Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

sja

Members
  • Gesamte Inhalte

    544
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    39

Alle erstellten Inhalte von sja

  1. Zur Wanderzeit September kann ich nichts sagen. Ich kann nur empfehlen (auch bei sportlichem Ehrgeiz) dass du dich nicht zu sehr stresst. Ich finde es ist ein Weg, bei dem man auch was von der italienischen Gastfreundschaft zumindest hin- und wieder mitnehmen sollte (sofern die Unterkünfte offen sind). Es entgehen einem meiner Meinung nach sehr schöne Begegnungen. Aber jeder hat andere Bedürfnisse. Ich bin die GTA nicht am Stück gegangen, würde aber vermutlich nicht mehr bis ans Meer laufen, sondern am offiziellen Ende aussteigen (Viozene). Die letzten Etappen fand ich im Vergleich etwas weniger attraktiv. Aber kann sich anders anfühlen, wenn man alles am Stück geht. Insgesamt aber ein superschöner Weg.
  2. Ob vom Menschen, Vulkan, Meteorit oder was auch immer bleibt sich gleich. Es wurde gemeistert, immer. Der Mensch hat es noch nicht einmal geschafft. Finde ich nicht. Denn wir tragen eine Verantwortung für unser Handeln. Ja, das würde ich natürlich tun. Die Umwelt ist halt ohne Moral und Ethik. Das muss man akzeptieren oder noch mehr leiden, dann aber selbstverursacht. Es geht nicht darum, ob die Umwelt eine Ehtik hat, sondern darum, dass wir eine Verantwortung tragen. Siehe oben.
  3. Die Geschichte musste noch nicht mit von Menschen verursachten Klimakrisen umgehen. Sag das mal den Menschen, die aufgrund des Disasters um ihr Leben fürchten müssen oder es verlieren (bzw. den Angehörigen).
  4. Kann ich nachvollziehen. Verstehe, was du meinst, mit dem Verweis auf das eigene Gewissen wird zur Sache der Gesellschaft. Auf dieser Ebene finde ich eine Diskussion sinnvoll. Aber auf unseren Fall bezogen: Die TO hat nicht auf das "angebliche Gute in dieser Haltung" verwiesen (hatte extra nochmal nachgeschaut). Sie hat nur geschrieben, sie will nicht fliegen, nicht mehr und nicht weniger. Das finde ich wichtig.
  5. Es ist die Entscheidung des TO, ob sie fliegenn möchte oder nicht und ich finde es völlig überflüssig, das zu bewerten ("übertrieben"). Sie kann selbst entscheiden, ob sie sich von irgendwem ein schlechtes Gewissen machen lässt oder nicht und ob ihr Australien im Zweifel so wichtig ist, dass sie ihre Prioritäten anders setzt. Dass das eine spezielle Zeit ist, wird sie schon wissen. Manche Äußerungen kommen mir doch sehr "väterlich" oder "mütterlich" vor. Außerdem kann es auch noch andere Gründe geben, weshalb jemand nicht gerne fliegen will. Zum Beispiel, weil man eine langsamere Anreise bevorzugt oder einfach lange Flüge nicht mag. Und wenn man mehrere Monate Zeit hat, kann man sicht auch viel Zeit für die An- und Abreise Zeit nehmen. Mich wundert es immer wieder, dass solche Diskussionen zum Sinn oder Unsinn des Flugverweigerns immer dann entstehen, wenn jemand äußert, dass er nicht fliegen will - und zwar ohne dass er / sie es als Diskussionstopic gemacht hat.
  6. sja

    pee racks

    kleines Stück Microfaser-Tuch? Trocknet schneller. Und wenn dann noch zusammengefaltet, sollte es sehr unauffällig sein?
  7. Peaks of the Balkans Trail Aber keine Ahnung zu der Jahreszeit…
  8. @Antonia2020 Ich überlege, ob ich den Weg nächstes Jahr gehe. Kannst du ein Wanderbuch empfehlen? Glaub gibt unterschiedliche. @ChrisS danke für den Tipp. Wird gemerkt. und über einen Bericht hinterher würde ich mich freuen Viel Spaß erst mal!
  9. @wernator Schließe mich @RaulDuke an. Würde auch gerne weiterlesen!
  10. Oh, schön, viel Spaß! ich komme morgen in Ventimiglia an
  11. sja

    Sonnenschutz Cap - Tipp?

    @BitPoet Welches Modell hast du "sun runner"? Und könntest du mir sagen, wieviel die Kappe ohne Seiten/Nackenschutz wiegt?
  12. sja

    Sonnenschutz Cap - Tipp?

    Vielen Dank euch allen, da sind ja prima Tipps dabei . @FjellZeit Kann man die Decathon Kappe auch zusammenknautschen? Ich vermute es mal.
  13. Brauche ein Cap, hatte bisher immer Buff auf dem Kopf, wegen multi use, möchte diesmal aber etwas Schatten im Gesicht, damit die Nase nicht verbrutzelt, daher eine Schildkappe. Die Schöffel Lemoos4 scheint ein ganz gutes Gewicht zu haben, gibts noch andere Tipps? Danke.
  14. Nee, glänzen tut da nix. Ich find sie sehr gemütlich. Grad nochmal gewogen: 98g in Größe 10. Wie gesagt einzig, das dünne Material reagiert natürlich empfindlicher auf viel Tragen (= Reibung), gerade an den Knien. Aber da muss man halt Abstriche machen. Hab auch schon mal ein Löchlein gestopft, aber jetzt auch nicht am 2. Tag...
  15. Hab eine ganz dünne Leggins von RAB (120er), bin mir nicht sicher, ob es die ist aber unter dem Link gekauft (ist aber auch Mischgewebe), war vor zwei oder drei Jahren die dünsste, die ich finden konnte und trägt meiner Ansicht kaum auf und ist angenehm zu tragen (hält natürlich nicht so lange, als wenn da mehr Material dran ist): https://ultralightoutdoorgear.co.uk/womens-forge-leggings/
  16. Ich bin auch eine unruhige Schläferin und genau deswegen finde ich die Erfindung Quilt echt super. Bin sehr happy über die Bewegungsfreiheit wenn ich mich umdrehe... und dass ich nicht den Schlafsack mit umdrehe. Bei mir zieht nichts. Habe einen Cumulus Quilt 450.
  17. @momper Ja Gleisnost meinte ich. Hab die aber noch nie ausprobiert. Wenn man sich festlege kann / mag, frühzeitig bucht oder Nachtzüge nutzen möchte, gibt es sicher auch Angebote, die dann evtl. auch günstiger sind.
  18. @momper @einar46 und alle, die nicht fliegen wollen. Ich hab es hier an verschiedenen Stellen schon mal erwähnt, bitte entschuldigt, wenn ich mich wiederhole. Schaut euch mal Interrail an. Es gibt für Erwachsene ein Paket: 1 Erwachsener, 4 Reisetage innerhalb eines Monats für ca. 246 Euro. D.h. ich mache das dieses Jahr zum zweiten mal so, dass ich einen Tag im Zug sitze, dann eine Zwischenübernachtung mit einem netten Abend irgendwo, am nächsten Tag geht es weiter zum Zielort. Dasselbe Spiel auf der Rückreise. Ich kann flexible reisen, was ich sehr angenehm finde. Ich glaube, an Reisetag 1 muss man aus Deutschland raus reisen. Kann also nicht bspw. in München übernachten. Es gibt auch Pakete mit mehr Reisetagen, wenn ihr mehr Zwischenstopps einlegen wollt / müsst. Achtung: Man muss allerdings darauf achten, dass bestimmte Züge Aufschlag kosten (Nightjet, reservierungspflichtige Züge, Eurostar etc.). Es gibt eine sehr gute App, die man natürlich auch nur nutzen kann, um Zugverbindungen über mehrere Länder hinweg zu recherchieren (dort wird dann angezeigt, ob man evtl. Zuschlag zahlen muss, bzw. man kann einen entsprechenden Filter setzen, dass man keine zuschlagpflichtigen Züge angezeigt bekommen will. Hat man eine Verbindung, kann man sich diese in einem extra Tab auf einer Karte anzeigen lassen, was ich sehr praktisch finde. https://www.interrail.eu/en/plan-your-trip/tips-and-tricks/rail-planner-app Auf der Website gibt es zudem eine Karte mit wichtigen Zugverbindungen https://www.interrail.eu/en/plan-your-trip/interrail-railway-map In Berlin gibt es zudem ein Reisebüro, die sich auf Bahnfahren spezialisiert haben (erinnere den Namen nicht mehr, aber findet man leicht).
  19. Ja, jetzt :). Über die "Suche" gefunden. Danke.
  20. @Paddelig Danke, aber ich suche was Gröberes, kein Pulver. @Nautinto Ja, gute Erfahrungen mit Shop und Qualität der Produkte, und eben stückiges Gemüse.
  21. Meine Erfahrungen mit den Bussen (in Norditalien) sind ganz okay gewesen (sofern man auf den Busfahrplänen der Busgesellschaften nachguckt, bei App-Infos wäre ich auch vorsichtig). Was halt mal sein kann, ist, dass die Bushaltestelle verlegt wird (weil Markt ist oder so). Daher frage ich immer nochmal sicherheitshalber die Einheimischen, ob der Bus "hier" abfährt. Naja und die Pläne "lesen" ist auch nicht soo einfach. Lohnt sich, vorher ein paar der wichtige Vokabeln rauszuschreiben...
  22. Hat jemand einen Tipp, wo man gut getrocknetes Gemüse kaufen/bestellen kann (am liebsten direkt eine "Mediterane Mischung" à la Zucchini, Paprika, Tomaten..., kann aber auch selbst mischen). Habe kein Dörr-Automat und im Backofen ist es mir zu mühsam.
  23. Hab mal in mein Abruzzen-Wanderbuch geschaut: "Lebensmittelgeschäfte in Aprati und Nerito (auch Sonntagvormittag geöffnet) Im Alimentari kurz hinter der Kirche von Nerito gibt e besonders guten Schafskäse aus der Region." Pietracamela, Verkehrsverbindungen: Busse nach Teramo (1h30 Fahrzeit)... Falls das hilft, weiß nicht, ob die Orte auf deinem Trail liegen... Coole Tour auf jeden Fall, würde mich über einen Reisebericht freuen.
  24. Solltest du über Spiritus als Alternative nachdenken, hab auch die Erfahrung gemacht, dass das auch im kleinsten Dorfladen zu bekommen ist. Im Zweifel nach „Alkohol etilico denaturata“ fragen, kann sein, dass es dann unter der Ladentheke hervorgezaubert wird. Und nicht wundern, oft in rosa Flaschen (wird wohl auch zum Putzen genutzt). Und auch was essen gehen angeht +1. In Bäckereien kriegst du alternativ oft Focaccia und Pizza-Schnitten zum Mitnehmen.. Die Leute in den Bergdörfern sind sehr nett und entspannt, lassen dich sicher auch irgendwo auf ner Wiese Zelten oder hinter dem Albergo wenn du fragst (und Bedarf besteht) und du nur zu dort Abend essen willst.
  25. Danke schon jetzt für den Bericht. Das "1. Kapitel" macht schon Spass zu lesen. Freue mich auf mehr.
×
×
  • Neu erstellen...