Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Flux

Members
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Flux

  • Rang
    Leichtgewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Potsdam
  • Interessen
    Wandern, Klettersteige, Surfen.

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Danke @hans im glueck, die Punkte leuchten schon ein. Das "Einlaufen" war eigentlich für heute geplant und musste corona-bedingt verschoben werden – ich bin also genötigt die Zeit von meiner Pyrenäen-Tour abzuziehen, da auch 2 Freunde mitkommen. Es geht weniger um das Laufen an sich, sondern ich möchte erstmal mit meiner Ausrüstung vertraut werden und damit länger in den Bergen zu sein, (erstes Mal alpines Trekken und UL). Daher die Steiermark, da kenne ich mich schon aus. Ich nehme aber gerne deinen Rat an und entspanne mich etwas, werde mich nochmal ausgiebig nach Touren umschauen und
  2. @gerritoliver schöne Tour, kommt auf die Liste! Tatsächlich werde ich mich in der Steiermark vorher einlaufen, auch ca. 8-10 Tage, teils mit Zelt und Begleitung. Wenn das gut läuft geht es wenig später weiter Richtung Spanien. Martins Strecke könnte auch für mich realistisch sein, habe schon mehrere aufeinanderfolgende Tagestouren in der Länge gemacht.
  3. @doast Danke, das ist tatsächlich eine Option, einfach wieder zurückzulaufen. V.a. weil ich mir unsicher bin, wie ich vorankomme. Es ist mein erster längerer Weg und ich hatte eingeplant bis Gavarnie zu kommen.
  4. Wollte nicht extra einen Faden aufmachen, deshalb hier mal eine Frage: Ich möchte diesen Sommer auch das erste Mal in die Pyrenäen, HRP oder GR11 waren geplant. Leider habe ich nur knappe 3-4 Wochen. Da ich mit dem Auto anreise suche ich nach einem guten Rundkurs, oder einer einfachen Möglichkeit wieder an einen der Startpunke, vorzugsweise Hendaye zu kommen. Hat da jemand eine Idee?
  5. Guten Morgen, gibt es irgendwo günstige und leichte wasserdichte Packsäcke, oder auch Erfahrungen mit solchen von Aliexpress?
  6. Hallo liebe Community, ich suche einen Cumulus Quilt 350, nach Möglichkeit das neuere Modell mit Reißverschluss, um ihn auch als Decke nutzen zu können. Vielleicht hat jemand einen übrig und möchte sich trennen. Beste Grüße
  7. Flux

    Welches Zelt

    @pylyr Mich würde interessieren wie es sich zu Zweit in dem Lanshan macht. Wenn die Angabe von 110cm Breite stimmt, ist es doch auch zum Schlafen recht eng oder? Ich wollte mir eigentlich ein Nemo Hornet besorgen, aber das ist derzeit nich zu bekommen. Daher dachte ich an das Lanshan.
  8. Danke für die schnellen Antworten! Es scheint, dass ich um eine zweite Anschaffung nicht herum komme. Vielleicht werde ich mich für den Sommer mal an einen Quilt/Comforter herantasten. Ich bin auch Zeltschläfer, da sollte das kein Problem sein. In jedem Fall weiß ich jetzt schon mal, dass ich eher den wärmeren L400 für meine längeren Trails nehme.
  9. Hallo Zusammen! bisher habe ich nur mitgelesen, habe nun aber eine erste Frage an euch (Vorstellung folgt ). Der ganze UL-Kram ist für mich noch sehr neu, bisher habe ich mich mit vielen schweren Dingen abgeschleppt und kontinuierlich ausgemistet. Nun soll es einen ersten Daunenschlafsack geben. Ich suche einen Allrounder und der Hersteller meiner Wahl ist bislang Cumulus. Ich schwanke zwischen dem Lite Line 300 und 400, aufgrund der Temperatur. Optimal wäre es natürlich, wenn der Schlafsack ein größtmöglichen Temperaturbereich abdeckt. Bisher bin ich in Europa überwiegend von
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.