Jump to content
Ultraleicht Trekking

Norweger

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.276
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    5

Norweger hat zuletzt am 13. Januar gewonnen

Norweger hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Norweger

  • Rang
    Feinwaagenbesitzer

Profile Information

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

3.114 Profilaufrufe
  1. Ich bin da meist sehr spontan. Nächste Woche habe ich auch wanderfrei. Habe mir den Alsenztal Wanderweg rausgesucht, d.h. den Startpunkt. Anschließend geht's auf den Pfälzer Höhenweg. Mehr Planung habe ich nicht gemacht, reicht m.E. auch aus. Den gepackten Rucksack habe ich, vom Schlafsack mal abgesehen, eh immer neben dem Schreibtisch stehen. Eine Stunde vor dem Aufbruch noch kurz in den Keller zum Futter bunkern, und los geht's. Ich plane beruflich schon genug, da muss ich mich in meiner Freizeit nicht auch noch damit umtreiben. Das einzige wo ich wirklich genau abwiege ist das Hundefutter, das summiert sich für eine Woche ganz schön, und ist wahrscheinlich der schwerste Posten in meinem Pack.
  2. Ich habe auch verschiedene Jacken probiert. Decathlon Rain Cut: Eine Regenjacke eben, dicht in beide Richtungen, aber durch den Zip ganz gut zu belüften. Eine gute Ergänzung zur Windjacke. Wäfo Helsinki: Stylisch, urban tauglich, dicht, aber für mich sehr schwitzig. Im Vergleich zur Rain Cut den Mehrpreis in Bezug auf die Funktion nicht wert. DryDucks: Leicht, günstig, von außen trocken, dampfdurchlässig. Top. Zugegeben, optisch nicht der Brüller, aber von der Funktion her optimal. Funktioniert auch prima als Windjacke. Zusammen mit einem Schirm meine Jacke der Wahl.
  3. Wegen EVA Matte i.V.m. Neo Air hilft dir hier die Suchfunktion. Schuhe kauft man, auch in Frankreich und Spanien, im Schuhgeschäft. Glaub mir, ich hab's getan. Die Küche würde ich zu Hause lassen. Eine warme Mahlzeit findet sich fast überall, v.a. in Spanien. Ich habe sie damals auf meinem Camino sehr schnell in einer der ersten Herbergen gelassen, und danach nicht mehr vermisst. Rucksackmäßig reichen dir vermutlich max. 35l. Der muss weder teuer noch irgendwie stylisch sein, bei Decathlon gab's Mal so einen um ca. 600g für ca. 15,-. Überhaupt, ich habe den Eindruck, dass du dir viel zu viele Gedanken machst. Du läufst ja nicht querfeldein durch Asien, sondern durch infrastrukturell komplett erschlossene Industrienationen. Was dir unterwegs fehlt kannst Du in kürzester Zeit beschaffen. Sprachschwierigkeiten gehören auf einer Reise dazu und sorgen für Kontakt mit den Menschen entlang des Weges. Plane nicht so viel, und freue dich lieber auf die Tour.
  4. Mein Therm-A-Rest Quilt. Geht sicher leichter, aber ich liebe ihn so sehr, dass ich, seit ich ihn habe, auch zu Hause jede Nacht drin schlafe. Wenn der mal nachlässt schicke ich ihn zum neu füllen. Außerdem mein Grams Gear Geldbeutel, jeden Tag in Gebrauch. Eigentlich ist die Liste noch länger, ich benutze viel Ausrüstung auch im Alltag. Da merkt man schnell was man mag und was nicht.
  5. @Michas PfadfindereiPfadfindereiPfPfaPfadPfa Ich hab denselben Bivy, und nur meine Freunde würden mich als schlank bezeichnen. In diesem Bivy loftet sogar ein Winter Schlafsack, da ist Platz genug. Aber grundsätzlich verstehe ich deinen Ansatz.
  6. Ich nutze dasselbe Bivy immer mit Daunenquilt. Hat bisher immer funktioniert.
  7. Schau mal im Biete Forum, meine dort so etwas gesehen zu haben. @khyal hatte Titan Heringe auf dem Flohmarkt.
  8. Auch auf die Gefahr hin vorgeworfen zu bekommen ich würde einen neuen User bashen, vielleicht schreibst Du erst einmal etwas im Vorstellungsthreat über dich. Für Kaufberatungen gibt es im Netz genug Quellen, alternativ im Einzelhandel. Just my 2 Cents...
  9. In der Hikerbox für das Wintertreffen findet sich eine gebundene Kopie des Jardine Tarp Book. Wer sich also in diesem Bereich aufschlauen möchte muss nur schnell sein. Ich finde es auch ziemlich daneben Designs einfach zu klauen. Der Tanzpalast ist m.M.n. ein überragendes Tarpdesign. Leider hatte ich damals nicht die finanziellen Mittel um eines zu kaufen - und die glücklichen Besitzer verkaufen verständlicherweise nicht.
  10. Auch wenn ich auf Deine Frage direkt leider nicht antworten kann, die Einsamkeit in den Herbergen der Via der la Plata hat mich damals auch fertig gemacht. Liegt wohl einfach daran, dass dieser Weg nicht so stark begangen ist wie andere Caminos.
  11. Genau so lässt es sich auf den Punkt bringen. @mrhardstone kocht seit Jahren in einem 600er Evernew in Topfform. Sein Setup finde ich für diesen Zweck sehr gut. Mit einem Gaskocher mit punktueller Flamme ist die Tassenform besser. Klassiker sind hier die Snowpeak 600 oder der 700er Snowpeak.
  12. Dann wäre ich auch nicht dabei... Dir auch einen guten Rutsch.
  13. Naja, bezieht sich ja eher auf die Weihnachtszeit.
  14. Norweger

    Frohe Weihnachten!

    Liebes Forum, Ich wünsche dir und all deinen Mitgliedern und Mitlesern frohe und entspannte Feiertage. Danke für all die vielen Anregungen und Tipps. Danke für die guten Gespräche auf den Treffen und Touren. Du bereicherst mein Hobby und lehrst mich Toleranz. Durch dich wird nicht nur meine Ausrüstung leichter, sondern auch viele Situationen im Alltag, denn du lehrst auch Gelassenheit. Liebes Forum, schön dass es dich gibt. Ich freue mich auf ein neues Jahr mit dir. Frohe Weihnachten!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.