Jump to content
Ultraleicht Trekking

Firehawk

Members
  • Gesamte Inhalte

    32
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Firehawk

  • Rang
    Leichtgewicht

Profile Information

  • Wohnort
    Sauerland
  • Interessen
    Wandern, mein Hund, MYOG / DIY, tüfteln und Dinge optimieren, Tauchen, Geocacher seit 2004, Tai Chi, Aqua-Fit, Hängematten, Neues lernen, Spieletreff, Andere Länder & Leute kennen lernen, Wohnwagen, ...

Letzte Besucher des Profils

128 Profilaufrufe
  1. Ich bin ein großer Fan vom open-street-map OSM - Projekt. Hier mal den Abfragecode ins unreine zusammengebastelt für Hütten, Campingplatz, Trinken (blau) und Shops. Supermärkte grün. für den "Cami de Cavalls" Vielleicht kannst du das gebrauchen... Anleitung hier: Code: [out:json][timeout:25]; // gather results ( // query part for: “name="Cami de Cavalls"” node["name"="Cami de Cavalls"]({{bbox}}); way["name"="Cami de Cavalls"]({{bbox}}); relation["name"="Cami de Cavalls"]({{bbox}});); // print results out body; >; out skel qt; ( node["amenity"="shelter"]({{bbox}}); way["amenity"="shelter"]({{bbox}}); relation["amenity"="shelter"]({{bbox}});); out body;>;out skel qt; ( // query part for: “cabin” node["building"="cabin"]({{bbox}}); way["building"="cabin"]({{bbox}}); relation["building"="cabin"]({{bbox}}); ); ( // query part for: “tourism=wilderness_hut” node["tourism"="wilderness_hut"]({{bbox}}); way["tourism"="wilderness_hut"]({{bbox}}); relation["tourism"="wilderness_hut"]({{bbox}}); ); // print results out body; >; out skel qt; ( // query part for: “campingplatz” node["tourism"="camp_site"]({{bbox}}); way["tourism"="camp_site"]({{bbox}}); relation["tourism"="camp_site"]({{bbox}}); ); // print results out body; >; out skel qt; ( node["amenity"="drinking_water"]({{bbox}});); out body;>;out skel qt; ( node["natural"="spring"]({{bbox}}); way["natural"="spring"]({{bbox}}); relation["natural"="spring"]({{bbox}});); out body;>;out skel qt; ( // query part for: “shop” node["shop"]({{bbox}}); way["shop"]({{bbox}}); relation["shop"]({{bbox}}); ); // print results out body; >; out skel qt; {{style: /* this is the MapCSS stylesheet */ node[amenity=drinking_water], node[amenity=fountain] { color:blue; fill-color:blue; } node[amenity=shelter], area[amenity=shelter], node[building=cabin], node[building=hut], node[building=shed] { color:red; fill-color:red; } node[tourism=wilderness_hut], node[tourism=camp_site] { color:blue; fill-color:red; } node[shop=supermarket] { color:green; fill-color:green; } }}
  2. Danke an alle! Wie´s aussieht habe wir jetzt auf dem Wintertreffen ein Dosen-Brenner-Programmpunkt
  3. Ich glaube, wir driften langsam zu sehr ab, sorry. Für den MYOG Alkoholbrenner-Bau gibt es bestimmt nen Faden
  4. DANKE Vielleicht fange ich mal mit dem an... Ich möchte gerne am Ende einen Brenner mit Flammen innen. Genial wäre es, wenn sich ein Feuertornado bildet. Für Töpfe mit kleinem Durchmesser
  5. Nee, kein Schreck, hab herzhaft gelacht Coole Idee, eine Spirituskocher-Herausforderung
  6. Hilfeaufruf! Bin gerade total frustriert. Mein Alkohol-Brenner-Bauversuch sieht so aus: Kann mir bitte, bitte jemand auf dem Treffen zeigen, wie man einen Dosen-Alkohol-Brenner baut? In den Videos sieht das immer so einfach aus.... Ich habe diese nach innen falten mit einem Dosenboden Technik ab Minute 5:00 probiert. Und wollte die Löcher dann oben in der Falz / am Rand innen anbringen. Morgen probiere ich diesen hier mal: Leider braucht man dafür 3 Dosen... Ich möchte einen Brenner, der für Töpfe mit geringem Durchmesser geeignet ist. Sprich die Flammen nach innen schlagen, oder wenigstens recht gerade hoch. Kein Brenner mit Wolle oder Fließ drinnen Einen Brenner, wo man zu viel Spiritus größtenteils auskippen kann. Was ich noch ganz nett finde, ist der Glasfaser-Docht um die Dose rum, als Starter-Hilfe im Winter. (1. Video, roter Brenner) Ich freue ich, wenn jemand Zeit und Lust hat mit mir Brenner zu basteln. Hoffentlich, bitte, bitte. Bitte kontaktiert mich, damit ich das nötige Material mitbringen / kaufen / organisieren kann. Von den Dosen habe ich noch ein paar... Was für Werkzeug soll ich mitbringen außer Bastelmesser, Reißzwecke, Schmirgelpapier und manuellen Minibohrer? Vielleicht haben ja noch mehr Lust auf Bastelstunde???
  7. Darum ging es mir nicht. Klar glaub ich dir. Sorry, da habe ich zu indirekt geschrieben Meinst du, man kann im Bereich Aktionen testweise unser [Herausforderung]-Projekt starten? Zum abcheckend der Resonanz? Meinem Gefühl nach passt es da zur Zeit am besten. Besser als in dem Bereich REISE mit den Reiseberichten und Tourvorbereitungen und besser als in den Bereich TREKKING ULTRALEICHT UND DARÜBER HINAUS mit Leicht und Seicht oder UL in anderen Outdoor-Sportarten. Ne Herausforderung ist ja eine Aktion, wo man aktiv werden kann. Mhh, wobei, wo ich diese Zeilen gerade schreibe fällt mir auf "Aktionen" steht im Bereich UNSERE COMMUNITY, die nur für angemeldete Forianer sichtbar ist. Neulinge sind oft lange Gäste, bis sie sich anmelden... Und meiner Meinung nach sind diese Herausforderungen gerade für Neue interessant, als Anreiz sich tiefer mit einigen Dingen zu beschäftigen, die für alte Hasen vielleicht schon normal sind. Also, alles zurück und ich behaupte das Gegenteil . Doch "Leicht und Seicht"
  8. Da bin ich beruhigt! Hier steht nichts von nur caritativen Zweck. Habe ich da was falsch verstanden? Klar passen hier auch caritative Zwecke aber auch: Eine [Herausforderung] (Challenge) als Aktion (von lateinisch actio – Handlung, Tätigkeit). Quelle: Wikipedia Oder?
  9. Firehawk

    Vorstellungsthread

    Huch, diese Woche entdeckt, dass ich hier noch nichts geschrieben habe, dabei war ich mir soooo sicher. Was schreibt man hier so? ... Einfach mal ins Unreine und in Stichpunkten drauf los: Bin hier gelandet über das Hängemattenforum (Dort werden eure Treffen öfters mal als Termin beworben) Wohne wieder im Sauerland Bin 40 Bin neugierig und probiere gerne etwas aus Optimiere gerne, bin kreativ und fiemel gerne rum (bin handwerklich geschickt) und mag die MYOG-Ecke hier Beruflicher Hintergrund: Chemie, Umwelt, Qualitätsmanagement, Arbeitssicherheit Geocacher seit 2004, mit Kletterausrüstung und Kanu Wanderführer Taucher Wohnwagen-Rundreisen durch die EU (ca 3-5 Wochen) wobei der Wohnwagen meine mobile Basis für Ausflüge ist, auch mal ne längere Wanderung. Bin hilfsbereit Mag es Leute zu treffen und neues zu lernen (Wir sehen uns beim Wintertreffen 2020) Bin schon gewandert (meist nur 2-3 Tage) Stück GR 20 (will mehr davon) Rothaarsteig (Etappen-Projekt mit meiner Mutter, wir sind jetzt bei der Siegquelle angekommen) Mallorca Teneriffa Frankreich Cornwall Canyoning in Frankreich Mosel und Rhein Kanu auf der Lahn (2-4 Tage mit Zelt) früher Radtouren mit Gepäck (Monstermassen in den schweren Ortlieb-Taschen bewegt) oder Tagestouren mit dem Rennrad Beim Rucksackgewicht habe ich mir bisher gesagt, nicht mehr als 12 kg und es auch oft geschafft. Naja, war oft in der Gruppe unterwegs. Bevor ich den Begriff des Basisgewichtes kennen gelernt habe. Jetzt bin ich durch Krankheit und 3/4 Jahr Fortbildung (man hockt nur vorm PC (Mo-So), Online-Vorlesungen oder Projektarbeiten und lernen) fett geworden. +30kg in 3 Jahren. Das merkt man. Neben meiner Ausrüstung ist eins meiner UL-Projekte mein "Biopren" (Taucherslang: Kombination von Neopren und Biomasse = biologische Isolierung = Fett) wieder los zu werden. Den Rucksack leer räumen geht schneller Gut das hier auch über Ernährung diskutiert wird. Ich mache keine Diät. Halte ich nichts von. Ich finde besser: Weniger essen und mehr bewegen. Ah, ich koche gerne und mag da auch das kreative jonglieren mit Gewürzen und frischen Zutaten. Dies Forum habe ich bis jetzt als sehr aktiv erlebt. Man bekommt schnell ein hilfreiche Antwort und der Tonfall ist freundlich. Jeder darf hier seine Meinung äußern. Es ist ja jedem selbst überlassen die Meinung anderer als Bereicherung für sich aufzunehmen oder sie so stehen zu lassen. Solange ich die Wahl habe und nicht bekehrt werde... Ich erhoffe mir ein gutes Miteinander, einen guten Austausch von Menschen, die gerne draußen sind und den ein oder anderen Anreiz über sich nachzudenken und sich weiter zu entwickeln. Sehr stark in Erinnerung geblieben ist mir der Faden über Toilettenpapieralternativen auf dem Trail, den ich kürzlich hier gelesen habe. Der erstreckt sich über mehrere Foren mit Querlinks. Am UL gefällt mir besonders der Gedanke des mehrfach nutzens von Gegenständen. Da kann ich mein Bedürfnis nach kreativen Optimierungen sich voll austoben lassen. Dank des MYOG-Bereichs habe ich jetzt ein Regenrock-Tarptür-Vorzelt-Materiallager unter der Hängematte-Teil mit wasserabweisender Handytasche. Halt einfach ein Stück Stoff mit Schlaufen, Gummiband, Tanka, Klettband. Die Planung und Konstruktionszeichnungen haben mich über mehrere Wochen immer wieder beschäftigt. Toll! Oft macht mir das planen und recherchieren mehr Spaß als die finale Umsetzung von Projekten. Weitere MYOG-Projekte sind: Merino-T-Shirt 2 Merino-Jacken (2. Schicht) Windjacke Tarp-Optimierungen Hängematten + Underquilt .... Auf bald hier im Forum in im realen Leben
  10. Was spricht denn gegen den Vorschlag von mit dem Unterforum "Aktionen" Oder ist dieses Unterforum hierdurch bei vielen zu emotional belastet? Ich will da ja keinem auf die Zehen treten und bin froh, dass der Laufbursche wieder läuft. Da der Bereich "Aktionen" wenig genutzt wird, ist mir dieses Unterforum am liebsten, um einen Versuch zu starten. Noch einen Wunsch: Da wir ein deutschsprachiges UL-Forum sind, können wir vielleicht "Herausforderung" oder ein anderes deutsches Wort statt "Challenge" als "Tag" verwenden. Ist so´n bißchen son Gefühlsdings bei mir. Warum andere Worte verwenden, wenn es schon welche dafür gibt. Sorry, mein Partner hat lange für ne französische Firma gearbeitet, färbt ab , deren "Heimatsprache erhalten". Ich warte mal 3 Tage die Reaktionen hier ab und werde dann eine [Herausforderung] in "Aktionen" schreiben. Freu mich auf eure Meinungen
  11. Ah, was ist mit einem Bügeleisen? Im Nähkurs und in der Schule beim Nähen (Fach Textil) wurde mehr gebügelt als genäht. Umbügeln und falten und wieder bügeln. Dadurch hatte man es mit dem nähen sehr viel einfacher. Kann man diese Stoffe wie Silnylon und poly überhaupt bügeln? Meinen Regenrock, die Hängematte und den Umbau der Decke zum Underquilt habe ich ohne bügeln genäht. War zu faul das Bügeleisen und -brett zu holen
  12. Tolle Idee, Danke! Auch hierfür danke. Vielleich zweckentfremde ich die Körnerkissen meiner Mama zukünftig Ich habe mir vor Jahren diese Box von Curver in irgendeinem Supermarkt geholt. Kann man auch über´s Internet beziehen. Seit ca 20 Jahren im Einsatz. ca B 38, T 25, H 23 cm Als Ergänzung für das Nähköfferchen: Einen Schweißkolben für die TPU-Stoffe / verschweißbaren Stoffe. Dafür ursprünglich gekauft. Das Zuschneiden und Gurte versiegeln geht auch gut damit. Ansonsten habe ich ähnliche Probleme: zu viel Stoff und Nähprojekte Ware, die noch in den Kartons, in denen sie geliefert wurde in einer Zimmerecke gestapelt wurde Zu geringe Lust mir ein System zu überlegen , wobei, die Leitz-Stehsammler, mhh, schon interessant.
  13. Och, schade... scheinbar ist dieses Thema ganz eingeschlafen. Mir gefällt die Idee einer "Herausforderung" im spielerischen Sinne. Als geocacher und Spieletester (Gesellschafts- & Brettspiele) mag ich das spielerische Miteinander, nicht den Wettkampf. Darum liebe ich auch kooperative Gesellschaftsspiel, wo die Gruppe gemeinsam gegen das Spiel spielt. Kein messen, wer besser ist, sondern gemeinsam Erfahrungen sammeln, wie hier im Forum durch den Austausch. - Durch das cachen bin ich auf einmal vom "Äh, schon wieder spazieren gehen" zum "juhu, raus in die Natur" gekommen, - vom "klettern ist doch nur was für Experten zum "Besitzer einer Kletterausrüstung zum Abseilen von Brücke und Bäumen inkl. dem Wissen dazu" - bin jetzt Besitzer eines aufblasbaren Kanus - habe jede Menge Leute kennen gelernt, da es schöner ist gemeinsam in die Natur zu gehen _ ..... Ähnliche Effekte kann ich mir hier auch vorstellen Spielerisches Ausprobieren anhand einer Aufgabe Ohne Anreiz hätte ich vieles nicht ausprobiert oder noch nicht mal drüber nachgedacht.
  14. Ich erkläre es mal ausführlicher: Aufrufen: http://overpass-turbo.eu/ 1. Glasgow eingeben + Enter / klick auf Lupe Karte mit Mausrad oder - rauszoomen 2. Die Abfrage aus meiner obigen Antwort in das Feld reinkopieren (Text markieren, strg+c, zu overpass wechseln, in Feld klicken, strg+v oder über das Kontext-Menü (rechte-Maus-Taste)) Die Abfrage gilt für den zu sehenden Kartenausschnitt, darum der Befehl ({{bbox}}). Es werden mehrere Arten von Schutzhütten (amenity=shelter, building=cabin, tourism=wilderness_hut), Campingplätze (bewirtschaftete und unbewirtschaftete Plattformen), Wasserstellen (Quellen und Trinkwasser) und der Track angezeigt und eingefärbt. 3. Ausführen anklicken. Kann dauern. Manchmal kommt eine Meldung, dass die Ergebnisse der Abfrage sehr groß sind. Entweder den Kartenauschnitt verkleinern oder ok klicken und warten. Andere Karte auswählen, z.B. eine Topo-Karte: 4. Klick: Einstellungen 5. Klick: Karte 6. Beim Kachelserver folgende Adresse eingeben: //{s}.tile.opentopomap.org/{z}/{x}/{y}.png und "speichern" klicken. Unter "Export" - "Karte" kann man die Karte als z.B. PNG-Bild speichern und somit ausdrucken. Wenn man auf die Abfrageergebnisse (z.B. auf den Campingplatz in Tyndrum) klickt, werden die hinterlegten Dateils angezeigt. Oftmals nur " tourism=camp_site", oder wie hier, die Kontaktdaten. Bei Hütten mit Schlüssel, steht oft auch drin, wer kontaktiert werden kann, wie teuer die Übernachtung ist, ein link zu Fotos und wo der Schlüssel abgeholt werden kann. Durch klicken auf die Nummer des Objektes (Way 416537272) kommt man zu www.openstreetmap.org. Hier kann man mit der Objektabfrage (Pfeil mit ?) an der Rechten Bildseite weitere Objekte in der Umgebung untersuchen. Einfach mal probieren. Ich helfe gerne weiter
  15. Ich bin ein großer Fan von open-street-map OSM und beteilige mich seit einiger Zeit daran. Wenn du keine Karte kaufen willst, druck dir doch die open-topo-map aus. Der Track ist hinterlegt und unter z.B. http://overpass-turbo.eu/ abrufbar. Unter Einstellungen-Karte-Kachel-Server folgendes eingeben, dann wird die Topo-Karte angezeigt: //{s}.tile.opentopomap.org/{z}/{x}/{y}.png Für weitere/andere Karten im Wiki suchen. Hier mal kurz der code (ins unreine zusammen gestückelt) für den Wizard für den Weg, die auf OSM hinterlegten Hütten, Campingplätze und Trinkquellen (und deren farbige Hinterlegung). Es wird der aktuelle Kartenausschnitt abgefragt. Also erst die Region auswählen, dann "Ausführen" klicken. Viele Ergebnisse werden mit einem farbigen Kreis angezeigt, einige mit einer farbigen Fläche, die man erst nach dem reinzoomen erkennt. ( // query part for: “name=westhighlandway” node["name"="West Highland Way"]({{bbox}}); way["name"="West Highland Way"]({{bbox}}); relation["name"="West Highland Way"]({{bbox}}); ); // print results out body; >; out skel qt; ( node["amenity"="shelter"]({{bbox}}); way["amenity"="shelter"]({{bbox}}); relation["amenity"="shelter"]({{bbox}});); out body;>;out skel qt; ( // query part for: “cabin” node["building"="cabin"]({{bbox}}); way["building"="cabin"]({{bbox}}); relation["building"="cabin"]({{bbox}}); ); ( // query part for: “tourism=wilderness_hut” node["tourism"="wilderness_hut"]({{bbox}}); way["tourism"="wilderness_hut"]({{bbox}}); relation["tourism"="wilderness_hut"]({{bbox}}); ); // print results out body; >; out skel qt; ( // query part for: “campingplatz” node["tourism"="camp_site"]({{bbox}}); way["tourism"="camp_site"]({{bbox}}); relation["tourism"="camp_site"]({{bbox}}); ); // print results out body; >; out skel qt; ( node["amenity"="drinking_water"]({{bbox}});); out body;>;out skel qt; ( node["natural"="spring"]({{bbox}}); way["natural"="spring"]({{bbox}}); relation["natural"="spring"]({{bbox}});); out body;>;out skel qt; {{style: /* this is the MapCSS stylesheet */ node[amenity=drinking_water], node[amenity=fountain] { color:blue; fill-color:blue; } node[amenity=shelter], area[amenity=shelter], node[building=cabin], node[building=hut], node[building=shed] { color:red; fill-color:red; } node[tourism=wilderness_hut] { color:blue; fill-color:yellow; } }}
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.