Jump to content
Ultraleicht Trekking

Jörn

Members
  • Gesamte Inhalte

    110
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Jörn

  • Rang
    Fliegengewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Jörn

    [Suche] Trangia Sturmkocher groß

    Ich habe glaube ich noch einen kompletten Kocher im Keller. Jedoch wäre der Träger zu richten und der Brenner ist undicht, also nicht zum Transport von Spiritus geeignet. Was brauchst du genau? Würde dir das reichen?
  2. Jörn

    Import aus den USA

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, findest du auf der Zoll-Seite den kompletten Zoll-Nummer-Katalog. Der ist allerdings extrem unpraktisch strukturiert und unfassbar ausufernd. Da kannst du versuchen, die passende Nummer heraus zu suchen und wenn das für dich günstiger ist ggf. Einspruch einlegen bzw. dich vorab informieren. Das ganze ist aber sicher eine Abendfüllende Veranstaltung, wenn du nicht direkt mit dem Suchbegriff Zelt fündig wirst! Da ist es! Viel Erfolg beim schlau draus werden. Ich würde dir ans Herz legen, mit meiner kurzen Recherche kurz bei deinem örtlichen Zoll anzurufen... Die helfen dir gerne weiter! Ich kann das nicht bewerten, aber ich vermute, dass du da nicht mit den 2,7% sondern mit 12% Zoll rechnen darfst. Für mich zum Verständnis... 645$ = 559,3€ Wären das: 559,3€ * 1,12 * 1,19 = 745,44€ ? Kommt da noch was an Gebühren dazu? OT: Wenn du von einem Import absehen solltest, lohnt sich der Blick in die skandinavischen Onlinestores.
  3. Jörn

    [Suche] Laufbursche Hüfttasche in klein oder mittel

    Ich würde mich gerne in die Suche-Schlange ordnungsgemäß einreihen! Gerne alle Größen!
  4. Jörn

    Jakobsweg

    Auf dem del Norte hatte ich leider kein tarp mit dabei - die 200g hätte ich ruhig schleppen können. Ich habe einige Leute getroffen, die Wildgecampt haben - hätte ich im Nachhinein auch gerne. Grundsätzlich sollte man sich ein Zelt aber sparen wenn man kein leichtes zur Hand hat. Ich habe etwa drei Nächte draußen geschlafen. Dazu habe ich mich einfach an irgendwelche Kirchen nach Sonnenuntergang gelegt und morgens hat mich der Nebel vor Sonnenaufgang geweckt. Da kommst du mit guter Planung gut drum herum - mit 50-80km/Tag müsste bei mir jedoch teilweise die Kirche herhalten. Ich würde dir (auch für die Herbergen) zu einem vernünftigen Daunenschlafsack raten - viele der Pilgerer haben (im März) nachts gefroren. Heizungen sind da irgendwie in den Pilgererunterkünften nicht immer vorhanden. Das Wanderschuhe selbstverständlich ein Overkill wären und ein paar gut eingelaufene Turnschuhe die einzige wirkliche Option sind, sei am Rande erwähnt. Ansonsten alles "wie immer" - hier helfen dir die Packlisten im Forum maximal weiter... Einfach spicken! Bis auf ein paar leichte FlipFlops und dem Pilgerausweis hatte ich nichts spezielles dabei (nur irgendwelche Dinge zuhause gelassen) Gruß Jörn Edit: Falls du mit Stöcken gehst, besorge dir unbedingt Gummidämpfer für die Spitzen! Der Rucksack kommt üblicherweise erst, wenn du weißt was mit kommt! Als halbherzige Einsteiger-Lösung von der Stange kannst du dir aber einen Osrey Exos in der kleinen Version und Größe S anschauen. Es gibt zig bessere respektive leichtere Rucksäcke, aber als Einsteiger fährst du damit besser, als mit den fast doppelt so schweren Rucksäcken der Marktbegleiter. Der Tipp gilt also nur, wenn du mit dem Rucksack keine Geduld hast.
  5. Jörn

    Torso Isomatten... wie ist es wirklich?

    Ich nutze 6&8 Segmente z-lite und habe noch eine neo-air auf Torsolänge gekürzt. Seit dem ich mein Gepäck unter die Beine packe habe ich auch mit der Neo-air keine Probleme. Im Winter gibt es dann noch eine 3mm Eva. Für mich war die Umstellung keine große Sache. Nur der Höhenunterschied bei der Neo-air macht erstmal Probleme. Gruß Jörn
  6. Hallo DonCamino, bist du mit deinem baseweight zufrieden, oder möchtest du an der Gewichtsschraube drehen? Gruß Jörn
  7. Jörn

    Cumulus Incredilite Endurance

    Soll das eine Jacke für unterwegs oder fürs Camp sein? Für unterwegs würde ich ganz klar zu Kufa raten. Ich schwitze allerdings auch viel.
  8. Jörn

    Packliste für 3 Tage Hüttentour Kleinwalsertal

    Erste Hilfe Set auf ein Stück rollenpflaster reduzieren. Deotücher von DM eine Option? Evtl.: Labello, Karten+Geld+Gummi, Taschenmesser, Sonnenbrille Mülltüte als Regenkilt statt Regenhose Seife reduzieren - die reicht ewig (Dr. Bonner beim DM und dann in augentropfflasche aus der Apotheke umgefüllt) 100g für Ladekabel ist hoffentlich ein Schätzwert!? Ansonsten alles wie oben... Hüttenschuhe raus, drybags raus oder durch ziplocks ersetzen, Microfaserlappen statt Handtuch, usw. Viele Grüße
  9. Auf dem Rennsteig sieht man am Wegesrand ständig Tretminen mit Taschentüchern markiert. Ich sehe das Problem gar nicht so sehr in den Häufchen, vielmehr sind Taschentücher keine wirkliche Option hierfür.
  10. Jörn

    [Suche] Cumulus Climalite Full Zip, Gr. S

    @Zippi bietet hier... Klick einen cumulus Pullover an.
  11. Jörn

    Packlistenoptimierung

    Nagelschere und Messer ist doppelt - das kleine Victorinox sollte erstens leichter sein und zweitens beides können. Hefty Trash Compactor Bags von Amazon halten ewig im Gegensatz zur Mülltüte Bei Handy statt Kamera bist du sicher nicht begeisterungsfähig!:D edit: 50g Tape - das reicht auch noch, wenn du dir mal das Bein brichst:) Sonnenschutz, Lippenbalsam, Klopapier, Geldbeutel —> mal drüber nachdenken
  12. Jörn

    Braucht man gegen Zecken ein Innenzelt?

    Bei uns schlafen die Zecken leider tagsüber nicht:(. Die fängt man sich vermehrt, während man an Grünzeug vorbei läuft (Wiese, Büsche, etc.) - Zecken sind reaktiv genug um dich auch im Laufen anzugehen.
  13. Jörn

    Rucksack Hyberg Attila - kurzes Fazit

    Nach gut 2000km habe ich dann doch mal eine Schwachstelle gefunden. Die Nähte an einem Schultergurt haben ganz schön gelitten und das Gurtband hat sich, wie auf dem Bild zu sehen, aufgespleißt. Ich werde mir mal auf ExTex Gurtband bestellen und das Teil zum Schuster bringen, oder komme ich da mit jeder Handelsüblichen Nähmaschine durch @Andreas K.?
  14. Jörn

    Braucht man gegen Zecken ein Innenzelt?

    Das Thema entbehrt, solange man sich tagsüber nicht schützt, jeglicher Logik. Nachdem ich niemals auf die Idee kommen würde, morgens erstmal eine Ewigkeit nackt durch die Natur zu springen, um meinen gesamten Körper mit DEET o.ä. einzusprühen, kann ich relativ robust und ohne schlechtes Gewissen auf Zeckenschutz nachts verzichten. Mit solchen „Risikofaktoren“ muss natürlich jeder umgehen, wie er es für richtig hält, jedoch muss ich zugeben, dass mir die Idee erstmal ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat.:) Gruß Jörn
  15. Jörn

    [Suche] Arpenaz 40 Rucksack in grau

    Meinen habe ich an @rina27 abgegeben.
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.