Jump to content
Ultraleicht Trekking

tehEvilz

Members
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über tehEvilz

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Montbell Plasma 1000 Alpine Down Parka für (immer noch happige) 350 anstatt 500 Euro. https://basecamp-shop.com/de/product/montbell-ms-plasma-1000-alpine-down-parka-w2020/black/m
  2. Danke für deine Einschätzung zum Toray Material, @Fabian.@Fabian. Ich denke, dann werde ich beim Standardmaterial bleiben. @gregoreasy bezüglich dem Modell habe ich mir folgendes überlegt: da ich in den letzten Jahren ein paar mal im Hochsommer in Slovenien und Spanien war, habe ich bereits den 150er Quilt (altes Modell). Dieser ist super für Temperaturen über 10°C. Mit etwas gutem Willen und ein paar extra Lagen habe ich ihn bereits bei ca 4°C im Einsatz gehabt, aber das war nicht mehr wirklich gemütlich und ich habe auch später in der Nacht dann gefroren. Außerdem habe ich noch einen XLite 400 mit Overstuffing (und komplett aus Pertex, da ich den Sack gerade bei kälteren Temperaturen gerne etwas wasserresistenter hätte) . Der schlägt sich bei Temperaturen um den Gefrierpunkt super. - 2°C waren kein Problem, kälter habe ich ihn aber noch nicht getestet. Ich denke, mit Inlet und warmer Unterwäsche kann ich ihn gut bis -6 Grad verwenden. Bei Temperaturen um die 5°C ist mir das gute Stück allerdings viel zu warm. Daher will ich gerne mit dem 250er (Overstuffing auf 300g mit 900er Daune) genau diese Lücke schließen. Ich denke, der Komfortbereich wird dann zwischen 3 und 5 Grad liegen und mit Klamotten kann ich das dann zur Not bis 0 Grad strecken. Ein extra Segment wäre dann bestimmt auch nicht verkehrt. Für reine Sommer Touren hab ich dann mein 150er, und wenn es absehbar ist, dass man sich um den Gefrierpunkt bewegt, kommt mein Schlafsack mit.
  3. Hi gregoreasy! Ich steh gerade vor einer ganz ähnlichen Entscheidung: Ich möchte mir den 250er mit 50g Overfill, hydrophober Daune und Toray Airtastic auf der Innenseite bestellen. Ich bin ebenfalls 183cm groß und überlege mir, auch eine extra Kammer drannähen zu lassen. Hat das bei dir gepasst? Bist du noch glücklich mit deiner Wahl? Vor allem deine Meinung zum Toray Material würde mich interessieren. Viele Grüße
  4. Alles klar, vielen Dank für die Infos! Der Pumpsack ist mir den Aufpreis dann doch nicht wert
  5. Es gibt ja mittlerweile eine eine aktualisierte 2020er Version der Uberlite: https://www.thermarest.com/sleeping-pads/fast-and-light/neoair-uberlite-sleeping-pad/neoair-uberlite.html Aus den Hersteller Speccs konnte ich Ableiten, dass die neue Version über einen etwas höheren R-Wert (2,3 vs 2,0) verfügt und außerdem ein anderes Ventil (Winglock) verbaut wurde. Konnte schon jemand beide Modelle miteinander vergleichen? Ich frage mich, wie sie ohne das Oberflächenmaterial zu ändern bessere (wenn auch in geringem Maß) Isolationseigenschaften bei gleichem Gewicht erzielen konnten.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.