Jump to content
Ultraleicht Trekking

2Tall

Members
  • Gesamte Inhalte

    91
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über 2Tall

  • Rang
    Leichtgewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo, ich biete hier eine ungetragene Balaclava von OR. Zustand: Neu und ungetragen! Mit originaler "Verpackung" (siehe Foto). Nachgewogenes Gewicht ist 42g (nur die Balaclava, ohne Verpackung). Die Balaclava ist schön weich und dehnfähig, passt also auch großen Köpfen. Außerdem kann man sich bequem aussuchen, ob man sie bis über die Nase hochzieht oder unter das Kinn schiebt. Sie ist atmungsaktiv und schnelltrocknend, aber trotzdem nicht dünn sondern wärmend. Markenprodukt von Outdoor Research, Neupreis 29 Euro, meine Preisvorstellung ist 17 Euro inklusive unversicherter Versand, oder 19 Euro inklusive versicherter Versand. Privatverkauf ohne Gewährleistung, Garantie oder Rücknahme.
  2. Also, ich würde gerne mal in die Richtung denken, wie lange die Situation noch andauert: Wenn wir es schaffen, durch die ganzen derzeitigen Maßnahmen die Ausbreitung zu verlangsamen, dann heißt das ja auch, dass es noch einige Zeit dauert, bis wieder ein Normalzustand eintreten kann. Wer glaubt denn dann daran, dass es z.B. in diesem Schuljahr noch normalen Unterricht in Schulen usw. geben wird? Was müsste sich denn ändern, damit die Beschränkungen wieder zurückgenommen werden können? Bei uns wird es nicht so schnell gehen wie im totalitären China, und bis die sogenannte Herdenimmunität eintritt, wird es ja auch noch dauern. (Und wer prüft dann die Herdenimmunität und gibt danach das OK?) Was uns schneller helfen könnte: 1. Impfstoff - Der wird noch ein paar Monate auf sich warten lassen, vielleicht in einem halben Jahr (optimistisch geschätzt) massentauglich und verfügbar sein. 2. Medikament - Hier ist noch nichts konkret in Sicht, aber vielleicht geht das etwas schneller als der Impfstoff. Bis so ein Medikament allerdings ausreichend auf Nebenwirkungen geprüft ist und auch massenweise verfügbar ist, wird es ja auch mehrere Monate dauern. 3. Schnelltest - Wenn es einen zuverlässigen Schnelltest gäbe, der auch schon zuverlässig anschlägt, wenn jemand erst gerade infiziert ist und noch keine Symptome zeigt, dann könnte man damit versuchen, Massentests durchzuführen und gezielt Leute in Quarantäne schicken. Aber die Entwicklung eines solchen Tests und die Herstellung in großen Stückzahlen wird ja wahrscheinlich auch noch mehrere Monate dauern. Fazit: Im Moment kann man für die nächsten Monate (das nächste halbe Jahr oder bis Ende 2020) eigentlich gar keine länger Tour seriös planen. Und selbst wenn dann Corona unter Kontrolle ist, wie sieht es dann mit der Infrastruktur (Transport, Hotels, Hersteller und Verkauf von Outdoor Equipment usw.) aus? Ich will hier keine Endzeitstimmung verbreiten, sondern ernsthaft überlegen, wie denn die Rückkehr zur Normalität überhaupt aussehen könnte...!? P.S.: Ich plane gerade, eine neue Internetseite aufzusetzen, ein paar Videos zu schneiden und auf YT hochzuladen, oder vielleicht ein Buch zu schreiben - solche Sachen passen ja in den Zeitrahmen
  3. Außerdem gebe ich zu bedenken, dass die Krankheit auch noch Spätfolgen haben kann, die u.U. auch jüngere Menschen betreffen. Selbst wenn die Lungenfunktion nicht direkt merkbar beeinträchtigt ist, möchte man ja nicht mit der Hypothek leben, dass man vielleicht anfälliger für weitere Lungenerkrankungen wird oder einfach irgendwann nicht mehr so leistungsfähig ist. Und solange das niemand genau weiß, würde ich nicht einfach sagen "ich bin jung und kein Risikopatient"...
  4. Danke für die Antwort. Ich weiß ja auch noch, wie es früher ohne Handy usw. war. Ich bin ja auch schon fast ein halbes Jahrhundert alt. Nur leider werde ich mit dem Alter nicht ruhiger, aber das liegt an meiner traumatischen Lebensgeschichte, ich bin seit ein paar Jahren nicht immer so stabil wie ich es gerne wäre. Ich wäre IM KOPF gerne mal wieder ultralight unterwegs... Das was mich am besten wieder erdet und mir gut tut, ist halt das Wandern (oder Rad fahren), und gerade das geht jetzt nicht mehr auf absehbare Zeit!
  5. Jetzt habe ich erste Meldungen gelesen, dass auch bei uns eine Ausgangssperre kommen könnte... Vielleicht sollte ich einfach weniger lesen, das macht mich nur noch mehr verrückt! Unterdessen schlage ich mich mit der Lufthansa herum, um unser Geld für die Flüge zurück zu bekommen. Eine Teilstrecke sollte über Zürich gehen, und dieser Flug ist gestrichen worden, dann bekomme ich doch den kompletten Flugpreis zurück, oder? Die Erstattung wurde mir online zwar angeboten, hat aber irgendwie nicht richtig funktioniert, es war mir am Ende nicht klar, ob das jetzt geklappt hat, und ob ich mein Geld zurück bekomme. Die Hotline ist immer besetzt, nicht mal Warteschleife! Klar, das ist nur Geld, es gibt Schlimmeres, aber für uns ist das schon ganz schön viel Geld... Was macht ihr denn, um zwischendurch mal wieder runter zu kommen? Oder regt euch das Ganze nicht so sehr auf wie mich?
  6. Tja, da jetzt ja quasi der gesamte Tourismus eingestellt werden soll... Was denkt ihr, wie werden die Leute entlang der deutschen Wanderwege reagieren, wenn sie einen Hiker mit Rucksack und Zelt im Wald sehen? Und wie würde es dann wohl beim Resupply in den Orten? Klar, einkaufen müsste man ja auch zu Hause, aber möchte man wirklich den Zorn der Eingeb... ääh Einheimischen auf sich ziehen, die argwöhnen, man könnte das Virus einschleppen? Und wenn man wirklich mal Hilfe braucht, also nicht wegen Corona, sondern weil etwas an der Ausrüstung repariert werden muss oder weil man einen Unfall hatte, werden dann die Leute noch Verständnis dafür haben? Oder werden vielleicht viele sauer sein? "Der wandert hier herum, während wir anderen uns alle einschränken und nicht in Urlaub fahren können!" Solidarität heißt dann auch, uns auf Tagestouren zu beschränken, oder? Just asking... P.S.: Ich bin gerade ziemlich fertig wegen der ganzen Situation und weiß wirklich nicht, wie ich einen guten Umgang damit finden kann... Ich glaube, ich könnte jetzt wahrscheinlich gar nicht entspannt auf eine Mehrtagestour gehen und dabei Spaß haben... Vielleicht bin das ja aber nur ich mit meiner leicht irritierbaren Gemütsverfassung...
  7. Hallo, unsere Planung sah für Ostern vor, auf der Rota Vicentina zu wandern. Der Flug ist noch nicht abgesagt, aber zwei der vorgebuchten Hotels haben schon gemailt, dass sie ab sofort und mindestens für einen Monat komplett schließen. (Wir wollten diesmal nicht mit Zelt unterwegs sein aus verschiedenen Gründen.) Lufthansa läßt uns wohl einmal kostenlos umbuchen, aber es ist ja nicht absehbar, wann es wieder besser wird mit den Reisen... Wir sind unschlüssig, was zu tun ist. Wahrscheinlich werden wir die Flugreise nicht machen. Wie haltet ihr es mit den Reiseplanungen? Nur noch in Deutschland unterwegs? Oder gleich alles absagen? Nur noch Tagestouren in der Umgebung? Abwarten und Hoffen? Gruß 2Tall
  8. Hallo Leute, danke für die vielen Empfehlungen! Im Moment ist die Rota Vicentina bzw. der Fisherman's Trail mein Favorit. Thema "Mosel" oder "Eifelsteig"... Wie ich bereits schrob: Diesmal bitte kein deutsches Mittelgebirge! Außerdem haben wir schon fast alle eben solchen bereits bewandert Mosel und Eifel sowieso! Falls ihr noch weitere Tipps im Süden habt, nur her damit! Bitte aber auf die o.g. Bedingungen achten, danke! LG 2Tall
  9. Dein Link geht zur SilPoly Variante. SilNylon reicht mir persönlich auch und ist 15 USD günstiger. (Nicht viel, aber immerhin.) Meistens haben die einen Sale über Weihnachten/Neujahr, das ist leider jetzt gerade vorbei. Mein Lightheart Duo wiegt inkl. 7 langen Easton Heringen und einer zwei-Segment-Stange für das offene Vorzelt insgesamt 1291g. (Das ist das Komplettgewicht, man braucht dann nur noch die beiden Trekkingstöcke zum Aufbauen.) Meine Meinung: Entweder das Lightheart oder ein Tarptent. Beide Firmen antworten übrigens auf Mails, du könntest also konkret nachfragen, wenn du was wissen willst vor dem Kauf. Ich hatte mit beiden nur gute Erfahrungen.
  10. Hallo, ich bin ja nicht ganz unerfahren und habe schon echt viel im Internet gesucht, aber vielleicht habt ihr noch Ideen, auf die ich noch nicht gekommen bin... Ich bin für jeden Vorschlag dankbar, der aber bitte folgende Anforderungen erfüllen MUSS: Wanderung in Europa (Flug bis ca. 4 Stunden Dauer ok) Zeitraum: 10 Tage vor Ostern (Anfang April 2020) Unbedingt eher wärmer und möglichst wenig Regen (also kein deutsches Mittelgebirge) Feste Unterkünfte in Abständen von Tagesetappen mit höchstens 22km (Wichtig!) Nein, es geht diesmal kein Zelt und auch keine längeren Etappen (Gründe möchte ich hier nicht diskutieren) Also so ein Weg wie der GR221 auf Mallorca wäre schön, nur haben wir den schon letztes Jahr gemacht. Die Via Algarviana hört sich gut an, aber da sind einige brutal lange Etappen dabei, und ich glaube, die lassen sich nicht abkürzen oder aufteilen, weil die Gegend einfach zu dünn besiedelt ist. Gibt es noch Wege, die ihr vorschlagen könnt? Alle die ich bisher gefunden habe, erfüllen die Anforderungen nicht... Danke im Voraus und liebe Grüße 2Tall
  11. 2Tall

    [Biete] Neoair XLite Regular

    Erledigt! Verkauft!
  12. 2Tall

    [Biete] Neoair XLite Regular

    Hallo nochmal, ich habe jetzt von Thermarest eine NAGELNEUE ORIGINALVERPACKTE Neoair XLite Regular geschickt bekommen. Ich verkaufe hier also eine vollständig neue Matte, die mit allem serienmäßigen Zubehör (Packsack, Repairkit) wie frisch aus dem Laden geliefert wird. Preisvorstellung ist 105 Euro inkl. Versand. Oder ihr macht mir ein sinnvolles Angebot!
  13. 2Tall

    [Biete] Neoair XLite Regular

    So, jetzt habe ich die Matte von Thermarest austauschen lassen, also handelt es sich nicht mehr um die oben beschriebene Matte, sondern um die Austauschmatte! Die steht also jetzt zum Verkauf. Meldet euch einfach bei Interesse!
  14. 2Tall

    [Biete] Neoair XLite Regular

    Hallo, ich habe hier noch eine Neoair XLite in Größe Regular, die ich nicht mehr brauche, weil ich jetzt doch auf die größere Größe umgestiegen bin. Man wird alt und brauchts bequemer Die Matte habe ich vor ca. 2 Jahren gekauft und ca. 50 Nächte benutzt, aber immer im Zelt oder in Hütten. Sie hatte nie ein Loch. Sie ist auch nie mit Sonnenmilch oder DEET in Kontakt gekommen. Ich habe sie immer offen und trocken gelagert und sie funktioniert einwandfrei. Es gibt ein paar kleine Flecken auf der Außenseite der Matte, und wenn man sie gegen das Licht hält, kann man dunkle Stellen im Inneren erkennen. Keine Ahnung, ob die Stellen von Anfang an da waren, ich habe sie mir damals nicht so genau angeschaut. Das tut der Funktion aber keinen Abbruch, und die Matte stinkt auch nicht. Ich will es nur ehrlicherweise erwähnen, und wenn es den Käufer stört, kann man die Matte ja problemlos beim Hersteller umtauschen. Aber wie gesagt: Die Matte funktioniert, ist dicht und wird sicher noch gute Dienste tun. Lieferumfang: Die Matte mit dem originalen unbenutzten Reparaturset. Meine Preisvorstellung ist 95 Euro inkl. Versand. Bitte meldet euch per Forumsnachricht. Die erste Zusage mit Name und Adresse bekommt den Zuschlag. Zahlung per Überweisung und ich verschicke dann das versicherte Paket am Tag des Zahlungseingangs und gebe dann die Trackingnummer an den Käufer. Ich verkaufe als Privatmensch und ohne Garantie oder Rücknahme.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.