Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

VanDerSpree85

Members
  • Gesamte Inhalte

    30
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von VanDerSpree85

  1. Das ist keine schlechte Luftmatratze Es geht ja nicht darum in allen Bereichen das Gewicht auf Kosten des Komfort zu reduzieren
  2. Hallo Zip, wenn du ein unruhiger Schläfer bist, hast du dann vielleicht mal über die Verwendung eines Quilts anstelle eines Schlafsacks nachgedacht? Die kann man durchaus auf der Luftmatratze so befestigen, dass du beim Umdrehen keine Probleme bekommen solltest. Mal ein paar Quellen.. Videos zur Verwendung findest zu zahlreich bei Youtube: https://cumulus.equipment/eu_de/schlafsacke/quilts-bettdecken.html https://enlightenedequipment.com/down/ https://www.phdesigns.co.uk/lightweight-down-quilts-comforters-doonas-duvets https://www.westernmountaineering.com/sleeping-bags/extremelite-series/astralite-baffled-top-quilt/ https://katabaticgear.com/collections/flex-quilts https://featheredfriends.com/collections/flicker-series https://zpacks.com/collections/sleeping-bags
  3. Sehe ich genauso Aber man weiß ja nie wen es doch anspricht
  4. Soto Fusion Trek - Freistehender Gaskocher (Das Design wurde vom Soto Windmaster übernommen) Herstellerangabe 182g https://sotooutdoors.eu/produkt/fusion-trek/
  5. Nashvillepack The Cutaway Pack - 2022 Version wurde bisher ausschließlich in Ultra 200 Schwarz angeboten und wird bald auch in Ultra 200 Weiß kommen. Die Information ist noch nicht auf der Homepage zu finden und wurde mir per Mail mitgeteilt. https://nashvillepack.com/collections/packs-and-straps/products/2022-cutaway?variant=42505086730460
  6. Zpacks Arc Haul Ultra 70L Backpack in Ultra 200 & Ultra 100 https://zpacks.com/products/arc-haul-ultra-70l-backpack
  7. Servus, ich hätte eine praktisch ungenutzte kannst mir gerne eine persönliche Nachricht schicken. Gruß, Patrick
  8. Ich vermute, dass der Brenner auf voller / hoher Leistung verwendet wurde was man so definitiv nicht machen sollte. Anbei etwas zur Physik warum Gasflaschen vereisen können: https://www.gok-blog.de/2019/07/08/warum-vereist-die-fluessiggasflasche/
  9. Dann habe ich keine Ahnung was bei dir nicht funktioniert bei mir und vielen anderen die ich kenne Funktioniert es
  10. Im Wintergas ist eine spezielle Membran drin welche die Verdampfungsoberfläche vergrößert. Hab aber keine Erfahrung damit... Enthält aber auch nur 20% Propan und 80% Butan... Bei reinem Propan muss man sich die ganzen Gedanken mit vorwärmen, Dose umdrehen etc. nicht machen da es bis -42 Grad verwendet werden kann...
  11. Hi, ja das tut sie Noch eine kleine Anmerkung: Getestet habe ich das ganze mit einer Nitecore NB 10000 Powerbank und mit dem Anker Powerline III 90cm USB C Kabel. Beim Verwenden des USB C Ausgangs der Powerbank und dem direkten Verbinden an die s11 funktioniert das gleichzeitige laden und leuchten nicht. Wenn ich aber auf den USB A Ausgang der Powerbank wechsle und ein USB A zu USB C Adapter und dann das Anker USB C Kabel verwende (oder gleich ein USB A zu USB C Kabel) funktioniert es.
  12. Für die warme Jahreszeit bzw. für die aktive Isolierung in der Bewegung kann ich auch Primaloft Active oder Polartec Alpha Direct empfehlen. Ich selbst habe auch einen von Omm Core und ein Fleece von Senchidesigns. Wenn du die Eigenschaften des speziellen Fleece Material nicht kennst, würde ich mich bei Youtube mal zu den Vorteilen zu anderen Fleece Materialien informieren die weniger Atmungsaktiv sind und so in der Bewegung schnell dafür sorgen das man überhitzt Für Isolation in der Ruhephase würde ich zumindest ein Fleece nicht empfehlen, weil es da bessere Alternativen gibt. https://senchidesigns.com/collections/shop/products/grayscale-custom-hoodie Wenn neue auf Lager sind, muss man aber innerhalb von Minuten zuschlagen sonst sind sie ausverkauft. https://www.farpointeog.com/
  13. Oder Propan anstelle von Butan verwenden Mapp Gas geht auch ;)
  14. Ja genau ich bin auch Berliner Gerne doch Das Gewicht hängt wohl eher von der Wandstärke ab Total fürchterlich ist die Effizienz jetzt auch nicht (die Effizienz kann man steigern wenn man den Brenner nur mit 20% Leistung verwendet und ihn nicht voll aufdreht) aber eben nicht vergleichbar mit dem Soto. Wenn du Touren über mehrere Monate am Stück machst wirst du vermutlich mit dem Soto besser fahren... Ich komm mit dem BRS 3000 ganz gut aus. Dazu verwende ich einen Toaks 650 ml Titantopf mit einem Aluboden von einem alten Primus lite plus Topf mit Wärmetauscher. Der Topf wiegt jetzt ohne Deckel 80g aber mein Wasser kocht jetzt deutlich schneller nach dem Umbau IMG_2342.HEIC
  15. Der Regenschirm "ohne UV-Schutz" wird auch einen UV Schutz haben nur keinen im Test bestätigten und vermutlich niedriger als UV50+
  16. Es kommt sehr auf den Einsatzzweck an. Wenn du eine Tagestour oder ein Wochenendtrip machst wirst du vermutlich mit einem Spiritus oder Esbit Setup leichter unterwegs sein. 120g für einen 0,5 Liter Titantöpfe empfinde ich persönlich etwas hoch gegriffen. Man findet selbst größere Töpfe die leichter sind Beispiel. Wenn du deutlich längere Touren machst wird Gas mit Sicherheit effizienter sein als Spiritus. Soweit ich weiß gibt es dafür auch irgendwo im Netz entsprechende Rechner Vielleicht stellt er dir seine Excel zur Verfügung . Die meisten Thruhiker verwenden wohl eher einen Gaskocher anstelle von Spiritus. Kommt aber auch immer darauf an in welcher Region man unterwegs ist, ein Vorteil von Spiritus ist ganz klar die weltweite leicht zu erhaltende Verfügbarkeit (man ist auf keine speziellen Outdoor Geschäfte angewiesen und kann Nachschub im Supermarkt / Baumarkt bekommen). Gibt hier aber vermutlich noch ein paar Leute die sich damit intensiver auseinandersetzen als ich es tue Sehr leichter Gaskocher jedoch nicht der effizienteste Soto WIndmaster (recht effizient / gibst auch noch leichter mit Triflex Auflage) Lieber Gruß, Patrick
  17. https://cosplayshop.be/de/product/eva-foam-low-density/
  18. Hier mal ein erster Vorschlag von mir Dort kannst du dir Sandalen custom anfertigen lassen. Gruß, Patrick https://www.deliberatelifedesigns.com/ https://mercantile-ul.com/produit/deliberate-life-designs-ultra-light-alchemy-may-preorder/
  19. Falls du Lust hast dein eigenen Liner zu entwerfen und jemanden kennst mit einer Nähmaschine Das Design lässt sich leicht anpassen, so dass man dann ein Kopfteil hat. Bei https://www.extremtextil.de/ , https://www.adventurexpert.com/ und Co. gibt es eine breite Auswahl an Stoffen https://www.bergreif.de/2017/03/06/huetten-schlafsack-naehen/
  20. Den Liner von Gramxpert 75g finde ich persönlich nicht schlecht. Cumulus bietet auch welche an und sonst gibt es einige Versionen von Sea to summit. Welchen Stoff man angenehm empfindet ist dann wie so oft eine sehr persönliche Entscheidung. Wenn du Ihn auf Hütten verwenden möchtest, ist vermutlich eine Version mit Kopfteil welche zusätzlich das Kopfkissen der Hütte schützt, sinnvoll.
  21. Bei dem Hängematten Setup das du verwendest, benutzen die meisten keine Luftmatratze sondern ein Underquilt (Beispiel Underquilt). Ich vermute die meisten verwenden hier ein Tarp, Tarptent oder Zelt und können dir bei deiner sehr speziellen Frag zu deinem verwendeten Hängemattenmodel keinen Tipp geben da es vermutlich von den Abmaßen abhängt was funktioniert. Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit deine Hängematte in einem Geschäft oder davor aufzuhängen und dort ein paar Model auszuprobieren. Eine Alu- oder Evazote Matte wird vermutlich die Isolationseigenschaften deiner Luftmatratze verbessern. Wie so oft im Leben muss man ein bisschen testen bis man für sich die richtige Lösung gefunden hat und ein Fehlversuch beim Experimentieren hat hier vermutlich fast jeder in diesem Forum schonmal persönlich erlebt Aus genau solchen Momenten baut sich dann langfristig Erfahrung auf
  22. Mit etwas basteln ein sehr leichtes Kochset: 1g Esbitkocher + Topfstand (2 Stück 2g Titanhering + anpassbar an deine Topfgröße Titan Windschutz) = Esbit cook kit 60g Mehrstoffkocher Bushbox Ultraleicht für gesammeltes Holz unterwegs oder Esbit 17g Taschenlampen Mod = Kopflampe Esbit-Tray-Stove-Template.pdf
  23. Messer: Das Messer ganz weglassen wenn man es wirklich gar nicht benötigt, Opinel 4 oder 5 wenn man sich unterwegs gerne Stullen/Obst/Gemüse zubereitet und Victorinox Classic 22g / Victorinox Ambassador 35g (etwas größer) wenn einem die Nagelpflege auf langen Touren wichtig ist. Opinel 4 Victorinox Ambassador 1,5mm Dynema Seil mit Polyesterhülle für deine Hängematte (es gibt deutlich leichtere aber ich finde Preis/Leistung hier ganz gut): Dynema Seil 17g Taschenlampe gibts auch als Mod mit Kopfband: USB C Taschenlampe Toilettenpapier würde ich langfristig überdenken und auf ein Bidet umschwenken. Toilettenpapier ist einfach nicht schön anzusehen, braucht lange um sich aufzulösen und einfach nicht gut für die Natur und die Hygiene ist auch nicht optimal... Gerade auf langen Touren ist das Thema Chafing nicht zu unterschätzen. Bidet Bidet aus einer privaten Manufaktur Warmes Essen am Abend gerade im Sommer würde ich auch eher überdenken. Wenn es dein Geldbeutel hergibt kannst du Mittags unterwegs warm essen und am Abend dir kalte Gerichte zubereiten wo kein Materialaufwand nötig ist. Schaufel Bei der Kleidung und deinem Schlafzimmer gibt es sehr viele Möglichkeiten die Ausrüstung zu optimieren, aber das ist natürlich eine Frage des Geldbeutel. Wenn du Freude an dem Hobby hast kannst du dir da langfristig andere Alternativen angucken... Wenn du auf Hängematten mit Isomatte stehst ist vielleicht eine Crosshammock + Thermarest Uberlite Large (+ Evazote wenn du mehr Isolation benötigst) in der Zukunft eine Alternative. Dazu dann ein DCF Tarp... Die Kombi wird dich aber vermutlich ca. 700 Euro + kosten^^
  24. Pro Stück 126g ohne Zubehör (Mud cap + Gummipuffer) für die 130 cm Version
  25. 126g (selbst nachgewogen) für 130cm Carbon Trail Running Stöcke die weniger als 60 Euro das Paar kosten. https://de.aliexpress.com/item/1005003651057536.html?spm=a2g0o.order_list.0.0.2b8c5c5fgmms5Z&gatewayAdapt=glo2deu
×
×
  • Neu erstellen...