Jump to content
Ultraleicht Trekking

milamber

Members
  • Gesamte Inhalte

    214
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

milamber hat zuletzt am 30. März 2018 gewonnen

milamber hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über milamber

  • Rang
    Fliegengewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Karlsruhe

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. danke, ich werde mich da mal umschauen. mein kleiner 16l Rucksack ist von Eagle Creek. Den finde ich super*. wiegt knapp über 300g und hat trotzdem Struktur und sieht wie ein normaler Rucksack aus. Ich werde mal schauen ob die 30l Variante was für mich wäre. Vom Design her ist meinem kleinen, den es gar nicht mehr zu geben scheint, recht ähnlich. Leider hat er eine graue Front anstatt durchgehend schwarz zu sein. Leider auch ein wenig schwerer als ich es gerne hätte (~700g wären super). * Das einzige Problem ist, dass bei meinem Rucksack schon nach zwei Wochen zwei Nähte aufgegangen sind. Ich musste ihn zur Reparatur schicken. Seitdem hält allerdings alles wie es sollte. Davon war ich echt enttäuscht. danke. Leider viel zu schwer, nicht richtig verschließbar, kann nicht von alleine stehen (wobei ich damit noch leben könnte) und hat zu viele, für mich unnötige Öffnungen von allen Seite nur nicht da wo ich sie bräuchte … also hinten oder vorne. Dafür sind diese leicht für Langfinger zu öffnen … wenn man sich nicht ständig die Mühe macht sie zu sichern, was ziemlich fummelig ist. Ich kenne das von meinem Slingbag von PD. Als Fotograf mag ich eigentlich sonst die PD Produkte und habe ein paar, auch wenn ich sie für ein wenig überteuert halte. Aber die Rucksäcke überzeugen mich gar nicht.
  2. oh man, es gibt gefühlt eine Million Rucksäcke auf dem Markt. Man müsste also meinen, dass es leicht sein sollte den passenden Rucksack zu finden. Jetzt stehe ich aber gerade vor dem Problem, dass ich eben nicht den passenden Rucksack finden kann, der Folgendes erfüllt: möglichst leicht möglichst "stadttauglich" am besten ein separat zugängliches Laptopfach möglichst weit zu öffnendes Hauptfach schwarz und unauffällig (keine auffälligen Logos oder bunten Teile) genug Taschen für Kleinkram (Brille, Notizblock, Stift, etc.) Möglichkeit draußen eine Flasche oder ein Stativ anzubringen (also irgendeine Schlaufe oder Seitenfach) eigentlich wäre es super wenn man auch ein Rücklicht anbringen könnte, aber das ist eher optional :D. Was soll reinpassen (schätzungsweise etwa 25l bis 30l, denke ich): Notebook (ich habe zwar nur 13", aber das kann sich auch ändern. Also 15" wäre auf der sicheren Seite) Notizblock und Kleinkram fürs Büro Sportsachen inkl. Gewichthebergürtel, Schuhe, Shorts, Shirt, Handtuch (deswegen ein Hauptfach, welches man weit öffnen kann) Wasserflasche Lunchbox Regenschirm oder Regenjacke, bzw. Pulli oder so. Ich würde den Rucksack gerne möglichst universell verwenden. Bei Reisen auch für Tagestouren in der Stadt oder Natur. Ansonsten täglich für die Arbeit und Gym. Ich habe einen guten Rucksack um die 16l und einen guten mit etwa 37l. Nur die Lücke dazwischen muss ich noch füllen. Ich habe schon einige Rucksäcke angeschaut, aber noch hat mich keiner überzeugt :(. Habt Ihr Vorschläge?
  3. damit hatte ich noch nie ein Problem. Außerdem trocknen sie ja sehr schnell. @Kay ja, geht schon, aber nicht jeder Schneider macht das wirklich gut. Mein Alter (hat den Laden leider irgendwann aufgegeben) war super und hat meine Sachen immer genau nach meinem Geschmack geändert. Mein neuer kann das leider nicht nicht so gut :(.
  4. Ich werde mir mal das Hemd anschauen. Aber demnächst geht es erstmal nach Südfrankreich, da packe ich meine Leinenhemden ein. Ich trage sie da sogar öfters als ein T-Shirt, da sie mehr Sonnenschutz bieten, ohne dass ich Sonnencreme brauche (benutze ich nämlich nur in Notfällen). Bei der Hose gebe ich bescheid wenn ich vor Dir eine finde :).
  5. @Outdoorfetischist oh, ich wußte gar nicht das SN Hemden anbietet. Die haben sie unter Longsleeves versteckt :D. Wie ist das Hemd? Kan man es lange tragen? Ich habe nämlich auch ein SN T-Shirt und ich muss es definitiv öfters waschen als mein Kaipara 100% Merino T-Shirt. Bei SN ist ja immer 50% KuFa dabei. @cygn danke für die Tipps. Auf den Bildern sieht der Schnitt aber leider nicht nach dem aus was ich Suche. Es muss "tapered" sein, ich mag keine Hosen, die unten zu weit sind. Sonst wären die Zephyr Berlin interessant. Die sind aus dem gleichen Stoff wie die von Outlier.
  6. danke für den Vorschlag, aber ich suche Schuhe, die nicht nach Wanderstiefel aussehen. Also vom Design her schon so ähnlich wie die Vivobarefoot Gobi II Men Canvas. Ich habe noch den Winsted Canvas von Doc Martens gefunden, aber der hat leider zwei Löcher seitlich. Also wird es mit dem "dicht machen" schwierig :D.
  7. Da ich keinen neuen Thread starten wollte … ich bin auch auf der Suche nach Stiefeln mit folgenden Eigenschaften: Canvas (also atmungsaktiv wenn nicht mit Wachs behandelt) kein Leder halbhoch oder hoch sehr minimalistisch mit einem neutralen Look und schick genug für das Büro können bei Bedarf gewachst und somit für die kaltnasse Jahreszeit dicht gemacht werden eigentlich ähnlich zu "Barfussschuhen", also flach und vorne breiter natürlich möglichst leicht Ich dachte schon bei vivobarefoot mit dem Gobi 2 diesen Schuh gefunden zu haben. Aber er ist leider mit PU beschichtet und auch nicht besonders atmungsaktiv. Ausserdem könnte die Sohle dann doch zu dünn für so manche Wanderung sein. Ich trage sonst auch einen VBF Schuh, aber der hat eine griffige Sohle und man spürt die Steine nicht so sehr. Ich denke schon tatsächlich darüber nach einen Doc Martens Canvas zu testen. Der ist mir aber eigentlich zu klobig. Es ist halt ein Arbeitsschuh. Irgendwelche Vorschläge?
  8. Ich habe den Thread nur nach der erwähnten Firma durchsucht ohne alles zu lesen. "Ähnliches" liefert die Suchfunktion nicht . Kann ja sein, dass es trotzdem hilfreich ist. EDIT: ach, halt … Du meinst dieses Helion? Das ist für mich nicht ähnlich (genug).
  9. Die Suche hat ergeben, dass die Produkte von Powerfilm noch nicht erwähnt wurden. z.Bsp.: https://www.powerfilmsolar.com/products/lightsaver/lightsaver-portable-solar-charger Es gibt auch Versionen ohne integrierten Akku. Ich persönlich besitze es nicht, aber habe immer wieder Gutes gehört. Die angegebenen Werte sollen nicht so fantasievoll sein wie die der üblichen Hersteller auf Amazon. Vielleicht für den einen oder anderen interessant.
  10. Übrigens, vielleicht interessiert jemanden von Euch dieser Rucksack: https://www.ethnotek.de/rucksaecke/reise-rucksack-xl-46//a-145 sieht nicht nach Expedition aus, hat eine gerade noch akzeptables Gewicht und kann auch mit dem Dekoelement vorne modifiziert werden. 46l sind aber schon recht viel und wohl eher für eine längere Weltreise :D. Mir reichen meine 37l vollkommen aus. (es gibt optional auch einen Hüftgurt, das habe ich zuerst übersehen. Der wiegt aber nochmal 200g)
  11. ja, ich finde sie auch bisschen teuer. Ich habe noch diese hier gefunden (Klettern ist explizit erwähnt): https://www.backpacker-stores.de/reisehosen/6654-revolver-rogue-ms.html#/662-grosse-44_herren/3302-farbe-gun_metal Ich finde es auch schade, dass ich oft Probleme habe etwas von Firmen in meinem näheren Umkreis zu finden. Wenn man sich aber auf Youtube umschaut, dominieren nunmal die Amis dieses Thema auf Youtube. Und sie empfehlen dann auch Produkte aus ihrem Markt
  12. danke für den Vorschlag soweit. Wegen der Sandale: ich werde es wohl mal mit Xero Z-Trek versuchen. Sind leider nicht so billig, aber ich habe nichts gefunden, das mir besser zusagen würde.
  13. hi da ich beim Reisen eigentlich die meiste Zeit eher eine Mischung aus Stadt und Natur dabei habe, bin ich inzwischen weg von den typischen Outdoorklamotten. Ich komme mit meinen Sachen ja schon gut zurecht, aber es gibt noch Raum für Verbesserungen ;). First world problem … eigentlich. Alles was ich suche, muss nach ganz normaler Kleidung für die Stadt oder Büro aussehen! lange Hose Ich suche nach wie vor eine sehr leichte und schnell trocknende Jeans, die aus einem Mix aus Baumwolle, Lyocell und Stretch besteht. Tapered legs, am besten wasserabweisend und in schwarz (oder sehr dunkles grau). Ich kenne natürlich die Outlier Slim Dungarees. Bin mir aber nicht sicher ich dafür 200€ ausgeben will :D. Kennt ihr vergleichbare Alternativen? Hemd Ein "neutraler Look". Also sowohl passend fürs Büro (in der Hose) als auch auf dem Trail (lose). Dunklere Farben, Merinowolle, Button-down und für alle Jahreszeiten geeignet. Athletischer Schnitt (wobei sich das ja korrigieren lässt. Muss ich eh schon bei allen Hemden machen). Hier kenne ich Wool&Prince, bin aber von der Auswahl nicht sooo begeistert. Wolk Antwerp ist auch nicht schlecht, aber auch da bin ich von den Farben/Mustern nicht 100% überzeugt. Welche Alternativen kennt Ihr noch? Schuhe bzw. Stiefel Da dachte ich schon DIE Schuhe für mich gefunden zu haben, und zwar die Vivobarefoot Gobi 2 Canvas. Bis ich in den Details gelesen habe, dass sie PU beschichtet sind . Aaaah, warum!?! Aber im Prinzip hätte ich gerne genau diese Schuhe nur aus reinem Canvas ohne Plastiküberzug. Da kann ich sie selbst wachsen wenn es kälter und nasser wird. Kennt Ihr da was? Es darf kein Leder dabei sein. (Die winsted canvas von dr. Martens wären evtl. auch eine Alternative. Leider haben sie zwei Belüftungslöcher. Ist nicht so gut für nasses und kaltes Wetter :D) Sandalen Das scheint ein Markt mit einer geringen Nachfrage zu sein. Denn alles was es gibt, ist entweder unglaublich teuer für so wenig Schuh oder unglaublich hässlich :D. Es soll kein Zehtrenner (heißt das so?) sein, denn ich komme mit diesen nicht so gut klar. Sehr minimalistisch, leicht, kompakt und schick genug um zum Leinenhemd in der Provence tragen zu können. Ich verstehe einfach nicht warum diese Art von Schuh so viel Geld kosten kann. Es ist letztendlich nur ein Stück Gummi mit einer Schnur Multiuse Longsleeves / Henley Langarm Irgendwie bin ich da auch noch nicht so überzeugt von dem was ich gefunden oder gar schon ausprobiert habe. Es soll ein langes shirt sein, welches ich sowohl als base layer als auch als first layer ohne nichts drüber tragen kann. Die meisten sehen einfach nach Unterwäsche aus. Mein Favorit bis jetzt ist das Henley Shirt von Joe Merino: https://www.joemerino.com/de_de/henley Kennt jemand die Marke? Mich interessieren nämlich auch die crew neck Pullover. Die t-shirts sehen leider nicht so gut aus. Die Ärmel scheinen zu lang zu sein. Wie gesagt, alles nicht super dringend und wichtig. Aber es würde meine Garderobe noch um einiges leichter und auch pflegeleichter machen.
  14. milamber

    Riemensandalette gesucht

    hi Ich bin mir fast sicher, dass dieses Thema hier schon oft behandelt wurde. Aber auf die Schnelle habe ich nichts gefunden, was meine Frage beantworten würde (oder ich habe mich zu doof angestellt :D). Hat jemand von Euch eine Empfehlung für "Riemensandaletten", die folgende Kriterien erfüllen: kein Leder minimalistisch leicht stylish genug um in der Stadt zum Hemd tragen zu können unauffälliges neutrales Design robust genug für eine Wanderung wasserfest am liebsten eine Gummisohle und kein Plastik Ich suche mich schon dumm und tappich und finde einfach nix. Entweder sind die Schuhe sehr klobig und schreien nach weißen Socken oder sie sind zwar schick und sehen wertig aus, aber bestehen aus Leder :(. Mit Zehentrennern komme ich irgendwie nicht ganz klar, daher will ich es nochmal mit eine Sandalette versuchen. Ich meine übrigens vom Design her in etwa so was: http://www.jrg-schmuck-ist.de/herren-offene-schuhe-zign-riemensandalette-dark-brownzign-stiefel-grauzign-schuhe-berlinbillig-online-p-924.html Ich wäre für jeden Tipp sehr dankbar :).
  15. ein richtiger Fotograf hat seine Kamera ja immer in der Hand und bereit. Also zählt es eh nicht zum Baseweight
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.