Jump to content
Ultraleicht Trekking

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'hose'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • UL-Trekking
    • Einsteiger
    • Ausrüstung
    • MYOG - Make Your Own Gear
    • Küche
    • Philosophie
  • Reise
    • Reiseberichte
    • Tourvorbereitung
  • Trekking Ultraleicht und darüber hinaus
    • Leicht und Seicht
    • UL in anderen Outdoor-Sportarten
  • Unsere Community
    • Aktionen
    • Forengestaltung & Technik
  • Marktplatz
    • Biete
    • Suche

Kategorien

  • Community News
  • Interviews
  • Ratgeber & Tipps

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

7 Ergebnisse gefunden

  1. aboyandhistree

    Suche Softshell-Hose

    Moin, bin auf auf der Suche nach einer leichten Softshellhose zum Wandern, die Kletterhalle und bestenfalls zum Slacklinen. Also eine Hose für alle Lebenslagen samt einen entspannten und flexiblen Tragekomfort. Mein Körperbau ist eher schlank anzusehen. Trage in Alltag oftmals ne "Fuchshose" in 48 bzw Jeanshosen im Bereich einer 30 Bundweite und einer 30er Beinlänge Über Tipps und Empfehlungen würde ich mich sehr freuen Beste Grüße Philipp
  2. Verkaufe eine neuwertige Compressor Pant von Mountain Equipment. Die Compressor Pant ist eine PrimaLoft Gold gefüttertete Isolationshose mit komplett durchgängigem Vislon Reißverschluß an den Beinen. Was das Anziehen selbst mit Ski oder Schneeschuhen völlig unkompliziert macht. Kuschelig warm und winddicht. Die Fakten Modell: Compressor Pant (reguläre Beinlänge, also nicht die 3/4 Variante) Größe: M (EU 50-52 / 32 inch) Zustand: neuwertig (ist ca. 1/4 Jahr alt, leider ist mir mit 1,90 m die Hosenlänge doch etwas knapp) Gewicht: 318 g (s. Foto) UVP: 200 Euro Verkaufspreis incl. DHL Versand als Paket: 120 Euro. Bei weiteren Fragen oder bei mehr Bilderwünschen könnt ihr mich sehr gerne kontaktieren.
  3. Biete hier meine Trangoworld Skin Microlite Isomatte in Short (120cm) an. Leider hat sie auf der letzten Tour 2 undichte Stellen bekommen, wobei eine recht ungünstig rund um das Ventil ist. Ich habe Sie mit mit Spezialkleber wieder dicht bekommen, allerdings sieht es nicht wirklich schön aus. der Kleber lässt sich aufgrund der Gummiartigen Oberfläche einfach wieder abziehen. Evtl besser wie einen Fahrradschlauch behandeln und vulkanisieren. Aufgrund der Mängel Verkaufe ich sie für 15€ Desweiteren eine wenig genutzte Marmot Hose in Oliv und Größe S (30/170/74A). Sie besteht aus 100% Nylon und wiegt gerade einmal 225g. Sie ist in einem wenig gebrauchtem Zustand, leichte Gebrauchsspuren sind jedoch vorhanden (minimales Pilling im Gesäß Bereich). Das richtige für jemanden der eine schlichte Leichte Trekkinghose sucht. hier ebenfalls 15€ Abholung in Koblenz oder Versand gegen Umkostenerstattung möglich.
  4. Verkaufe hier eine neue und ungenutzte Montane Terra Stretch Pant in der Größe M und Farbe schwarz. Alle Etiketten sind noch dran und auch die Original Tüte vorhanden. Habe sie vor 2 Monaten gekauft und jetzt das erste mal Probe getragen, eigentlich dachte ich wohl M müsste eine save Nummer sein, Pustekuchen. Bin wohl leider inzwischen etwas fülliger geworden wie gedacht. Falls jemand die Hose in L abzugeben hat wäre auch ein Tausch möglich. Preis 79€ inkl. Versandkosten
  5. Moin zusammen, mit einem 1,15m Reststück Sympatex Atlanta graubraun (die Farbe ist mMn unauffällig edel toll) habe ich eine zweite - deutlich robustere - Version meiner LifePants gemacht mit einer Neuerung, die zwar schon durch einige persönliche Ideen motiviert ist, aber durch euren Input sicherlich noch wertvoller wird: Die Hose lässt sich komplett zu einer Fläche auflösen, da (fast) überall wo sonst Nähte sind, ich RVs eingefügt habe (Lob für den billigen neuen teilbaren ExTex-RVs, leider jetzt schon wieder nicht verfügbar ). Da ich die RVs derart angeordnet habe, dass Hosenbeine jeweils negativ liegen, können verschiedenste Setups schnell gewechselt werden. Hier nur ein paar: Die LifePants kann die Footbox des Quilt vom Joyn system formen. Weiterhin kann natürlich als Rock getragen werden, sowie die Beine von unten nach oben Belüftung zugefügt werden und so lässt sich die Hose auch ausziehen, ohne Schuhe abzunehmen (selten, ist mir aber manchmal viel wert, und das hat ja bei der Supplex Hose via Kam snaps leider nicht geklappt). Gewicht natürlich bei 230g deutlich höher als das Original mit 90g, dafür fühlt sich das Material aber unheimlich robust(er) an und es wurden ja RVs verbaut. Diesmal mehr Detailpics ... Dann noch kurz das sommerliche Pendant aus Nylon Tafetta, die sich bis über die Knie bleibend hochrollen lässt und zwei RV-Einschübe hat. Lässt sich Kiwi-groß in mini-Tasche verpacken. 65g. Insgesamt realisiere ich auch hiermit die Idee des modularen OmniSmock Systems als Hose: Zwischen die Sympatex und die Nylon Tafetta lässt sich APEX Isolation (95g) einlegen und diese wird so noch mehr geschützt. To Dos: RV-Einschub für Sympatex-Layer, Gürtelschlaufen. Beinenden ggf. verjüngen. Was habt ihr noch für Ideen, wie ich die Auflösbarkeit der Hose nutzen könnte? Danke im Voraus real life pics later ... #PackLessPlayMore
  6. Hi, ich habe eine Hosen-Odyssee (zahlreiche Änderungen nach jedem field test) hinter mir. Obwohl einige tolle Vorschläge für denim style Stoffen gemacht haben, habe ich es dann doch mit dem ExTex Supplex navy blau probiert: Rausgekommen ist eine unwesentlich leichtere 181g wasserabweisende Supplex Hose (zumindest farblich) im Jeans look, die sich in eine ihrer beiden Hosentaschen verstauen lässt und deren Hosenbeine sich via KAM snaps belüften und bis knapp übers Knie hochkrempeln lassen. Material: Supplex Nylon navy blau (tolle Optik, tolle Haptik, akzeptable wasserabweisende Imprägnierung), kurzer RV, KAM snaps Wie oben erwähnt habe ich zahlreiche Änderungen vorgenommen bis sie mir nun endlich ziemlich gefällt: Das Schnittmuster für eine Hose finde ich sehr schwer selbst zu bestimmen. Ich hatte zunächst KAM snaps auf voller Länge an der Innenseite und einen teilbaren RV am Hosenstall, s.d. die Hose ohne Schuhe auszuziehen abgenommen werden konnte. Die Idee war toll, in natura haben sich allerdings die KAM snaps wegen den Kräften an der Innenseite der Hose beim Wandern am Polarkreis ständig gelöst. Deshalb habe ich diese Lösung aufgegeben und die KAM snaps ab Knie aufwärts abgemacht und die Ränder vernäht. Auch eine zweite Hosentasche im "Kletterhosen"-Look (aufgrund einfacherer Näharbeit) habe ich ergänzt. Das Schnittmuster besteht nur aus zwei Hauptflächen (Hose hat keine Naht an den Außenseiten) + Kleinteile. Eine nächste Generation stelle ich mir aus dem deutlich leichteren und offensichtlich ähnlich robusten ExTex Nylon Tafetta petrol vor. Das hat allerdings nicht die gleiche tolle Baumwoll-Optik. Hat das passende Eigenschaften?
  7. mathiasc

    KISS Hose

    Hallo, als erstes Projekt habe ich damals eine Hose genäht, Bilder und eine Beschreibung ist hier zu finden: http://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/1061-ul-hose-1-n%C3%A4hprojekt/?hl=n%C3%A4hprojekt Nun haben sich meine Nähkünste nochmals verbessert und eine neue Hose musste her, warum? Ganz einfach ich hatte damals einen kapitalen Fehler gemacht. Die Naht an den Beininnenseiten riss auf, da diese nur als Französische Naht ausgeführt wurde. Die zweite Hose sollte ähnlich der ersten werden nur ein paar weitere Schwächen ausbügeln, statt einem elastischen Stoff wollte ich etwas unelastisches verwenden und die Tasche auf der Seite sollte einer Tasche am Po weichen. Als Material habe ich diesen Stoff verwendet: http://www.extremtextil.de/catalog/Supplex-Nylon-weiches-Nylon-Hosenstoff-UV40-115g-qm::337.html Den Schnitt habe ich von einer normalen Alltagshose abgenommen und mit einem günstigen Stoff probe genäht, die Hose besteht aus 4 Teilen die vom Sitz her deutlich besser sind als die 2teilige Konstruktion: Dann habe ich die Tasche genäht: Anschließend die vorder und hinter Seiten zusammengenäht, die Tasche auf der rechten hinteren Seite eingenäht und anschließend die rechte und linke Seite verbunden. Die Kappnähte habe ich nach folgendem Ablauf genäht: http://www.napravnik.com/workshop/doppelte_kappnaht.htm Hier der Kreuzungspunkt, hier sollte man sehr ordentlich arbeiten, da hier Spannungen von mehreren Seiten sich addieren können, bei älteren Alltagshosen ist dort die Naht aufgegangen. Abschließende Schritte sind dann die Außenseiten zu vernähen per Französischer Naht, dann die Beinenden umnähen, oben umnähen, Gummizugeinfädeln und fertig ist die Hose. Als Gummizug habe ich einen 15mm genommen, der ist angenehmer als die Standard 5mm Hosengummis. Zum Nähen noch ein Tipp, beim Nadelstecken, die Spitze nach vorne, Stoff nach links, dann hat man bei großen Projekten auch keine Probleme mit der Nähmaschine: Hier ein paar Bilder noch zur Hose: Und im Einsatz: Alles in allem ist die Hose nun deutlich besser geworden und wird auch häufig benutzt. Der festere Stoff als z.B. bei den Windhosen verträgt auch das Knien in Dreck und Kies und das sitzen auf Steinen, also genau meinen Wünschen und Bedürfnissen. Zum Schluss noch das Gewicht, das liegt bei 152g. Viele Grüße Mathias
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.