Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

Habe heute das erste mal ein zelt mit trekking poles aufgebaut, am anfang war ich verzweifelt aber mitlerweile habe ich das grund system verstanden. Was ich jedoch absolut nicht versteh ist der eingang dieses zeltes , wie befestigt man ihn ? Ich saß 1h vor dem zelt und kam auch keine solide lösung das das außen zelt stramm ist und nicht bei sturm richtung trekking pole drückt , siehe bilder...

 

Nächste frage ist das abdichte  der nähte erforderlich ja oder nein .. ?

20200808_202914.jpg

20200808_202952.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die vordere Guyline gehört UNTER die beiden Eingangstüren, dann eine der Türen (glaube die linke eignet sich dafür besser) mit der unteren Schlaufe in den an der Guyline befestigen Plastik Haken (der aus deinem zweiten Bild) einhängen und straff ziehen, die zweite Tür geht dann mit, wenn beide mit Reißverschluss geschlossen sind, ansonsten kannst du die Linke eingehängt lassen und die Rechte aufrollen

IMG_2714.jpg

Bearbeitet von fatrat
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb fatrat:

Die vordere Guyline gehört UNTER die beiden Eingangstüren, dann eine der Türen (glaube die linke eignet sich dafür besser) mit der unteren Schlaufe in den an der Guyline befestigen Plastik Haken (der aus deinem zweiten Bild) einhängen und straff ziehen, die zweite Tür geht dann mit, wenn beide mit Reißverschluss geschlossen sind, ansonsten kannst du die Linke eingehängt lassen und die Rechte aufrollen

IMG_2714.jpg

Achso also wird dieses guyline stück an die spannungs leine geknotet und bleibt dann im prinzip immer dran befestigt ? Also kann ich die beim aubbauen dran lassen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb PCT 2021:

You tube was ist das ?

OT:Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob die Frage ernst gemeint ist. Aber wenn du auf den blauen und unterstrichenen YouTube Textteil oben in meinem Beitrag klickst, sollte sich ein Link zur Videoplattform YouTube öffnen, bei dem zahlreiche Videos zum Lunar Solo (Aufbau > Pitch) angeschaut werden können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb PCT 2021:

was ich mit dem abdichten ? Erforderlich ?

hast du dich vor dem Kauf mit dem Zelt beschäftigt?

Also ganz leichten Nieselregen kann es auch so ab, da kommt nicht viel durch bei den Nähten, sollte es einen vernünftigen Regen haben oder sobald du länger auf Tour damit bist, würde ich es auf jeden Fall abdichten, schreibt so ja auch der Hersteller auf seiner Webseite. Alle Nähte einpinseln, Silnet Seamgrip verdünnt mit Alkohol (gibt's auch paar Threads dazu hier im Forum)

Bearbeitet von fatrat
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb PCT 2021:

Ok, muss mal schauen wie ich es wieder verknote

Der Haken ist übrigens an der Guyline mit einem Prusik Knot festgemacht (Prusikknoten, Klemmschlinge), Anleitungen dazu findest überall, genau so würde ich ihn wieder befestigen

Bearbeitet von fatrat
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb fatrat:

Die vordere Guyline gehört UNTER die beiden Eingangstüren, dann eine der Türen (glaube die linke eignet sich dafür besser) mit der unteren Schlaufe in den an der Guyline befestigen Plastik Haken (der aus deinem zweiten Bild) einhängen und straff ziehen, die zweite Tür geht dann mit, wenn beide mit Reißverschluss geschlossen sind, ansonsten kannst du die Linke eingehängt lassen und die Rechte aufrollen

IMG_2714.jpg

Achso also wird dieses guyline stück an die spannungs leine geknotet und bleibt dann im prinzip immer dran befestigt ? Also kann ich die beim aubbauen dran lassen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habs geschaft , was aber ist dass die rechte seite nun schlaff hängt , außerdem habe ich mal ein bischen win simuliert und der prusikknoten rutscht dann nach oben und das gesamte vorzelt ist ebenfalls dann schlaff,

Musste es bei meiner mutter im garten aufbauen , sie ist sehr skeptisch das das dünne ding über 4000km halten soll 

20200809_110744.jpg

20200809_110728.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb fatrat:

Die vordere Guyline gehört UNTER die beiden Eingangstüren, dann eine der Türen (glaube die linke eignet sich dafür besser) mit der unteren Schlaufe in den an der Guyline befestigen ...

Bei deinen Bildern ist die Guyline/Abspannleine nicht unter den Eingangstüren. 
Der Prusik, sofern richtig geknotet, hält bei Belastung schon gut. Es sei denn, er wird langsam von Hand verschoben. Ggf. einfach nochmal versuchen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.