Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

cico

Members
  • Gesamte Inhalte

    415
  • Benutzer seit

  • Tagessiege

    3

cico hat zuletzt am 11. Januar 2020 gewonnen

cico hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über cico

  • Rang
    Fliegengewicht

Letzte Besucher des Profils

1.462 Profilaufrufe
  1. @Dennis Perfekt, es hat funktioniert. Vielen Dank!
  2. Ich hab da grade schon wieder drauf geklickt, weil ich mir meine gefolgten Inhalte anschauen wollte. Da kommt immer noch die Fehlerseite mit dem selben Fehlercode.
  3. Für Deutschland nehme ich den DWD: https://www.dwd.de Vor lauter Infos schon etwas Unübersichtlich ist Windy: https://www.windy.com/ OT: Für Gewitter: https://www.lightningmaps.org/?lang=de
  4. Die Vorbereitung: 14g Kaffee und das Werkzeug zum Kaffee kochen bereitgelegt. Ich hab letztendlich doch mit dem Rührstab der Aeropress umgerührt, der Luxus einer Küche. Die Waage kommt bei mir auch nur in der Küche zum Einsatz, um die Wassermenge (hier 200g) zu bestimmen. Vor dem Runterdrücken sah es vielversprechend aus. Durch den gleichmäßigen Gegendruck des Wassers erhoffe ich mir, das Sieb grade runter drücken zu können. Mir ist das Sieb mit 14g Kaffee auf 200g Wasser beim Herunterdrücken schräg verrutscht, weshalb ich dann Satz über dem Sieb und in der Tasse
  5. Ich hab meinen Vorschlag mal nachgebaut. Meine Schraube (M5x10) ist 3,5 mm zu lang und wiegt 2,99g. Eine DIN 912 M5x8 wäre passender. Das Sieb mit Schraube wiegt bei mir 46,7g. Einen Titanhering, ein Stück fester, rostfreier Draht oder eine rostfreie Fahrradspeiche habe ich grade nicht hier liegen, die Masse käme noch dazu. Mit einem 550 ml Topf sieht es dann so aus. Ich bin überrascht, wie gut es passt. Das Sieb bekommt man da wohl ich besser im abgekühlten Zustand wieder raus.
  6. Das Prinzip hast du dann schon verstanden, danach geht es nur noch um weitere Gewichts- oder Komfortoptimierung. Ich habe die Normen reingeschrieben, damit du die leichter im Baumarkt oder online findest. Jetzt sind auch Links hinterlegt, dann brauchst du dich da nicht drum kümmern
  7. Ich sehe da mehrere Optionen: Du behältst die Stange und akzeptierst ein Stück freiliegendes Gewinde. Den Anschlag stellst du durch zwei, gegeneinander gekonterte, Muttern aus rostfreiem Stahl her – natürlich die flache Ausführung nach DIN 439. Wenn es dir nur darum geht, den Filter runter zu drücken, dann kannst du die Stange auch durch eine kleine (Titan-) Schraube mit Innensechskant ersetzten. Welche Größe und Länge du benötigst, musst du am Objekt ausmessen. Dann kannst du den Filter mit einem Stab deiner Wahl, z.B. einem Hering aus Titan, runter drücken. Durch den Innensechskant wird
  8. Das Stichwort für deine Suche lautet Beak - dann findest du z.B. den Faden: @wilbo hat das bessere Beispiel verlinkt.
  9. Leider funktioniert der Link nicht mehr. Ist die App noch verfügbar? Die Karte ist immer noch über die Suchmaschine der Wahl auffindbar.
  10. Du könntest vielleicht noch ein bis zwei Gramm raus holen, wenn du die Hülse am Stab gegen eine oder zwei (flache) Muttern austauschst. Wenn du die gegen Absatz im Stab konterst, bräuchtest du nur eine (flache) Mutter. Die Hülse an meiner Kanne wiegt 3,7 Gramm, die Funktion müsste auch eine "Sechskantmutter flache Form DIN 439 A2 Edelstahl Rostfrei" für geschätzte 1g erfüllen
  11. Wenn ich auf das Dropdown-Menü meines Benutzernamens gehe und die Seite "Abonnements verwalten" aufrufen möchte, bekomme ich eine Fehlerseite, welche mir erklärt, der bereich seie offine. Außerdem wird der "Fehlercode: 2S100/4" genannt. Auf die gelb markierte Schaltfläche habe ich geklickt. Hier ein Screenshot der Fehlerseite: Falls es nicht so gewollt ist, weiß @Dennis jetzt bescheid.
  12. Vor dem Problem stand ich mal in einer schwedischen Windschutzhütte. Das Pärchen neben mir hatte ihr Kuppelinner aufgebaut, ich hab eine wilde Konstruktion mit einem Opinel in einer Spalte über dem Kopf und einer Schnur gebastelt. So sicher fühlte sich der Schlaf nicht an Es ist praktisch, eine Schnur dabei zu haben, um das Inner irgendwie in die Hütte zu basteln. Etwas zum Klemmen kann praktisch sein und muss improvisiert werden, da eh jeder Ort andere Möglichkeiten bietet. Knotenkunde ist auch hilfreich. Schrauben o.ä. würde ich für so etwas nicht mit nehmen, das macht mir zu viel kaput
  13. @Genuss @Dean Vielen Dank für den Input, letztendlich habe ich mich hier noch weiter orientiert und für den Xtar VP4 Plus Dragon entschieden.
  14. Hat sin in der letzten Zeit jemand mit dem Thema "Ladegerät für Eneloops" beschäftigt und kann mir eine Eplfehlung geben? Gesucht ist ein erhältliches Ledegerät für zu Hause, der die Zellen schonend behandelt und regenierieren kann. Ein USB-Einzellader für unterwegs habe ich bereits.
  15. Wenn man keine Werbung sehen möchte und das Forum indirekt unterstützen will: https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/forum-support/ Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, an das Forum direkt Geld zu spenden? So etwas wie ein Spendenkonto würde noch gut auf die Support-Seite passen, finde ich. Dann kann man auch beim lokalen Laden einkaufen und trotzdem das Forum direkt unterstützen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.