Jump to content
Ultraleicht Trekking

Nature-Base

Members
  • Gesamte Inhalte

    755
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    6

Nature-Base hat zuletzt am 6. Dezember 2016 gewonnen

Nature-Base hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Nature-Base

  • Rang
    Zahnbürstenabsäger
  1. Winterstiefel 2017

    Bei Mukluks eben nicht. Ich sehe schon. Ich muss mal eine Ul Variante machen. Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
  2. SPOT Gen3 Messenger im Test

    Nein, so nicht mehr. Ich hatte nicht gesehen das auch Lithium geht und das da solch eine Laufzeit draus resultiert. Ansonsten ist die Abneigung das es das einzige Gerät mit AAA wäre- alle anderen haben AA
  3. SPOT Gen3 Messenger im Test

    Aaa Batterien sind ein NoGo... Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
  4. Finden Kids UL Trekking cool?

    Also ich habe von meinem 6 bis zum 18 Lebensjahr individuellen Urlaub mit meinen Eltern gemacht. Dabei waren Berghütten ohne Strom und Wasser, 2 Wochen im Hilleberg Zelt und täglich auf dem Wasser (Boot), bis zu 3 Wochen auf Campingplätzen (im Zelt) quer in Skandinavien. Ich fand es immer gut und ich glaube auch kaum das ich bei meinen Töchtern auf irgedwelche Widerstände stoßen werde. Sie lieben es ja jetzt schon (mit 4,5 und 1,5) im Bulli oder im Zelt rum zu wuseln...
  5. Bein-Kombi bis -15 °C - Was nutzt ihr?

    Ich hatte auf allen meinen Wintertouren (-5 bis -38 Grad) Wolle als Iso und Baumwolle als Wetterschutz. Und ich lebe! So fern es kalt genug, also weniger als -10 Grad ist, funktioniert es super. Ich werde aber auf Loden als Obermaterial umsteigen. Das ganze Plastikzeug macht nur krank, trägt sich nicht schön und geht viel zu schnell kaputt. Da habe ich auf den Touren einige ditektvergleiche gehabt. Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
  6. Äquivalente APEX / Daunenmengen

    Keine Praxis, sondern Theorie: eine Lage Apex 133 ist 25mm dick, zwei also 50mm. Mit 50mm Stehhöhe bei Daune kommst du auf ca.(individuelle Abweichungen und Puffer sind möglich) -5Grad. Passt das etwa mit deinen Apex Quilt Erfahrungen zusammen? Die Füllmenge kannst du dann errechnen. Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
  7. Bein-Kombi bis -15 °C - Was nutzt ihr?

    Letzte Tour im Februar im Harz bei ~ -8 Grad und -13 in der Nacht Lodenhose mit Seidenfutter. Tagsüber fast immer zu warm. Gewicht der Hose ca 1000g B-) Vorletzte Schweden Februar Tour -34 tagsüber und -38 Nachts. In Bewegung lange Merinounterhose und Baumwolle Mischgewebe Hose drüber. Gewicht gesamt ca 600g. Abends skihose von C&A drüber. War immer minimal zu kühl, aber ok Ich werde die Lodenhose mit Belüftungsreißverschlüssen nachrüsten, dann ist sie für 0 bis -20 Grad gut. Wenn es kälter wird und am Abend kommt eine Thermohose mit. Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
  8. Naja, ob von den meisten gesprochen werden kann,ist die Frage. ein Großteil der in Europa gefertigten Schuhe (Meindl,Hanwag, u.a.) werden in Rumänien gefertigt. Dort bekommt eine Arbeitskraft etwa 140,-€ / Monat. Bei ähnlichen Supermarkt und Tankpreisen, wie hier in D! Natürlich haben die einzelnen Firmen Einfluss auf die Löhne, aber sie werden kaum das 10fache des Durchschnittlohns zahlen. Und selbst Made in Germany kratz oft an der alleruntersten Grenze des Mindeslohns
  9. und was bringt einem die europäische Produktion? Besser wird es dadurch nicht unbedingt. Viel wichtiger wären die verwendeten Materialien und die Arbeitsbedingungen, sowie der Lohn!
  10. Welche Schuhe?

    Zumal ich mal gehört habe das sie das als fahrlässig einschätzen können und dann eben nicht zahlen. Ich finde auch das bestimmte Dinge (z.B. feste Schuhe) für bestimmte Zwecke (z.B. Im alpinen Bereichen) Sinn machen. Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
  11. kleine und leichte Beleuchtung, trotzdem hell

    Wäre es nicht auch eine Überlegung eine komplette Lampe zu kaufen und die LED gegen eine mit entsprechend gewünschter Farbtemperatur ein zu bauen? Ansonsten Eigenbau; ich hatte mal ähnliche Anforderungen, nur für einen anderen Zweck.
  12. knot shelter

    Ich schon. Wenn jemand Tuben abgeben möchte- ich nehme sie gerne... Habe es anfangs mit dem Pinsel aufgetragen, bin aber schnell zum Finger über gegangen. Es lässt sich gut auftragen und ist nach mx 4 Std trocken. Ich benutzte es inzwischen für alles was eine noch flexible Verbindung haben soll und / oder problematische Oberflächen hat und eben recht schnell trocknen soll.
  13. Winterstiefel 2017

    Es wird alles schwerer sein als EVA. Denn die ist eben nur recht leicht weil sie viel Luft enthält und wenig Stauchhärte hat. Plasozote wäre schon besser. Poron noch eher- wobei das eher andere Vorteile hat.
  14. Winterstiefel 2017

    z.B. Wollfilz, Rentierfell, schaffell oder diverse, dafür gemachte, Schaumstoffe. Eben alles was Luft speichert und nicht all zu sehr platt gedrückt wird. Uhh, diese ganzen VBL's an Händen und Füßen. Auch hier, wenn das Material stimmt (,z.B. Wolle mit Etaroof drüber) braucht man das alles nicht.
  15. Winterstiefel 2017

    Downbooties zum Rumstehen nur mit dicker Sohle. Ab -20Grad reicht 15mm EVA nicht! Eva 30 hält nicht so lang und tritt sich dünn und isoliert dann entsprechend noch weniger. EVA50 ist besser, aber andere Materialien sind geeigneter Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
×