Jump to content
Ultraleicht Trekking
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Milch

[Suche] Gossamer G4 (in M)

Empfohlene Beiträge

Moin moin,

da ich langsam meine Ausrüstung auf UL umstellen will, und mein aktueller Rucksack noch stolze 2kg auf die Waage bringt, bin ich auf der Suche nach einem G4 (in M), gerne auch in Begleitung des Hüftgurts. Falls ihr also noch irgendwo einen habt, gebraucht oder neu, meldet euch doch einfach. Auch Allternativen, die ähnliches Volumen und Gewicht mitbrigen, bin ich nicht abgeneigt. Den G4 habe ich in den Titel gepackt, weil es verhältnismäßig viele gibt und der Preis für einen Studenten immernoch erschwinglich ist.

 

Beste Grüße,

David

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von backpackersimon
      Um Platz für neue Projekte zu machen sind ein paar Dinge übrig… Vielleicht ist ja was für euch dabei. Als Anhaltspunkt ob euch das Zeug passen könnte - ich bin 194cm groß und eher schlank.
       
      Flat Tarp
      Maße: ~1,5*3m
      Material: SilNylon 55g/qm
      Gewicht: ca. 260g.
      Farbe: Grün
      Abspannpunkte an allen Ecken und Kanten —> 12Stück. Verstärkungen aus gleichem Material aufgeklebt.
      Zustand: Sehr gut - auf ein paar kürzeren Trips im Einsatz.
      Spannleinen sind nicht dabei. Da hat ja jeder seine eigenen Vorlieben… Und ich keine Passenden zur Hand
      Preis: 40€ inklusive Versand

       
      DIY Pack - Rolltop Style
      Volumen: ca. 45Liter
      Material: XPac VX03
      Rückenlänge ~50cm - Da kein Hüftgurt existiert ist dieser Wert weniger bedeutsam.
      Gewicht: ca. 350g
      Ich würde 10kg als Komfortgrenze sehen. 
      Features: Frontmesh Tasche, Shoulder Strap Tasche, Boden-Netztasche, Seitentasche. Austauschbare Kordelzüge. Gurthaken-Top Kompressionsriemen, Befestigung für Stöcke oder Trekkingschirm.
      Kein Hüftgurt
      Zustand: Neuwertig - Abgesehen von ein paar Proben ungetragen - ich hab zu viele Packs
      Preis: 130€ inklusive Versand

       
      DIY 266er APEX Quilt
      Temperaturrating: -6°C
      Gewicht: ca. 900g
      Länge: 2,05m
      Maße Schulterbereich: 135cm
      Style: geschlossene Fußbox
      Befestigung: Elastic Clips
      Zustand: Sehr gut - war unter 10 Nächte im Einsatz und ist perfekt für die ungemütlichen nass-kalten Bedingungen. Inzwischen haben sich auch mehr als genug Quilts angesammelt. Er darf deshalb gehen.
      Preis: 100€ inklusive Versand

      Windjacke Cumulus „WindyWendy“
      Gewicht: ca 55g
      Größe L
      Zustand: gut - Etiketten entfernt - bewähter Begleiter - wird aber inzwischen nicht mehr benutzt. Darf deshalb einem neuen Besitzer dienen.
      Preis: 45€ inkl. Versand

    • Von noodles
      Ich habe über ein Kickstarter-Projekt das Trexad Airpack gekauft und benutze es seit ca. 8 Wochen.




      Größe: ca. 35l
      Gewicht: ca. 300g (ohne Hüftgurt)
      Besonderheit:  Rückenplatte, Schultergurte und Hüftgurt werden durch Luftkammern stabilisiert.  Luft wiegt bekanntlich nichts, es funktioniert erstaunlich gut. Ohne Luft lässt sich der Rucksack auf minimales Volumen zusammenpacken, ist also gut als Immer-dabei-Packlösung geeignet.
      Weiter soll es Wasserdicht sein:
      Ich war erst skeptisch, kann es aber jetzt bestätigen. Bei der Bauereitour hat es zeitweise geregnet wie aus Eimern, im Pack ist alles trocken geblieben.
      Robustheit?:  Es sieht empfindlich aus, ich habe das Ganze aber schon  für mehrere Kurztouren genutzt mit bis zu 7 Kg. Bisher hält alles gut. Träger und Rückenplatte gehen ineinander über und sind an mehreren Punkten befestigt. 
      Tragekomfort:  sehr gut, durch die luftgepolsterte Rückplatte sehr bequem, passt sich gut der Rückenform an. Das ist besonders hilfreich beim (gebeugten) Mountainbikefahren.
      Für wen? Super, wenn man keine Schaum-Isomatte als Rückenstabilisator dabei hat. Da ich in der Regel mit Hängematte unterwegs bin, trifft das bei mir meistens zu. Dann ist die (gewichtslose) Rückenplatte mit den Luftpolstern ideal.
      Außerdem gut geeignet als Zweitpack unterwegs oder als sehr klein verpackbares Backup.
      Empfehlung? Ja
       
    • Von backpackersimon
      Nachdem ich in der Zwischenzeit Gelegenheit hatte verschiedene Rucksäcke zu nähen und zu testen, bin ich nun bei diesem Modell angelangt.
      Wer aufmerksam hinschaut wird erkennen, dass dieser Pack Merkmale von verschiedenen bekannten Vertretern des UL - Rucksack Genres aufgreift.
      Hier kurz die Eckdaten zusammengefasst:
      Das Packvolumen beträgt circa 35 bis 40 Liter, und bietet damit genug Platz um auch einen dickeren Quilt lose zu packen
        Zusätzliche Features sind die beiden Schultergurttaschen für Brille, Kamera, Snacks oder vor allem Müll (mein primärer Verwendungszweck) und eine Bodentasche aus elastischem Lycra Stoff, in die der Essensvorrat für den Tag gepackt werden kann - oder andere Dinge, die schnell griffbereit sein sollen - z.B. eine Windhose
        Auf einen Hüftgurt wird aufgrund der geringen Last, für die er konzipiert ist, verzichtet.
        Zur Versteifung werden entweder ein paar Teile Z-Lite, eine Neo Air oder ne kleine ProLite als Rückenpanel genutzt, oder der Burrito angewandt
        Der Deckel lässt sich über einen Roll-Top Verschluss verschließen. Dieser ist einfach in der Handhabung und erlaubt zudem das Fixieren von Gegenständen (z.B. ISO Matte, Jacke, …) ‚On-Top‘
        Die Schultergurte sind am Halsansatz mit doppeltem 3D Mesh gepolstert aber ansonsten dünn und ohne extra Schaumstoff-Kern - Der Rucksack ist für geringe Lasten konzipiert (max. 10kg)
        Die Seitentaschen fassen jeweils bis zu 2 Smartwater Flaschen (1L)
        Alle Kordelzüge sind austauschbar (Frontnetz, Seitentaschen)
        Der Brustgurt lässt sich auf 3 Stufen verstellen
        Als Material kommt X-Pac VX03 zum Einsatz
        Die Rückenlänge ist mit 47 cm eher kürzer, aber für einen hüftgurtlosen Pack für meinen Geschmack genau richtig.
        Das Gewicht beträgt 340g   
      Da ich mehrere Rucksäcke genäht habe, für mich aber nicht so viele brauche sind zwei Rucksäcke dieses Typs zu haben. Bei Interesse gerne PN an mich.
       

       

    • Von A+P
      Hallo,
      ich suche einen GossamerGear G4 in M oder L (bin an der grenze zwischen beiden größen).
       
      grüße
      A
    • Von okki
      http://imgur.com/a/VFRp3?
      hallo,
      das ist das erste mal, dass ich mit Cuben arbeite und ich bin zufrieden, was draus geworden ist. Vom Design habe ich mich an den Zpacks Zero orientiert. Und die Träger nach Andreas' K. Designs. Die Außentaschen habe ich modular gemacht, weil ich nicht das billige netz, was ich noch rumliegen hatte mit dem teuren 1.4oz Cuben vernähen wollte. So bin ich auch flexibler, wenn ich später andere Außentaschen haben will. Von den 4m Cuben, die ich mir aus den USA mitgenommen habe, habe ich insgesamt  2m für 2 Rucksäcke verbraucht. Sorry für die schlechte Bildqualität. Also nächstes werde ich dann das 0.5oz Cuben verarbeiten ----> Tarp 
  • Benutzer online   8 Benutzer, 0 anonyme Benutzer, 79 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.