Jump to content
Ultraleicht Trekking

immermüde

Members
  • Gesamte Inhalte

    279
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    5

immermüde hat zuletzt am 30. Januar gewonnen

immermüde hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über immermüde

  • Rang
    Fliegengewicht
  • Geburtstag 02.03.1868

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. habs mir mal durchgelesen: - Anreise auf eigene Kosten und selbst zu planen, - Zelt, Iso, Schasa usw. selbst mitbringen, - Futter am besten auch noch was mitbringen, falls man nicht nur Nudeln essen möchte, - ganzen/jeden Tag hart arbeiten, - wer meckert oder nicht mehr kann darf gehen, fragt sich nur, wie man da wieder weg kommt. - kaum Verbindung zur Aussenwelt, - den Anweisungen ist unbedingt Folge zu leisten, - 600 $ für 14 Tage zahlen. kein schlechtes Geschäftsmodell, bei 10 Personen je Gruppe macht das 12.000 $ je Monat und Gruppe. Möglicherweise wird von der anderen/stattlichen Seite auch noch Kohle fliessen.
  2. OT: vielen Dank für die Vorstellung der Neuerungen von der ISPO, schaue ich mir gerne an, aber ehrlich, bis jetzt hat mich noch nichts vom Hocker gehauen, einiges finde ich bestensfalls skurril.
  3. 100€ plus Paketversand. Noch 1x hoch, wenn ihn dann keiner will, stopfe ich ihn aus und hänge ihn an die Wand.
  4. ich hab mir nur das Zitat bei dir genommen, du warst in keinster Weise damit gemeint. Tut mir leid für das Missverständnis.
  5. zuviel Rambo geschaut, geht's noch?? Die Natur ist schon eine gefährliche Sache, Killerhunde, Monsterwildschweine, Bäume die mit Ästen werfen, Blindgänger aus'm Krieg, schießwütige besoffene Jäger, ..........
  6. bleibt mal locker, was ihr hier an die Wand malt sind Wurst Case Szenarien. Radfahrer sind stärker gefärdet, das stimmt. Als Wanderer hab ich hier im sehr weitern Umkreis keine Bedenken. Und bei "Hofhunden" - umgeht einfach ihr Territorium.
  7. stimmt, aber die Hunde eines Jägers sind in der Regel ausgebildet genau das zu tun.
  8. die Hunde wollten dich nur stellen, die sind nicht gefährlich wenn du ruhig stehenbleibst. du solltest versuchen deine Angst vor Hunden zu überwinden indem du Kontakt zu Hunden suchst. Beschäftige dich mit ihnen. Meine Tochter hatte eine totale Angst vor Hunden, seit sie im Alter von 3 Jahren von 2 Jagdhunden gestellt wurde und regelrecht an eine Hauswand genagelt wurde. Es hat fast 20 Jahre gedauert bis sie soweit war sich "netten" Hunden halbwegs unvoreingenommen zu begegnen. Je intensiver der Kontakt zu Hunden wurde, desto mehr verlohr sie ihre Angst. Den einigen ernsthaften Vorfall mit Hunden hatte ich in Spanien im Zentralmassiv. Abends in der Dämmerung, eine Gruppe von ca. 15 wilden Hunden die mich aggressiv angingen. Steinecwerfen nützte wenig, das kannten die schon, gingen zurück und kamen dann wieder. Ich konnte an einem Berg ein Stück hochklettern und dort übernachten. Am nächsten Tag war der Spuk vorbei und machte, daß ich aus der Gegend verschwand.
  9. wenn ich so rumlaufe und ein Hund kommt mir entgegen schätze ich ihn erst mal ein, die meisten sind unproblematisch. Die lasse ich an meiner Hand riechen und streichele sie mal. Die wenigen Suspekten, da gehe ich unauffällig vorbei, beachte ihn nicht und schaue, daß sein Herrchen zwischen ihm und mir ist und laufe vielleicht einen leichten Bogen drumrum. Wenns gar nicht geht bleibe ich einfach ruhig stehen und ignoriere den Hund bis er vorbei ist. Was ist für dich eine Hundeattacke? Wenn man einem Hund ängstlich begegnet merkt er das, wird selbst unsicher, da er dich nicht einschätzen kann, und reagiert eher. So meine Erfahrungen.
  10. OT: khyal, ich finde es bemerkenswert mit wie viel Ausdauer du hier immer wieder Grundkurse gibst.
  11. wieso sind da einige Werte höher als zuvor, andere aber niedriger?
  12. etwas Wasser in den Spiritus mischen, dann rußt es nicht mehr (so).
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.