Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'winter'".

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • UL-Trekking
    • Einsteiger
    • Ausrüstung
    • MYOG - Make Your Own Gear
    • Küche
    • Philosophie
  • Reise
    • Reiseberichte
    • Tourvorbereitung
  • Trekking Ultraleicht und darüber hinaus
    • Leicht und Seicht
    • UL in anderen Outdoor-Sportarten
  • Unsere Community
    • Aktionen
    • Forengestaltung & Technik
  • Marktplatz
    • Biete
    • Suche

Kategorien

  • Community News
  • Interviews
  • Ratgeber & Tipps

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

  1. Hallo zusammen! Da sich die Tour ungewöhnlich in die Länge gezogen hat, gibt es ziemlich viel zu erzählen. Lange habe ich es aufgeschoben, mich an den Bericht zu setzen, doch weil ich es euch schuldig bin, veröffentliche ich ihn nun stückweise hier. Vorab könnt ihr bereits eine Testversion des Reisevideos sehen, die allerdings noch nicht ordentlich vertont ist. [Im Video sieht man nur den Teil aus Norwegen. Dass die Welt ein weiteres Video von der Strecke Abisko-Nikkaluokta braucht, bezweifele ich. Da ich meine Zweifel daran habe, kommt es nur, wenn ich in der Stimmung d
  2. Guten Tag! Nachdem ich eine ganze Weile auf dem Fahrrad unterwegs war, bin ich aus Kostengründen letztes Jahr auf den Rucksack umgestiegen und eine erste lange Tour zum Nordkapp in ca. drei Monaten gelaufen. Die Landschaft des hohen Nordens hat es mir wirklich angetan und deshalb habe ich vor, noch diesen Winter dorthin zurückzukehren. Mein Ziel ist es, die Finnmark von Osten nach Westen hin zu durchqueren. Dabei wollte ich in Vardø starten und versuchen, bis nach Alta oder Hammerfest zu laufen. Essen und Benzin wollte ich alle 5-10 Tage laufen. Auf der Route müsste das möglich sein. Das Un
  3. Meine Assets drehen ins Plus, ich habe erst am Montag wieder einen Termin. Die Bahn braucht 3,5 Stunden nach Pforzheim. Auch sollte man nicht nur hier in diesem Forum ‘s Maul aufreissen und flapsige Sprüche klopfen, hin und wieder sollten auch echte Trails besucht und diese tatsächlich erwandert werden. Es besteht immerhin eine klitzekleine Chance, den ganzen Trail bis am Montag zu schaffen. 70 km wären dafür am Tag notwendig. Technisch gesehen ist es jedoch Winter. Wie sehr mich der Schnee bremsen wird, werden wir schnell herausfinden. Ich hätte gerne neue Schuhe. In einem Laden we
  4. lws 4, am gurglbach rauf soweit es ging und den nächsten tag viel weiter runter. (obendrüber ist der loreakopf.) blaues lamm gabs
  5. Hallo liebe Community, ich beschäftige mich zur Zeit mit der Urlaubsplanung zwischen Weihnachten Neujahr und der ersten Januarwoche. Natürlich würde ich gerne wandern aber aufgrund der zu dieser Zeit vorherrschenden Witterungsbedingungen und aus Rücksicht auf meine Partnerin auf zelten verzichten Nun die Frage: Kennt jemand Touren in Deutschland oder Zugnahe bei der es erschwingliche Unterkünfte am Wegesrand gibt? Bei den meisten Touren wird man da ja leider arm bei. Alternativ Vorschläge sind auch willkommen. Vielen Dank für eure Hilfe
  6. Hallo ihr Leichten, ich bin schon länger hier im Forum am Lesen, dies ist aber mein erster Beitrag. Deshalb erstmal ein Hallo an alle! Danke für all die Infos, die ich durch euch in diesem Forum vorfinde und die mir bereits sehr viel geholfen haben! Also, momentan wird es ja schon etwas kälter und deshalb habe ich heute meine Winterjacke rausgekramt. Die ist ein ganz schön dickes Ding und alles andere als atmungsaktiv. Ich war heute z.B. mit dem Fahrrad unterwegs und mir wurde richtig warm, konnte aber die Winterjacke nicht ausziehen, weil das wiederum zu kalt gewesen wäre. Deshalb d
  7. Das Winter-Special: Therm-A-Rest NeoAir Xtherm large (2018), Mumienform, mit Pumpsack und Beutel, neu und unbenutzt, inklusive Versand: 169 €
  8. Graptolith

    Vargo Bot

    Sehr geehrtes Forum, momentan bin ich ein wenig angetan vom Vargo Bot. Die multiplen Anwendungsbereiche sparen Geld, Platz und Gewicht. Man könnte auch anstelle von Wasser das Erste-Hilfe-Set, Rettungsdecke etc. transportieren. Es ist allerdings nicht ganz billig. Aus Gründen der Vielseitigkeit würde ich zusätzlich im Winter so ein 'Bot' gerne auch als Wärmflasche verwenden. So weit mir aber bekannt ist, leitet Titan (für ein Metall) Wärme relativ schlecht (gut ist das andererseits beim Anfassen). Hat jemand damit Erfahrungen? Gibt es Alternativen im Edelstahlbereich? Die Maße v
  9. Hallo Leute, morgen geht's für mich auf nach Teneriffa, es war eine Wanderung ink. Querung des Nationalparks und Teide-Besteigung mit Altavista-Übernachtung geplant, ein bisschen auf @SouthWests Spuren. Strecke geplant, Hotels am Anfang & Ende gebucht, Campingplätze in der Mitte reserviert. Das war der Plan: Jetzt ist leider der Teide und der ganze Nationalpark drumherum gesperrt wegen Schlechtwetter https://teneriffa-heute.net/kanaren-aktuelles-nachrichten-news/1042-alle-zugaenge-zum-teide-gesperrt.html Also wird spontan die Reiseplanung geändert, die Packliste u
  10. hi Dieses Thema gab es zwar schon, aber laut meiner Suche ist es schon 3 Jahre alt. Daher würde ich die Frage gerne neu stellen bevor der nächste Winter kommt. Könnt ihr leichte wasserfeste Winterstiefel empfehlen? (kein Leder) Bis jetzt habe ich im Winter immer meine "normalen" alten Wanderschuhe angezogen. Zum Wandern reichen sie mir auch nach wie vor. Aber seit ich fotografiere und teilweise irgendwo im Schnee auf den Sonnenaufgang warte, geht das nicht mehr. Letzten Winter habe ich oft sehr stark an den Füssen gefroren. Dieses Jahr muss also definitiv aufgerüstet werden.
  11. Hallo zusammen, ich biete hier einen Custom Cumulus Quilt 450 an. Der Quilt hat ein Segment mehr und ist somit auch für größere Personen (~1,95m) bestens geeignet. Fabe schwarz, Gewicht beträgt etwa 760g (kann bei Bedarf nachgereicht werden). Bilder kann ich bei Bedarf ebenfalls gerne hinzufügen. Der Quilt wurde vor knapp 1 Jahr gekauft und seitdem nur 3 Mal verwendet. Mir ist er dann doch etwas zu warm. Ich hätte dafür gerne 180€ inkl. Versand innerhalb D. viele Grüße, Stefan
  12. Hallo zusammen, biete einen nur eine Nacht benutzten, immer sehr gut gelagerten Schlafsack an. Der Schlafsack hat eine zusätzliche Füllung von 150g.? (ich weiss es nicht mehr ganz genau) Damals bei -17C° getestet, null Problem. Sehr bequemer und angenehmer Schlafsack. Packsack hab ich leider nicht mehr gefunden. https://www.bergfreunde.de/marmot-couloir-daunenschlafsack/ https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/3031-Schlafsackvergleich-Joutsen-Ruka-vs-Marmot-Couloir http://www.draussen.de/app/store.pl?pro=843&kat=&lang=DE&wgr=&s_k_w=1__&s
  13. Auf der Suche nach dem weißen Gold oder querfeldein ist unser Weg Prolog: „Nächstes Mal machen wir eine Wintertour.“ „Auja! Wann?“ „3. Bis 5.2.“ „Wo?“ „Im Thüringer Wald gibt’s ne Menge weißes Gold.“ „Kai ist auch dabei.“ „Hat jemand Schneeschuhe für mich?“ „Roman ist auch dabei“ „Route…“ „Benne ist auch dabei“ „Haben wir ein Zelt in das 8 Leute passen?“ „Der Menschenfresser ist auch dabei.“ „Roman ist raus.“ „Zugtickets…“ „Bieber ist auch dabei“ … 3.2.2017 14.30: Ankunft in Oberhof Florian, Wilbert, Andi, Kai, der Men
  14. Verkaufe eine neuwertige Compressor Pant von Mountain Equipment. Die Compressor Pant ist eine PrimaLoft Gold gefüttertete Isolationshose mit komplett durchgängigem Vislon Reißverschluß an den Beinen. Was das Anziehen selbst mit Ski oder Schneeschuhen völlig unkompliziert macht. Kuschelig warm und winddicht. Die Fakten Modell: Compressor Pant (reguläre Beinlänge, also nicht die 3/4 Variante) Größe: M (EU 50-52 / 32 inch) Zustand: neuwertig (ist ca. 1/4 Jahr alt, leider ist mir mit 1,90 m die Hosenlänge doch etwas knapp) Gewicht: 318 g (s. Foto) UVP: 200 Euro
  15. Primus Winter Gas Ich habe beim kalten Wetter in den letzten Wochen die Möglichkeit genutzt das neue Primus Winter Gas mal auszutesten um zu sehen ob es wirklich besser funktioniert wie das Power Gas das ich normalerweise benutzte. Das Resultat im Test mit zwei neuen Kartuschen, identischen Kochern und -13°C Umgebungstemperatur war interessant, und spricht schon mal für das neue Primus Winter Gas. Hier geht es zum Artikel.
  16. Ich bin zwar nicht UL, aber (gerne auch) minimal unterwegs. Sonntag und Montag war ich im Harz (ohne Schneeschuhe, aber mit Rucksack). Trotzdem war mein 70l Rucksack an der Grenze. Bei der Bekleidung kommt mir nichts anderes als Wolle und EtaProof mit, u.a. auch weil ich meine Sachen testen möchte und das Potential für Skandinavien-Wintertouren testen will. Daher nimmt die Bekleidung etwas mehr Platz weg. Konkret hatte ich einen Wollwalkpullover zu 80% und die EtaProof Jacke zu 100% auf den Rucksack geschnallt. Sie haben also im Rucksack keinen Platz weg genommen. Im Rucksack (all
  17. Hallo, nachdem ich hier schon eine ganze Weile mitlese und auch schon sehr viel mitnehmen konnte (vielen Dank dafür), benötige ich jetzt doch mal Direkthilfe bei der "Schlafsackwahl". Ich plane eine Tour über den Baikalsee Anfang März. Laut Guide sollte der Schlafsack bis -20°C warm halten. Aktuell habe ich einen MYOG Quilt (200er Apex) und einen Deuter Exosphere -4. In jedem der Beiden schlafe ich mit einem 10DEN-RS-Nylon Inlet bis ca. 2°C recht entspannt. Soviel zu meinem Temperaturempfinden. Meine Idee ist nun einen etwas größeren Schlafsack zu nähen und mich mit dem Deuter hinein
  18. Hallo, ich habe bislang nur Sommertouren im Val Grande und in den Pyrenäen gemacht. Warmes Essen oder Trinken war da irgendwie nie ein Thema. Da habe ich nur und ausschließlich von bizzeligen Kaltgetränken geträumt Jetzt möchte ich auch mal im Herbst/Winter für Kurztouren mit dem Tarptent los, vorerst nur hier in Norddeutschland. Ich habe so eine Ahnung, dass es mir da gelegentlich sehr nach einer warmen Tasse Tee oder auch mal einer kleinen warmen Mahlzeit sein könnte. Da ich null Erfahrung mit der Outdoor-Kocherei habe, habe ich (auch hier) viel herumgelesen, aber so richtig erleuchtet word
  19. Liebe Community! Ich, 31 Jahre, männlich, Schweizer (Beweis: Chuchichäschtli), plane, im Januar mit einem Freund eine mehrtägige Schneeschuhtour durch den Schwarzwald zu machen. Ich stelle mir eine ca. fünftägige Tour mit max. 100km vor, mit Übernachten im Freien, und bin derzeit bei den ersten Vorbereitungen. Ich bin schon etliche Schneeschuhtouren gelaufen, teils mehrtägige inkl. Wildcampen mit Zelt oder Tarp, Schnee-kochen und alles was im Winter sonst noch dazu gehört. Tagesetappen von 20km sollten möglich sein. Fakt ist aber: Ich war noch nie im Schwarzwald! Jedenfalls nic
  20. Ein leichtes Hallo! Erstmal muss ich kurz ausschweifen: Für dir nächste längere Tour wollte ich mir eine neue Puffy-Jacke besorgen, möglichst leicht und mit Kunstfaser Füllung (wird eher mal nass von Schweiß, Regen etc und lässt sich auf Tour besser waschen und trocknen). Nach kurzer Suche war klar, dass es der Climalite Pullover von Cumulus sein sollte, da der alles hat was mein Herz begehrt. Nur blöd, dass die neue Variante ohne Kapuze gemacht wird und Jacken nicht customisierbar sind. Da ich die Jacke dennoch haben und nutzen möchte, lag die Idee nahe, die fehlende Kapuze einfach
  21. Hallo Freunde, mal neu Frage: Und zwar war ich die Tage die Steinerne Renne hoch,wo es schon ganz schön vereist war. Jetzt suche ich entsrpechende Spikes, will ja auch im Winter nicht aufs Wandern verzichten und außerdem auch mal auf unseren Brocken hoch. Daher die schlichte Frage: Wer kann mir gute Spikes empfehlen? Hab zwar schon ausf Amazon geschaut, aber ob man den Bewertungen da immer glauben kann?! Hatte auch schon was im Auge (die Alaska Greepfeet von Rubytec), aber nachdem ich noch mal gegoogelt hab, befand eine Trekkingseite meine Wunsch-Spikes als eherwenig haltsam. Hat jemand einen
  22. Dennis

    Schöne Landschaft

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.