Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Wild

Members
  • Gesamte Inhalte

    45
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Wild

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @Stulle, der Gedanke bzgl. des schwereren 20D Aussenstoff war, das er wahrscheinlich Feuchtigkeit von außen besser von der Isolation fern hält. Und robuster ist. Eine Aufgabe die der Innenstoff ja nicht übernimmt. Das mit der schwarzen Seite werde ich berücksichtigen. Wild
  2. Taschenlampe ??? Ist immer dabei, auch wenn ich vielleicht nicht unbedingt im dunklen wandern will. Aber z.B. für den Notfall, vorzeitiger Abbruch weil etwas Zuhause passiert ist usw. Gründe gib es genug. Wild
  3. Ganz vergessen zu fragen, gibt es das Hexamid auch in einer 0.75 Version?
  4. Ich finde das Tarp auch interessant, besonders mit den "doors". Besonders nach dem einar46 Bilder vom Wintertreff geschickt hat. Aber mit meinen 1,86m mache ich mir auch Sorgen das es bei richtigen Mistwetter zu klein ist. Leider kann man auf dem Bild von @mosvennicht sehen wie hoch es aufgebaut ist. Wie macht ihr Hexamid Nutzer mit den Bugs? Bivy? Wild
  5. @tereglu, anscheinend taugt dir der Enigma. Für welche Temperatur ist der Quilt ausgelegt und passt das für dich auch? Wild
  6. @cozy, danke für die Info. Hast du das Gefühl das dein Quilt mit dem 20D Aussenmaterial länger braucht zum trocknen? Wild
  7. Hallo, welcher Außenstoff habt ihr für eure Quilts? Enlighted Equipment biete 10D und 20D an. So ein EE Quilt ist für mich eine teure Investition und ich möchte das er lange durchhält. Daher sagt mir mein Bauchgefühl dass das 20D die besser, weil robustere Wahl ist. Aber normalerweise nutze ich ein Borah Gear Bivy, der müsste den den Quilt ja genug schützen, oder? Ich freue mich über Infos von euch. Wild
  8. Wenn der Hersteller sich bei den Temperaturangaben auf die gemachten Erfahrungen von seinem Freund Peter van Gait (Himalaya Tour 2019) baut wird es für die meisten nicht passen. Ganz schön zäher Typ. Auf Instagram sieht man auch Bilder das Peter van Gait den Quilt auf weiteren Touren genutzt hat. Ob das jetzt was über die Qualität des Quilts aussagt... Wild
  9. Hi, eigentlich müsste man an einem windstillen Abend sich nur mit einem "halben" VBL und einen 167er Quilt zudecken? Wild
  10. Wild

    Was kann 200er Apex

    Danke für die Infos. Ihr habt mir sehr weitergeholfen. Wild
  11. Hallo, Ich besitze ein GramXpert Quilt mit 200er Climashield Apex Isolierung. Leider ist mir der Quilt zu schmal. So konnte ich keine vernüftigen Erfahrungen sammeln mit Quilts im Allgemeinen und mit 200er Apex im Speziellen. Ich brauche etwas was mich durch die 3 Jahreszeiten bringt. Daune oder Apex. Infos zu den für mich interessanten Daunenproduktr habe ich mir eingeholt. Ich will aber Apex noch nicht abschreiben. Nun zum Thema: Können die "Apex200-Erfahrenen" kurz schildern bis zu welcher Temperatur sie den Quilt einsetzen ohne zu frieren? Z.B. Nutze den Quil
  12. Guten Morgen, Ich möchte den Westweg die nächsten Tage in Angriff nehmen. Laut den Infos aus dem Internet beginnt er in Pforzheim. Ich möchte aber von Basel aus starten. Der Weg ist doch sicherlich für beide Richtungen ausgeschildert? (Wie alle Wanderwege die kenne) Wild
  13. @sknie, wie machst du das mit der Dosierung? 1ml für 10l Ein Tropfen für 1l ??? Wild
  14. Wild

    RAB Mythic 360

    Keine Ahnung, ich habe keinen Schlafsack von Cumulus. Aber so würde ich mir den Lite Line bestellen. Sofern Cumulus das macht. Wild
  15. Wild

    RAB Mythic 360

    Oder den Lite Line mit 900er Daune füllen lassen. Sozusagen ein XLite in robust und mit besserem Reißverschluß.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.