Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Peaks of the Balkans alternative Route


Xeth

Empfohlene Beiträge

Hallo Ich will mit meiner Freundin Anfang September einen Teil von PoB gehen. Ich würde über PEJE/PEC anreisen und dort in der Gegend in den Trail einsteigen (Strecke 5 siehe Bild1)

Ich würde aber gerne ca bei Hrdiski Jesero (Strecke 8) gerne zu Strecke 3 überqueren und dann wieder Richtung Rugavo Camp zurückkehren. Das wäre auch mein Ausgangspunkt. Da ich mit dem Auto anreise, würde ich auch dort mein Auto parken

Es gibt da eine Abzweigung Richtung Doberdol (Siehe Bild 2)

das sollte so passen oder?

pob3.thumb.jpeg.ac5dc52ba4ca21249422408d4ab6d1cb.jpeg lassen.

doberdol.jpeg

Bearbeitet von Xeth
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich war noch nicht auf dem PoB, wenn ich mir das hier aber auf der Karte anschaue, wüsste ich nicht, was gegen diesen Shortcut sprechen würde. Um Doberdol gäbe es mehrere Möglichkeiten abzukürzen. Ich denke, ich würde auch Deine GPX Variante über die Via Dinarica nehmen. Kommt natürlich darauf an, wo ihr nächtigen wollt.

https://de.mapy.cz/turisticka?x=20.0585722&y=42.5566678&z=14

 

OT: Der PoB steht auch noch auf meiner Wunschliste relativ weit oben. Letztes Jahr hat es nicht geklappt.
Geht ihr mit dem Zelt oder nehmt ihr Unterkünfte?
Ich glaube, ich würde eher nach Pristina fliegen und dann mit dem Zug nach Peja juckeln.
Oder vielleicht nach Podgorica fliegen, da dürfte es dann aber mit Öffis schwierig werden, in die Berge zu kommen.
Die Autofahrt ist ja schon ziemlich lang...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt, wir sind damals nicht den gesamten Weg gelaufen, also kann ich keine umfassende (und subjektive) Rangliste erstellen, aber Plav via Theth ins Valbonatal war schon sehr, sehr fett ;) Und der PoB ist ja nur eine Hauptroute - man kann auch gut Abstecher mit einplanen - z.B. Liqenet e Jezerces.

Wir waren im Oktober 2014 unterwegs. Da war die Saison bereits zu Ende und man musste bis auf Theth und Çerem Campen. Wundervoll einsam ...

Sollte es dort mittlerweile rummeliger sein, so war das Projekt, die lokale Ökonomie zu stärken und die Landflucht zu verlangsamen, erfolgreich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 23 Stunden schrieb Bergrunner1973:

Ich war noch nicht auf dem PoB, wenn ich mir das hier aber auf der Karte anschaue, wüsste ich nicht, was gegen diesen Shortcut sprechen würde. Um Doberdol gäbe es mehrere Möglichkeiten abzukürzen. Ich denke, ich würde auch Deine GPX Variante über die Via Dinarica nehmen. Kommt natürlich darauf an, wo ihr nächtigen wollt.

https://de.mapy.cz/turisticka?x=20.0585722&y=42.5566678&z=14

 

OT: Der PoB steht auch noch auf meiner Wunschliste relativ weit oben. Letztes Jahr hat es nicht geklappt.
Geht ihr mit dem Zelt oder nehmt ihr Unterkünfte?
Ich glaube, ich würde eher nach Pristina fliegen und dann mit dem Zug nach Peja juckeln.
Oder vielleicht nach Podgorica fliegen, da dürfte es dann aber mit Öffis schwierig werden, in die Berge zu kommen.
Die Autofahrt ist ja schon ziemlich lang...

Wir wollen im Kosovo noch Freunde besuchen....PoB ist ein Teil vom Road Trip ...daher auch der Start vom Osten aus.

Wir haben ein Duplex mit....sind somit flexibel wann und wo übernachtet wird.

Bearbeitet von Xeth
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...
Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, ob ich deinen Plan richtig verstanden habe und wahrscheinlich ist es auch viel zu spät, aber vielleicht ist es ja trotzdem noch für irgendjemand nützlich:
Wir sind dieses Jahr den PoB teilweise (Montenegro und Albanien mit einem nur ganz kleinen Abschnitt im Kosovo) gegangen und sind dafür von Doberdol nach Babino Polje abgestiegen. Funktioniert gut, die beiden Wege die im Wanderführer erwähnt sind, sind auf jeden Fall da, der zweite ist nur ein kleines bisschen zugewachsen. (Wir wollten eigentlich eine Abzweigung früher nehmen, die bei Opentopo eingezeichnet ist, die haben wir aber nicht gefunden)

Und zur Anreise mit den Öffis: Wir sind mit dem Zug ab Belgrad bis Bijelo Polje gefahren und wurden dann für 60€ von der Hütte, in der wir übernachtet haben abgeholt und nach Babino Polje gefahren. Das hat super geklappt, Plav als Startpunkt wäre aber ein bisschen näher am Bahnhof, das würde ich beim nächsten Mal wählen. Und in Plav und Theth bieten auch die meisten Unterkünfte ein Airportshuttle an....
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.