Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

MYOG Cone Template


Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Bastelfreunde,

Ne Freundin hat angefragt, ob ich ihr auch einen Cone a la caldera cone basteln könnte. Edit: natürlich unter Freunden ohne kommerzielle Interessen...

Als ich meine verschiedenen Cones damals aus der 0,05 bzw. 0,1 mm starken Edelstahlfolie gebastelt habe, habe ich den Konus von Hand geometrisch konstruiert und einmal den Cone-Rechner von da benutzt: https://www.rmc-sachsen.de/?nav=konus

Beides ist recht umständlich und jetzt bin ich auf das gute Template von Captain Paranoia auf zenstoves.net gestoßen. das wäre deutlich einfacher, wenn man das nur ausdrucken müsste. Gibt es sogar für zweiteilige Cones!

http://zenstoves.net/PotStands-Conical.htm

Kann mir jemand aus der Fraktion der PC-affinen ULer vielleicht einen Tipp geben, wie ich eine daraus resultierendende Postscript Datei maßstabsgetreu auf mehrere DIN A4 Blätter ausdrucken kann? Das wäre echt genial!

Und ich bräuchte auch noch ein Werkzeug für die Löcher, die Dame des Hauses hat die Benutzung ihres Leitz-Büro-Lochers für diesen Zweck untersagt und das billige Amazon Teil hat sich daran die Zähne ausgebissen;-)

Danke schon mal!!

Grüße, m

Bearbeitet von mochilero
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein fuer Linuxer moeglicher Weg waere das konvertieren der PS-Datei ins PDF-Format (z.B. ps2pdf, Ghostscript, "Drucken") und ein anschliessender Aufruf von z.B. "pdfposter" - Wie es in der Windows-Welt aussieht, kann ich leider nicht sagen, da muessen andere ran.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Wilbo hatte für seine Basteleien eine Lochzange von Ali/China verwendet. Leider führt ein Link, den ich von ihm gefunden habe, mittlerweile ins Leere. Da gibt es auf jeden Fall zwei Varianten: eine davon ermöglicht es, die Löcher auch etwas weiter vom Rand entfernt reinzustanzen.
Mal schauen ob sich Wilbo hier noch zu Wort meldet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb mochilero:

...wie ich eine daraus resultierendende Postscript Datei maßstabsgetreu auf mehrere DIN A4 Blätter ausdrucken kann?

Vielleicht ist posterazor was dafür. Hab neulich erst eine din-a2 skizze auf a4-blätter ausgedruckt. Funktionierte ganz gut damit.

Bearbeitet von ptrsns
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank Leute, da ist ja schon einiges dabei!

Wilbo, genau so eine Zange suche ich wo man etwas weiter weg vom Rand lochen kann. Hast du die 10mm verwendet? Bei mir sind das bisher nur die 5-6 mm Löcher des Bürolochers gewesen, dafür halt viele!

Habe einen Linux Laptop zur Verfügung, ich schaue mir das mal an, wenn das jemand etwas genauer erklären wäre das Klasse! Eilt auch nicht, das Projekt muss sich eh hinten anstellen;-)

Wenn posterazor Postscript Dateien lesen könnte wäre das ja genau das richtige!

VG , m

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin!
Bisher habe ich hauptsächlich den 8 mm Locher verwendet.

Der verlinkte Locher reicht, um versetzt, zwei Reihen von Lüftungslöchern übereinander zu setzen.
Mehr Luft von unten bedarf es meiner Meinung nach nicht.

Möchtest Du weiter in die Fläche hinein stanzen, gäbe es dafür diesen Locher.
https://www.amazon.de/Einzelloch-Lochzange-Hochleistungslocher-Schreibtischzubehör-Lochstanzer/dp/B09ZTNVV9D/ref=sr_1_25?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=2FQQDNWP0SAXR&keywords=einlocher&qid=1656533268&sprefix=einlocher%2B%2Caps%2C121&sr=8-25&th=1
Aber leider nur bis 6 mm Lochgröße.

VG. -wilbo-

 

Bearbeitet von wilbo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb mochilero:

Wenn posterazor Postscript Dateien lesen könnte wäre das ja genau das richtige!

nunja... postscript-datei ist eine photoshop-datei (.psd), richtig? das bild kannst du dann in photoshop als jpeg-datei exportieren/speichern und dann kannst du posterazor auf jeden fall dafür nutzen. ob das in der kostenlosen testversion geht, müsste man ausprobieren.

alternativ kann man aber auch mal sowas wie diese ps->jpg online-converter versuchen.

Bearbeitet von ptrsns
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch!

Ich weiß nicht, Postscript ist eine Vektorgrafik, ob das das gleiche ist wie eine Photoshop Datei? Mit GIMP ließ sich die Datei jedenfalls irgendwie nicht öffnen. Beim Konvertieren in PDF wurde das auf eine einzige Seite gepackt, sodass die Skalierung halt nicht mehr stimmt - ist aber etwas her als ich das zuletzt probiert hab daher weiß ich nicht mehr wie ich das gemacht habe ... Werde es aber wenn ich Zeit habe mit euren Tips noch mal probieren!

LG, m

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Minuten schrieb mochilero:

Danke euch!

Ich weiß nicht, Postscript ist eine Vektorgrafik, ob das das gleiche ist wie eine Photoshop Datei?

Nein.

Postscript (*.ps) ist grob gesagt eine Datei, die dem passendem Drucker sagt, was er drucken soll. Die Rechentechnik vergangener Zeiten war so schwach, da hatten die teuren Drucker einen eigenen Chip, der aus den Anweisungen in der PS Datei erst auf dem Drucker das Druckbild gerastert hat (RIP Raster Image Processor).

Mit GhostScript und GSView kann man das auf dem PC softwaremäßig nachbilden. So wie es auch bei zenstove beschrieben wird.

PSD ist ein proprietäres Format von Adobe für deren bekannte Bildbearbeitungssoftware PhotoShop.

Beim Konvertieren gibt es nun leider viele Optionen, da muss man sich leider etwas einlesen und herumprobieren. Linuxer kennen das Tool ps2pdf: https://web.mit.edu/ghostscript/www/Ps2pdf.htm

Da PS rein textbasiert und gut dokumentiert ist (ist immer noch der Standard in der Druckindustrie), hat eben jemand dieses Conetool entsprechend entworfen. Das ist fast schon museumsreif :-(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Hallo nochmal, hab's leider nicht mit dem PC hinbekommen - statt PC-Gebastel habe ich den Cone dann doch wieder ganz old school auf Packpapier gezeichnet - geht auch, aber ausdrucken wär schon einiges komfortabler! Aber jetzt sind hoffentlich erstmal alle Cones angefertigt...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...