Jump to content
Ultraleicht Trekking
questor

Isomatten - Mogelpackungen

Empfohlene Beiträge

Ich bin noch immer auf der wohl nie abgeschlossenen Suche nach der perfekten Isomatte.

Beim Herbsttreffen hatte ich mal wieder ein paar potentielle Kandidaten probegelegen. Dabei war mir bereits vorher aufgefallen, dass die Isolation nicht vollflächig eingearbeitet ist.

Bei der Exped HL MW kommt ein Teil des geringen Gewichts im Vergleich zur UL MWVariante durch fehlende Isolation in den äußeren Kammern zustande! So angenehm wie es war, dass die Arme noch mit auf die Matte passten - sie wurden kalt!

Die HL und UL im Vergleich

IMG_20181026_111241-1500x2000.thumb.jpg.6f8d8c8138e8cb8a7cd63103f511c20b.jpgIMG_20181026_112025-1500x2000.thumb.jpg.d2da345dde6c60a9ca769af235b6b4d9.jpg

Die StS hat auch deutlich weniger isolierte Fläche als Gesamtfläche, der Kälteeffekt war hier allerdings nicht direkt offenbar.

Die StS oben und unten

IMG_20181031_105103-2000x1500.thumb.jpg.bbea112db889abc8770d794f32aa0676.jpgIMG_20181031_105123-2000x1500.thumb.jpg.e443a531e045cf8f16708d444a4c3372.jpg

Ich bin etwas baff, wie kommt man auf die Idee, das ist doch völliger Mist! Damit geht die Suche wie immer weiter und weiter.

Wie verhält es sich bei anderen Matten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin Verfechter von nicht aufblasbaren Matten. Hierbei nutze ich eine verkürzte Trangoworld Light Plus ohne Rand. Sehr leicht und trotzdem sehr gut isolierend. Im Winter kommt dann noch ne leichte EVA dazu und ggf. kommt auch die Zlite zum Einsatz. Pustefix ist nix, jedenfalls in meinem Setup...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt ja nicht mal eine Normierung, wie der R-Wert zu messen ist, den kann sich jede Firma so zurechtbiegen, wie sie gerade lustig ist.

Hat mal jemand die x-lite, x-therm oder x-therm MAX gegen's Licht gehalten?

bearbeitet von questor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier ein Bild der Neoair Xlite Max:

P1050417.thumb.jpg.58ee162a361206c6dc9daa193b9d8a07.jpg

Im seitlichen Bereich fehlt nur so viel, wie sich die Matte beim Aufblasen zusammenzieht. Das deckt sich auch mit meiner Wahrnehmung in der Hängematte, dass die Arme am Rand der Matte nicht kalt werden.

Und: Ich habe extra nochmal nachgemessen! DIe Xlite Max ist wirklich auch im luftgefüllten Zustand 63cm breit!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Euch. Ja, bei der Sts hatte ich wie geschrieben auch kein Gefühl von Kältebrücke.
Liegt sich in der Hängematte auch mehr körperförmig, eine Matte mit länglichen Kammern eben mehr Matratzenartig.

Ist aber eine Xlite Lare, keine MAX SV, oder @ChristianS?

Hat jemand zufällig eine X-lite MAC SV oder Xtherm MAX, also die rechteckigen Varianten?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.11.2018 um 08:18 schrieb questor:

Hat mal jemand die x-lite, x-therm oder x-therm MAX gegen's Licht gehalten?

Wenn man das mit einer Matte macht, die nicht nagelneu ist, dann sieht man, dass die Bedampfung der Folie im Inneren großflächig abbröselt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden







×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.