Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

questor

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.775
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    35

Alle erstellten Inhalte von questor

  1. Stimmt, das ist interessant! OT: Man sieht ja nur einen Teil - wie ich den Bieber kenne ist er ja eigentlich eher ein Fuchs - vielleicht reicht ihm das halbe Paddel
  2. Sorry, da war schon einer schneller.
  3. Ja nee, wohl wieder zu haben. Also auf ein neues - up - für ein wie gerade gelernt - sogar besonders leichtes Exemplar
  4. Gibt es sowas wie einen Buff/Schlauchschal mit Daunenfüllung, ist da jemandem etwas bekannt? Ich überlege gerade, wie ich eine Kältebrückenfreie Mantelfunktion bei meinem neuen quilt nachrüste, der weder die Waage noch mich und meine Nähkünste in den Wahnsinn treibt...
  5. Äh ja gut, aber um einfach die Füße in den Schuhen zu lassen um Camp müssen es ja keine FF sein. Aber das Ansinnen war ja, möglichst leichte Schlappen, um im Camp aus den Schuhen raus zu kommen.
  6. Hier fahren einige Brompton, klein und leicht ist wohl ein Virus, der sich schnell über Trekking hinaus in andere Bereiche ausbreitet, packraft, Rad... Das Falten ist jetzt auch zeitlich eher überschaubar würde ich sagen Üblicherweise ist das Rad schneller gefaltet als die von anderen angeschlossen. Wenn das hier vertieft werden soll, vielleicht besser in einem eigenen Thread würde ich vorschlagen.
  7. Geht ja etwas in Richtung von @derray 's Tarptent, der diese Form auch sehr schätzt.
  8. Würde eher die mit Luftkammern nehmen als die geschäumte. Wirkliche Vergleichstests kann ich da aber nicht vorweisen, eher Bauchgefühl.
  9. Als zweites Paar Schuhe? Das wäre alles andere als leicht...
  10. OT: so ähnlich. Eine Anstecknadel aus Estland, die ich mit ein paar anderen hübschen Exemplaren aus einer großen Kiste voller sowjetischer Altmetall-Orden und Nadeln bei einem Trödler in Pärnu gekramt habe bei einer Rundreise durch's Baltikum. Ich mag die Ästhetik einfach. Und ja, das Zelt sieht vergleichsweise leicht aus, wenn man die Zeit bedenkt Um was zum Thema beizutragen: wie @doman ja schon im Hängematten Forum schrieb - RSBTR hat inzwischen auch einen podcast, für die myog Gemeinde bestimmt nicht uuninteressant https://www.reddit.com/r/myog/comments/j89tfy/rsbtr_podcast_1st_episode/
  11. https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/9286-podcasts-für-wanderungen
  12. Weil's in einem anderen Threads gerade wieder aufpoppte - die Frage nach 'was hörst Du denn so' wird mit steigender Anzahl an Podcasts im Feed ja nicht einfacher. Mit https://podstand.co kann man sein Feed (oder auch nur eine Auswahl) sharen, sehr hilfreich!
  13. Also ohne "Trägerstoff" wie von extex empfohlen verarbeitet - bin gespannt, wie sich das auf Dauer macht, halt uns auf dem Laufenden!
  14. Auch bei Crosshammock gibt es noch bis Montag 10% auf alles - und es ist nicht mal Tiernahrung im Programm! Das hat man nicht oft bei den wirklich kleinen Manufaktur-Cottages! https://crosshammock.com
  15. questor

    Thermosflasche

    Klein=weniger Volumen=weniger lange warm. Würde mir also überlegen, wie groß es sein darf, wenn es nicht um UL geht (und damit hier vielleicht nicht unbedingt in den UL Küchenbereich past). Wie lange soll's denn warm halten können?
  16. Hehe - freut mich zu hören, dass meine Frötzelei postwendenden Wiederspruch entfacht hat Damit dürfte die Matte von @zweirad die bisher hier am intensivsten genutzte sein über die Dauer der GTA - wir sieht es da mit platt liegen aus?
  17. Es gibt inzwischen auch eine FlexMat ohne plus, entsprechend leichter, dünner und mit 1,5er R-Wert, dazu für beide Ausführungen neben der M-Version auch eine XS Version. War mir bisher zumindest unbekannt. http://www.exped.com/germany/de/product-category/schlafmatten Mir wäre bei 52er Breite ja eine W oder L Version lieber... Mir fällt auf - man hört hört nach der Euphorie hat nichts mehr - sind die Matten schon platt gelegen und/oder wegen des Packmaßes aus den Setups geflogen?
  18. Reserviert @wilbo danke, aber wie gesagt, ich hab's bisher nicht genutzt, da werd ich vermutlich nicht plötzlich damit anfangen. Und einen Verbandskasten habe ich gar nicht
  19. War ein Geschenk, aber ich bin nicht so der Leatherman EDC Multitool Typ. Liegt schon etwas rum, ist aber eigentlich ungebraucht. Wer also noch ein mit 49,4g UL-konformes Geschenk für sich selbst oder andere sucht... NP40€, hier für 30€.
  20. Oh, wir sind ja in leicht und seicht - oder verschoben? Aber auch zum Natur genießen und nicht für die trailsuche - was heißt das? Am Strand liegen? Auf Vulkane steigen? Schneebedeckte Gletscher erklimmen? Spanien befüllt über eine halbe Million Quadratkilometer, das sind... Ziemlich viele Saarländer. Dazu noch Inseln und Festland in ganz verschiedenen geographischen Lagen. Die Frage nach "allem" ohne eigenen Fokus kann als Antwort nur "alles" sein...
  21. Würde das pragmatisch angehen und nehmen, was auch sonst ins typische Anforderungsprofil deiner Touren passt. Der Westweg ist ja kein zivilisationsferner endlosthroughhike, Du bist +/- ne Woche im gemäßigten Klima Mitteleuropas und immer in der Nähe einer Übernachtungsmöglichkeit um mal alles durchzutrocknen, wenn es dich echt mal so richtig nass erwischt. Ich war früher auch immer arg um meine Daune besorgt und hatte das Gefühl, mit einem rohen Ei unterwegs zu sein, das gaaanz behutsam behandelt werden muss. Das hat sich mit der Dauer der Nutzung aber gelegt und ist einem Zutrauen gewichen, dass ich das Thema Apex für theoretische, feuchte Extremlagen, in denen ich mich bisher einfach partout nicht befunden habe, auch über Wochen nicht, für mich ad Acta gelegt habe.
  22. Ohne Anforderungsprofil wird das eine völlig beliebige Liste, für die Du in der Tat auch Google "10 best of clickbait" betreiben könntest. Länge, Distanz, Erreichbarkeit, offgrid, Landschaft, Höhenmeter, Wetter, Jahreszeit peninsula/inseln etc.etc. wären Kriterien, die die Empfehlungen spezifischer machen könnten. Oder - wenn Dich die zwei Empfehlungen für Regionen deiner Lehrerin bereits angefixt haben, warum nicht damit anfangen und in dem Bereich nach konkretem schauen und austauschen?
  23. Die MPB21 ist endlich wieder über nitecore.de lieferbar, aber nach dem Review von @Tao vielleicht nicht mehr ganz so sehnlich erwartet, wie vorher. https://www.nitecore.de/akkus/21700-li-ion-akku-set/nitecore-intelligent-battery-system-nl2150hpi-in-zwei-ausfuehrungen QC aus der Powerbank finde ich nicht so wichtig, wie aus dem Ladegerät. Bei ersterem usecase lädt was auch immer dran ist ja unterwegs, über Nacht etc. da ist mir die Zeit egal. Bei letzterem hänge ich stationär an der Steckdose, halte mich ggf. also in einem Kaffee an einem Espresso fest, bis das Teil endlich geladen hat, es geht Wanderzeit verloren, da hat die Ladezeit für mich hohe Prio. Ein QC Eingang für die Powerbank, sofern man sie nicht über Solar, sondern über Ladegerät lädt wäre also wiederum interessant. Aber die kleine 5000er wäre ja prädestiniert für Solar, also auch da zu verkraften.
  24. Ist ODS Teil des Cit0day breach? Der Alarm über HIBP kam mehr oder minder zeitgleich mit der Meldung von Dennis hier... https://www.troyhunt.com/inside-the-cit0day-breach-collection/
  25. führt auch zum UL Schirm, unter Partnerschirm wirft die Seite nichts aus.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.