Jump to content
Ultraleicht Trekking

questor

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.875
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    19

Alle erstellten Inhalte von questor

  1. questor

    Harte Socken

    Guter Punkt - manuelles Einwirken - ich schlage meine Socken eigentlich auch immer vor dem wieder anziehen aus.
  2. questor

    Harte Socken

    Ich weiß zumindest, was du meinst. Auf Tour verhärten meine DT auch, wird auch bei Handwäsche währenddessen nicht besser. Habe beobachtet, dass Tragen über mehrere Tage das ganze beschleunigt. Meine Erklärung war bisher in der Tat die mechanische Belastung uns Kompression und dabei das Einarbeiten von Sand etc. in's Gewebe mit Schweiß als Beschleuniger. Allerdings werden sie bei mir in der Maschine zu Hause dann wieder normal. Wenn ich mir nun überlege, dass Du einfach noch mal deutlich länger unterwegs bist als ich auf meinen Touren, kann ich mir schon vorstellen, dass das Gewebe da irreversibel verändert wird. Wie ist denn bei dir so dass Klima im Schuh? Bei mir wird's schon etwas feuchtfröhlig, vielleicht macht das den Unterschied zu den, die das Phänomen nicht kennen.
  3. ... Ist ja nicht gottgegeben, Medikamente ich Schlachtabfällen zu portionieren - und auch da wandelt sich ja endlich einiges. Vielleicht wird sie Zecke ja auch an der Front zum überraschenden Katalysator.
  4. Klingt nach klickbait, ist ändert anscheinend wirklich so '"Alpha-Gal-Allergie" heißt das, was immer mehr Zecken übertragen - und was zu einer Allergie gegen Säugetier Fleisch führt. Arme Hühner... Hier nur z.T. lesbar: https://krautreporter.de/2807-wie-der-klimawandel-dafur-sorgen-konnte-dass-immer-mehr-menschen-gegen-fleisch-allergisch-werden Die Zecke hatte ich nun wahrlich nicht als Retter zugunsten eines nachhaltigeren Lebensstils auf dem Zettel, aber wenn sonst nichts hilft...
  5. Speedster stoves hat die Gummiummantellung - und vernünftige, günstige Kocher gleich dazu Mir hat's den unteren Teil beim Hobologieren auch weg geschmort, ist aber schon ewig her und hat den kriegsentscheidenden Teil zum Anfassen nicht in Mitleidenschaft gezogen - also einfach weg damit.
  6. Durch soll DUTCH heißen Nicht, dass sich jemand n Wolf sucht.
  7. Durch hat ähnliche clips, habe ich über hammockfairy in D bezogen. Bei Ali gibt's Klemmen mit Zähnen, die habe ich mit etwas zum Schutz dazwischen gelegt auch schon genutzt.
  8. questor

    Hemd gesucht

    Wow, da sind ja einige tolle Tipps dabei. Könntet ihr Hemdbesitzer noch Gewicht verraten, sofern noch nicht gepostet?
  9. questor

    Hemd gesucht

    Ich würde diese Saison gebe ein Hemd zum Wandern probieren, nachdem es ja hier eine ganze Menge Fans gibt. Nur welches? Wer kann etwas empfehlen? Leicht (Überraschung) Langärmelig Schnell trocknend Eher hellere Farben Mit Kragen Geruchshemmend Ggf. mit Belüftung Danke!
  10. Schick - könntest Du bei Gelegenheit mal Bilder machen?
  11. Ich amüsiere mich meist diebisch dabei, still und für mich natürlich, wenn ich Paare treffe oder sehe, darauf los zu tippen, welcher der Partner wohl die Aktivität, sei es wandern oder radeln oder was auch immer angezettelt hat, und welcher dazu überredet wurde. Selten habe ich den Eindruck, dass beide Partner gleichermaßen Feuer und Flamme sind, meist kommt einer von beiden engagiert und bis in die Haarspitzen motiviert vorne weg - und dann ein Stück dahinter ein zumindest Bände sprechender Gesichtsausdruck, oft kombiniert mit nachlassender Koordination hinterher. Je öfter ich das sehe, desto eher neige ich auch dazu, vom "überreden" Abstand zu nehmen, da haben doch unter'm Strich beide keinen Spaß dran. Für solche Dinge, bei denen der eine richtig brennt und all in gehen will, der andere Partner aber nicht so teilen wir uns inzwischen auf. Der eine (der mit der Höhenangst) will zu Ostern tauchen - ja perfekt, dann hat der andere (der mit dem Unbehagen in zu viel Wasser) ja schon direkt ein Zeitfenster für trekking - ganz ohne schlechtes Gewissen, dass einer der Partner zu Hause sitzt. Und auch ganz ohne, dass die gemeinsame Aktivität für beide nur so lala wird, weil der eine sich zurücknehmen und Rücksicht nehmen muss - und der andere das Gefühl hat, es dem erfahreneren Recht machen zu müssen und sich überfordert. Für gemeinsames dann lieber gleich von Anfang an Varianten finden, die sich beide ernsthaft vorstellen können, als den unerfahrenen Partner zu einer Tour à la "my way" breitzuschlagen.
  12. Das verrätst Du uns jetzt - bei mir ist schon verbrannte Erde hinterlassen - Passquerung, Altschneefelder, kein Mobilfunknetz oder andere Wanderer für Tage, Tarp (habe ich die einsetzende Höhenangst und Aversion vor dem weißen Element erwähnt?) Dazu mein Hang zu "na das Stück geht doch nun auch noch - und das...und dass...und...) Seitdem nur noch Tagestouren - ich sage optimistisch Mal - vorerst @martinfarrent Du hast ihr hoffentlich nicht gleich erklärt, dass die Tütchen ja viel zu schwer wären und man den Senf wie auch die Zahnpasta in größeren Tropfen trocknen und dann im Mund wieder verflüssigen könnte?^^
  13. Gibt es eigentlich zufällig jemanden, der sein q&d Tarp durch abnehmbare beaks erweitert hat? Die Lösung ein breiteres Tarp zu raffen ist mir bekannt, bzw. Habe ich selbst in Betrieb, verursacht bei dcf aber direkt noch mal ganz andere Schmerzen im Geldbeutel als eine einfache Bahn, daher der Gedanke, dort - vielleicht sogar mit polycro - beaks abnehmbar anzubringen.
  14. Ist halt auch nicht so kriegsentscheidend wie ein ganzes Tarp - und durch die Ausrichtung auch nicht so potentiell anfällig durch herabfallende Äste o.ä. von oben punktiert zu werden. Das hebt, wie man irgendwo im Süden gerüchteweise wohl sagt
  15. Und bist Du auch - wieder - trocken geblieben unter deinem Cuben-String? Ich trau mich ja noch immer nicht so recht...
  16. Also mein Prototypen Tarp aus polycro hat letztlich fast ein Jahr gehalten, da ich zu faul zum Schneidern war - und es einfach auch großartig fand. Leider hatte es irgendwann mittendrin einen cut, keine Ahnung, wo her, beim Auspacken und aufbauen bemerkt. Hätte man vielleicht auch noch flicken könnten, aber das hat mich dann doch etwas zweifeln lassen. Aber für beakse würde ich polycro jederzeit wieder verwenden.
  17. Wenn Du für drei Wochen backpacking eh schon nur Handgepäck dabei hast, aber enttäuscht feststellst, dass Du die 5kg knapp gerissen hast, obwohl doch weder shelter noch Küche dabei sind.
  18. Da hab ich öfter mal einen über
  19. Da bin ich ja wiederum beruhigt, dass ich mit derartigem Fußkleid nicht alleine dastehe (oder liege?). Mein Tipp geht in die ähnliche Richtung, aber weniger Flausch, ergo auch weniger Gewicht: sog. Wellnessocken, Die Idee kommt aus dem Forum, habe ich bei der wohl letzten Wiederholung des Themas aufgeschnappt. Problem ist irgendwann die Größe, da eher für Damen gedacht. Wenn man wie ich auf kleinem Fuß lebt gerade noch machbar. Sitzt schön weit, da nicht sehr elastisch, perfekt zum Schlafen, 40g sind auch ein Argument, bin zufrieden. Beispiel: https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F312207945302
  20. Danke - das scheint's nur nirgendwo mehr zu geben...
  21. *Hust - die Opferkerzen in Kirchen haben gelegentlich Teelicht Format und einen deutlich stabileren, etwas größeren Alu Korpus. Habt ihr natürlich nicht von mir gehört
  22. Den Durchmesser könnte man ja über ein Reduzierstück wieder mindern. Das Kochen wäre damit wohl wirklich wieder dahin. Ich hatte in Kapadokien beobachtet, dass die Holzöfen mitten im Raum stehen und auffällig lange Strecken Ofenrohr durch den Raum führen. Die heiße Abluft dient zum Heizen. Mein ihr nicht, das auch eine kleine Brennkammer und das erwähnte Ofenrohr ausreichen würden?
  23. OT: Man kann übrigens auch mir nur einem Post auf mehrere Zitate antworten
  24. Nur gerade als Gedankenspiel - wieviel Zug bekommt man den mit so einem Rollrohr als Ofenrohr hin? Wenn das vernünftig zieht, könnte man das unten doch quasi als hobo nutzen, mit entsprechender Aussparung zum nachlegen und Luft ziehen, quasi eine Kombination aus beiden Welten, Hobo und Ofen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.