Jump to content
Ultraleicht Trekking

BohnenBub

Members
  • Gesamte Inhalte

    394
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über BohnenBub

  • Rang
    Fliegengewicht

Letzte Besucher des Profils

1.325 Profilaufrufe
  1. BohnenBub

    Georgien, Island, Sarek oder doch was Anderes?

    Du schienst ja auch an Bulgarien interessiert. Falls ihr diesen Spätsommer noch eine Kurztour machen wollt, kann ich das sehr empfehlen. Ich war vor zwei Jahren mit den beiden Pappenheimern für eine super kurze aber wirklich richig, richtig schöne kleine Tour da. Hat mir viel Spaß gemacht und viel mehr gegeben, als es die Länge vermuten lässt. Wenn es dich interessiert, schau mal rein: https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/95301-BG-Pirin-und-Rila-zwei-bulgarische-Gebirge
  2. BohnenBub

    Fragen zu Orientierung; Reiseziel Peru

    Es gibt eine Menge alpine Variante, von denen einige durchaus empfehlenswert sind. Da gibt es kurze Abschnitte, wo sich der Weg verliert oder es kurz weglos wird aber nichts dramatisches. Normalerweise ist der Trail gut zu sehen und technisch sehr einfach. Gibt ein paar ausgesetzte Stellen auf den alpinen Varianten aber mit etwas Trittsicherheit gar kein Problem. Trailrunner funktionieren perfekt.
  3. BohnenBub

    Fragen zu Orientierung; Reiseziel Peru

    Für einen Reisebericht habe ich leider keine Zeit, tut mir leid. Probleme mit Höhe sind individuell. Ich bin morgens in Huaraz (3.000) angekommen, habe einen Tag ruhig gemacht, an den beiden Folgetagen dann Akklimatisations-Dayhikes Laguna Churup (ca 1h Fahrt per Sammeltaxi, Abfahrtsort kann dir das Hotel verraten) und Laguna 69 (3h Fahrt pro Richtung, sammeln dich im Hotel ein) gemacht. Beide so um 4.600m Höhe und 700m Anstieg. Und dann gings los. Es gibt tausende Varianten von dem Trek zwischen 70 und 130km. Die meisten Leute starten in Quartelhuain. Bis zum Dorf Pocpa kommt man völlig easy einmal am Tag früh morgens mit dem Bus von Huaraz (einfach im Hotel fragen – dort ist ALLES auf Trekking ausgerichtet) und geht dann entweder noch 3-4h zu Fuß auf Schotterpiste bis Quartelhuain oder spielt Anhalter. Etwa 6 Tage Proviant ist eine übliche Menge, da man etwa um Tag 6 herum in Huaylappa nachkaufen kann für die restlichen 2-3 Tage. Wenn man fit und akklimatisiert ist und gerne läuft, braucht man da eher 4-5 Tage hin aber ich würde lieber mit den üblichen 6 kalkulieren, bevor man trocken läuft. Wasser gibt es nahezu überall (Gebirge halt). Es gibt dort einige Viehhaltung (nichts intensives). Wir hatten einen Filter mit aber ob man den nun unbedingt braucht, bezweifle ich. Man muss dann halt etwas genauer gucken, woher das Wasser kommt und selektiver sein. Mit 1,5L am Körper kommt man im Schnitt gut hin, denke ich. Bzgl. Sicherheit: 0 Bedenken. Weder in Huaraz, noch auf dem Weg. Es gibt einige alpine Alternativen zur Standard-Eselsroute, die sich unbedingt lohnen. In meiner Planungsdatei im Anhang rot markiert. Wirklich ein wunderschöner Trek!
  4. BohnenBub

    Fragen zu Orientierung; Reiseziel Peru

    Ich komme gerade vom Huayhuash Circuit zurück. Wenn du Fragen hast, frag gerne.
  5. BohnenBub

    Zivile Trailrunner

    Was habt ihr denn für Trails geplant? Wenn es unschwierige Geschichten in trockenen Gebieten sind, kann sie ja ansich auch die ganz normalen Nike Running / Urban Sneaker anziehen, die sie scheinbar sowieso dabei hat. Nike Free Rn, Air Zoom Pegasus 34 etc. Tragen sich auf untechnischen Trails durchaus gut. Sollte halt vom Gelände halbwegs einfach und trocken sein. Ansonsten gibts wie schon von @Andreas K. angesprochen von Adidas tatsächlich viele Outdoor-Schuhe im Urban Look. Aber mal andersrum aufgezogen: Habt ihr bei einer Weltreise nicht sowieso mindestens je 2 Paar dabei? Man möchte doch nicht wochenlang auch in der Stadt im gleichen Schuh durch die Gegend rennen, oder?
  6. BohnenBub

    Wo gibt es noch Top Bags

    Mhm...auf Touren, bei denen ich mir Nachts Isolation am Kopf wünsche, habe ich sowieso meine Daunenjacke mit Kapuze dabei und trage einfach die. Da gibt es dann auch keine Kältestellen zwischen Quiltabschluss und einer Kopfisolation etc.
  7. BohnenBub

    Wo gibt es noch Top Bags

    Magst du das etwas erläutern? Das 10D Nylon auf der Rückseite eines Top-Bags hat ja nahezu 0 Isolationswirkung. Geht es dir primär um die Kapuze oder um die Winddichtigkeit?
  8. BohnenBub

    Rheinsteig - Problemstelle

    OT: Das Bike so rüberwuchten, dass es auf der anderen Seite am Lenker hängen bleibt, klappt nicht? Das ist bei den hiesigen Zäunen kein Problem.
  9. BohnenBub

    Stoßschutz? Welches Material?

    "Shell" von PeakDesign kennst du? https://www.peakdesign.com/product/shell
  10. Ich würds ja an deiner Stelle mal ausprobieren sie einfach so zu tragen wie sie geliefert werden. Also ohne den ganzen ortopädischen Zusatzkram.
  11. Hast du mal probiert die Trailrunner komplett ohne Einlagen zu laufen? Habe mich nach mehreren Verletzungen viel mit Physiotherapeuten unterhalten und der Grundtenor war, dass man die allermeisten Fußfehlstellungen unter sinnvoller Anleitung wegtrainieren kann. Die meisten Plattfüße und alle damit einhergehenden Probleme rühren von mangelhaft oder falsch ausgebildeter Fußmuskulatur. Muskulatur kann man trainieren. Irgendwelche Knochenfehlstellungen, Knorpelgeschichten etc. natürlich nicht. Evtl. könnte das auch für dich eine Überlegung wert sein. Also nicht am Schuh ansetzen, sondern am eigenen Fuß. Auch wenn es länger dauert und nervig ist – langfristig könnte es die Mühe wert gewesen sein.
  12. BohnenBub

    [Biete] Outdoor Research Bug Bivy

    Moin Leute, hatte mir vor der Israel Tour als Backup, falls das Zelt nicht mehr rechtzeitig kommt, einen Bug Bivy von Outdoor Research gekauft. Das Zelt kam am Tag der Abreise und ich habe kein weitere Verwendung für den Bivy. Leider habe ich die Rücksendefrist überlaufen. Daher stelle ich ihn hier neu und ungenutzt zum Verkauf. Kaufpreis im Januar 99,95€ Preis: 60€ Viele Grüße!
  13. BohnenBub

    Rucksack gross und leicht

    Kannte das noch von deren Website früher, da war es eine Option. Scheint es so nicht mehr zu geben. Schreib denen doch einfach ne Mail. Ich glaube, schwarz war damals dicker. Ansonsten gehören die Packs natürlich eigentlich weiß – bzw. nach kurzer Zeit richtig dreckig halt
  14. BohnenBub

    Rucksack gross und leicht

    Du kannst die HMGs doch als Option auch in Schwarz bestellen!? Ja, der Porter bzw. Windrider und Southwest haben keine Lastkontrollriemen an der Schulter. Mich stört das selber nicht, da ich vorne immer noch eine Fototasche habe, die den Pack an den Körper zieht. Tendenziell empfinde ich das aber auch sonst nicht als Drama, da das nach hinten kippen ja nur auftritt, wenn man große Lasten voll auf die Hüfte ablädt. Bei geringeren Lasten ziehst du einfach die Schultergurte strammer. Und bei richtig schweren Lasten geht man ohnehin vorgebeugt. Das ist meine persönliche Einschätzung, es mag bei anderen anders sein. Wenn ich eine Sache an den Packs ändern würde, wäre es aber tatsächlich genau das (sonst fällt mir wenig ein).
  15. BohnenBub

    Madeira Februar / März 2018

    PS: Ich hab damals in Machico Spiritus bekommen. Aber ich kann dir beim besten Willen nicht mehr sagen wo.
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.