Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

bluesphemy

Members
  • Gesamte Inhalte

    95
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

bluesphemy hat zuletzt am 28. Oktober 2020 gewonnen

bluesphemy hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über bluesphemy

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

1.172 Profilaufrufe
  1. hi @gerry schön, dass dich mein Bericht zum HRP motiviert hat! Bezüglich GAIA: GAIA hat wirklich super funktioniert. Ich benutze Premium um alle offiziellen IGN Karten von Frankreich und Spanien offline speichern zu können und die sind beide wirklich detailliert. Hilft also enorm bei der oft sehr schwierigen Navigation. Ich hatte das iPhone 7 dabei und GAIA hat bei doch recht häufigem Einsatz über meine 12 Stunden Tage ca. 45-50% Akku gefressen. Wäre wesentlich weniger auf dem GR11 oder GR10, da diese viel besser markiert sind und nicht ganz so durchs nirgendwo führen. Wenn ich mal d
  2. Cool, dass dich meine Jacke inspiriert hat es auch mal auszuprobieren Sieht auf jeden Fall schick aus. Schönes Ding! Ich arbeite jetzt auch schon an einer Weiterentwicklung meiner Monofil-Jacke. Am Design werde ich noch ein bisschen rumspielen, bis mir V2 gefällt und momentan habe ich auch andere Projekte die weiter oben auf der Liste stehen Bin immer noch der Meinung, dass das Konzept der Jacke zukünftig von mehr Leuten als die perfekte 3-Season Isolation gesehen und verwendet wird. Bin gespannt was du noch zu berichten hast, wenn du sie ein bisschen getestet hast.
  3. Tja, sowas gibt's auch noch Also bei mir laden die Bilder alle in Safari. Sonst einmal Chrome oder FF probieren? Wäre ja schade drum Zu den Jackals. Wie du, habe ich auch in gefühlt jedem Test von den Fersenproblemen gelesen und dass alle dort Blasen bekommen oder ihre Haut verlieren. Sonst schien der Schuh aber recht perfekt zu sein, deshalb habe ich ihn trotzdem gekauft. Ich bin mit ihm jetzt schon paar mal bis 15km gelaufen. Beim Laufen habe ich keine Probleme. Dazu war ich nochmal übers Wochenende 70km mit den Schuhen wandern. Da haben sich am zweiten Tag die Blasen gebild
  4. Ja, das Tempo war definitiv ambitioniert, aber wollte mich auch ein wenig auf der Reise challengen. Muss man aber definitiv nicht in diesem Tempo durchziehen. Würde ich wahrscheinlich beim nächsten Mal auch entspannter machen, vor allem wenn ich nicht alleine bin. Aber solo wird's für mich auch immer ein Testen meiner körperlichen Verfassung. Aber wie du schon sagst, ich hatte super Glück mit dem Wetter und hätte das Wetter nicht so mitgespielt würde ich mal nochmal so 6-7 Tage draufrechnen. Schön, dass dir der Bericht gefallen hat
  5. Also kommt immer ein bisschen auf das Fleece an, aber es ist definitiv winddurchlässiger als ein High-Loft Fleece. Kann passieren wenn du irgendwo mit dem Fingernagel einhakst oder so, ist aber nicht weiter schlimm und führt jetzt nicht zu Rissen oder so. Ist rein kosmetisch. Ich würde für die Innenseite glaube ich ein grobmaschiges Netz von ExtTex zum Beispiel nehmen.
  6. Genau, auf der Seite siehst du auch gut im vierten Bild, was das für ein Mesh in der Innenseite ist. Das besondere an meiner ist jedoch, dass das Außenmaterial ein Ripstop Mesh ist, was sehr haltbar aber komplett atmungsaktiv ist. Das macht die Jacke erst so vielseitig. Das Material was wir bei der Jacke verwendet haben ist das Monolite von RBTR.
  7. Oh ja, die Ecke rund um Refugio Wallon war auch wirklich schön. Beim Litérole war nicht mehr viel Schnee auf der östlichen Abstiegsseite. Das hier ist das einzige Bild, was ich davon gemacht habe. Du siehst unten links ein bisschen Schnee.
  8. Hehe, das glaube ich dir sofort. Du hattest glaube ich auch geschrieben, dass du Litérole nicht Richtung Osten absteigen wollen würdest. Hatte ich die ganze Zeit im Kopf, bis ich endlich da war und gesehen habe, dass es schon klar geht Aber ja, wir hätten uns definitiv an dem Leid des anderen ergötzen können. Wäre bestimmt lustig gewesen.
  9. @Meer Berge, @marieke333 und alle anderen Neugierigen, ich habe gerade meinen HRP Reisebericht gepostet. Ist sehr lang, aber vielleicht interessiert es euch ja trotzdem. Könnt mir gerne in dem Thread fragen stellen
  10. AUSRÜSTUNGS-BEWERTUNG: mata 27l Rucksack-Prototyp Nr.12 Ich habe in den letzten Monaten das Design für meinen Frameless-Rucksack weiter verfeinert, um ein Produkt zu haben, das ich auf den Markt bringen würde. Dieser Prototyp verfügt über eine kleinere vordere Netztasche (in die immer noch mein Zelt, das Innenzelt, ein Groundsheet, Heringe und bei Bedarf einige kleinere Dinge passen). Unter der Vordertasche gibt es einen Platz für ein CCF-Schlafpad. Es ist ein schönes Design, solange man nicht durch dickes Gestrüpp muss oder enge Felsen längs krackselt. Bei der nächsten Versio
  11. Was: Die Haute Route Pyrenäen (Pocket Guide Version) Wann: 1. - 24. September 2020 Gesamtzeit: 22 Tage und 22 Stunden (einschließlich einem Pausentag) Distanz: insgesamt: 816km / Tagesdurchschnitt: 35,6km / Tagesmaximum: 45,78km Aufstieg: insgesamt: 49.336m / Tagesdurchschnitt: 2.153m / Tagesmaximum: 2.880m Route: Karte mit Wegpunkten des HRP Photos: 77 Bilder Gear: Spoiler: Knapp 4,6kg inklusive einer spiegellosen Kamera mit Zoomobjektiv. Ausrüstungs-Review folgt im zweiten Beitrag hier drunter. Instagram: Ich poste hier noch weitere Fotos inklusive Inf
  12. Oh hi! I remember. Thank you Haha yeah the heavy camera was definitely worth it. I'll be sharing some pictures when I finish editing them. I'll let you know. But wow you had an amazing trip it seems. I checked out your website and it looks like it had a lot of different experiences to offer. Congrats!
  13. Nur zur Info: “up for sale“ heißt nicht gleich reduziert. Bedeutet nur, dass es zum Verkauf steht. Ich würde keine günstigeren Preise erwarten.
  14. Gerade den HRP (Pocket Guide) in exakt 22 Tagen und 22 Stunden beendet. Was für ein Erlebnis und unglaubliche Landschaften. Sobald ich wieder in Hamburg bin und mich sortiert habe, werde ich meine Lieblingsbilder bearbeiten und einen richtigen Bericht mit detaillierten Gear-Reviews verfassen.
  15. @Meer Berge Ja eben, wollte die ganze Nummer eigentlich morgens mitnehmen und einen offiziellen Start morgens frisch geduscht haben. Der Tipp mit Irun ist super. Da habe ich noch was für 50€ gefunden.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.