Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

SirWesley

Members
  • Gesamte Inhalte

    100
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Wäre mir neu, dass Seamgrip auf SilNylon hält.
  2. Vielleicht hat ja jemand was rumliegen. Ne 64er/66er x 10cm Matte sollte reinpassen. Wes
  3. Ok danke für die Tipps. An zwei weiteren Stellen sieht das wesentlich schlimmer aus. Da werde ich wohl auftrennen und ein größeres Patch drauf nähen.
  4. Mahlzeit, am Wochenende habe ich an einem meiner Tarps festgestellt, dass die Verstärkungen an einigen Ecken ausfranzt und ich überlege wie ich das am Besten repariert bekomme. Naht auftrennen und neues Teil einsetzen oder einfach drübernähen? Das neue Teil würde ich oben etwas größer wählen und dann über die andere Naht aufnähen. Wahrscheinlich auch mit Zickzackstich anstatt dem geraden Stich. Was meint ihr? Gruß Wes
  5. Also ich nutze so Röhrchen für Stuhlproben für meine Pillen. An dem Deckel von dem Behälter mit der braunen kappe ist normalerweise auch ein kleiner Löffel dran. Damit kann man sicherlich prima kleine Pillen entnehmen.
  6. Die allerbeste Pillendose und Spender den es jemals seit Menschen gedenken gegeben hat ist eindeutig dieser hier.
  7. Ich starte im Moment von Zuhause und fahre solange ich Bock habe und suche mir dann einen Campingplatz wo ich übernachte. Am nächsten Tag fahre ich locker zurück und häng mich mittags ne Stunde mit der Matte an einem Baum. Muss mir noch ne Reiserute fürs Rad holen, dann kann man sich schön nen Barsch oder Zander angeln und in den 500ml Topf quetschen und essen.
  8. Ja mir ist die Mode auch wurscht. Mir gehen auch die völlig überzogenen Preise für manche Teile im Moment richtig aufn Sack. Naja anderes Thema Meine Flaschen habe ich auch soweit wie es ging nach unten verlagert. Aber ich glaube, dass das Gewicht der Teile in der Satteltasche höher liegt.
  9. Nabend. Ich fahre fahre mit ner 14 Liter Apidura Lenkertasche an meinem Gravelbike. Die 14 Liter kann ich aber nicht komplett ausnutzen da mein Lenker das nicht hergibt. Die 9 Liter habe ich nicht gekauft, da ich die größere Rolle auch am MTB voll ausnutzen kann. Bis jetzt habe ich auch nichts Negatives wegen Luftwiderstand bemerkt. In der Praxis ist das Handling vom Be- und Entladen kacke, wenn man das Teil am Lenker lässt. Ich demontiere die dann, weil die Dropbars die Rollerverschlüsse verdecken, bzw das sehr fummelig wird. Andere Lösungen bei denen man nur den Packsack abnimmt und das Holster am Rad bleibt können praktischer sein. Muss aber nicht. Am Rahmen hab ich eine 3,5 Liter Tasche und die Arschrakete ist ne 17 Liter. Je nachdem was man so an Packmaße hat, wird es trotzdem knapp. Fürs Essen und zusätzliches Wasser hatte ich Letztens noch nen 14l Raptor aufm Rücken. Hab schon überlegt mir ein Alpaka zu kaufen und es neben mir her laufen zu lassen. Wes
  10. Ja vielleicht sollte ich das noch korrigieren. Ich hab noch das 1ser mit dem L Zipper. Das ist mir zu klein und ich brauche was mit mehr Innenfläche. Das Umziehen darin ist nervig. Das pro mit dem T Top kenn ich gar nicht. Ist das von größer als das Luna Solo? Das schaue ich mir mal näher an. Dankeschön OK, das fällt raus. Ist mir zu teuer.
  11. Mahlzeit. Vor Monaten habe ich hier im Forum mal ein Tarp mit einem bug net gesehen, dass einen T Zipper hat. Ich glaube das war single skin und hatte auch einen Boden. Hab jetzt mehrere Stunden gesucht und finde es nicht mehr. Danke Wes
  12. Fürs flache Land hier am Niederrhein und in Holland komm ich mit dem Gravelbike ganz gut zurecht. Logistisch ist das aber fürs erste Mal schon ne Herausforderung. Da muss ich noch deutlich abspecken was das Material und Packmaß angeht. Zusätzlich hatte ich noch einen kleinen 14 Liter Rucksack aufm Rücken. Ich hatte das Lanshan 2 dabei, da mir das 1ser einfach zu klein ist. Beim nächste Overnighter versuche ich es mit ner Hängematte. Letzte Woche bin ich nur mit Rucksack gefahren, aber das ist mir zu viel Gewicht auf dem Rücken und bei langen Strecken merkt man den schon. Auch bei schnellen Lastwechsel finde ich das Steuern grenzwertig, da unterschätzt man schon mal das Mehrgewicht auf vom Rucksack. @skullmonkeyvon welchem Hersteller sind die Gepäckträger an deinem Trek?
  13. Mahlzeit. Für meine anstehende Radtour suche ich ein Tarptent StratoSpire 1. Gerne mit Mesh Inner. Danke Wes
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.