Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

rajatas

Members
  • Gesamte Inhalte

    64
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über rajatas

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Die Dyneema Faser selbst juckt die Lagerung nicht. Das Laminat eventuell schon, analog zu Segeln könnte man das schonend falten, wobei bei solch kleinen und leichten Artikeln wie Zelten unkomprimiert lagern wahrscheinlich schon reicht.
  2. Habe ein hartanodisiertes Standard-Topf-Deckel-Kit, das aber mittlerweile zugunsten entweder der 300/450ml Tassen-Kombi für zwei Leute weicht (für Tee an kalten Tagen, Kaffee beim Overnighter, BRS 3000T passt rein, ein Schwammstück und paar Teebeutel) oder nur die 450ml Tasse für mich allein. Seit diesem Sommer habe ich noch 900ml/1600ml Töpfe von Lixada, die für längere Touren gedacht sind, da hatte ich allerdings etwas Sorge um den BRS und habe einen Windmaster angeschafft. Wasser für Instant Gerichte oder zum Aufbrühen frisch gepflückter Minze für vier Personen geht mit dem großen super. Der große passt von der Form her auch super in die Lenker-Rolle.
  3. So, ich lasse auch mal paar Eindrücke da, bin aktuell in Evia, Griechenland. Offizielle Wanderwege gibt es wenige, dafür ist generell nicht viel los und es hat viele Pfade quer durch die Berge für alles mögliche von Wetterstationen bis Steinbrüchen, entlang derer man an schöne, entlegene Orte kommen kann.
  4. Sind die Sealskins Socken nicht effektiv ein VBL, und so ziemlich alles aus Neopren? Muss ja nur ein, zwei mm dick sein. Fühlt sich halt nicht besonders großartig an, wenn man nicht gerade im Wasser ist, aber besser, als bei den Bedingungen zu frieren. Man kann sich sogar ein Röhrchen vorne dranbauen, wie es viele Freediver tun. Ich meine, zu dem Thema mal was in einem Artikel über ein Langstrecken-Radrennen irgendwo oben in Kanada gelesen zu haben...
  5. Habe den Prym Rollschneider. Gridstop, 3D Mesh, Gurtband und Dyneema Schnur lassen sich super damit schneiden auf Holzbrett oder Schneidmatte, auch 10mm EVA habe ich mit etwas Mühe damit durch bekommen. Kann ihn nur empfehlen.
  6. Nutze mittlerweile auch an vielen Stellen (Boot, Taschen, Rucksack) Softschäkel und kann weiterhin nur über Widerstandsfähigkeit und Standhaftigkeit staunen. Mit 3mm oder dickerem Dyneema sind die auch easy herzustellen mit einem Metall-Essstäbchen als Fid, bei 1,5mm fluche ich gerne mal, aber bekomme es mit einer einzelnen Litze eines Fahrrad-Bremszuges dann doch ganz gut hin. Mein Favorit sind die mit dem Brummel an der Schlinge, weil ich sie gefühlt nicht/weniger zum schließen in die Ausgangsposition zurückmassieren muss als die ohne.
  7. rajatas

    UL-Mini-Säge

    Ich bin mir zu 95% sicher, dass das im Original Post verlinkte Produkt aus einem 0815 3D Drucker kommt. Dafür spricht auch, dass es auf Thingiverse etc viele Modelle solcher Sägegriffe gibt. Das spricht nicht gegen die Haltbarkeit, von der ich halbwegs überzeugt bin, aber ob man sich das jetzt um die halbe Welt schippern lassen muss, statt es sich hier irgendwo drucken zu lassen, wage ich mal infrage zu stellen. Update und noch ein Kommentar: Ich lag richtig und will dem Anbieter auch gar nicht absprechen, dass seine Kreation möglicherweise besser ist als andere da draußen und den Preis wert. Ökologischer wäre es allerdings, wenn er seine Kreationen auch als Physibles anbieten würde, denn Leute mit 3D Druckern Zuhause gibt es genug, was bei Spritzgussmaschinen oder CNC-Fräsen anders aussieht.
  8. Sieht mir nach ner ganz vernünftigen Liste aus. Ein Detail: Viele meckern über die Sawyer Tüten, evtl sagt dir das hier mehr zu, ist quasi identisch mit den Evernew-Flaschen (habe beides hier): https://www.pearl.de/a-NC2459-4220.shtml?query=wasser+blase Die haben auch noch größere, aber da weiß ich nicht, ob sie PET-Gewinde kompatibel sind. Rückspülen würde ich aber mit einer Flasche, nicht dem Beutel.
  9. rajatas

    Thermosflasche

    Meine Recherche seiner Zeit hatte ergeben, dass Zojirushi der Gold-Standard ist, also habe ich mir eine mitbringen lassen. Damit kann ich mir easy noch anderthalb Tage später den Mund verbrennen, länger hat der Inhalt noch nicht gehalten. Gibt es auch direkt aus Deutschland: https://www.amazon.de/Zojirushi-Reisebecher-Edelstahl-edelstahl-Smokey/dp/B005PO9T44
  10. Habe ein einfachstes aufblasbares Kissen, dass ich auf Reisen verwende, und eigentlich nie Probleme mit dem wegrutschen gehabt. Das hat eine Kuhle für meinen Kopf und ist mir noch nie Weg gerutscht. Bin auch jemand, der nicht einfach auf gerollten Klamotten schlafen kann, wobei so ein Aufblaskissen im höchsten Sommer mir bisschen zu schwitzig ist. Dürfte das hier sein, gleiches Zeug wie die aufblasbaren Nackenhörnchen, die man seit Jahrzehnten bekommen kann: https://a.aliexpress.com/_EjuzE85
  11. rajatas

    Pilze

    Bin noch Einsteiger im sammeln, daher habe ich mir noch nicht sooo viele Gedanken dazu gemacht. Aber an den Steinpilz-Pfannen aus meiner Kindheit mochte ich die Schleimigkeit ganz gerne, deswegen lasse ich eigentlich alles dran. So wie die nach meiner Ankunft (durchgeschüttelt nach 20-30km im Fahrradkorb) aussehen, kann ich aber jeden verstehen, der die Schwämme entfernt, wenn ich sie nicht direkt verarbeiten würde, würde ich das wohl auch tun. Der Wassergehalt stört mich nicht, die emaillierte Eisenpfanne auf dem Induktionsherd verdampft das so schnell, wie es austritt. Samstag früh war es auch extrem nass im Wald. Was du in der Pfanne siehst, waren die trockensten 500g aus den vier Kilos, die meisten anderen sahen von unten nicht mehr besonders fotogen aus. Die Pilzsoße daraus mit Zwiebeln, Knoblauch, Fond, Weißwein und Petersilie dürfte aber den meisten Pilzfans schmecken!
  12. rajatas

    Pilze

    Dieses Wochenende war sehr ergiebig, wenig Ausgefallenes oben in der Schönower Heide gefunden, aber 4kg Maronenröhrlinge (die meisten davon gingen zum trocknen in den Ofen, Rest wurde zu Pastasauce), ein paar Reizker (wieder vom Wegesrand) und paar Parasole entlang der Wiesen ergattert.
  13. Der Moment, auf den viele gewartet haben (NU25 mit USB C): https://flashlight.nitecore.com/Product/nu25ul Scheint aber nicht jeder gut zu finden: https://www.reddit.com/r/Ultralight/comments/y1h3hx
  14. Zerknüllt habe ich es selbst, nachdem ich in der Hängemattenwelt gelesen habe, dass es dann weniger raschelt Aber zum Transport falte ich es in der Regel. Meine sind auch kleiner als der Footprint, da bin ich ja froh, zumindest den Teil richtig gemacht zu haben. Danke für die Rückmeldung!
  15. War am Wochenende auch mal wieder unterwegs, wenn auch nur auf einer 60km See- und Teerunde, hier mein treues Gefährt:
×
×
  • Neu erstellen...