Jump to content
Ultraleicht Trekking

Emmerax

Members
  • Gesamte Inhalte

    100
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Emmerax hat zuletzt am 13. Oktober 2018 gewonnen

Emmerax hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Emmerax

  • Rang
    Fliegengewicht

Contact Methods

  • Website URL
    https://geh-doch.de

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Oberfranken

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Den laufe ich gerade Mein Eindruck ist, dass es viele echt schöne Ecken dort gibt (Am Waldstein, Egertal, Kösseine, Schneeberg, Ochsenkopf, Eremitage, ...), aber Strecken dazwischen auch manchmal etwas weniger liebevoll über Forst-Autobahnen verbunden wurden. Wer die Forstwege nicht leiden kann sollte lieber einige Tagestouren auf diesen Abschnitten machen. OT: Sorry, hab es am Handy nicht hinbekommen alles zu zitieren
  2. Den Goldsteig bin ich abschnittsweise schon geritten. Ist ein schöner Weg, soweit ich mich erinnern kann. Und an klassischen verlängerten Wochenenden auch bisserl mehr los. Ah, du bist Happyhiker? Der fränkische Tourismusverband (oder so) hat mir deinen Blog empfohlen, als ich sie wegen einer Frage angeschrieben habe.
  3. Emmerax

    PCT 2019

    Oh shit! Meine Gedanken und Wünsche sind bei seiner Familie, seiner Tramily und seinen Freunden. Das ist ein tragischer Unfall.
  4. Emmerax

    PCT 2019

    So, war bei @Painhunter zum durchchecken und Tipps abholen zur Umgang mit der Verletzung. Kurz unf knapp: Wird noch eine Zeit dauern, aber werde keinen bleibenden Schaden davon tragen. PCT ist dieses Jahr gelaufen. Will aber weniger anspruchsvolle Touren gehen dieses Jahr.
  5. Emmerax

    PCT 2019

    Danke euch allen für die Genesungswünsche. Dann fahr ich halt campen. @michi-thie Ich bin mit Trailrunnern gelaufen, obwohl ich wusste, dass ich schwache Sprunggelenke habe. War im Nachhinein vielleicht nicht die klügste Entscheidung. Insgesamt haben echt schon einige die ich kenne abgebrochen. Schienenbeinkantensyndrom ist noch häufig aufgrund von Überlastung, einer wegen Hüftproblemen, einer wegen Einsamkeit (seine Freundin/Bekannte/Affäre/Whatever hat ihn auf den PCT gebracht und wollte nach 100 Meilen nicht mehr mit ihm laufen) Ich war immer bei der Hitze erschöpft. Der Unfall selbst war schlicht und einfach ein falscher Schritt, ein falscher Tritt und umgeknickt und gestürzt. Pech gehabt. Sicherlich ist es nicht hilfreich dazu sehr schwer und groß zu sein. Wenn du übergewichtig sein solltest: Nimm ab, bevor du startest. Sag dir nicht (wie ich), dass du ja sowieso abnimmst... In einem Blogartikel hab ich geschrieben was ich nach einer Woche gelernt habe. Da kommt demnächst noch einer mit weiteren Dingen (und einigen Relativierungen) Bei konkreten Fragen gerne auch per PN. In
  6. Emmerax

    PCT 2019

    So, ich bin inzwischen leider komplett runter vom PCT und wieder zurück in Deutschland: Bänderriss und bone bruise (die innere Knochenstruktur ist gebrochen), das ist wohl etwas längeres...
  7. Emmerax

    PCT 2019

    Ich werde morgen mehr wissen. Auf jeden Fall ist es anders, als alles, was ich erwartet habe. Und danke für die Ratschläge, aber um ehrlich zu sein, kann mir keiner von euch hierzu den richtigen Ratschlag geben. Ich werde es selbst wissen müssen und ggf. mit dem Arzt bzw. Physiotherapeuten absprechen. Was ich auf jeden Fall jedem mitgeben kann, der über den PCT nachdenkt: - Alter Verwalter ist das anstrengend - Diese Landschaft ist unglaublich - Unterwegs sein ist günstiger als Pause machen - Mensch sind die Leute hier umgänglich! - Macht euer Ding!
  8. Emmerax

    PCT 2019

    Um ehrlich zu sein ist es nach 10 Meilen vor 3 Tagen und 13 Meilen vor 2 Tagen noch mal schlimmer geworden. Werde eventuell am Montag zum nem Physiotherapeuten schauen. So kann ich auf jeden Fall nicht den nächsten Abschnitt machen (bei max. 10 Meilen/Tag wären das 8 Tage Essen...). Bin momentan bei der Lodge und ab morgen aus Kostengründen auf dem Campingplatz.
  9. Emmerax

    PCT 2019

    Ich bin jetzt in Idyllwild, bin aber das letzte Stück (von Meile 135 etwa) gesprungen. Hab mir auf dem Trail das Sprunggelenk kaputt gemacht und wurde vom Trail geholt (wer mehr Details nachlesen will: https://geh-doch.de/pct-rettung/). Bin wohl zuletzt etwas vorschnell wieder gestartet. Jetzt erst mal 2 Tage Pause
  10. Ich unterstütze den Vorschlag nicht zu viel Gedanken zu machen: Du hast für den ersten Jakobsweg ein hervorragendes Einstiegs-Gewicht. Du eirst feststellen, dass du fast alles unterwegs kaufen kannst, was ggf. noch fehlt. Deo würde ich weg lassen. Tagsüber schwitzt du so oder so, und wenn du angekommen bist duschst du (hoffentlich ). Die 4h-6h bis du schlafen gehst brauchst du m.M.n. kein extra Deo. Ich geh nirgends ohne mein Longsleeve wandern. Das ist mir bei jedem Wetter ein geliebter Freund. Lange Arme gegen die Sonne sind top und spraren unmenge an Sonnencreme. Für ein Jakobsweg pack ich normalerweise ein: T-Shirt (zum Schlafen, Seide/Merino), Longsleeve (Merino), Wander-Hemd (Synthetik) Hier im übrigen meine kommentierte Packliste: https://geh-doch.de/packliste-sommer-camino/
  11. Emmerax

    PCT 2019

    Das stimmt. Es geht nur darum, dass du jetzt nicht "stupid light" packst, weil du dich ggf. von Leuten beraten lässt, die keinen Schnee erwarten oder auf dem Schirm haben. Für mich ist klar: Regenjacke ist ein Muss, Regenhose würde ich ggf. weg lassen und zur Not improvisieren. Ich will nur nicht auskühlen bei Regen. Ansonsten ist aber die Regenjacke leichter als immer ein Extra-Verpflegungstag, oder? Ich würde es am Ende auf dem Trail entscheiden. Nur weil du damit startest, musst du es ja nicht die ganze Zeit mitnehmen. Wirkt mir nach ner Menge Reparaturzeug. Ich nehme mit: Nadel, Faden (Sternzwirn), etwas Panzertape. Damit sollte ich zumindest ein paar Tage auskommen, bis ich nachkaufen kann.
  12. Emmerax

    PCT 2019

    Hey @cafeconleche, kennst du die Schneewerte dieses Jahr und berücksichtigst sie? http://cdec.water.ca.gov/reportapp/javareports?name=PLOT_SWC.pdf Wir erreichen massiv überdurchschnittliche Werte bisher. Ich würde fest mit einigen Stellen mit Schnee rechnen. Regensachen schicke ich sicher nicht vor. Mikrospikes rechne ich ab Idlewill. Und ich starte ein Monat später als du. 80g Flickzeug? Was nimmst du alles mit? Ich würde etwas Panzertape abrollen und auf den Stecken aufrollen, und Nadel und Zwirn mitnehmen. Grob 20g. Signalpfeife? Hat dein Rucksack kein Verschluss, der auch als Pfeife funktioniert? Gibt es auch bei extremtextil einzeln. VG, Emmerax
  13. Emmerax

    Welchen Rucksack

    @Micha.weg Ich hab hier meine Sommer Camino Packliste gepostet und erläutert. Die würde ich dir auch in den Grundzügen genau so empfehlen. Im April würde ich nur einen etwas schwereren Schlafsack (nicht nur ein Liner) mitnehmen. Wenn die kurzfristige Wettervorhersage schlechtes Wetter erahnen lässt noch ein leichten Schirm, ansonsten wie beschrieben. Mehr als 25-30 Liter brauchst du nicht wirklich. Du kommst durch eine Menge Zivilisation durch. Und es macht deutlich mehr Spaß so zu laufen, statt mit 12kg Rucksack.
  14. Ich war im Juli unterwegs. Da hatte ich, wie immer, Glück mit dem Wetter und würde eher Daunenjacke (+Regenjacke) statt Fleecejacke mitnehmen. Im Juni/Juli reicht auch ein Seideninlet zu 95% (und den Rest kann man mit Herbergsdecken ausgleichen). Im Oktober hätte ich auch ein wärmeren Schlafsack eingepackt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.