Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Wanderwurst

Members
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

Alle erstellten Inhalte von Wanderwurst

  1. @martinfarrent Magst du teilen, welche Lösung du da gefunden hast? In der Gewichtsklasse habe ich noch nichts entdeckt...
  2. Erledigt, da nun (schneller als von ExTex erwartet) wieder lieferbar.
  3. Da stimme ich dir teilweise zu @Bergrunner1973. Die Software ist umfangreich und nicht voll intuitiv. Allerdings kannte ich die Software auch nicht und habe mir die Lösung in einem Abend zusammengebastelt. Größter Zeitfresser war dabei, dass die Linux-Variante Probleme mit der https-Verbindung zu den BfN-Karten hatte, was bei der QGIS-Version für Windows nicht der Fall war. Hilfreich war die Anleitung, die der BfN selbst als PDF zur Verfügung stellt: https://www.bfn.de/fileadmin/BfN/daten_fakten/Dokumente/Anleitung_zum_Einbinden_von_ogc_Diensten_bf.pdf Außerdem gibt es bei Youtube viele Tutorials. Ich sag's mal so: Keine schnelle Lösung, sicher nicht für jeden...aber für Interessierte auf jeden Fall eine relevante Lösung. Vielleicht erklärt sich ja auch jemand der besagten Personen, die QGIS öfter nutzen, bereit eine Konfigurationsdatei mit OSM, BfN-Naturschutzkarten und den 15 beliebtesten Fernwanderwegen zur Verfügung...
  4. Ich möchte hier kurz meine für mich komfortabelste Lösung für dieses Problem teilen. Es gibt Software, mit der man Karten aus verschiedenen Online-Quellen anzeigen, kombinieren und bearbeiten kann. Ein Beispiel dafür wäre QGIS, das kostenlos für Windows, Linux und Mac verfügbar ist. Damit kann man verschiedene Kartenquellen einbinden und überlagert darstellen, z.B. OSM-Straßenkarten, die Naturschutzgebietkarten der Bundesländer oder des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) und eigene GPX-Dateien. Diese Projektdateien können auf dem Handy mit der passenden App QField angezeigt werden, während die eigene Position ebenfalls in der Karte gezeigt werden kann. Voraussetzung ist Internetverbindung, es gibt aber sicher auch Möglichkeiten Karten lokal zu speichern. So ganz habe ich das große Potenzial der Software noch nicht erschließen können Im Anhang findet sich ein eigener Screenshot, wie z.B. die Kombination aus OSM, Naturschutzkarten des BfN und des GPX-Tracks des Rothaarsteiges aussieht. Das klingt erst mal kompliziert, ermöglicht aber unterwegs eine schnelle Überprüfung ob man sich innerhalb eines Naturschutzgebietes befindet, und wo entlang der Route sich dies ändert. Aber es ist natürlich keine Lösung "Out of the Box". Man kann sich aber eine allgemeine Karte basteln, in der die OSM-Straßenkarte, die Naturschutzgebiete ganz Deutschlands und seine Lieblings-Routen abgelegt sind. Ich finde die gleichzeitige Darstellung dieser Infos für mich wichtig.
  5. Hallo, mir fehlen zum Abschluss eines Projektes 2,5 Laufmeter des schwarzen 36g/m² Silnylons. Auch längere "Reste" nehme ich logischerweise gerne. Bei Extremtextil ist es zur Zeit leider ausverkauft. Alternativ wären auch Hinweise auf andere Bezugsquellen hilfreich. Ich hoffe jemand hat noch etwas liegen und hilft mir mein Projekt damit doch noch zeitnah fertigstellen zu können...
  6. Moin aus dem Norden. Nach langem Mitlesen hatte ich mich bereits vor einiger Zeit hier registriert. Ich bin vor allem im Mittelgebirge unterwegs, was im Alltag eher den Anfahrten geschuldet ist. Da ich etwas größer bin, trieb es mich schnell in den MYOG-Bereich, in dem ich untalentiert aber begeistert an längeren Zelten klöppel. Vor allem möchte ich Danke sagen an alle, die hier ihr Wissen teilen und damit ein großartiges Archiv geschaffen haben!
  7. Versandmittelprofis.de hat mir leider per Email mitgeteilt, dass sie nur noch an gewerbliche Kunden liefern. Eine alternative Bezugsquelle [edit: für Tyvek ], die preislich unter extremtextil liegt, wäre interessant. Leider habe ich bisher nichts sinnvolles gefunden...
  8. Vielleicht wäre die Hip Belt L von Tatonka eine Option? Ist sicherlich verbreiteter in Deutschland, jedoch kleiner im Volumen (5l). Für ne Uberlite, nen Cumulus 150 Quilt und ein kleines Tarp reicht der Platz. Für eine Solo-Tour wäre es mir jedoch zu klein. https://www.tatonka.com/de/produkt/hip-bag-l/
  9. Da das Innenzelt seitlich dann zum großen Teil, wenn auch mit leichtem "Dachüberstand", gleichzeitig Außenzelt ist, wären gedeckte Farben unauffälliger und optisch für mich ansprechender...
  10. @hmpf Danke für die schnelle Antwort. Der Taft ist damit raus - den kannte ich nicht. Ich sträube mich noch gegen den Innenzeltstoff für das ganze Zelt wegen den wenigen verfügbaren Farben (Gelb oder Hellgrau, ich bin eher für unauffälliges Schwarz), der meiner Erfahrung nach etwas unschönen Verarbeitung wegen Fusselei und starkem Dehnungsverhalten und der Sorge auch leichtere Schauer nicht abhalten zu können... Gäbe es für den Innenzeltstoff noch weitere Alternativen, vielleicht in gedeckteren Farben?
  11. Hallo, ich plane ein Zelt ähnlich dem Nordisk Faxe, weil ich hoffe durch die fehlenden Türen und Reißverschlüsse Gewicht zu sparen. Gegen Kondens, vor allem fiese nieselnde Kondenstöpfchen von oben bei Starkregen und Wind wird es ein volles Innenzelt geben. Für die Seiten des Innenzeltes suche ich nun einen Kompromiss aus Dampfdurchlässigkeit und Imprägnierung, da es sicherlich seitlich z.B. bei Böen mal Wasser abbekommt. Innen sollte sich natürlich möglichst wenig Kondens bilden. Eignen sich folgende Stoffe oder hat jemand bessere Empfehlungen: https://www.extremtextil.de/ripstop-nylon-daunendicht-ultraleicht-10den-27g-qm.html https://www.extremtextil.de/nylon-taffeta-daunendicht-soft-20den-38g-qm.html (Bei beiden Stoffen ist angegeben, dass sie bei manchen Farben eine Imprägnierung haben. Die Oberseite des Innenzeltes soll aus dem klassischen extex 32g-Innenzeltstoff gearbeitet werden...) Danke für eure Hilfe im Voraus!
  12. Ich frage mich, ob es sinnvoll wäre, Nähte, die (schnittmusterbedingt unvermeidlich) aus zwei diagonal zur Webung geschnittenen Kanten bestehen, zu verstärken. Man könnte einen ca. 1cm breiten Streifen, der parallel zur Webung geschnitten ist, mit Elastosil auf die Nahtzugabe aufkleben. Müsste das nicht die Dehnung verhindern? (Es würde auf jeden Fall das Gewicht erhöhen) Wäre das sinnvoll z.B. bei Mids/X-Mids, bei denen die Abspannung ja über die Nähte erfolgt? Oder würde ich dadurch verhindern, dass die Dehnung zu einem sauberen Abspannen der Flächen beiträgt? Ich bin neugierig, wie die erfahrenen Mitglieder das einschätzen...
  13. Wanderwurst

    Suche exped

    Ah, gestern war unter dem Link dann noch die korrekte Exped Synmal HL-LW für 99€ neben den hauseigenen Matten aufgeführt. Hat wohl jemand gekauft, da sie jetzt nicht mehr auftaucht.
  14. Wanderwurst

    Suche exped

    Ich bin bei Sektionhiker auf eine Liste von Cottages gestoßen und dann beim Stöbern auf folgenden Store, der die Matte für 99€ neu anbietet: https://www.amokequipment.eu/collections/hammock-pads Ich kenne Store und Cottage nicht und kann nichts dazu sagen, wie es mit Versand etc. aussieht. Aber vielleicht hilfts ja irgendwem. Könnte ein Schnäppchen sein. Ich selbst nutze die Matte (aus anderer Bezugsquelle) und bin zufrieden.
×
×
  • Neu erstellen...