Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'wandern'".

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • UL-Trekking
    • Einsteiger
    • Ausrüstung
    • MYOG - Make Your Own Gear
    • Küche
    • Philosophie
  • Reise
    • Reiseberichte
    • Tourvorbereitung
  • Trekking Ultraleicht und darüber hinaus
    • Leicht und Seicht
    • UL in anderen Outdoor-Sportarten
  • Unsere Community
    • Aktionen
    • Forengestaltung & Technik
  • Marktplatz
    • Biete
    • Suche

Kategorien

  • Community News
  • Interviews
  • Ratgeber & Tipps

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

11 Ergebnisse gefunden

  1. Liebes Forum Ich hoffe das neben dem sehr schön und kurzweilig geschriebenen Reisebericht von @sja zur GTA noch ein weiterer Bericht darüber hier Platz hat. Ich war zwischen dem 10. August und dem 16. September vom Passo della Novena bis Sambuco auf der GTA unterwegs. In der Route habe ich mich grösstenteils an den Rother gehalten, wobei ich aber insbesondere ab dem Passo della Preja bis Alagna, Piamprato bis Ronco und zwischen Susa und Saltertrand davon abgewichen bin. Vielleicht einführend eine kurze Erklärung zum Titel. - Pazzo ist der Trailname, welchen mir @sja schon vor de
  2. Ich habe gerade auf meinem Blog eine gesponserte Rezension zu WRIGHTSOCK Socken online gestellt. Es sind doppellagige Socken, und die Marke behauptet das man keine Schweissfüsse mehr bekommt und das Blasen keine Chance haben. Das habe ich anders erfahren, beim Skifahren hatte ich an den Schienenbeinen (!) Blasen bekommen, und Schweissfüsse hatte ich auch noch, wenn auch nicht so schlimm wie normal. Zum wandern fand ich die Socken trotzdem ganz in Ordnung, bin aber nicht sicher ob Sie andere Socken (Darn Tough, Bridgedale, Lorpen) ersetzen würden. Mich würden eure Erfahrungen, sofern vorh
  3. Hallöchen zusammen! Bin mal wieder unterwegs, dieses mal bin ich im Sauerland gelandet Ich werde die nächsten Tage mal einige Eindrücke zu meiner Wanderung im Sauerland schildern ein großes Stück werde ich den Lennesteig entlang wandern. Meine Ausrüstung ist noch ein wenig leichter und kompakter geworden und alles passt nun in ein Terra Nova Laser 25 Das Wetter bietet hier momentan einen angenehmen Spätherbst mit vielen Farben und einem schönen Wolkenspiel Die Städte Werdohl und Altena stehen als erstes auf meiner Liste und ich bin guter Dinge, dass sie mir gefallen werd
  4. Ich biete einen für die TrailRunning Seite Racing The Planet sonderangefertigten und nur in limitierter Auflage erschienen Rucksack mit zugehöriger anklippbarer Brusttasche an. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut und der Rucksack für Trekking, Wandern, (Trail)Running, Fahrradfahren (Bikepacking z.b.) und Alltag durch seine vielseitig nutzbare Aus-Stattung ideal. Trotz der vielen durchdachten Detaillösungen beläuft sich das Gewicht bei nur etwa 600 Gramm für den Rucksack und etwa 200 Gramm für die optional anklippbare Brusttasche (mit etwa 4 bis 5 Liter Gesamtvolumen) Das V
  5. Hallo, in wenigen Wochen starten wir auf den Cape to Cape Track und den 1.000 km langen Bibbulmun Track in West-Australien, anschließend sollen 800 km auf dem Colorado Trail in den USA folgen (weitere Infos: Wandern in Übersee – 2.000 km durch Australien und die USA). Natürlich haben wir kräftig an unserer Packliste gefeilt, aber richtig ultraleicht werden wir als komfort-verwöhnte Best-Ager wohl nicht unterwegs sein. Trotzdem würde es mich freuen, wenn der ein oder andere mal über unsere Packliste schauen und sein Feedback geben könnte. Häufig braucht es ja nur die passende Idee, um
  6. ...hat denn jemand spontan einen Vorschlag für ne Dreitagestour (grob im Raum Mittel- und Norddeutschland) mit Zelt um den Jahreswechsel? Ob wandern oder radeln ist eigentlich egal, schön wäre eine kompakte und "ausschließlich schöne" Strecke die irgendwo gipfelt (so auf dem Niveau von Blick aufs Meer oder Berg mit Panorama). Nicht dass mir nicht selber etwas einfiele..., aber vielleicht gibt ja jemand nen Geheimtip preis.
  7. Nachdem ich meine längere Spessarttour im Winter ja leider wegen krank am 3. Tag abbrechen musste, hatte ich diesen Ostern zwar nur 5 Tage Zeit, die haben sich aber echt gelohnt. Am 1. Tag geht es nach dem Wasser schöpfen an der Elsavaquelle erst mal zum damaligen Abbruchpunkt und von dort aus weiter auf dem Spessartweg 2. Der erste Tag wird nach sehr schöner Wanderung auf zumeist weichen Waldpfaden mit einem Nachtlager am Ententeich am Finsterbrunn abgerundet. Am 2. Tag vom Odenwaldblick im Spessart bei Volkersbrunn durch reizvolles Feld, Wald und Wiesengelände zum Lu
  8. Heute beim Einkaufen gab es verschiedene Nüsse und Studentenfutter im Angebot ... gleich 10 Tüten mitgenommen für die Spessartwanderung ab dem 19.12.2015 und max. 14 Tage Zeit ... die Vorbereitungen laufen also ... freu
  9. Hallo Leute, ich bin was tatsächliches Trekking - damit mit meine ich keine Tagestouren, sondern "Wildniswandern" - noch nicht sehr erfahren, das heißt eine geführte Tour in Schweden im Glaskogen Nationalpark. Gewandert bin ich jedoch schon sehr viel, auch mit schwerem Trekkingrucksack auf dem Rücken. Kondition ist auch kein Problem, in den meisten Fällen kann ich mir bis zu 20 Km am Tag zumuten. Jedoch habe ich noch sehr ausgereifte Orientierungsfähigkeiten (war bisher noch nicht mit einem Kompass unterwegs und habe noch nie ein GPS in der Hand gehabt). Jetzt also meine Frage: Ein Freund
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.