Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

Hallo Community,

ich bin schon sehr sehr lange auf der Suche nach einem perfekten Paar Wanderschuhen in Kategorie B/C. Nach mehreren Besuchen in verschiedensten Läden habe ich herausgefunden dass ich am besten einen Schuh mit einer  schmalem Leiste brauche. Im Moment finde ich den Lowa Camino LL sehr interessant. Kann mir jemand einen Bericht zu diesen Schuhen geben? Hat noch jemand andere Empfehlungen wenn es um schmale Schuhe geht?

 

viele Grüße. Ich hoffe dass ich ansatzweise richtig bin.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu dem Schuh nicht direkt, aber zu einem anderen Lowa, den ich bei schmalen Füßen empfehlen kann. Ich nutze den Lowa Innox Evo Low GTX. Das ist der leichteste Trail-Halbschuh der Lowa Reihe. Perfekt für schmale Füße. Ich habe allerdings 1,5 Nummern größer als in meinen normalen Straßenschuhen. 2 Nummern wäre sogar besser. 

Die Frage ist, ob du wirklich einen Schuh der Kategorie B/C benötigst. Wir sind von hohen Schuhen dieser Kategorie auf den genannten Trailrunning Halbschuh umgestiegen. Gleich 600 g weniger an den Füßen. Absolut top.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Freundin hat auch sehr schmale Füße. Sie kommt mit dem Lederschuh von Hanwag gut zurecht. Es gibt ihn mit und ohne Gtx. Eins der Modelle heißt glaub ich Alaska oder so. Aber weit weg von UL. Die Schuhe von Garmont fallen meiner Ansicht nach auch eher schmal aus. Da gibt es auch noch was leichteres. Z.b. die Dragontail Serie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

B/C halt stabil und schwer, da würde ich besonders wegen der schmalen Ferse und flachen Rist, trotz der breite noch den Island von Meindl in Betracht ziehen (bzw. Watzmann als Vollledervariante)

Leichttrekkingschuhe: Innox von Lowa eher schmal,  TX 5 von Sportiva wenig Volumen, Kailash von Scarpa (schmal)

schmale Leisten wenig Volumen bei Hiking- oder Trekkingschuhen wie schon erwähnt bei Garmont Dragontail oder Tower Serie. Scarpa fällt auch eher schmal aus (Ausnahme die neuen Marmolada).

Bei Trailrunnern würde ich auf Salomon und Dynafit setzen und mal noch ein Sportiva Helios probieren.

VIlli Grüäss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @RaKu21,

habe den Lowa INNOX in anthrazit / dunkellila zufällig gerade zum Verkauf stehen.  (bin auf immer leichtere Trailrunner umgestiegen).

Habe sehr schmale Füße und daher die INNOX als Damenmodell gewählt.

Grüße

DonCamino

 

bearbeitet von DonCamino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb rumo:

@DonCamino verrätst du uns, was du für ein Trailrunner-Modell gewählt hast?

Zuerst INOV 8 Roclite 312 GTX

dann INOV 8 Trailroc 255

dann INOV 8 Trailtalon 235 (aus meiner Sicht seehr empfehlenswert.)

(Ziffern jeweils auch ziemlich genau = Gewicht). Allen gemeinsam ist die breitere Zehenbox, bei den Stollenreifen der schnelle Schwund der Stollen, die sind nach ca. 500 km ab. Daher zuletzt Trailtalon, deren Sohle viel länger hält. Siehe auch dieser Beitrag: 

Aus Neugier und auf Empfehlungen Einiger hier habe ich mit jetzt erst die Altra Lone Peak 4 gegönnt. (Leider 285 Gramm, bleiben trotzdem hier, schon 23-km Tour mit Rucksack gemacht). Suuper bequem.

Und aus noch größerer Neugier habe ich die gestern angekommenen Laufschuhe New Balance 1400V6 (193,5 Gramm) bestellt. Recht eng vorne trotz 2 Nummern größer. Und hohe Sprengung. Hmm. Weiß noch nicht, ob die hier bleiben.

Nachtrag: soeben nach 6h an den Füßen im Home Office entscheiden, dass die New Balance zurückgehen. Vorne zu eng. Dem traue ich nicht für 4 Wochen Camino oder anderem Weg.

So long

DonCamino

bearbeitet von DonCamino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auf die Lowa toro evo II mid gestoßen - gibt es auch in einer reinen Ledervariante :-)..und lowa sind meist eher schmal. und diese Schuhe scheinen deutlich leichter zu sein als die meisten anderen Lowa Stiefel. Wenn man nicht gerade hochalpin unterwegs ist und mit viel Schneefeldern rechnet, Steigeisen etc. braucht, könnte das vielleicht eine Option sein.

Ich habe auch schmale Füße und daher oft Probleme Schuhe zu finden...Ich brauche in Wanderschuhen 43 für Frauen oft gar nicht erhältlich, z.B. Scarpa und alle "italienischen" Marken. Deswegen kenne ich das Problem mit den schmalen (+ großen) Füßen nur zu gut.

Ich habe mir die Schuhe mal in der Damenvariante bestellt, um sie mal am Fuß zu haben. 

https://www.globetrotter.de/lowa-hikingstiefel-maenner-toro-evo-ll-mid-navytaupe-1224690/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.