Jump to content
Ultraleicht Trekking

Backpackerin

Members
  • Gesamte Inhalte

    91
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Backpackerin

  • Rang
    Leichtgewicht

Contact Methods

  • Website URL
    https://followthewhiteblaze.de

Profile Information

  • Wohnort
    Friedberg

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Klinke mich hier mal ein. Ich benutze den AZblaster selber, kann ich nur empfehlen. Als Frau sollte man ihn halt nur von vorne nach hinten bedienen, aber das funktioniert sorum auch ganz wunderbar
  2. Ah, okay. Aber nachdem ich ja eben weiß, dass dies stark vom verwendeten Objektiv und der darin verarbeiteten Lamellen abhängt, und ich dazu nichts beim iPhone 11 pro gesehen habe, gehe ich stark davon aus, dass da eben auch Daten berechnet werden also mMn getrickst wird. Für mich hat das nichts mit einem Bokeh zu tun, aber da bin ich vielleicht etwas zu altmodisch
  3. Ja, ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit Fotografie, auch wenn ich das wohl nie so beherrschen werde wie mein Mann, der das seit Jahren intensiv betreibt. Ob ein Bokeh nur als Bokeh durch geht, wenn es nicht "berechnet" wird und durch die Verwendung eines entsprechndes Objektiv zustande kommt, ist wohl eine gewagte Behauptung meinerseits, aber das führt hier wohl zuweit. Ich wollte letztendlich nur schlussfolgern, wenn einem Handy-/iPhonenutzer das 6er von der Fotoqualität und den Funktionen gereicht hat, sollte es das SE in Zukunft auch. Vor allem, wenn man den doch sehr hohen Preis berücksichtigt, den ich von meinem Kamera-Technikverständnis her nicht nachvollziehen kann.
  4. Dem schließe ich mich an, habe mich selbst erst für das SE entschieden aus rationalen Gründen ggü. dem 11er. Aber: Zur Kamera: welche Ansprüche hast du denn an die Bilder? Bearbeitest du danach die Bilder mit Lightroom, Photoshop o.ä.? Sollen die Bilder danach auf Leinwand? Da ja für den normalen Hausgebrauch die Bilder des iPhone 6 auch schon ganz ordentlich sind, ist halt fraglich, ob es das überteuerte 11er dann sein "muss". Ich zitiere hier nur mal von der Homepage: "Porträtmodus mit fortschrittlichem Bokeh und Tiefen‑Kontrolle". Wenn man weiß, wie die Technik dahinter funktioniert und das zustande kommt, weiß man, dass das mit einem iPhone gar nicht zustande kommen kann und das nur technische Trickserei ist. Für mich also never ever eine würdiger Ersatz für eine gute Kamera v.a. zu diesem Preis. Wie immer gutes Marketing von Apple. Falls du einfach nur nette Bilder machen willst, die du immer wieder gerne anschaust, kaufe das SE und investiere das gesparte Geld in weitere schöne Ausflüge/Tripps ;).
  5. Also den Kondens innen krieg ich mit Schütteln nicht raus und bei unserem bisherigen Tarptent DR war vorher abledern immer Pflicht, da du sonst wegen des geringen Platz beim umziehen, zampacken etc. gleich nass warst. Außerdem nimmt der Stoff die Feuchtigkeit ja an, darum habe ich hier immer so gut es ging alles weggeledert, in der Hoffnung, dass es sich wenigstens ein bisschen leichter trägt. Wie sich das mit unserem Duplex in Zukunft verhält, werde ich beobachten. Bin bisher immer kurzärmelig unterwegs gewesen, werde demnächst meine neuen OR Activeice Sleeves testen.
  6. Ah okay, ich bin beim Wandern auch auf ein Stofftaschentuch umgestiegen und ein Bandana habe ich meißt auch dabei. Schade, hatte schon die Hoffnung, dass es einen Trick gibt, bei dem ich um das Abhärten drum rum komme...
  7. Das kann ich nur bestätigen. Wollte in der Vergangenheit schon öfter Hosen aus dem Laufsport verwenden, da diese meist eine Top Passform haben und leichter sind. Dabei gäbe es ja Lösungen für Täschchen (überlappendes Material), die keinen RV voraussetzen. Und ich finde nein, da besteht kein Unterschied, das ist nur Wording. Bis das Wort Trekking bei uns im Sprachgebrauch ankam, gab es nur Wanderhosen. Wie es Wander Schaf so schön geschrieben hat:
  8. Bin jetzt nicht übermäßig eitel, aber sorry, sieht meiner Meinung nach aus wie eine Arbeitshose bzw eine Schnittschutzhose. Das Gewicht finde ich auch eher abschreckend, aber für gewisse Bereiche (Bushwacking?) mag die vielleicht sinnvoll sein.
  9. Und am nächsten Tag? Dann ist das Einhalten der Reihenfolge ja wieder dahin Das interessiert mich jetzt wirklich: ich möchte meine "Lappen/Bandanas" nämlich auch reduzieren, bisher konnte ich mich aber von einem extra Microfasertuch fürs Zelt nicht trennen, eben weil ich mein Zelt nicht mit einem vollgeschweißten Tuch, das am Ende noch nach Curry riecht abwischen wollte. Von der Reinigung meines Topfes ganz zu schweigen, da bei mir höchstwahrscheinlich immer etwas mehr oder weniger Sonnencreme auf dem Tuch landen wird. Oder übersehe ich hier irgendeinen Kniff? Für meinen Topf benutze ich mittlerweile eine zurechtgeschnittes Spül- und Wischtuch mit Lochstruktur, wiegt immerhin nur 2 Gramm.
  10. Oder einfach Gewohnheiten ändern und zuerst das Teewasser kochen und während der Tee zieht, das Essen machen? Mache ich mit dem Kaffee immer so, da ich da auch keine Haferflockenreste drin haben will. Wenn ich nach dem Brei kochen noch etwas trinke, dann ist es höchstens Kakao, da stört der (eventuell) verbleibende "Restgeschmack" nicht so.
  11. Lowa kann ich für einen schmalen Fuß nur empfehlen, den Renegade trägt mein Mann seit Jahren, auch wenn er nicht in die Kategorie B/C fällt. Toller Allround-Schuh (z.B. für den Winter).
  12. Hast du denn schon Erfahrung mit dem "Z-lite Klon", oder jemand anders? Wollte die Z-Lite schon länger mal testen, aber für einen Versuch ist die mir einfach zu teuer.
  13. Exakt. Funktionskleidung sollte man eigentlich so selten wie möglich waschen und bitte bitte nie mit Weichspüler.
  14. Bitte nie vergessen, dass Oberflächen UV-Strahlen reflektieren! Auch wenn man keinen Sonnenbrand bekommt, heißt dass nicht, dass UVA Strahlen nicht die Zellen schädigen denn diese sind mit für Hautkrebs verantwortlich. Dass machen sie nämlich auch bei bewölktem Wetter und wie Cluster ja schreibt, gehört er zur Risikogruppe. Zum Thema Sonnencremes kann ich nur soviel beitragen, dass mineralische tendenziell umweltverträglicher sind, nur muss man hier bezüglich LNT aufpassen, dass keine Nanopartikel enthalten sind. Und dann sind diese Cremes meiner Meinung nach schier nicht tragbar (pastig und weiß). Somit bleibt für ein strenges befolgen der LNT eigentlich nur, Körper so gut wie möglich bedecken (OR ActiveIce Sleeves sind super! Gibt es von denen nicht auch ein Hoody?) und eingecremte Körperstellen vorher reinigen....
  15. Das stimmt so nicht. Ein schnelles Entfernen der Zwecke ist immer geboten, da beim Saugen permanent Speichel abgesondert wird, um die Blutgerinnung usw. zu verhindern! Und somit gelangen auch Bakterien und Viren in unseren Blutkreislauf. Wir waren die letzten Tage im Schwarzwald wandern und es war wirklich kein Spaß. Ich hatte zum Glück lange Hosen an aber wir haben permanent Zecken von uns runter gesammelt. Das AntiZeckenMittel hatten wir leider vergessen... Die Krönung war auch noch, dass mir eine am Kiefer entlang krabbelte, also auch hinter den Ohren nachsehen nicht vergessen!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.