Jump to content
Ultraleicht Trekking
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
iriemary

GR 11 März

Empfohlene Beiträge

Gast
Am 12.3.2018 um 21:07 schrieb iriemary:

Richtung Camp Zuriza unterwegs

nein.

aber camp zuriza ist das im valle de anso? im nachbartal lebten mal freunde von mir, da war im märz hochwinter und (tagestouren!) wandern geht so ab anfang mai, aber man hat weiter oben je nach winter noch jede menge schnee. die schönwetterfotos auf google maps/rezensionen aus 01/2018 mit dem wenigen schnee sehen ja gut aus aber das kann täuschen, sich ändern oder schon geändert haben.

ich würd im baskenland jenseits der pyrenäen ne runde drehen und mit kühlem regen rechnen, zb gr 38 für das volle baskische programm, ansonsten woanders hin.

 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von joris
      Hallo alle zusammen.

      Letzten Sommer bin ich den GR11 gegangen. Ab mitte Juni für ca 6 Wochen. Da ich in der Vorbereitung mir keinen richtigen Eindruck machen konnte was mich erwartet habe ich ein kleines Video zusammengeschnitten mit kurzen Szenen von jedem Tag.

      Ich hoffe es gefällt euch
      Joris
       
    • Von heilaender
      Hallo werte UL-Gemeinde!
       
      Ich mache nun mal Nägel mir Köpfen und kündige hiermit an die HRP-Traverse in diesem August/September anzugehen. Nachdem der Laufbursche mich Anfang dieses Frühlings darauf aufmerksam gemacht hatte, und ich mich da ein wenig eingelesen hab, scheint das genau die Route zu sein, die ich gesucht habe. Und da die Züge nach Hendayé gebucht sind, gibt es kein zurück mehr!
       
      Hier die schnöden Daten:
       
      Traverse der Pyrenäen (grob) entlang des Hauptkamms vom Atlantik bis zum Mittelmeer Besteht nur als Routenvorschlag (nicht markiert, teilweise weglos) in versch. Büchern (ich folge der Route von Ton Joosten in der 2009er Auflage) Ca. 800km Dauer um die 45 Tage Höchster Punkt: 2984m Und hier findet ihr meine Packliste: KLICK
      Alle Items, die keinen Stern haben, sind noch nicht fertig, müssen noch gekauft, oder noch gewogen werden. Deswegen wird sich das Gewicht wohl noch ändern, aber im Groben ist das die Liste! (Achso, und wundert euch nicht. Das Tool zählt Consumables ins BW mit ein, deswegen hab ich die hier auf 0g gesetzt. Geht ja überhaupt nicht! )
       
      Viel Spaß beim Durchstöbern!
       
      Besten Gruß, Marius
  • Benutzer online   24 Benutzer, 5 anonyme Benutzer, 76 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)







×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.