Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Wanzenried

Members
  • Gesamte Inhalte

    113
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Wanzenried hat zuletzt am 17. Juni 2020 gewonnen

Wanzenried hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Wanzenried

  • Rang
    Fliegengewicht

Letzte Besucher des Profils

1.462 Profilaufrufe
  1. Super! Da bin ich flexibel, da ich die Schlaufen noch besitze.
  2. Bei den ganzen Grammzählern hier muss doch noch jemand die originalen Griffe über haben:D Ich würde sie gerne nehmen:)
  3. Ok danke @micha90! Tabi-Socken aus Neopren klingt sinnvoll, da mache ich mich mal auf die Suche.
  4. Die Firstlinie ist geklebt richtig? Und entlang der 3,05 langen Seite? Welches DCF hast du denn dafür verwendet @P4uL0?
  5. Ich krame mal diesen alten Thread wieder aus. Seit einigen Jahren gehe ich im Alltag nur barfuß oder in Minimalschuhen. Bin auch schon so einiges mit MYOG-Huaraches gewandert und war eigentlich ziemlich begeistert davon ( mit Vibram Supernewflex Sohlenplatte). Jetzt habe ich seit einiger Zeit das Trailrunning für mich entdeckt und mir ständig irgendwas dabei aufgescheuert ( Meist am Band zwischen den Zehen). Seit heute bin ich stolzer Besitzer von den Shamma Warrior Maximus und der erste Testlauf hat mich schon ziemlich begeistert! Das ganze Schnallensystem ist einfach sehr durchdacht. Au
  6. Wow ich staune über die Maße und das geringe Gewicht! Habe mit meiner Exfreundin vor einiger Zeit auch einen Paarquilt hergestellt. Die Fußbox ist dabei geschlossen 100cm breit. Der Quilt lässt sich auch komplett öffnen und als Decke nutzen, was im Lager oder bei sehr warmen Temperaturen manchmal echt praktisch ist. Mit einem derart schmalen Quilt muss man sich auf jeden Fall sehr mögen. Mir persönlich wäre es deutlich zu eng, ich brauche zum Schlafen immer ein wenig Platz für mich. Ich hab mich auch für Apex 167 entschieden und kann die Temperatureinschätzung absolut bestätigen! Habe d
  7. Meine Griffe sind leider abgebrochen. Vielleicht hat ja jemand, der die originalen Griffe entfernt hat, diese abzugeben;) Würde mich sehr darüber freuen:)
  8. Immer wieder ein spannendes Thema! Seitdem ich vor ca. 4 Jahren angefangen habe auch im Alltag barfuß oder in Minimalschuhen zu laufen hat sich dann beim Schuhwerk fürs Wandern nach und nach auch einiges verändert. Ich hatte früher mal die Diagnose Senk-Spreiz-Fuß von einem Orthopäden bekommen und habe ab da immer orthopädische Einlagen getragen. Hatte damit jedoch immer Probleme und bei langen Wanderungen auch Knieschmerzen. Zum Glück bin ich irgendwann auf das Thema barfuß laufen gestoßen. Barfuß wandern macht auch richtig Spaß ( vor allem wenn der Untergrund weich ist natürli
  9. Hier noch ein kleines Fazit zu der verwendeten Ausrüstung. Ein Fazit über den Trail und die gesamte Tour folgt dann auch noch. - Entscheidung ohne Shelter zu wandern hat sich voll bewährt - Hüftgurte brauche ich keine mehr ( ich hatte sie noch vor der Tour entfernt und dadurch nochmal ca. 90g eingespart) - Mein Schuh-Setup hat mich am meisten begeistert. Ich habe nach Lust und Laune zwischen den Merell Vapor Glove (mit dünner Schaumstoff-Innensohle), meinen MYOG-Huaraches und komplett barfuß hin- und her gewechselt. Der Forststeig besteht zu einem wirklich großen T
  10. Erstmal danke an alle für die vielen positiven Rückmeldungen! Das klingt auch traumhaft! Im Winter könnte ich mir auch den Malerweg oder eine Kombi aus Malerweg und Forststeig gut vorstellen Ich habe tatsächlich am ersten Tag noch einen gpx-Track aufgezeichnet. Habe aber dann gemerkt, dass es viel zu viel Akku verbraucht wenn ich von früh bis spät laufe... Ich bin immer mal wieder über Kletterzustiege gelaufen. Die waren sogar alle auf den openandromaps drauf. Da diese Zustiege eigentlich nicht zum Wandern gedacht sind und teilweise auch etwas gefährlicher und ausgese
  11. Tag 5, 6.6.2020 Boofe am hohen Torstein – Bad Schandau ca. 8km Die Nacht in der Boofe war sehr angenehm und ich werde von den ersten Sonnenstrahlen geweckt. Der Typ neben mir liegt immer noch wie ein Stein in seinem Biwaksack…Eine Stunde später steht er auf und macht sich auf den Weg. So etwas komisches habe ich wirklich lange nicht erlebt aber ich hoffe einfach mal er hatte seinen Spaß. Ich genieße noch die Sonnenstrahlen und frühstücke noch ein leckeres Mohnteilchen aus der Biobäckerei. Der Weg nach Bad Schandau runter ist dann nur noch sehr kurz. Das Highlight au
  12. Tag 4, 5.6.2020 Kleiner Zschirnsteinturm – Boofe am hohen Torstein ca. 30km Das Wetter am Morgen ist leider immer noch nicht besser und da so schnell keine Besserung in Sicht ist, packe ich fix alles zusammen und laufe zum großen Zschirnsteinturm. Die Stimmung im Regenwetter ist bombastisch Der Abstieg vom Zschirnstein ist dann nicht allzu spektakulär und ich gehe für die nächsten Kilometer auf Forstwegen durch den Regen. Irgendwann erreiche ich den Gelobtbach. Durch einen anderen Reisebericht wusste ich vom Gelobtbach-Wasserfall und hatte mir den auch auf meiner Offline-Ka
  13. Tag 3 4.6.2020 „Juliturmboofe“ – Kleiner Zschirnsteinturm ca. 35km Erneut wache ich ziemlich früh auf und packe zusammen. Mit Erstaunen stelle ich fest, dass ich diese Nacht meinen Parmesan Käse unfreiwillig mit einer Maus geteilt habe. Normalerweise packe ich meinen Essensbeutel immer extra noch in den Rucksack aber gestern war ich zu faul dafür. Da hat sich die Maus doch tatsächlich durch den Zip-Beutel und die Parmesan-Packung durchgenagt. Aber sie hat mir zumindest noch was übrig gelassen Schon bald komme ich an einer schönen Bank vorbei und genieße die Aussicht auf die frühmorge
  14. Tag 2, 3.6.2020 Pfaffenstein – Boofe in der Nähe der Ottomühle ca. 45km Nach der fast schlaflosen Nacht breche ich früh um 5 Uhr morgens auf. Die ersten Sonnenstrahlen färben die Bäume und Felsen in den schönsten Rottönen und ich kann mein Glück kaum fassen. Auch die markante Felsformation Barbarine erstrahlt im Glanze der Morgensonne. Der weitere Weg hoch auf den Pfaffenstein ist ziemlich spannend. Ich laufe einmal in eine Sackgasse, wo es nicht mehr weiter geht. Auch die eine oder andere Engstelle muss durchkrabbelt werden. Oben angekommen laufe ich an d
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.