Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

wookiee

Members
  • Gesamte Inhalte

    36
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputationsaktivitäten

  1. Gefällt mir!
    wookiee hat eine Reaktion von ArminS erhalten in Was hilft gegen leichte Allergien? Eure Erfahrungen?   
    Wenn die Symptome dadurch in einem für dich erträglichen Rahmen sind, ist das ja eine feine Sache, finde ich!
    Ich habe weder nach verschreibungspflichtigen Medikamenten gefragt, noch, wie man diese ohne Arztbesuch bekommt. Sondern schlicht allgemein danach, was anderen bei Allergien hilft. Und um es mal mit Tipps wie lokalem Blütenhonig oder anderen natürlichen Sachen zu versuchen, brauche ich nicht zwangsläufig einen Arzt. Wenn die Beschwerden bleiben oder stärker werden, werde ich mich nach einem guten Hausarzt umsehen. Einen Arzt des Vertrauens habe ich derzeit leider nicht, an sich bin ich recht gesund. 
    Pharmazeuten studieren das im Gegensatz zu Medizinern auch, das sind einfach unterschiedliche Fachgebiete. Ich wurde in Apotheken meist auch gut beraten. 
  2. Gefällt mir!
    wookiee hat eine Reaktion von kra erhalten in Leave no Trace - Sonnencreme   
    Ist bei mir an sich ähnlich, wenn ich regelmäßig in der Sonne bin, wird meine Haut zunehmend gebräunt, Sonnenbrand bekomme ich wenn überhaupt nur einen leichten. Dass ich mich richtig arg verbrannt habe, ist in meinem Leben erst ein einziges Mal passiert. Mir sind aber auch die Langzeitfolgen bewusst und ich versuche auf mich zu achten, indem ich im Alltag die Mittagssonne meide. Wenn ich lange draußen unterwegs bin, schaue ich, dass ich entweder was Langärmliges trage oder ich verwende Kindersonnencreme, perfekt ist die Lösung nicht, aber manchmal muss man, glaube ich, schauen, dass man einfach das in Summe geringste Übel wählt. 
  3. Gefällt mir!
    wookiee hat eine Reaktion von camino erhalten in Was hilft gegen leichte Allergien? Eure Erfahrungen?   
    Interessanter Gedanke, deckt sich aber mit dem, wie ich gerne an Dinge herangehe. So wenig, wie möglich und so viel, wie nötig.
    Abschwellend, oder?  Aber ja, das ist wahrscheinlich der entscheidende Unterschied und auch die Häufigkeit der Anwendungen.
    Das, was du nimmst, ist aber auch was eher sanftes und natürliches, oder? So eine Art natürliches Antihistaminikum? Ist die Einnahme dann so, wie marieke333 es beschrieben hat, also dass man es während der Allergiesaison täglich nutzen sollte?
     
    Da wird man wohl nicht drum herum kommen, wobei man dann ja gute Chancen zu haben scheint, die Beschwerden gut in den Griff kriegen zu können.

    Worauf sollte man bei Pollenschutzgittern achten? Habe das auch mal gegoogelt und das Angebot geht ja von bis.
  4. Gefällt mir!
    wookiee reagierte auf Cyco2 in Ein Rucksack mit Frontöffnung - Finale Version   
    Wäre von euch beiden interessant
  5. Gefällt mir!
    wookiee hat eine Reaktion von camino erhalten in Was hilft gegen leichte Allergien? Eure Erfahrungen?   
    Spannend, dass Piloten nicht alle Antihistaminika nehmen dürfen. Wusste ich gar nicht, scheint mir aber von den möglichen Nebenwirkungen her durchaus einleuchtend.  
    Natürliche Mittel wären mir erst mal lieber, muss ich sagen. Was genau gibt es da? Und muss beim Verzehr vom lokalen Honig etwas bestimmtes beachtet werden? Wie lokal ist nah genug?
    Duschen tue ich ohnehin so gut wie immer abends. Bei Nasenspray bin ich skeptisch, besteht da bei langfristiger Anwendung nicht ein Abhängigkeitspotential? 
    In Summe freut’s mich auf jeden Fall, dass es doch so viele Optionen gibt, was man tun kann gegen Allergien. Dass man etwas herumprobieren muss, glaube ich gerne, aber wenn man letzten Endes etwas gefunden hat, das individuell hilft, ist das ja viel wert! 
  6. Gefällt mir!
    wookiee reagierte auf derray in Tipps für Achillessehnenprobleme?   
    Hallo Jyn!
    Ich hatte letztes Jahr auch eine Achillessehnenentzündung, bzw. eine am Knochenansatz. 
    Was mir geholfen hat:
    Die Sehne so wenig wie möglich belasten. Dafür bin ich vorübergehend von Barfußschuhen wieder auf Schuhe mit reichlich Sprengung umgestiegen. Es gibt auch Keile, die man in die Schuhe legen kann, um die Ferse zu erhöhen. 
    Kinesiologie Tape, dass einen Teil der Spannung vor der Sehne aufgenommen hat.
    Bäder in eisigem Salzwasser und mit der Sehne über eine Plastikflasche mit gefrorenem Wasser rollen.
    Dehnen und Muskelaufbautraining dann erst, wenn die Entzündung komplett abgeklungen ist.
    Hat trotzdem alles ein paar Monate gedauert. Und auch danach ist die Entzündung noch ein paar Mal wieder aufgeflammt, aber mit jedem Mal weniger schlimm...
    Dir gute Besserung!
    mfg
    der Ray
  7. Gefällt mir!
    wookiee reagierte auf German Tourist in Dessert: "Seelenwärmer" Nachfolger "Süßer Moment"   
    Seelenwärmer gibt es ab dem 10.01. bei Aldi Nord im Sonderangebot für 59 Cent das Päckchen - ich werde mich kräftig eindecken, denn das Zeug ist wirklich lecker. Danke an @cergol für den Tipp!
  8. Gefällt mir!
    wookiee reagierte auf Harakiri in Welche Mittel helfen wandernden Veganern gegen Nährstoffmangel? Habt ihr Erfahrungen mit Mischungen?   
    Auch wenn ich mich persönlich im Alltag durchweg vegan ernähre, muss ich während längerer Touren fast immer auf vegetarische Produkte zurückgreifen. Das liegt aber vor allem daran, dass ich aus Prinzip nicht heiß koche und kein Geschirr mitnehme. Zuhause ist eine gesunde, eiweißreiche vegane Ernährung preiswert, schmackhaft und einfach.

    In den meisten Gebieten, in denen ich bisher war, hätte man sich mit deutlichem Mehraufwand durchaus gesund vegan ernähren können. Für mich persönlich gilt aber, dass ich nur vegan lebe, solange es für mich auch wirklich komfortabel ist. Ich habe keine Lust darauf, Eiweißpulver, Riegel, Linsennudeln und so weiter für 200km in einem >100l-Rucksack durch die Tundra zu schleppen. Man kann sich eben nicht auf jeder Route täglich mit Alpro-Sojajoghurt, veganem Eiweißbrot und frischen Avocados eindecken. Gerade ordentliche Fette sind das Problem – nicht das Eiweiß.
    Nüsse usw. kann man natürlich als primäre Fett- und Eiweißquelle nutzen, aber auf Dauer ist das sehr einseitig (und widerlich).
    Wenn viel höheres Gewicht und/oder Packmaß für einen absolut minimalen ethischen Vorteil sorgen, sage ich lieber nein. Das gilt auch bei bei Produkten aus Daunen – irgendwann kommt man einfach nicht mehr mit Kunstfasern weiter, wenn man im Winter in wirklich kalten Gegenden unterwegs sein will.


    Ach ja: Mikronährstoffmangel sollte eigentlich gar nicht zur Diskussion stehen. Jeder Mensch sollte auf längeren Touren täglich Multivitaminpräparate einnehmen. Hochdosiertes Vitamin D schadet auch nicht. Das gilt für Omnivoren gleichermaßen wie für Veganer. 
  9. Gefällt mir!
    wookiee reagierte auf JanF in Welche Mittel helfen wandernden Veganern gegen Nährstoffmangel? Habt ihr Erfahrungen mit Mischungen?   
    OT:
    Das stimmt zumindest für Kreatin nicht (das der Mensch aber auch selbst synthetisieren kann).
     
    Was an der menschlichen Physiologie spricht denn gegen den Verzehr von Eiern oder Insekten?
    Wäre es nicht sowohl richtiger als auch aus Sicht von Veganern schlauer zu argumentieren, dass der Mensch prinzipiell ein allesfressender Nahrungsopportunist ist, der sich eben auch bewusst entscheiden kann, auf gewisse Nahrungsmittel zu verzichten, solange andere im Überfluss vorhanden sind?
  10. Gefällt mir!
    wookiee reagierte auf derray in Welche Mittel helfen wandernden Veganern gegen Nährstoffmangel? Habt ihr Erfahrungen mit Mischungen?   
    Auf durchschnittlichen Touren braucht man keine Supplemente. Alle erforderlichen Makro- und Mikronährstoffe können entweder ausreichend lange im Körper gespeichert oder unterwegs problemlos aufgenommen werden.
    Vergesst nicht, dass Vitamine fast ausschließlich von Mikroorganismen hergestellt werden, die auf Pflanzen leben. Damit sie in tierischen Lebensmitteln ankommen müssen auch die Tiere Pflanzen essen. Den Umweg übers Tier kann man sich einfach sparen. Ähnliches gilt für Proteine.
    Von billigen Vitaminpräparaten aus Drogerien würde ich weit Abstand halten. Entweder sie sind sehr schlecht dosiert oder enthalten synthetische Vitamine, die teilweise wirklos sind oder sogar Rezeptoren blockieren können.
    Hab hier als Beispiel mal wahllos bei Google eins rausgesucht: enthält 10µg Vitamin B12. Die empfohlene Tagesdosis für Erwachsene liegt bei mindestens 250µg. Das enthaltene Vitamin B12 ist Cyanocobalamin, ein synthetisches Vitamin, bei dem sich die Forscher noch uneinig sind, ob es im Körper in ausreichendem Maße zu Adenosyl- Methyl- und Hydroxocobalamin umgewandelt werden kann.
    Vitamin B12: Adenosylcobalamin wird in der Leber gespeichert, Methyl- und Hydroxocobalamin im Zellplasma. Die Speicher halten zwischen 2 und 8 Jahren, je nach Aufnahme, Krankheiten und sonstigem Lebenstil. Das Adenosylcobalamin gilt dabei als Nachschubversorgung für das aktivere Methyl- und Hydroxocobalamin. Nutzt man auf Tour keine Handdisinfektionsmittel ist auch der Nachschub kein Problem.   
    Calcium: Wird in den Knochen gespeichert und kann von da aus bei Bedarf ins Blut abgegeben werden. Wenn man keine Milchprodukte zu sich nimmt wird weitaus weniger Calcium im Blut benötigt und die Speicher halten ewig. Das was man unterwegs braucht, kann man problemlos über Kerne, Nüsse uns Hülsenfrüchte zu sich nehmen.
    Vitamin A: Wird in Leber, Lunge und Schleimhäuten gespeichert. Selbst bei Unterversorgung hält der Speicher bei Erwachsenen bis zu einem Jahr. 
    Vitamin K: Wird in der Leber gespeichert, hält ca. 2 Wochen. Aufnahme unterwegs durch Getreide und Öle ist problemlos möglich.
    Und Proteine? Ist das wirklich noch ein Thema? Alle acht essenziellen Aminosäuren können problemlos über Hülsenfrüchte, Getreide, Nüsse, Kerne, Pseudogetreide, usw. aufgenommen werden. Mit einer ordentlichen Portion Müsli (zum Beispiel mit Haferflocken und Sonnenblumenkernen) hat man den Tagesbedarf schon fast gedeckt. Und das beim Frühstück.
    Vegan auf Hütten? Hatte ich schon. Vegane Linsensuppe zum Beispiel. Die Carnisten konnten sich dann auf Wunsch noch eine Wurst reinschnibbeln lassen. so waren alle versorgt, mit ausreichend Nährstoffdichte und lecker.
    Und meine Ernährung besteht auf Tour auch durchaus aus frischem Obst. Immer dann wenn ich durch einen Ort komme und Nachschub einkaufe schiebe ich mir direkt vor dem Laden noch ein paar frische Sachen rein. Und wenn das Camp für die Nacht nicht mehr weit ist kommt auch schonmal eine frische Avokado oder ähnliches mit in den Rucksack. 
    Und trotzdem nehme ich auf Touren von zwei Wochen oder mehr meine B12-Tabletten mit. Gibt mir einfach ein sicheres Gefühl. Kommen mit zu den Dentabs, damit ich sie nicht vergesse.
    mfg
    der Ray
  11. Gefällt mir!
    wookiee hat eine Reaktion von Rapapongi erhalten in Welche 4K Kompakt Kamera mit 180° Klappbildschirm   
    Von Lumix hatte ich vor Jahren mal eine Bridge Kamera. Als ich mich vor wenigen Jahren nach einer neuen Kamera umgeschaut habe, hat mir ein Freund, der als Fotograf arbeitet, die FZ 1000 empfohlen. Ist für dich aber wahrscheinlich zu groß? Bei mir ist es letzten Endes dann doch eine kompakte Systemkamera geworden, und zwar die Sony Alpha 6000. Ist natürlich nicht winzig, aber meiner Meinung nach auf jeden Fall handlich. Und mit der Qualität der Bilder bin ich mehr als zufrieden. Dürfte auch in deiner Preisklasse sein, falls sie nicht zu groß für dich ist. Wenn es dir nicht wichtig ist Objektive wechseln zu können, solltest du aber wahrscheinlich auch mit einer RX zufrieden sein. 
  12. Gefällt mir!
    wookiee hat eine Reaktion von ArminS erhalten in Erfahrungen mit Fructoseunverträglichkeit während Trekking Touren?   
    Gemüse kann gegebenenfalls in der ersten Zeit schon ein Problem sein, ich habe das bei meiner Freundin mitbekommen, die selbst von einer Fructosemalabsorption betroffen ist. Nachdem sie lange über unklare Bauchschmerzen und Verdauungsprobeme geklagt hatte, hat sie endlich einen Arzt gefunden, der sie ernst genommen und auch bezüglich Unverträglichkeiten ausgetestet hat.

    Nach der Diagnose hat sie einige Zeit ganz auf Fruchtzucker verzichtet. Anschließend konnte sie sich langsam wieder rantasten. Bei Fructosemalabsorption ist es ja meistens so, dass nicht gar keine Fructose mehr vertragen wird, es kommt erst ab einer bestimmten Menge zu Symptomen der Unverträglichkeit. Wenn man darunter bleibt, vermeidet man das. Und wenn sie mal mehr Fruchtzucker essen will, nimmt sie Fructosin, das klappt bei ihr gut.
    Ich würde aber dennoch empfehlen auch nach fructosefreien und fructosearmen Rezepten zu suchen, damit kommt man ganz gut durch den Alltag. Dass man bei Ernährungsumstellungen erst mal das Gefühl hat, dass man gar nichts mehr essen darf, ist normal. Mit der Zeit findet man aber viele leckere neue Alternativen. 
  13. Gefällt mir!
    wookiee hat eine Reaktion von leichtfuss erhalten in Erfahrungen mit Fructoseunverträglichkeit während Trekking Touren?   
    Gemüse kann gegebenenfalls in der ersten Zeit schon ein Problem sein, ich habe das bei meiner Freundin mitbekommen, die selbst von einer Fructosemalabsorption betroffen ist. Nachdem sie lange über unklare Bauchschmerzen und Verdauungsprobeme geklagt hatte, hat sie endlich einen Arzt gefunden, der sie ernst genommen und auch bezüglich Unverträglichkeiten ausgetestet hat.

    Nach der Diagnose hat sie einige Zeit ganz auf Fruchtzucker verzichtet. Anschließend konnte sie sich langsam wieder rantasten. Bei Fructosemalabsorption ist es ja meistens so, dass nicht gar keine Fructose mehr vertragen wird, es kommt erst ab einer bestimmten Menge zu Symptomen der Unverträglichkeit. Wenn man darunter bleibt, vermeidet man das. Und wenn sie mal mehr Fruchtzucker essen will, nimmt sie Fructosin, das klappt bei ihr gut.
    Ich würde aber dennoch empfehlen auch nach fructosefreien und fructosearmen Rezepten zu suchen, damit kommt man ganz gut durch den Alltag. Dass man bei Ernährungsumstellungen erst mal das Gefühl hat, dass man gar nichts mehr essen darf, ist normal. Mit der Zeit findet man aber viele leckere neue Alternativen. 
  14. Danke!
    wookiee hat eine Reaktion von schwyzi erhalten in Der Romantikfaktor   
    Ach, was als angenehm oder verzichtbar empfunden wird, ist eine Frage der individuellen Prioritäten. Ich kenne schon auch ein paar Leute, denen warme Mahlzeiten einfach nicht besonders wichtig sind. Kann ich persönlich nicht nachempfinden, mir ist es schon wichtig nach Möglichkeit einmal täglich warm zu essen. Und ohne ein warmes Getränk in der Früh wäre es für mich auch nicht das gleiche. Unterwegs in der Wildnis kochen zu können, ist für mich persönlich eine feine Sache. Jeden Tag essen zu gehen, käme mir persönlich falsch vor. Selten mal in regionalen Restaurants einzukehren, finde ich hingegen absolut in Ordnung und sogar nett! 
  15. Gefällt mir!
    wookiee hat eine Reaktion von ArminS erhalten in Der Romantikfaktor   
    Ach, was als angenehm oder verzichtbar empfunden wird, ist eine Frage der individuellen Prioritäten. Ich kenne schon auch ein paar Leute, denen warme Mahlzeiten einfach nicht besonders wichtig sind. Kann ich persönlich nicht nachempfinden, mir ist es schon wichtig nach Möglichkeit einmal täglich warm zu essen. Und ohne ein warmes Getränk in der Früh wäre es für mich auch nicht das gleiche. Unterwegs in der Wildnis kochen zu können, ist für mich persönlich eine feine Sache. Jeden Tag essen zu gehen, käme mir persönlich falsch vor. Selten mal in regionalen Restaurants einzukehren, finde ich hingegen absolut in Ordnung und sogar nett! 
  16. Gefällt mir!
    wookiee hat eine Reaktion von rentoo erhalten in Der Romantikfaktor   
    Ach, was als angenehm oder verzichtbar empfunden wird, ist eine Frage der individuellen Prioritäten. Ich kenne schon auch ein paar Leute, denen warme Mahlzeiten einfach nicht besonders wichtig sind. Kann ich persönlich nicht nachempfinden, mir ist es schon wichtig nach Möglichkeit einmal täglich warm zu essen. Und ohne ein warmes Getränk in der Früh wäre es für mich auch nicht das gleiche. Unterwegs in der Wildnis kochen zu können, ist für mich persönlich eine feine Sache. Jeden Tag essen zu gehen, käme mir persönlich falsch vor. Selten mal in regionalen Restaurants einzukehren, finde ich hingegen absolut in Ordnung und sogar nett! 
  17. Gefällt mir!
    wookiee hat eine Reaktion von SouthWest erhalten in Erfahrungen mit Fructoseunverträglichkeit während Trekking Touren?   
    Gemüse kann gegebenenfalls in der ersten Zeit schon ein Problem sein, ich habe das bei meiner Freundin mitbekommen, die selbst von einer Fructosemalabsorption betroffen ist. Nachdem sie lange über unklare Bauchschmerzen und Verdauungsprobeme geklagt hatte, hat sie endlich einen Arzt gefunden, der sie ernst genommen und auch bezüglich Unverträglichkeiten ausgetestet hat.

    Nach der Diagnose hat sie einige Zeit ganz auf Fruchtzucker verzichtet. Anschließend konnte sie sich langsam wieder rantasten. Bei Fructosemalabsorption ist es ja meistens so, dass nicht gar keine Fructose mehr vertragen wird, es kommt erst ab einer bestimmten Menge zu Symptomen der Unverträglichkeit. Wenn man darunter bleibt, vermeidet man das. Und wenn sie mal mehr Fruchtzucker essen will, nimmt sie Fructosin, das klappt bei ihr gut.
    Ich würde aber dennoch empfehlen auch nach fructosefreien und fructosearmen Rezepten zu suchen, damit kommt man ganz gut durch den Alltag. Dass man bei Ernährungsumstellungen erst mal das Gefühl hat, dass man gar nichts mehr essen darf, ist normal. Mit der Zeit findet man aber viele leckere neue Alternativen. 
  18. Gefällt mir!
    wookiee hat eine Reaktion von Mittagsfrost erhalten in Externe Bildhoster unterbinden   
    Ich fühle mich mal angesprochen, ich habe heute erst ein Bild in einem Thread hochgeladen und dazu einen externen Hoster verwendet. In böser Absicht habe ich das allerdings nicht getan, ich wollte einfach keinen Speicherplatz wegnehmen. 
    Von Photobucket habe ich mich wegen des angesprochenen Problems selbst schon getrennt, aber ich verstehe da den Missmut. Wenn es gewünscht ist, kann ich das Bild von vorhin aber gerne auch über's Forum hochladen, bitte dann einfach Bescheid geben. 
  19. Gefällt mir!
    wookiee hat eine Reaktion von Lady Wolf erhalten in Vorstellungsthread   
    Hallo aus Österreich!
    Habe die letzten Jahre studienbedingt wenig Geld und viel freie Zeit gehabt, inzwischen ist es umgekehrt. Reich bin ich noch immer nicht, aber ich kann mir sowohl ein altes Auto, als auch gelegentliche Reisen leisten. Möchte auch damit beginnen Touren zu gehen. Bin da gerade am Herumstöbern im Netz und bin im Zuge dessen hier ins Forum reingestolpert.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.