Jump to content
Ultraleicht Trekking

rentoo

Members
  • Gesamte Inhalte

    92
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über rentoo

  • Rang
    Leichtgewicht
  • Geburtstag 09.09.1965

Contact Methods

  • Website URL
    https://www.youtube.com/channel/UCfRM4WLmdpxS7O_asBLfssA?view_as=subscriber

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Kirchberg an der Murr
  • Interessen
    Wandern, Höhlen, Klettern und Aktivitäten in der Natur allgemein.

Letzte Besucher des Profils

196 Profilaufrufe
  1. rentoo

    Ich bin dann mal weg ...

    Ich verabschiede mich dann auch einmal für 10-14 Tage. Mich zieht es dieses Mal auf den Albschäferweg. Die 158 km würde ich bestimmt viel schneller schaffen, aber ich mache es mir bewusst gemütlich. Hab ja Urlaub. Ich hatte bisher bei keiner meiner Touren einen Zero-Day, den will ich aber dieses Mal einlegen. SUL bin ich nicht untervwegs aber doch UL. Essen für die ersten 4 Tage und die ganzen Akkus für die Videokamera erhöhen das Gewicht schon ganz schön, aber so ist's dann halt. Ich gebe mir Mühe, ein Reistagebuch zu führen und schöne Bilder einzufangen, damit ich später dann hier einen Resbericht posten kann. Gruß Thomas
  2. rentoo

    Beratung Dörrautomat. Welcher ist besser?

    Den habe ich auch, mal jemandem bei einer Haushaltsauflösung abgekauft. Unkaputtbar und zuverlässig.
  3. rentoo

    Guter Frühstückskaffee ohne Wasserkochen

    @schrenz, genau das werde ich auf meiner Tour auch machen. Da ich aber 2 Wochen in der schwäbischen Alb unterwegs bin, und das Wetter sich auch ändern kann, habe ich auch mal Brenner und Spiritus dabei. Nur zur Sicherheit.
  4. rentoo

    Wechselschuhe für's Lager?

    Ich nehme bei längeren Touren, also auch bei meiner Tour, die ich morgen beginne (10-12 Tage) leichte Zehenschuhe mit. Eigentlich weniger als Campschuhe sondern als "Wasserschuhe", also wenn ich mal in einen Bach oder See zum Schwimmen oder waschen steige. Ich hasse es einfach barfuß im Schlamm der Seeufer zu gehen, und mich eventuell noch an Glasscherben zu schneiden. Und da ich sie dabei habe, nutze ich sie auch dann im Camp.
  5. rentoo

    Guter Frühstückskaffee ohne Wasserkochen

    @AlphaRay Meinen Kaffee trinke ich aus einem Berghafferl. In meinem Titanbecher koche ich nur Wasser sonst nichts. Ich nehme ja kein Spüli oder sonstige Seife mit auf Tour. So vermeide ich, dass der Kaffee morgens noch nach Tomaten- oder Käsesoße vom Vortag schmeckt. Das Berghafferl ist dann bei Bedarf auch meine Dusche, meine Schaufel, mein Samnmelbehälter für z.B. Beeren oder auch mein Essgefäß.
  6. rentoo

    Guter Frühstückskaffee ohne Wasserkochen

    @khyal, das hört sich mal echt gut an :-). Vielen Dank für den Tipp. Für die jetzige Tour lasse ich den Schüttelbecher aus UL-Gründen daheim, aber bei den nächsten kleineren Tour kommt der mit. Ich habe mir gestern ein Glas Nescafé classic gekauft, den Inhalt in einen Zip-Lock-Beutel geschüttet und bin nun für diese Tour recht zufrieden mit dieser Lösung. Ich rühre ihn einfach ins kalte Wasser. Hab's gestern nochmal getestet, das funktioniert wunderbar. Auf Milch kann ich auf Tour dann auch mal verzichten. Trotzdem reizt es mich, mir auch mal einen geschüttelten Milchkaffee zu machen. Wie gesagt aber bei der nächsten Tour wird geschüttelt und nicht gerührt. Gruß Thomas
  7. rentoo

    Guter Frühstückskaffee ohne Wasserkochen

    @AlphaRay, vielen Dank, da hast Du mir eine Menge an Alternativen geliefert. Ich habe gerade mit einer Arbeitskollegin eine gute Lösung gefunden. Nescafé classic (aber nur den aus dem Glas), der löst sich supergut und ohne zu klumpen auf. Den hole ich mir heute Abend und schütte ihn in einen Zip-Lock Beutel. Damit ist dann auch die Tour für mich gerettet :-). Gruß Thomas
  8. rentoo

    Guter Frühstückskaffee ohne Wasserkochen

    Moin liebe UL-Gemeinde, am Samstag gehe ich für 10-12 Tage auf Tour (Schäbische Alb, Albschäferweg). Durch die Waldbrandgefahr ist für mich klar, es wird kein Feuer gemacht, es wird nicht gekocht. Mit Coldsoaking habe ich kein Problem und das klappt auch gut. MEIN EINZIGES PROBLEM ist, einen halbwegs vernünftigen Kaffe zum Frühstück mit kaltem Wasser zuzubereiten. Unter normalen Umständen nehme ich diese schmalen Kafffeetütchen mit, gibt's beim Discounter im 10er Pack (3 in 1 oder 2 in 1). Dieser Fertigkaffee löst sich aber nur in heißem Wasser richtig auf. Mit kaltem Wasser bekomme ich nur eine Klümpchenpampe, was ich widerlich finde. Ich habe auch schon Alternativen mit kaltem Wasser versucht, wie z.B. Kaffeepads in kaltes Wasser legen, aber das dauert ja eine Ewigkeit, bis da etwas Kaffeegeschmack durchkommt. Nun meine Frage, hat jemand von Euch eine Idee, wie oder mit welchem Produkt ich morgens zu meiner Tasse Kaffee, ohne Wasser zu erhitzen komme? Ich weiß selbst, dass ich auch auf Kaffee verzichten könnte oder Schwarztee anstelle von Kaffee verwenden könnte, aber Kaffee am Morgen gehört für mich einfach dazu. Wie macht Ihr das? Es wäre toll, wenn mir hier jemand einen tollen Tipp hätte.
  9. Im Moment bieten Bergfreunde.de und Bergzeit.de gute Ermäßigungen an. Teilweise kommen die durch die Prozente auch an die Decathlon-Preise ran. Ich verwende vorwiegend Merino (wenn es geht 100% Merino, ohne verwebtes Stinkeplastik). Schau mal, vielleicht ist da ja etwas von Icebreaker, Supernatural oder anderen guten Herstellern dabei. Habe nichts gegen Decathlon, aber so richtig werde ich mit deren Zeugs nicht warm.
  10. rentoo

    Te Araroa 2018/19

    Kleiner Tipp, Du kannst ruhig mit filigranen Heringen losziehen. Wenn Du meinst, dass es winden wird, legst Du einfach dickere Steine oder schwere Holzstücke auf die Heringe. Hat bei mir bisher gut funktioniert. Auch kannst Du Dir schnell aus Totholz Heringe machen.
  11. rentoo

    Erfahrung mit wildem campen?

    Ich bin im Mai den Zweitälersteig gelaufen (6 Tage, 5 Nächte). Meine Behausung bestand aus Tarp und Isomatte. Unter Berücksichtigung aller Aspekte für den Naturschutz habe ich in der freien Natur geschlafen. Die Herausforderung bestand darin, ebene Stellen zu finden. 2 x konnte ich auf Weideflächen von Bauern, mit deren Genehmigung, übernachten. Die restlichen 3 Male habe ich meine Behausung auf ausgedienten Forstwegen aufgebaut. Das hat alles optimal geklappt. Am Samstag ist der Start für meine Wanderung auf dem Albschäferweg (158 km) Da werde ich es ebenfalls so handhaben. Tja, und wie hier schon angesprochen, ist Feuer tabu. Deshalb schwenke ich auf cold soaking um, was mir bei den Temperaturen auch angenehmer ist.
  12. rentoo

    Mit dem GoalZero Nomad7 AA und AAA laden?

    @sven@dreampixel.de, ich habe zwar ein ganz anderes Panel, aber das Prinzip ist ja ähnlich. Meines ist immer hinten am Rucksack. Das Panel betrachte ich nur als zusätzliche Möglichkeit, an Strom zu kommen, und meine PB aufzuladen. Da meine Wege oft durch den Wald gehen, kann man natürlich keine effektive Ausbeute erwarten. Deshalb ist Strom sparen auch bei mir angesagt. Für eine volle Ladung meiner PB rechne ich bei guten Bedingungen mit bis zu 4 Tagen. Wenn es dann schneller geht, was auch mal vorkommt, betrachte ich dann als glücklichen Umstand. Man darf halt nicht aus dem Auge verlieren, dass ein Panel halt keine Steckdose ersetzt. Ich bin aber bisher immer gut zurechtgekommen.
  13. rentoo

    Cumulus- quilt oder comforter?

    Oh, ich kenne das nur zu gut, die Panik vor einer Tour, wenn ein wichtiges Teil noch fehlt. Ich drücke Dir die Daumen, dass noch alles klappt. Ich würde immer wieder anrufen, so mache ich das auch oft. Ich kenne das aus meinem Beruf, wer unbequem ist, der wird bevorzugt, damit man den los ist :-). Ist zwar nicht meine Art, hilft aber in so einer Situation.
  14. rentoo

    Cumulus- quilt oder comforter?

    @Baumwolle, wenn Du Englisch sprichst, dann ruf da an. Die sind echt nett.
  15. rentoo

    Te Araroa 2018/19

    @tschipsfrisch, Wie wäre es mit dieser 180g PB, GPS mitnehmen, ausschalten und nur im absoluten Bedarfsfall einschalten? Hast Du für Fotos vielleicht eine kleine Kamera? Ich würde das Handy auch tagsüber ausschalten, denn im Notfall brauchst Du es, um Hilfe zu holen, oder um Infos herauszusuchen.
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.