Jump to content
Ultraleicht Trekking
cergol

Dessert: "Seelenwärmer" Nachfolger "Süßer Moment"

Empfohlene Beiträge

Der/Die eine oder andere erinnert sich vielleicht noch an die kleinen Tüten " Süßer Moment" die mit etwas heißem Wasser noch eine extra Belohnung Schokopuddig zum Tagesende versprachen oder den Regentag im Zelt etwas erträglicher machten. Irgendwann gab es sie nicht mehr...

Bin heute über einen Nachfolger aus dem Hause Dr. Oetker gestolpert, mit dem werbeträchtigen Namen "Seelenwärmer". Gibt´s in Schoko und Vanille und werden mit 150 ml heißem Wasser zubereitet.

Wie früher, eine nette Nachspeise.

 

20181015_203355.jpg

Wie konnte ich nur das Gewicht vergessen!!!! 58gr

bearbeitet von cergol
Gewicht ergänzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze seit jeher Komet Schlemmerpause. Dr. Oetker ist unverschämt teuer.

https://www.kometpoehle.de/produkt-kategorie/schlemmerpause/

Das soll es bei Kaufland geben, ich habe meine letzte Ration übers Internet bestellt (40 von jeder Pudding-Sorte^^)

bearbeitet von Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb st3vie:

...
Geht sicherlich auch mit kaltem Wasser oder?

Ich habe gestern mal eine Portion mit kochendem Wasser zubereitet. Da musste ich schon sehr ordentlich rühren, um den Pudding klümpchenfrei zu bekommen.

Mit kalten Wasser wird das wohl eher schwierig bis unmöglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es jetzt mal geschafft, einen Tassenpudding selbst zu mixen. Bisher habe ich das nur mit Klümpchen hinbekommen.

20 g Magermilchpulver

20 g Maisstärke

10 -15 g Puderzucker, je nach Belieben

1 Messerspitze Vanillepulver

1 Teelöffelspitze Johannisbrotkernmehl

in einen Zerkleinerer (sowas in der Art:https://www.esge-zauberstab-shop.de/030@5050/ESGE-Zerkleinerer.htm) und kurz mit hoher Drehzahl mischen.

Die Mischung dann in eine Tasse, kochend heißes Wasser drüber und gut durchrühren.

Hat eine gut puddingartige Konsistenz gegeben und schmeckt mir besser als die Oetker- oder Komet-Fertigmischungen.

Werde ich auch mal als Schokovariante testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt habe ich auch mal einen selbst gemachten Instant-Schoko-Pudding probiert:

20 g Magermilchpulver

15 g Rohrpuderzucker

15 g Speisestärke

15 g 90 prozentige Zartbitterschokolade

alles in einem Zerkleinerer zu einem feinen Puder mahlen/mischen.

Die Mischung lässt sich einfach klümpchenfrei verrühren, wenn man sie in einer Tasse mit ca 150 ml kochendheißem Wasser übergießt und gleich losrührt.

Hab ich bis auf das Milchpulver aus Bio-Zutaten gemischt. Der Pudding wird damit vergleichsweise ganz schön teuer (0,93 €), schmeckt aber sehr lecker.

Für das Vanillerezept lasse ich beim nächsten Mal auch das Johannisbrotkernmehl weg - der Pudding wird auch so fest genug und lässt sich viel einfacher klümpchenfrei rühren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden







×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.