Jump to content
Ultraleicht Trekking

MoPe

Members
  • Gesamte Inhalte

    37
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

MoPe hat zuletzt am 11. Oktober 2018 gewonnen

MoPe hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über MoPe

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Danke dir. Da klicke ich mich auch noch mal durch. Ist noch mal ein Anhaltspunkt. Letzten Endes werden wir es wohl erst vor Ort bei persönlicher Betrachtung wirklich einschätzen können. Die Trails auf dem Grat sind ja leider nirgendwo auf Webcams zu sehen. Zur Not halt so weit laufen, wie es geht und dann umkehren.
  2. Ein Freund und ich wollen am Mittwoch die Gratwanderung über die Nagefluhkette machen und im Anschluss noch ein paar Tage von Hütte zu Hütte in der Region. Maximale Höhe sind in etwa 1800m. Insbesondere bei der Gratwanderung wäre es toll, wenn nicht allzu viel Schnee liegt, da das bei einer teilweisen Wegbreite von 1m oder Ähnlichem sicherlich nicht ganz ungefährlich ist. Der aktuelle Bergsportbericht sieht für die Alpinwanderung noch nicht so vielversprechend aus: https://www.oberstdorf.de/alpininfo/aktuell/bergsportbericht/ Wohnt jemand in der Ecke oder war kürzlich dort und kennt die aktuellen Wetter- und Wanderwegbedingungen (idealerweise vielleicht sogar mit Bildern)? Über aktuelle Informationen (abseits der Standardberichte im Netz) wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank im Voraus.
  3. MoPe

    Huaraches

    Deine Huaraches gefallen mir, baenjo. Ich bin nach wie vor super zufrieden. Ich habe auch ohne Knoten gearbeitet und das lose Ende mit dem Feuerzeug verschmort und mit einer Glasflasche unter dem Schuh platt gedrückt. Ich habe sicherlich schon 250 km auf den Schuhen und bisher überhaupt keine Abnutzung dieses Schmorklumpens. Deine Schnürung im hinteren Bereich sieht interessant aus. Etwas anders als meine. Vielleicht probiere ich die auch mal aus.
  4. MoPe

    Schnäppchen

    Ich hoffe, das Angebot wurde noch nicht genannt. Relativ leichte Barfussschuhe bei Aldi für 12,99€ (mindestens Aldi Süd): https://www.aldi-sued.de/de/angebote/angebote-ab-do-114/detailseite-kw1519-do11042019/ps/p/crane-barfussschuhe-11042019/ Hier gab es schon mal eine Diskussion zu den Schuhen:
  5. Die Schuhe sind ab heute wieder bei Aldi im Angebot (mindestens bei Aldi Süd). Für 12,99€. Ich werde mir auch mal ein paar zum testen holen. Mal sehen wie die im Vergleich zu meinen Leguanos sind.
  6. MoPe

    La Gomera GR 132

    Ich kann dir denke ich zu zweieinhalb Fragen weiterhelfen. Ich war 2017 im März dort (feste Unterkunft und von dort aus Tagestouren). Trockenheit ist eher im Süden ein Problem. Im Nationalpark und in den nördlicheren Inselgebieten gibt es schon ab und zu kleinere Bäche. Ich denke das wird jetzt im Januar sogar noch etwas besser (feuchter) sein. Bzgl. Filter kommt es darauf an, welche Wasserquellen du anzapfen möchtest. Bäche? Supermärkte? Wasserhahn in Restaurants? Ich persönlich hatte in der Regel zwei Liter dabei. Inklusive Übernachtung und unter Berücksichtigung der Jahreszeit würden für mich wohl 3 Liter reichen. Hut würde ich empfehlen. Schirm hatte ich nicht dabei - mag den Hut einfach lieber. Wenn du die Zeit hast, geh auf jeden Fall in den Nationalpark! Lohnt sich meiner Meinung nach. Allerdings ist es in den Außengebieten ruhiger und man sieht häufig am Tag nur 1-2 Menschen auf den Wanderpfaden. Das ist sehr angenehm.
  7. Wenn du dich über die schweren festgenähten Marken-Schildchen an deinen neuen Barfuß-Schuhen aufregst, diese sofort abschneidest und beim Laufen das Gefühl hast, dass das 1 Gramm wirklich einen Unterschied macht.
  8. Die beiden übrigen Exemplare sind wahrscheinlich bereits vergeben. Oder?
  9. Ich kann bezüglich Temperaturangaben etwas weiter helfen. Ich haben zwar Topquilts und keine Quilts, die Angaben sollten jedoch vergleichbar sein. Ich besitze von Cumulus den Taiga 360 (Komfort bis -6 Grad Celsius) und von Hammockgear den Burrow 40° Fahrenheit. Beide Temperaturangaben sind für mich in Ordnung. Ich fand eine Übernachtung darin bis zum angegebenen Temperaturbereich (dann mit langer Unterwäsche) angemessen. Allerdings wurde es morgens ab 5 Uhr dann schon ein wenig frischer. Die Nacht war aber bei beiden Topquilts gut zu verbringen. Darunter würde ich bei meinem Temperaturempfinden nicht gehen. Wenn man 2-3 Grad Celsius über den angegebenen Temperaturangaben bleibt ist es meiner Erfahrung nach sehr angenehm und schön warm. Darüber hinaus bin ich mit beiden Produkten sehr zufrieden. Der Burrow fühlt sich allerdings etwas hochwertiger und weicher an. Beim Burrow stand ich auch vor der Frage: offene oder geschlossene Fußbox. Ich habe mich für die geschlossene Variante entschieden und habe dies bislang nicht bereut. Insbesondere bei dem Temperaturbereich, der dir vorschwebt, würde ich glaube ich auch lieber eine geschlossene Fußbox nehmen. Ansonsten musst du da, gerade wenn du empfindlich an den Füßen bist, nachher wieder etwas in die Öffnung stopfen, falls es kalt herein zieht. Du verlierst damit natürlich auch etwas Flexibilität. Ich hatte bisher jedoch noch nie das Bedürfnis, die Beine mal raus zu strecken aus der Fußbox, weil es zu warm war.
  10. MoPe

    Nachhaltigkeit!

    Gibt oder gab es das nicht bei Starbucks? Ich hab mir dort mal so einen Thermobecher geholt und damit meine ich, dass man 10 % Rabatt vor Ort bekommen hat. Allerdings hab ich danach noch nicht wieder einen Starbucks Kaffee getrunken. Finde dieses Konzept jedenfalls auch sehr gut - haben ja alle etwas davon. Die Wegwerfbecher sind zwar für die Läden sehr günstig, aber auch nicht kostenlos.
  11. MoPe

    Nachhaltigkeit!

    Das stimmt auf jeden Fall. Ich kenne viele Beispiele in meinem Umfeld, bei denen genau das aber leider passiert. Veganer, die als Missionare auftreten, aber zu Tode gespritzten Tofu essen, der um die halbe Welt geschifft wird. Und dann noch meinen, dass sie tausend mal gesünder und umweltverträglicher leben als alle anderen. Für mich ist das nicht der richtige Weg. Ich finde aber: Leben und leben lassen. Ich mag es zwar, sachlich über solche Dinge zu diskutieren. Aber wenn jemand eine andere Überzeugung hat und danach lebt, ist das für mich ebenfalls ok. Hauptsache, er redet mir nicht ständig rein. Schön wäre es natürlich, wenn alle etwas mehr auf unsere Umwelt und auch Mitmenschen Acht geben würden. Teilweise scheint sich ja wenigstens in der Politik ein bisschen was zu tun (wie z. B. das diskutierte Verbot von Einmalplastik). Wie gesagt: So lange ich mit meinem eigenen Lebensstil glücklich bin und das Gefühl habe, die Welt nicht unnötig dreckiger und schlimmer zu machen. Und auch nach Möglichkeit keinen anderen Menschen, Tieren und Pflanzen zu schaden, bin ich zufrieden. Trotzdem muss auch ich irgendwie "leben" und genieße natürlich auch die Vorzüge der modernen Welt wie Technik, teilweise Essen, das nicht wirklich aus der Region kommt bzw. nicht Saison hat, oder Fleisch, für das natürlich Tiere sterben müssen. Einen guten Teil meines Gemüsekonsums decke ich bereits durch eigenen Anbau ab. Das möchte ich in Zukunft weiter ausbauen. Und hinsichtlich Plastik und Co. sind wir glaube ich hier alle mit dem Wunsch nach weniger Gepäck und damit zusammenhängend auch einem gewissen Hang zum Minimalismus bereits auf einem sehr guten Weg.
  12. MoPe

    Nachhaltigkeit!

    Jeder Mensch zählt und in Summe machen die Individuen dann schon was aus. Ich fühle mich jedenfalls auf jeden Fall besser, wenn ich auf meinen eigenen ökologischen Fußabdruck achte.
  13. MoPe

    Merino Schlauchtuch

    Dass bei einer Wollwäsche die Trommelladung geringer sein muss als die maximale Zuladung erlaubt, war mir nicht bewusst. Danke für den Hinweis!
  14. MoPe

    Merino Schlauchtuch

    Wascht ihr die Merinosachen denn separat bzw. explizit mit Wollwaschmittel und im Wollwaschgang? Oder einfach bei 30 Grad mit der sonstigen normalen Wäsche? Eine Wollwäsche würde sich bei mir derzeit nicht lohnen bei den paar Wollteilen. Meinen Socken hat die normale Wäsche bisher nichts angetan. Denke aber dass diese auch relativ unempfindlich sind. Vielleicht haben sie etwas mehr Pilling als wenn sie im Wollwaschgang gewaschen worden wären.
  15. Geniales Bild. Das nenne ich mal Extremwandern. Ist sicherlich anstrengend und kalt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.