Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

waldgefrickel

Members
  • Gesamte Inhalte

    254
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    6

waldgefrickel hat zuletzt am 8. Juli 2019 gewonnen

waldgefrickel hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt

Über waldgefrickel

  • Rang
    Fliegengewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Leipzig

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Korrekt—ich bin nach wie vor im Besitz eines HMG Ultamid 4, inkl. Half-Inner (Full-Inner steht noch zum Verkauf, wenn jemand möchte.) Ich müsste nachmessen, aber das Ding ist lang. Laaang. Ich hatte mit meinen 1,86m auf ner Thermarest nie Probleme und meist nichtmal Mesh-Kontakt. Ich kram das Dingen mal raus, bei Gelgenheit.
  2. Ditte (und auch der komplette Thread mit weiteren Inspirationen): https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/8134-brauche-keinen-komfort-aber-anscheinend-ein-kleines-kissen/page/3/?tab=comments#comment-134228
  3. Ich nutze auch einen "gelben Sack": den Exped Schnozzel Bag UL, da ich eigentlich auch fast immer (ausser wenn es mit der Hängematte rausgeht) eine Thermarest dabeihabe. Mit 57g nicht superleicht, aber bisher war immer alles dicht und der letzte hat ca. 4 Jahre lang gehalten. Das ist mir lieber als jede Saison 2-3 Müllsäcke wegzuwerfen.
  4. Wie @Wander Schaf das auch schon gut beschrieben hat: zumindest für mich hat sich die Flexibilität in der Praxis eher als nerviges Gefummel herausgestellt. Eine geschlossene Fussbox ist leichter und wärmer, und damit für mich sinnvoller. Wenn Dir die Flexibilität allerdings wichtig ist, dann go for it! Allerdings würde ich dann trotzdem eher zum Quilt als zum Comforter tendieren, da diese (zumindest wenn wir bei Cumulus bleiben) noch einen Extra-Wärmekragen am Fussende eingebaut haben, was das Ganze dann dichter macht. Im Sinne der Ansage "bin ne Frostbeule" wäre zumindest mir das wichtiger
  5. ^^ Übrigens auch im Winter—am liebsten im Schnee. Ja das ist kalt, aber man stirbt davon nicht, wenns nur der nächtliche Gang zur Toilette ist. Im Gegenteil—das fördert die Durchblutung und die Füße sind danach richtig muggelich warm.
  6. Ich hatte für ca. ~40 Nächte besagten Cumulus Comforter (L500, bin größer...) und bin letztendlich wieder auf Quilts mit geschlossener Fussbox umgestiegen. Wenn es mir zu warm ist, sind die Füße schnell aus der Box geholt und in Large/Wide sind die Quilts immer noch gross genug um auch als Decke zu funktionieren. Beim Comforter hatte ich immer irgendwie Probleme mit Zugluft, und da ich fast immer die Fussbox zugemacht habe, hat es für mich deutlich mehr Sinn ergeben einen Quilt mit geschlossener Fussbox zu nutzen (Katabatic Alsek + Chisos, um genau zu sein).
  7. Abgesehen davon, dass ich mein Handy eigentlich auch immer auf Tour dabei habe (weil das einfach so unglaublich multifunktionell ist) und man damit halt auch ne hervorragende Ablenkungsmaschine für alles mögliche immer parat hat—es gibt immer Sachen, die absolut nix wiegen, die ich machen kann. Überall, jederzeit: Yoga (wenn das Wetter/Tarphöhe es zulässt), Meditation, Atemübungen, Dinge beobachten, der Welt lauschen, Entspannung genießen. Klingt lame und esoterisch, aber letztendlich isses ja genau das, weswegen ich da überhaupt raus gehe: um Natur und mich darin zu entdecken. Und a
  8. Sorry, ich meinte die R7 "Trail": https://www.gorewear.com/de/de-de/r7-gore-tex-shakedry-trail-kapuzenjacke-100457.html?cgid=gw_men_tops_jackets&dwvar_100457_color=9900&countryselector=de_DE
  9. Jein—auch da kommt es am Ende drauf an welche (ich nenns mal wieder unprofessionell) Ausbaustufe man sich gönnt. Die GORE R7 z.B. wird explizit als robuster und mit "Geeignet für das Tragen eines Rucksacks" bzw. "Abrieb- und reißfest – kann mit einem leichten Rucksack getragen werden" beworben. Die Montbell Peak Dry hat einen Text a la "Finger weg wenn Rucksack schwer oder Thruhike geplant, sonst super". Wie bei allem kommts auf den Einsatzzweck an. Mit meiner 7d-Windhose würd ich jetzt auch nicht durchs Unterholz stapfen wollen. Dennoch: Shakedry würde ich jetzt auch nicht für 'viele Jah
  10. Nachtrag: auch wenn ich die beiden Membranen im Vergleich zu allem was ich sonst vorher hatte sehr mag und diese für mich gut bis sehr gut für Ihren Einsatzzweck ausreichen: Das kannste meiner Meinung nach vergessen—zumindest wenn Du im Kontext des Forums hier eine 'ultraleichte' Jacke haben willst. Umweltfreundlich ist keine dieser Jacken in ihrer Herstellung. Vielleicht 'umweltfreundlicher' als andere, da auf PFC verzichtet wird, dennoch: Plaste, wa. Ob meine Shakedry-Jacke 'viele Jahre' halten wird, wag ich zu bezweifeln und strapazierfähig ist ein sehr dehnbarer Begriff. Von B
  11. Bezüglich "man muss immer regelmäßig imprägnieren etc."—ich habe mittlerweile nur noch Regenjacken im Schrank, bei denen das nicht nötig ist. Soweit ich informiert bin, gibt es da aktuell hauptsächlich die zwei Membranen Columbia Outdry™ Gore-Tex ShakeDry™ Und bei mir hat das bisher anstandslos funktioniert. Kein Wetting-Out mehr und kein Sprühen/Extra-Waschmittel etc. pp. Die eine Outdry-Jacke hab ich seit ~3 Jahren im Dauereinsatz und hält immer noch, die ShakeDry-Jacke ist eher leichtgewichtig und nur beim Wandern dabei, aber hält auch immer noch dicht.
  12. Wasserdicht ist der Sack von aussen soweit ich das lese nicht, auf deren Seite im Tab "What's new in v4.0" steht, dass der Aussenstoff 10d Nylon mit DWR ist. Gut gegen Spray oder ein wenig Kondens, aber jetzt nicht Schietwettertauglich, ich zitiere: "Do note, however, that this quilt is not rated waterproof for direct exposure to heavy rains." Die Idee an sich find ich nicht schlecht, aber am Ende ist das halt wieder ein relativ spezielles Einsatzgebiet. Da nehm ich lieber Quilt + Bivy + VBL als modulares System (und das Mehrgewicht in Kauf), und schwitz mich dann bei guten Bedingungen ni
  13. Der Thread kann erstmal zu. Ich bin in der Zwischenzeit auch Zeug an Freunde losgeworden und ich muss erstmal wieder "Flohmarkt-Inventur" machen, wa. Danke!
  14. Der Thread kann erstmal zu. Ich bin in der Zwischenzeit auch Zeug an Freunde losgeworden und ich muss erstmal wieder "Flohmarkt-Inventur" machen, wa. Danke!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.