Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Wanderfisch

Members
  • Gesamte Inhalte

    257
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    7

Wanderfisch hat zuletzt am 3. Februar 2020 gewonnen

Wanderfisch hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Wanderfisch

  • Rang
    Fliegengewicht

Profile Information

  • Wohnort
    Odenwald

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Leute, danke für die Ergänzungen. Nach einem weiteren Jahr Praxiserfahrung möchte ich noch ergänzen, dass inzwischen für mich der absolute Gewinner für drei Jahreszeiten die Arc’Teryx Phase SL Boxer ist. Die Hose hat seither wenig weiteren Abrieb oder Verschleißerscheinungen gezeigt, ist super angenehm auf der Haut und pflegeleicht. Zudem lässt sie sich in Kombi mit einem Sport BH gut als Badeanzug-Ersatz tragen. Von Merino-Unterhosen bin ich inzwischen (außer beim Winterspaziergang) ganz weg.
  2. Die meisten Gespräche ergeben sich bei mir, wenn ich Pause mache. Da geht es dann aber meist über die klassischen Themen: Was gibt's zu Essen/Trinken? Mit Blick auf die Ausrüstung kommt man evtl. ins Fachsimpeln und erzählt vielleicht von Wanderungen, die man schon gemacht hat. Es gibt aber auch Genossen (m/w/d), die außer "Mahlzeit", kein Wort herausbringen. Diese Spezies sollte man dann auch in Ruhe lassen. Das ist auch einer meiner Gründe: Ich komme vom Motorradfahren, bin dann auf Radreisen umgestiegen und laufe jetzt fast nur noch. Bei mir kommt aber auch noch der gesundheitliche
  3. Jo, Unterwäsche ist nochmal eine ganz andere Baustelle, da habe ich aber inzwischen so manches durch und in einem eigenen Faden mal was darüber geschrieben.
  4. Hallo zusammen, Manche Wanderer (m/w/d) mit - sagen wir mal - kräftigen Oberschenkeln werden das Problem vielleicht kennen: Bei Shorts mit Linern "wandern" die Liner irgendwann den Oberschenkel hinauf. Das sieht nicht nur besch... aus, sondern wird irgendwann schlicht unangenehm. Daher meine Frage an die wandernden Damen und selbstbewussten Männer unter Euch: Seid Ihr schon in Röcken gewandert? Wenn ja, wie waren Eure Erfahrungen und welche könntet Ihr empfehlen?
  5. Hier gibt es noch eine interessante Gegenüberstellung. https://www.test.de/Gesetzliche-Krankenversicherung-Alle-Infos-zum-Thema-Krankenkassen-1151006-4532870/
  6. @2Tall Hi, da mich das Thema auch interessiert, habe ich mal Dr Google befragt. "Ist eine Familienversicherung nicht möglich, müssen sich Personen ohne Einkommen freiwillig gesetzlich versichern. Dann wird die Krankenkasse einen Mindestbeitrag verlangen. Dazu geht die Kasse von einem fiktiven Mindesteinkommen aus. Im Jahr 2020 sind dies 1.061,67 Euro. Auf dieses Einkommen werden 14,0 Prozent (ohne Krankengeld-Anspruch) oder 14,6 Prozent (mit Krankengeld) Beitragssatz fällig – sowie der Zusatzbeitrag der jeweiligen Kasse." Damit ist wahrscheinlich monatliches Einkommen gemeint...
  7. Wer vor dem Camp Alteburg Wasser fassen und einen kleinen Umweg in Kauf nehmen will: Bei Schwarzerden gibt es einen Friedhof.
  8. Den gleichen Eindruck hatte ich seinerzeit auch. Trotz dieses Streckenabschnitts finde ich den Soonwaldsteig vor allem wegen der Trekkingplätze sehr gelungen. Ich war im Juli 2019 dort unterwegs, da wurde an den Trekkingpätzen sogar Wasser bereit gestellt. Schöner Beschrieb, tolle Herbstimpressionen, da kommen Erinnerungen hoch.
  9. Für mich kommen bei den Tragegurten zwei Faktoren zusammen, weswegen ich auch schon viel ausprobiert habe: 1. Die meisten Gurte sind generell zu breit und auf Männerschultern ausgelegt (Ausnahme Gossamer Gear Murmur), ich hatte dazu sogar mal zpacks angeschrieben, aber die Nachfrage ist wohl noch zu gering, als dass sie 2 Breiten anbieten wollen. 2. Dei Damen mit entsprechendem Brustumfang liegen die meisten J-straps über der Brust, was nach langem Tragen recht unangenehm werden kann, während ein geeigneter S-Gurt um die weibliche Anatomie "herumschlängelt". Zu meinen Rucksack-E
  10. Hallo Leute, mein Gatte hat noch ein paar unbenutzte Adidas Terrex herumstehen, die ihm nie richtig gepasst haben. 2x getragen. Vielleicht hat ja einer hier Interesse. Gewicht für die Mids ist 930g. NP war mal 150€, ich hätte gern noch 70€ incl. Versand.
  11. Der Gregory ist jetzt auch weg. Da den Pumsack keiner will, kann der Thread geschlossen werden.
  12. Schön dass die Sachen von GG und zpacks quasi über Nacht die BesitzerInnen wechseln konnten. Danke für das Interesse und den KäuferInnen viel Spaß damit. Da der Gregory gerade bei out-24 für knapp 120€ neu erworben werden kann, gehe ich mal auf 80€ runter.
  13. Hallo Leute, nachdem ich nun über das letzte Jahr mehrere Rucksäcke ausprobiert habe, möchte ich nun dem / der nächsten die Möglichkeit bieten, den besten Rucksack für sich zu finden. Verkauf wie immer ohne Gewährleistung. Die Ware befindet sich in gutem Gebrauchtzustand und wurde trocken gelagert. Preise VB excl. Versand- und Verpackungskosten (habe leider derzeit keine Kartons...), Zahlung idealerweise per paypal. 1. zpacks Nero, 2019 bei zpacks gekauft, auf mehreren Touren im Einsatz (NP ohne Zoll und Versand nur 174$, da 25$ Nachlass wegen schief sitzender Nähte), eigentlich
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.