Jump to content
Ultraleicht Trekking

ys76

Members
  • Gesamte Inhalte

    209
  • Benutzer seit


Reputationsaktivitäten

  1. Gefällt mir!
    ys76 reagierte auf Mittagsfrost in Und noch ein Rucksack für das Forum   
    Seinen ersten richtigen Einsatz hat der Rucksack nun schon hinter sich. Ich liebe es, nicht mehr blind in den Tiefen der Rucksackes wühlen zu müssen, sondern wie bei einer Reisetasche einfach nur den Reißverschluß zu öffnen. Einige neidische Blicke gab es beim Inseltreffen auch schon. "Ein echter Waldschneider-Rucksack? Nicht schlecht!"

    Noch mal Danke, Andi!
  2. Gefällt mir!
    ys76 reagierte auf ChristianB in Carbon Zeltstange 150cm   
    Kleines Update.
    Endkappen sind jetzt auch drauf. Damit wiegt die Verlängerung für den Trekkingstock dann 24g und ist damit 7cm länger und 10g leichter als die von Zpacks angebotene Version. Aber natürlich fehlt bei meiner Version der Insert, den ich allerdings nicht benötige.
    Die 150cm Zeltstange wiegt jetzt mit den Endkappen 89g. Ein Vergleich mit der von ZPacks lass ich jetzt an der Stelle mal weg. 

    Zum Gesamtpreis kommen damit nochmal 4,22€ dazu. Alles hat mich damit 53,42€ gekostet.
  3. Gefällt mir!
    ys76 reagierte auf ChristianB in Carbon Zeltstange 150cm   
    Moin,
    ich habe mir wie @Andreas K. mal an ein eigenes Projekt mit Carbon-Gestängen herangewagt. Dies wird erforderlich, da ich vom Lunar auf das Altaplex wechseln möchte und mir das Gestänge von Zpacks nicht gefällt. Deshalb möchte ich fürs Wandern eine Verlängerung für meine FIZAN Compact und fürs Bike-Packing eine Carbon Zeltstange basteln.
    Da ich keine gescheite Längenangaben der Zeltstange fürs Altaplex gefunden habe, sollte sie zwischen 142 bis 152cm lang sein. Nach einer kleinen Suche im Internet bin ich dann auf den preisgünstigen Shop https://www.ahltec.de/ gestoßen. Dort habe ich mir für die Verlängerung meines Trekking Stock eine 15x13x330 mm (DxdxH) Röhre, für die große Stange drei mattschwarze 12x10x500 mm und eine glänzende 10x8x330 mm Stange, die ich mir für die Steckverbindungen zurecht säge, gekauft. Die Stange wird also am Ende 150cm lang und besteht aus drei Teilen und alle Rohre haben eine Wandstärke von 1mm. Gekostet hat mich das dann inklusive Versand 49,20 €. Die Stangen sind direkt am nächsten Tag angekommen.

    Zu erst habe ich getestet ob der 13mm Durchmesser für die Fizan Compact passen, natürlich nicht. Deshalb habe ich die Spitze am Trekkingstock etwas bearbeitet, sodass er dann in die große Röhre reinpasst. So sollte die Wanderkonfiguration schon mal passen. Die Röhre wiegt 22g (mit Kappe dann wohl um die 30g) die Länge habe ich bei 330mm belassen. Abschlusskappen kommt noch drauf, wenn ich einen preisgünstigen Anbieter finde.

    Bei dem Gestänge fürs Bike-Packing war ich froh, dass sich die glatte 10mm Stange straff in die 15mm Stange einschieben lässt. Also kann das Zusägen und Kleben starten.
    Das 10mm Rohr habe ich auf zwei 100mm Stücke für die Verbinderstücke zugesägt, die einzuklebende Seiten leicht angeschliffen, die glatte Steckseite angefast und mit UHU-2K-Epoxidkleber in die Rohre eingeklebt. Zuvor noch alle Klebeflächen gründlich gereinigt. Das bearbeiten fand natürlich im Freien mit Schutzmaske statt. Das Ganze sieht dann fertig so aus. 

    Abschlusskappen kommen auch später noch drauf. Die Gesamtlänge der Zeltstange beträgt 150cm mit einem Gewicht von 87g (Mit Kappen dann sicher 97g) und das längste der drei Segmente ist 55,5cm. 
    Sie macht einen sehr stabilen ersten Eindruck und lässt sich leicht straff zusammenstecken, wobei sich ein Verbinder dezent straffer einschiebt.
    Wenn das Zelt da ist, werde ich das ganze mal genauer testen. Sollte die 150cm zu lang sein, muss ich dann noch etwas kürzen. Vielleicht kann mir jemand sagen, wie die perfekte Länge fürs Altaplex ist. 

    Gruß 
  4. Gefällt mir!
    ys76 reagierte auf Lotti Rummel in Gleitschirm-Rucksack   
    Hallo zusammen!
    Nachdem ich so viel von euren Beiträgen hier profitiert hab, hab ich mich entschlossen, mein Projekt auch zu zeigen. Hier also mein erster Post
    Ich hab mir einen Rucksack genäht, in dem ich meine Gleitschirm-Ausrüstung auf den Berg tragen kann. Oben angekommen wird der Rucksack klein zusammengerollt ins Gurtzeug gestopft, um dann runter zu fliegen. Dadurch ergeben sich etwas spezielle Anforderungen an den Rucksack: Die (etwas sperrige) Ausrüstung muss reinpassen, die ca. 10 kg sollten sich bequem tragen lassen, und das ganze muss möglichst klein verpackbar sein. Zwar gibt es auch tolle Kauf-Rucksäcke, die diese Anforderungen wunderbar erfüllen, die sind mir aber leider am Rücken immer viel zu groß, weil ich mit 1,50m Körpergröße wohl zu weit weg von der Zielgruppe bin.
    Für das Schnittmuster und die Reihenfolge bei der Herstellung hab ich mich an den Posts mit Schnittmustern und Anleitungen von @Andreas K. orientiert. Vielen Dank dafür, das war wirklich eine riesige Hilfe! Außerdem kamen noch Kompressionsriemen, Reissverschlusstaschen an Seite und Hüftgurt und Befestigungen für die Stöcke und das Helmfach dazu. Verschlossen wird er mit einem Rolltop, sodass die Größe variabel ist und auch mal Übernachtungskram reinpasst. Durch den Front-Reissverschluss kann die Ausrüstung gut vorgepackt und dann als kompaktes Päckchen reingelegt werden. Das Material ist X-Pac VX07. Vielleicht ein bisschen too much für das Projekt, aber jetzt ist es zumindest sehr robust




    Und hier in Aktion:


  5. Gefällt mir!
    ys76 reagierte auf Harakiri in Was motiviert euch ultraleicht unterwegs zu sein?   
    Mich motiviert unter anderem an der UL-Philosophie, dass sie einem komplett neue Möglichkeiten eröffnet. Neue Strecken sind denkbar, weiter entfernte Ziele werden erreichbar, schwierige Passagen werden einfach und längere Touren werden in einem normalen Zeitfenster denkbar. Aber das sind nur oberflächliche Vorteile, es gibt noch viel mehr.
    Ursprünglich war meine Motivation rein pragmatisch. Ich wollte meine Ausrüstung erleichtern, um Geld zu sparen und längere Strecken autark gehen können. Mittlerweile ist das leichter werden fast schon zum Selbstzweck geworden. Und das ohne in einen Kaufrausch zu verfallen. Nur durch Wiegen und Weglassen kann man schon eine Menge bewegen - und das praktisch umsonst. Wenn man dann noch dazu bereit ist, einen niedrigen dreistelligen Betrag zu investieren, kommt man schon locker unter 4kg Basisgewicht.
    Ohne die unzähligen Guten Ratschläge, die man hier im Forum bekommt, wäre mein Weg in den Ultraleicht-Bereich sehr teuer und langwierig geworden. Ich will nicht wissen, wie viel Müll ich ohne eure Ratschläge gekauft hätte. Wahrscheinlich hätte ich irgendwann frustriert aufgegeben. 

    Eigentlich war ich bei meinen Reisen schon seit Tag 1 an Minimalist, aber trotzdem immer schwer unterwegs, weil mir damals niemand vorgemacht hat, dass es auch leichter geht. Für mich war daher der Umstieg sehr einfach, da ich nie ein Camper-Typ war und selbst zum Kochen zu faul bin.

    Es ist schon ein tolles Gefühl, wenn man auf einmal ohne Probleme 40km wandern kann. Mit 25kg auf dem Rücken war ich nach spätestens 25km absolut fertig. Längere Strecken habe ich für unmöglich gehalten, ich dachte, dass das mit meinen "kaputten Füßen" nicht geht. Vorher habe ich immer alle 4km Pause gemacht, wenn nicht öfter. Jetzt muss ich mich zu Pausen zwingen, um zu essen und kann einfach drei Stunden am Stück gehen, ohne mir Gedanken zu machen. Scheinbar sind meine Füße komplett gesund - ein Drittel seines Körpergewichts zu tragen ist nicht gesund! 

    Mit 25kg im Rucksack hieß es immer: "Ich gegen die Natur", natürlich unbewusst. Die Reise wurde ungewollt zu einer Belagerung. Hat man nur das Allernötigste dabei und nicht fünf Paar Kleidung, kommt man der Essenz viel näher. Wandern wird echter und das Erlebnis authentischer. 

    Ich kann mich noch daran erinnern, wie passiv-aggressiv ich hier am Anfang war, weil ich Ultraleicht für die meisten Situationen ziemlich albern fand. Das war ziemlich engstirnig. Jetzt fange ich an, zu verstehen, was das alles mit sich bringt. Ich bin der Community hier wirklich dankbar dafür.
  6. Danke!
    ys76 reagierte auf wilbo in Langzeiterfahrung mit Cuben/Dyneema Tarp   
    Ich weiß nicht aus welchem Material die Verstärkungen bei Zpacks oder HMG gemacht werden, aber vermutlich verwenden sie ebenfalls das leichteste woven DCF.
    Auf die Schnelle habe ich mal einen Rest umsäumt und einen 102 g/qm batch aufgeklebt. Die Naht ist jetzt kein Hexenwerk der Nähkunst. Nur dreimal verriegelt und einmal quer drüber genäht, genauso wie ich es bei meinen Tarps mache.

    Ich habe mich auf den Stoff daraufgestellt und so kräftig gezogen bis das Laminat unter meinen Füßen durchgerutscht ist. Das Ganze wurde 10 mal wiederholt und final zeigte die Fischwaage 25 KG Zugkraft an.

    Laminat, Naht und Faden zeigten sich komplett unbeeindruckt.
    Das wäre ein Standard, den ich für verarbeitungswürdig halte.
    VG. -wilbo-
  7. Witzig!
    ys76 reagierte auf Muli in Du weisst, dass du ein wahrer ULer bist wenn...   
    Du Excel-Listen pflegst, in denen du das Gewicht deines Bartes nach Wachstumsdauer protokollierst. Damit du, je nach Länge der Tour, entscheiden kannst, ob sich der Rasierer gewichtstechnisch lohnt... 
  8. Gefällt mir!
    ys76 reagierte auf HUCKEPACKS in HUCKEPACKS PACKL SPECIAL   
    @zeank
    Und noch ein Vorschlag meinerseits. Wenn Du im Außenbereich die vorhandenen Gear-Loops in Verbindung mit einer elastischen Kordel nutzt, lässt sich eine Matte durchaus komfortabel befestigen.


     
    Beste Grüße,

    HuPa


  9. Witzig!
    ys76 reagierte auf roli in HUCKEPACKS PACKL SPECIAL   
    Je nach Bierkonsum nehme ich an. Zwei 5 Liter Fässer passen hinein und da ist dann obendrauf noch Platz für Tarp und Schlafsack  hihi

  10. Witzig!
    ys76 reagierte auf Christian Wagner in Saudoof ist...   
    ... sich seit eineinhalb Wochen zu wundern das Extremtextil nicht aus dem Quark kommt nur um dann festzustellen daß man das auf Vorkasse bestellte Zeug noch nicht bezahlt hat. AAAAAAARG.
  11. Gefällt mir!
    ys76 hat eine Reaktion von r.lochi erhalten in Du weisst, dass du ein wahrer ULer bist wenn...   
    ...dumm nur, dass der Rucksack durch Brennstoffverbrauch dann schwerer wird....
  12. Gefällt mir!
    ys76 reagierte auf tib in "Affiliate Links"   
    Ja das ist klar. Deshalb gehe ich von einer Zahl aus, die jetzt weitaus drunter liegt, als die reale Zahl aktiver User.
    Und – sagt mir gern, wenn ich es oft genug gesagt habe und mich nur wiederhole – es geht ja nicht darum, dass über den Link direkt gekauft wird, sondern es geht darum, dass ich einen Link geklickt habe und meinetwegen 20 Tage später in dem Shop einkaufe, ohne dass mein Kauf irgendein Zusammenhang mit dem Reflink hat. Ich glaube, dass das einfach den meisten nicht bewusst ist.
  13. Gefällt mir!
    ys76 reagierte auf skullmonkey in Affiliate Links Vermeiden - ein How-to   
    Da dieses Thema einige Gemüter beunruhigt, hier mein kleines How-to zum vermeiden von Affiliate Links.
    Schritt 1.
    Klicke auf keine gekennzeichneten Affiliate Links.
    Ich will aber! Ich bin so neugierig, und niemand kann mir verbieten da drauf zu klicken… Na gut.
    Schritt 2.
    Öffnen einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox oder Chrome oder Safari oder oder oder. Nur den Internet Explorer nicht, der sollte geschlossen bleiben.

    Nun Rechts-klicke auf den gekennzeichneten Affiliate Link und kopiere Ihn.

    Wechsele in den anderen Browser.
    Öffne ein Anonymes Fenster, und öffne den kopierten Link hier.

    Markiere den Link, und lösche alles das hinter dem ? steht.
    Markiere nun den übrigen Link, kopiere Ihn in Deinen normalen Browser, und gehe damit einkaufen.

    Nun wird derjenige, der den gekennzeichneten Link gepostet hat, keine Provision verdienen. Aber vielleicht jemand anderes, dessen Cookie noch aktiv in Deinem Browser hinterlegt ist. Hier hilft das löschen aller Cookies.
    Lifehack:
    Alle Online Einkäufe in einem Anonymen Browser Fenster tätige, so besteht keine Chance das irgendein Cookie jemand anderem eine Provision zukommen lässt.
  14. Gefällt mir!
    ys76 reagierte auf Andreas K. in Ein Rucksack für das Forum   
    And the winner is... TROMMELWIRBEL... @windriver
    Da hat jemand ein echtes Schnäppchen geschossen! 
  15. Gefällt mir!
    ys76 reagierte auf Andreas K. in Und noch ein Rucksack für das Forum   
    And the winner is... TROMMELWIRBEL.. @Mittagsfrost! Herzlichen Glückwunsch! 
    Ein echtes Schnäppchen! 
  16. Gefällt mir!
    ys76 reagierte auf Outdoorfetischist in "Affiliate Links"   
    Ich schließe mich an. Ich habe den Eindruck, dass gewisse User fast ausschließlich Affiliate Links in den Schnäppchenthread posten und damit auch nur Schnäppchen aus Shops, zu denen solche Geschäftsbeziehungen bestehen. Bei mir erzeugt das stark den Eindruck, dass da nicht etwa ein passionierter Schnäppchenjäger unterwegs ist, sondern jemand Angebote des Shops sucht, die hier entfernt einigermaßen reinpassen, um dafür Umsatz zu generieren.
    Ich mag das Forum gerade deshalb so gern, weil mit ganz viel Wohlwollen und Fairness Austausch von Informationen/Tipps/Ausrüstung stattfindet. Der Versuch, diesen Austausch zu monetarisieren hinterlässt bei mir einen faden Beigeschmack.
    Falls man, wie oben erwähnt, affiliate Links pauschal aufs Forum schlüsseln und diesem zugute kommen lassen könnte, wäre das in meinen Augen eine tolle Sache!
  17. Gefällt mir!
    ys76 reagierte auf tib in "Affiliate Links"   
    Aufgrund dessen, dass das Thema gerade im Schnäppchen 2.0 Thread wieder einmal aufkommt, möchte ich die Diskussion zumindest halbwegs am richtigen Ort weiterführen. Meine Meinung wird zwar auch über die Frage in diesem Thread hinausgehen, ist aber hier zumindest besser aufgehoben. Ich hoffe es stört @nats als Threaderstellerin nicht.
    Zum einen möchte ich mich der Kritik von @doast anschließen. Des Weiteren finde ich es schwierig, wenn Affilate-Links hinter URL-Shortenern versteckt werden. So entfällt für mich die Möglichkeit, dass ich den Link auch ohne die PID öffnen kann.
    Im diesem Thema hier wurde angesprochen, dass man sich mit den Affilate-Links für den Post bedanken könne. Das mag nett sein, ist aber nicht selbst bestimmbar. Weiter oben ist eingestellt, dass per Cookie die PID für 30 Tage gespeichert wird. Das heißt letzten Endes, dass ein Affilate Link, der für mich kein bisschen hilfreich war (der Link einfach nur toll klang?), auch noch belohnt wird, wenn ich auf der hilfreichen Empfehlung eines anderen Users in diesem Shop was kaufe.
    Und wenn ich es noch richtig im Kopf habe, wurde hier weiter oben argumentiert, dass es quasi ein Geben und Nehmen sei: der eine stellt Wissen zur Verfügung und darf dafür etwas Provision kassieren. Jetzt kann man dazu folgendermaßen Argumentieren: entweder poste ich es, weil ich Wissen teilen möchte (dann ist das Teilen meine Motivation) und ich benötige dafür nicht einen monetären Anreiz. Es wird folglich nicht weniger Posts geben. Oder ich poste gerade deswegen, weil ich dafür monetär belohnt werde, dann ist der Post aus meiner Sicht aber nicht mehr werbefrei / eine unkommerzielle Empfehlung.
    Aus meiner Sicht können private Affilate-Links gern im Forum komplett ausgeschlossen und nur mit der Forums-PID zugelassen werden. Ich habe mir jedenfalls vorgenommen in Zukunft schön brav die Forums-Affilate-PID für Bestellungen zu nutzen und private Affilate-Links bestmöglich zu ignorieren.
    Bleibt friedlich miteinander...
  18. Gefällt mir!
    ys76 reagierte auf Andreas K. in Und noch ein Rucksack für das Forum   
    Nachdem die Frage aufkam: man kann ganz einfach ein Seatpad als Rückenpolster auf der Außenseite des Rucksacks anbringen, indem man die seitliche Schnürung aushängt, auf dem Rücken über Kreuz legt und auf der gegenüberliegenden Seite wieder einhängt. Das geht dank der Kordelhaken schnell und simpel.

     
    NUR NOCH EINE STUNDE!!! 
  19. Gefällt mir!
    ys76 reagierte auf Andreas K. in Ein Rucksack für das Forum   
    Nachdem die Frage aufkam: man kann ganz einfach ein Seatpad als Rückenpolster auf der Außenseite des Rucksacks anbringen, indem man die seitliche Schnürung aushängt, auf dem Rücken über Kreuz legt und auf der gegenüberliegenden Seite wieder einhängt. Das geht dank der Kordelhaken schnell und simpel.

     
    NUR NOCH EINE STUNDE!!! 
  20. Gefällt mir!
    ys76 hat eine Reaktion von zeank erhalten in Ein Rucksack für das Forum   
    160€ --  Ab nach OBEN mit dem Faden!
  21. Danke!
    ys76 hat eine Reaktion von Andreas K. erhalten in Ein Rucksack für das Forum   
    160€ --  Ab nach OBEN mit dem Faden!
  22. Gefällt mir!
    ys76 hat eine Reaktion von kra erhalten in Du weisst, dass du ein wahrer ULer bist wenn...   
    ...dumm nur, dass der Rucksack durch Brennstoffverbrauch dann schwerer wird....
  23. Gefällt mir!
    ys76 hat eine Reaktion von Mittagsfrost erhalten in Du weisst, dass du ein wahrer ULer bist wenn...   
    ...dumm nur, dass der Rucksack durch Brennstoffverbrauch dann schwerer wird....
  24. Gefällt mir!
    ys76 hat eine Reaktion von noodles erhalten in Du weisst, dass du ein wahrer ULer bist wenn...   
    ...dumm nur, dass der Rucksack durch Brennstoffverbrauch dann schwerer wird....
  25. Danke!
    ys76 hat eine Reaktion von Andreas K. erhalten in Ein Rucksack für das Forum   
    Tsis... Wollt ihr uns das Leben schwer machen?
    140,- € 
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.