Jump to content
Ultraleicht Trekking
ManniAT

3 UF Lanshan oder DD Hammock Pyramid

Empfohlene Beiträge

@martinfarrent ah, klingt dann doch anders.

Jetzt hoffe ich eine finale Frage - ich finde inzwischen drei Ausprägungen des 2er.

https://de.aliexpress.com/item/2019-Lancer-2-3F-UL-GETRIEBE-2-Person-Oudoor-Ultraleicht-Camping-Zelt-3-4-Saison-Professionelle/32946425451.html?spm=a2g0x.search0104.3.51.31341519O53Hy2&transAbTest=ae803_3&ws_ab_test=searchweb0_0%2Csearchweb201602_3_10065_10068_10547_319_317_10548_10696_10084_453_10083_454_10618_10304_10307_10820_10821_537_10302_536_10059_10884_10887_321_322_10103%2Csearchweb201603_35%2CppcSwitch_0&algo_pvid=13baebb2-3881-4761-adee-98367ce5ac0b&algo_expid=13baebb2-3881-4761-adee-98367ce5ac0b-7

Das hier meldet "2019 Lancer..." - alle Daten und Bilder schauen gleich aus - nur das "2019" stimmt mich nachdenklich - wurde da was verbessert, oder so? Irgendwie glaub ich es kaum - sonst hätte sich doch was an den Bildern geändert, oder?

Hier das selbe Teil als 4S Gray

https://de.aliexpress.com/item/2018-LanShan-2-3F-UL-GETRIEBE-2-Person-Oudoor-Ultraleicht-Camping-Zelt-3-Saison-Professionelle-15D/32879756765.html?spm=a2g0x.search0104.3.1.65e05b6dFAuZFw&transAbTest=ae803_3&ws_ab_test=searchweb0_0%2Csearchweb201602_3_10065_10068_10547_319_317_10548_10696_10084_453_10083_454_10618_10304_10307_10820_10821_537_10302_536_10059_10884_10887_321_322_10103%2Csearchweb201603_35%2CppcSwitch_0&algo_pvid=6abf23ae-e0c3-4ef5-8e27-67d8d7f22924&algo_expid=6abf23ae-e0c3-4ef5-8e27-67d8d7f22924-3

Aber halt (auch wenn Versand extra ist) doch fast 30 billiger.

Bzw. ich hab es jetzt sogar in 4S Schwarz gefunden- was anfangs mein Favorit war - einzig das Aufheizen macht mir etwas Sorgen.

Wäre immer noch um fast 30 Euronen günstiger:

https://de.aliexpress.com/item/3F-UL-GETRIEBE-LanShan-2-Person-Camping-Zelt-Ultraleicht-3-Saison-Zelt-Outdoor-Camp-Ausr-stung/32971972358.html?spm=a2g0x.search0104.3.17.65e05b6dFAuZFw&transAbTest=ae803_3&ws_ab_test=searchweb0_0%2Csearchweb201602_3_10065_10068_10547_319_317_10548_10696_10084_453_10083_454_10618_10304_10307_10820_10821_537_10302_536_10059_10884_10887_321_322_10103%2Csearchweb201603_35%2CppcSwitch_0&algo_pvid=6abf23ae-e0c3-4ef5-8e27-67d8d7f22924&algo_expid=6abf23ae-e0c3-4ef5-8e27-67d8d7f22924-5

Wobei der letzte Händler nur eine Rezension hat.

Glaubt wer, dass das erste Angebot wirklich "2019er Neuerungen" beinhaltet - oder nur geschönten Titel?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb ManniAT:

Beim 2er hätte das Ground-Sheet 155g - wäre bei ca. 1200g dann das selbe Gewicht.

Ah, Du meinst das Lanshan-2. Ich dachte an eine zweier Kuppel von 3f.

vor 56 Minuten schrieb ManniAT:

- wurde da was verbessert, oder so?

Es wird definitiv immer mal wieder etwas am Schnitt geändert.
Bei meinem ersten Lanshan-2 konnte die Apsis noch bodenbündig geschlossen werden. Das funktioniert mit dem Schwarzen nicht mehr. https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/5964-3f-lanshan-2/?do=findComment&comment=92558
Auch sind Produktfotos mit ausgeprägtem catcut am Saum im Umlauf, usw.

Ich würde das entspannt sehen. Im Prinzip bleibt es ein solides, günstiges Firstzelt!
Übrigens finde ich das Graue recht hübsch ...

VG. -wilbo-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wilbo, so wie ich das bei den overnightern gesehen habe hast du das 2er ja in schwarz.

Tarnt sich auch ganz gut vor den Bäumen. Wie geht es dir denn mit der von mir befürchteten Hitze bei Sonne?

 

Lg

Manni 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das schwarze Lanshan-2 noch nicht im Sommer stehen gehabt, kann aber etwas über die Temperatur unter schwarzen Tarps beitragen.

... aus einem anderem Faden:

Zitat

Zu der Temperatur unter verschieden farbigen Tarps, habe ich einmal eine Messung in praller Sonne gemacht. Dabei musste ich feststellen, das der Luftzug unter den Tarps die Temperatur viel mehr beeinflusst hat als die Farbe.
Wenn das Shelter also zwei offene Eingänge hat, ist Farbe für die Innentemperatur unerheblich.
On top, hat mir der schwarze Stoff mehr Schatten gespendet als der weiße!

VG. -wilbo-

bearbeitet von wilbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Erfahrungswerte, @wilbo

Das deckt sich dann wohl ganz gut mit meinen zuvor geäußerten Vermutungen. Ich hatte inzwischen noch etwas Recherche betrieben, aber nicht besonders viele Links gefunden, die sich explizit mit Zeltfarben beschäftigen. Meistens wird einfach (gebetsmühlenartig?) wiederholt, dass dunkle Farben mehr Hitze absorbieren was ja im Prinzip auch richtig ist. Warum dunkle Farben trotzdem u. U. sinnvoller sein könnten, wird z. B. hier erklärt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT: Ich bin darauf gekommen, als wir im Sommer mit der Familie am Strand waren. Wir brauchten dringend Wind- und Sonnenschutz. Leider war nur ein schwarzer footprint greifbar. Im Schatten bemerkten wir dann wie gut das Konzept zusammen mit dem Wind funktionierte.
Der schwarze Stoff nimmt zwar die Strahlung auf und wird erhitzt. Die entstehende Wärme wird jedoch schnell vom Wind weggetragen, (Windchill). Zusätzlich spendet der schwarze Stoff richtigen Schatten mit einer deutlich niedrigeren Temperatur, sodass sich im Gesamteffekt ein "kühleres" Mikroklima ergibt.
Hier wird das Ganze nochmal für Kleidung erklärt: https://www.spektrum.de/frage/warum-speichert-schwarz-waerme/1549065

VG. -wilbo-

bearbeitet von wilbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Cyco2:

... sagt er bei Minute 5 cy, dass sich "einiges" geändert hat...  

Also, die Fakten des vid´s hätte man auf 10 Zeilen zusammenfassen können.
Dass einer der wesentlichen Unterschiede ein andere Art der beigelegten Heringe ist, hat mich jetzt tief erschüttert. ;-)

Wenn das Zelt stramm aufgebaut gewesen wäre, hätte man vielleicht eine Änderung im Schnitt erkennen können. Neue Erkenntnisse hat mir der Betrag leider nicht gebracht.

OT: Seine Stellungnahme, dass er lieber billig kauft, weil er eh alles schnell kaputt spielt, ist echt ernüchternd!
Auch der einseitige Preisvergleich mit dem zpacks duplex zeigt nicht gerade eine tiefe Auseinandersetzung mit der Materie...

VG. -wilbo-
 

bearbeitet von wilbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also so gesehen gibt's laut Video "einige" (etliche) neue Sachen - eines davon sind auf jeden Fall  neue Heringe :grin:

Da ich inzwischen beschlossen habe zu zweit im Fall des Falles mein bestehendes Zelt zu nehmen tut sich nun eine weitere Alternative auf.

Das hier:

https://de.aliexpress.com/item/2018-1-3F-UL-GETRIEBE-1-Person-Oudoor-Ultraleicht-Camping-Zelt-3-Saison-Professionelle-15D-Silnylon/32969286291.html?spm=a2g0x.search0104.3.35.b6373186zdpESl&transAbTest=ae803_3&ws_ab_test=searchweb0_0%2Csearchweb201602_3_10065_10068_10547_319_317_10548_10696_10084_453_10083_454_10618_10304_10307_10820_10821_537_10302_536_10059_10884_10887_321_322_10103%2Csearchweb201603_35%2CppcSwitch_0&algo_pvid=88f0e28b-264f-49aa-b994-fb672da3278d&algo_expid=88f0e28b-264f-49aa-b994-fb672da3278d-4

Es wäre ja "fast" wie das 2er - es dürfte auch nur eine Apside haben.

4 Season Inner wäre dann das nehme ich an:

https://de.aliexpress.com/item/Just-350-grams-3F-ul-Gear-4-seasons-outdoor-summer-camping-tent/32731922922.html?spm=a2g0x.search0104.3.79.b6373186zdpESl&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_3_10065_10068_10547_319_317_10548_10696_10084_453_10083_454_10618_10304_10307_10820_10821_537_10302_536_10059_10884_10887_321_322_10103,searchweb201603_35,ppcSwitch_0&algo_expid=88f0e28b-264f-49aa-b994-fb672da3278d-10&algo_pvid=88f0e28b-264f-49aa-b994-fb672da3278d&transAbTest=ae803_3

 

Gesammtgewicht 890g  - also doch gut 200-300g weniger als das 2er.

Dafür halt deutlich weniger Platz im Inneren (aber auch weniger benötigte Stellfläche).
Und so vom "Bauchgefühl" her wirkt das 2er halt "verträglicher" - mehr Abstand zu den Seitenwänden - 2 Poles, symetrisch.
Für mich schaut das 2er einfach "stabiler" und sinnvoller aus, könnte die 200g schon wert sein.

Was meint ihr?

 

Zweite Frage: das 4 Seasons Inner (siehe hier):

https://de.aliexpress.com/item/3F-ul-getriebe-2-personen-3-jahreszeiten-und-4-jahreszeiten-innen-der-LANSHAN-2-t-r/32849655294.html?spm=a2g0x.10010108.100008.4.2514e8f4wxKxn2&pvid=4878e83b-485b-423a-93f8-4b52e94a9f0e&gps-id=pcDetailLeftTrendProduct&scm=1007.13438.100207.0&scm-url=1007.13438.100207.0&scm_id=1007.13438.100207.0

hat ja bis auf 2 kleine Mesh Einsätze ganz oben rundherum "dichte" Wände.

Ist es da nicht so, dass ich dann am Innenzelt Kondesation bekomme?
Oder ist dieses Material (wie angegeben)  wirklich Atmungsaktiv?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb ManniAT:

Zweite Frage: das 4 Seasons Inner (siehe hier):

https://de.aliexpress.com/item/3F-ul-getriebe-2-personen-3-jahreszeiten-und-4-jahreszeiten-innen-der-LANSHAN-2-t-r/32849655294.html?spm=a2g0x.10010108.100008.4.2514e8f4wxKxn2&pvid=4878e83b-485b-423a-93f8-4b52e94a9f0e&gps-id=pcDetailLeftTrendProduct&scm=1007.13438.100207.0&scm-url=1007.13438.100207.0&scm_id=1007.13438.100207.0

hat ja bis auf 2 kleine Mesh Einsätze ganz oben rundherum "dichte" Wände.

Ist es da nicht so, dass ich dann am Innenzelt Kondesation bekomme?
Oder ist dieses Material (wie angegeben)  wirklich Atmungsaktiv?

 

 

Das würde mich auch interessieren wie hier die Meinungen sind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb ManniAT:

Dafür halt deutlich weniger Platz im Inneren (aber auch weniger benötigte Stellfläche).
Und so vom "Bauchgefühl" her wirkt das 2er halt "verträglicher" - mehr Abstand zu den Seitenwänden - 2 Poles, symetrisch.
Für mich schaut das 2er einfach "stabiler" und sinnvoller aus, könnte die 200g schon wert sein.

Was meint ihr?

Stabiler wird das 2er nicht sein.

Ob du für das Mehr an Innenraum die Nachteile in Sachen Gewicht, Packmaß und Stellfläche akzeptieren willst, musst du schon selbst entscheiden.

 

 

vor 23 Stunden schrieb ManniAT:

Ist es da nicht so, dass ich dann am Innenzelt Kondesation bekomme?
Oder ist dieses Material (wie angegeben)  wirklich Atmungsaktiv?

Natürlich ist der Stoff des Solid Inners atmungsaktiv, aber offensichtlich weniger als Mesh. Kondensation am Innenzelt kann jedenfalls durchaus vorkommen. Man kann aber auch die Tür (teilweise) auflassen.

Warum du ein 4-Jahreszeiten-Innenzelt willst, obwohl du nur zu 2 Jahreszeiten unterwegs bist, verstehe ich nicht ganz. Oder zeltest du häufiger im Schnee?

Die Temperatur im Inner ist meiner Erfahrung nach nicht so viel höher als außerhalb, das Mehrgewicht wäre da jedenfalls besser in Kleidung oder Schlafsack investiert. Bei Wind kann man niedrig abspannen und den Spalt noch mit Schuhen, Rucksack, Steinen etc. reduzieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst mal danke für die Info wegen der Stabilität. Machte für mich in diversen Videos einfach den Eindruck, dass das Ding mit den 2 Stöcken irgendwie solider wirkt.

 

Laut Ali sind 3 und 4 Season Inner gleich schwer. ( Ausser ich hab mich da grob getäuscht. 

Und ich bin 3 nicht 2 Season am weg - Typo? ;-)

Aber meist bin ich "droben" am Weg. Hatte da auch schon im Sommer Schnee. Wobei das sicher nicht die Regel ist. Deutlich einstellige Temperaturen hingegen schon.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.4.2019 um 16:53 schrieb ManniAT:

Ist es da nicht so, dass ich dann am Innenzelt Kondesation bekomme?
Oder ist dieses Material (wie angegeben)  wirklich Atmungsaktiv?

Das Material ist definitiv atmungsaktiv!
Ob daran Luftfeuchtigkeit kondensiert hängt vom Mikroklima Vorort ab. ;-)

@mawi hatte in seinem Duo-mid, ein 3F solid inner eingebaut.
https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/7645-de-auf-der-suche-nach-dem-weißen-gold-20-und-30/?do=findComment&comment=121427https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/7645-de-auf-der-suche-nach-dem-weißen-gold-20-und-30/?do=findComment&comment=121427
Es ist höchst wahrscheinlich das gleiche Material, was für das 2er solid inner verbaut wurde.

Ich hatte am selben Standort, (5 Meter höher) kein Kondenswasser am Innenzelt, während mawi am nächsten Morgen über feuchte Innenzeltwände klagte.

_DSC0268.thumb.jpg.3569a7e49c7f0921409ab150a12b1258.jpg

Ich nehme an, dass die großzügige Belüftung über die beiden hohen Apsiden beim Lanshan-2 dazu beigetragen haben, dass es am inner "trockener" geblieben ist. Das Kondenswasser hing dann allerdings am Außenzelt.
Als beim Einpacken alles in denselben Sack kam, war auch bei mir am Ende alles nass, :mrgreen:

VG. -wilbo-

 

 

 

bearbeitet von wilbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb ManniAT:

Erst mal danke für die Info wegen der Stabilität. Machte für mich in diversen Videos einfach den Eindruck, dass das Ding mit den 2 Stöcken irgendwie solider wirkt.

Auch beim 1er gibt es sicherlich Möglichkeiten, zwei Stöcke zu verwenden. Einfach doppeln oder als umgedrehtes V, bei dem man zwischen den beiden Stöcken schläft. Dazu weniger Angriffsfläche für den Wind als ein 2er.

 

vor 36 Minuten schrieb ManniAT:

Und ich bin 3 nicht 2 Season am weg - Typo?

Juni bis Oktober ist für mich halt Sommer und Herbst, aber von mir aus auch 3 Jahreszeiten.

 

vor 37 Minuten schrieb ManniAT:

Laut Ali sind 3 und 4 Season Inner gleich schwer. ( Ausser ich hab mich da grob getäuscht

Brauchst du überhaupt ein Inner?

 

 

vor 37 Minuten schrieb ManniAT:

Aber meist bin ich "droben" am Weg. Hatte da auch schon im Sommer Schnee. Wobei das sicher nicht die Regel ist. Deutlich einstellige Temperaturen hingegen schon.

Wegen gelegentlichem Schnee würde ich kein Solid Inner mitnehmen. Und wegen einstelligen Temperaturen schon gar nicht. Für mich macht ein Solid Inner Sinn, wenn starker Wind sehr feinen Schnee umherweht. Und falls das bei dir doch mal passiert, bist du ja "droben am Weg" auch immer schnell an einer Hütte und kannst am nächsten Morgen den Schlafsack trocknen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also da das 1er offensichtlich  nicht wirklich instabiler als das 2er ist, aber um (wenn ich inklusive Footprint bei beiden rechne) um gut 300g leichter ist und das solid Inner auch noch atmungsaktiv ist hab ich mich (hat eh lang genug gedauert :-D) entschieden, das 1er Lanshan plus solid Inner zu nehmen. Preislich ziemlich das selbe (weil es nicht gleich als 4S angeboten wird), aber dafür hab ich dann halt was gegen Schnecken, bzw. für lockere Almtouren im Hochsommer.

 

@JanF Also letztes Jahr, Ende Oktober war es schon ordentlich huschig und bei einer Nacht war ich trotz Kleidung im +4 Schlafsack das ein oder ander Mal munter weil es ungut unters Tarp gezogen hat.

Mit Hütten hast du sicherlich recht, aber grad im Mai ist in den Winteräumen das Holz oft schon ziemlich aufgebraucht.

Zudem (siehe Vorstellungs-Thread) hab ich mir das (viel zu) schwere Gepäck angetan, weil ich lieber abseits der frequentierten Routen am Weg bin. Zu einer Hütte gehen zwecks Zeug trocknen sehe ich wirklich als MÜSSEN, weil bei der Ausrüstung was nicht gepasst hat.

Danke an alle für die Entscheidungshilfe!

lg

Manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass du nun eine Entscheidung getroffen hast!

Nunja, eine kalte Oktobernacht ist für mich jetzt kein Argument für ein Solid Inner.

Ich glaube halt nicht, dass du in einer niedrig abgespannten Pyramide und zwischen Juni und Oktober viel Triebschnee auf den Schlafsack bekommst. Und wenn doch, ist es eben auch eine verschmerzbare Situation, wenn eine Hütte - Feuerholz hin oder her - erreichbar ist. Ich würde deshalb das "Risiko" eingehen.

Gibt es nicht auch abseits der frequentierten Routen Hütten oder zumindest Biwakschachteln?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Triebschnee oder so habe ich auch nicht wirklich Sorgen. 

Es geht mir mehr ums Wohlfühlen. Irgendwann so im Alter von 50 rum hat sich mein Kälteempfinden etwas geändert. Während ich vorher per Definition im Winter auch im T-Shirt zum Einkaufen bin (der kurze Weg vom Auto ins Geschäft ist die Jacke nicht wert :-D) laufe ich jetzt eher mit flauschigem Hemd überm T-Shirt rum.

Ich war letztes Jahr eine Woche am Dachstein unterwegs und nie näher (ausser am letzten Tag) näher als 4-5 Stunden an einer Hütte dran.

Biwak Schachteln gibt's dort glaub ich drei oder vier. Die liegen aber auch eher an gut begangenen Routen. Liegt einfach daran, dass die ja gewartet werden müssen und daher eher an "Orten mit Sinn" zu finden sind.

Sprich, da wo es zu einem aufwändigen Gipfel geht, damit man sehr früh am Einstieg sein kann, oder so.

5 Stunden ist zwar nicht die Welt aber wenn es nicht auf der geplanten Route liegt werden schnell noch ein paar Stunden für den Weg zurück zurück auf die Tour fällig. Dazu kommt, dass ich bei einem netten Hüttenabend schwer nein sagen kann, was sich am nächsten Tag konditionell negativ auswirkt :-)

Spass beiseite, ich war die letzten Jahre mit einem 1,2kg schweren Tarp am Weg, dazu Groundsheet usw.

Da sehen ich ein Zelt mit 800g samt Inner als echten Gewinn - und die 380g davon fürs Inner sind mir den Luxus wert.

Die Idee ist Outer luftig abspannen zwecks Lüftung und das Inner hält mir den Zug vom Leib.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwere Geburt würde ich sagen.

LS2 black 4 Season bestellt (87 + 15 Versand), dann mal ne Woche gar nichts, andere zur selben Zeit gemachte Bestellungen ware "ready to pick up".

Ein paar Tage später hab ich nachgefragt "just packed sending it soon" war die Reaktion.

Eine weitere Woche später kam Tracking Status "ready to pick up".

1 Woche danach immer noch selber Status. Nachfrage - Post hat Paket verloren.

Dann Druck gemacht - am Donnerstag  kam "we sent it via DHL and added a present". Frage nach Tracking Nummer blieb erst unbeantwortet. Dann kam "lokales DHL streikt drum gibt's Nummer erst am Montag".

Montag kam SMS von DHL EXPRESS "picked up at 30.4 18:00 estimated delivery 2.5.".

Und heute war es dann da - samt (leider etwas kurzem) Flaschentäschchen.

Zelt ist schwarz und hat 4 Seasons Inner. 1140 Gram samt Rucksack und den 2 vormontierten Leinen, ohne Heringe und den anderen Leinen.

20190502_192557.jpg

20190502_191046.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke an alle hier für die guten Tips.

Ich wollte damit warten, bis ich erste Erfahrungen gesammelt habe.

Jetzt nach der ersten Nacht, samt wirklich miesem Wetter ohne nennenswerte Probleme hol ich das hiermit nach.

Damit das 4 Seasons Inner nicht umsonst ist hab ich extra noch mal Schnee bestellt im Mai :-D

 

20190505_071548-2016x1512.jpg

Schnee hat Giebel aufs Inner gedrückt. Evtl. auch etwas zu wenig Spannung. Es ging aber nichts durch.

20190505_075246-1512x2016.jpg

Schnee am Morgen.

20190504_192500-1512x2016.jpg

Problemloser Aufbau im strömenden Regen. Heringe positionieren etwas schwierig, da Untergrund steinig (schwer was reinzubringen) und schotterig (Heringe halten schlecht).

20190505_071524-2016x1512.jpg

Noch mal das mit dem Giebel.

bearbeitet von ManniAT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.