Jump to content
Ultraleicht Trekking
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Chris W.

The Snowdonia Way - Bergroute

Empfohlene Beiträge

Hi,

Laut Deiner Liste hattest Du doch einen Filter mit? 

Ich hab tatsächlich gute Erfahrungen mit dem Kompass in meinem Smartphone gemacht, trotz wenig Sicht und nicht sichtbaren Wegen konnte ich mich damit zurecht finden. Ohne wäre ich sowas von verloren gewesen! 

Ich hab erstmals den Peak Camera Clip in Wales benutzt und das hat gut funktioniert. Werde ich weiter nutzen. 

Weißt Du was Du für Temperaturen hattest? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Chris W.

Vielen Dank für deinen schönen Bericht und die schönen Fotos (finde es ganz angenehm, dass sie nicht groß bearbeitet sind). Sieht landschaftlich sehr reizvoll aus. Und vielen Dank dafür, dass du mit uns die kleinen Problemchen teilst, die es gegeben hat, Campspot mit Gefälle, Navigation, Orientierung etc. etc. Ich habe dieses Jahr auch erste Erfahrungen mit dem Campen gemacht und es ist schön, auch mal zu lesen, dass gewisse Dinge auch anderen passieren ;-) bzw. sich da rein finden müssen.

Am 24.9.2019 um 15:46 schrieb Chris W.:

Das SMD Lunar Solo hat mich jedoch überzeugt. Der extra Windschutz war Gold wert

Was hattest du für einen extra Windschutz? Hab nämlich auch ein Lunar Solo...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hei Chris, schöner Bericht und toll das er so ehrlich ist, mit allen Höhen und Tiefen. Für Dich könnte es evtl. ganz nützlich sein Mal ne Tour mit jemandem zu machen der etwas erfahrener ist, dann kannst Du den einen oder anderen Trick von Ihm lernen :) Und was die Kamera angeht, ich empfehle seit vielen Jahren den Peak Design Capture Clip, damit ist die Kamera wirklich immer griffbereit, auch beim kraxeln. 

 

Peak Design Capture PRO Camera Clip

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schöner Bericht!

Was ist denn nun dein Fazit?

Hört sich eher hart und unangenehm an, aber so ist das Outdoorleben eben. :-D Ich denke es war genau richtig für dich diese Tour zu machen, denn du konntest super viele Erfahrungen machen und lernen, immer mit der Sicherheit nahe an der Zivilisation zu sein. 

Für mich sind immer am wichtigsten trockene Wechselklamotten fürs Camp und ein wirklich warmer Quilt. Ich dimensioniere den immer über! So kann man nach harten Tagen regenerieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Mil:

Ich denke es war genau richtig für dich diese Tour zu machen, denn du konntest super viele Erfahrungen machen und lernen, immer mit der Sicherheit nahe an der Zivilisation zu sein.

Ich sehe das ganz genauso! Alles im Rahmen und viel gelernt dabei.

Danke für den schönen und ehrlichen Bericht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, 

 

zuerst einmal freue ich mich über alle eure Resonanzen. Es ist schön zu wissen, dass mein Bericht euch nicht "aufgestoßen" ist. Die vergangenen Tage hatte ich wenig Zeit aber jetzt will ich mich mal um die Fragen und Kommentare kümmern. 

 

@MarcG

Am 29.9.2019 um 11:42 schrieb MarcG:

Laut Deiner Liste hattest Du doch einen Filter mit? 

Nur laut Liste. Ist 10 min vor Abreise rausgeflogen. Jetzt weiß ich es besser :)

Am 29.9.2019 um 11:42 schrieb MarcG:

Ich hab erstmals den Peak Camera Clip in Wales benutzt und das hat gut funktioniert.

Mit dem liebäugle ich auch schon länger. Der V3 soll ja auch nochmal ein Stück leichter sein. Danke für deine Erfahrungen damit. 

 

@sja

Am 30.9.2019 um 23:23 schrieb sja:

schön, auch mal zu lesen, dass gewisse Dinge auch anderen passieren ;-)

Ich habe lange überlegt ob ich das nicht erwähne, aber euch einen "vorzuflunkern" macht ja auch keinen Sinn. 

Am 30.9.2019 um 23:23 schrieb sja:

Was hattest du für einen extra Windschutz? Hab nämlich auch ein Lunar Solo...

Hier meine ich den extra Windschutz den das Lunar Solo gegenüber meinem Tarp-Setup bietet mit dem ich normalerweise unterwegs bin =)

@skullmonkey

Am 1.10.2019 um 09:52 schrieb skullmonkey:

Hei Chris, schöner Bericht und toll das er so ehrlich ist, mit allen Höhen und Tiefen. Für Dich könnte es evtl. ganz nützlich sein Mal ne Tour mit jemandem zu machen der etwas erfahrener ist, dann kannst Du den einen oder anderen Trick von Ihm lernen :) 

Vielen Dank. Touren mit erfahreneren Wandern zu gehen hatte ich auch schon überlegt. Sobald ich weiß wann der nächste Urlaub ansteht frage ich im Forum mal rum =) 

@Mil

Am 1.10.2019 um 13:42 schrieb Mil:

Was ist denn nun dein Fazit?

Alles in Allem war die Tour ein voller Erfolg. Es ist nicht alles nach Plan gelaufen aber dafür habe ich Erfahrungen sammeln können. Ich denke ich werde Wales für das kommende Jahr nochmal in Angriff nehmen (mal sehen wann es Klarheit bzgl Brexit bzw. Zollkontrolle und Einreise gibt). Die Landschaft ist wunderschön und für mich, bis dato, DAS Gefühl von Freiheit. Absolute Empfehlung!

@Roiber

Am 2.10.2019 um 00:47 schrieb Roiber:

Ich sehe das ganz genauso! Alles im Rahmen und viel gelernt dabei.

Danke für den schönen und ehrlichen Bericht!

Genau so ist es, danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.