Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Rutschfeste Matte (Thinlight?)


grmbl

Empfohlene Beiträge

vor 8 Stunden schrieb Marten:

as ist denn jetzt die beste Lösung Uberlite und?

Genau das kann man eben pauschal nicht für jeden sagen. Kommt auf dich an ;)

Wenn du schon recht weit mit UL bist: vielleicht wie von @effwee beschrieben die "skills" erweitern und etwas den Komfortwunsch runterschrauben.

Wenn du wie ich noch ziemlich am Komfort hängst und UL für dich bislang noch bedeutet, diesen in leichter trotzdem noch zu haben, würde ich wie von @Painhunter  geschrieben vorgehen. Wenn dir Packmaß egal ist bzw. egal ist, dass ne Matte außen an deinem Rucksack hängt nimm die 5mm Sarek, ist einfach die leichteste. Wenn du wie ich lieber nicht gleich allen mitteilen willst was du vorhast nimm die dünnste (3mm), dann lässt die sich leichter im Rucksack verstauen (vor allem wenn nur Torsolänge). Und jaaaaaa, ich finde die zusätzliche Evazote saucool, wenn dir das hilft :grin: Ermöglicht mir auch mit der Uberlite volle 3 Jahreszeiten abzudecken.

Wenn dir Optik egal ist probier das mit dem Seamgrip, für manche funktionierts, sind aber nicht alle Glücklich mit der Methode. Dann bleibt noch die  Variante mit dem Silikonschlauch :wink:

Mein Tipp wäre mittlerweile das Problem von vornherein zu vermeiden: PU-Boden beim Zelt (kleines Mehrgewicht dort statt bei der Matte) oder andere Matte. Wenn du beides schon hast siehe oben :rolleyes:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb grmbl:

Genau das kann man eben pauschal nicht für jeden sagen. Kommt auf dich an ;)

Wenn du schon recht weit mit UL bist: vielleicht wie von @effwee beschrieben die "skills" erweitern und etwas den Komfortwunsch runterschrauben.

Wenn du wie ich noch ziemlich am Komfort hängst und UL für dich bislang noch bedeutet, diesen in leichter trotzdem noch zu haben, würde ich wie von @Painhunter  geschrieben vorgehen. Wenn dir Packmaß egal ist bzw. egal ist, dass ne Matte außen an deinem Rucksack hängt nimm die 5mm Sarek, ist einfach die leichteste. Wenn du wie ich lieber nicht gleich allen mitteilen willst was du vorhast nimm die dünnste (3mm), dann lässt die sich leichter im Rucksack verstauen (vor allem wenn nur Torsolänge). Und jaaaaaa, ich finde die zusätzliche Evazote saucool, wenn dir das hilft :grin: Ermöglicht mir auch mit der Uberlite volle 3 Jahreszeiten abzudecken.

Wenn dir Optik egal ist probier das mit dem Seamgrip, für manche funktionierts, sind aber nicht alle Glücklich mit der Methode. Dann bleibt noch die  Variante mit dem Silikonschlauch :wink:

Mein Tipp wäre mittlerweile das Problem von vornherein zu vermeiden: PU-Boden beim Zelt (kleines Mehrgewicht dort statt bei der Matte) oder andere Matte. Wenn du beides schon hast siehe oben :rolleyes:

:) Dank dir. Ich versuche es dann mal mit der 3mm von der ich denke dass die rutschfester ist als die Evazote :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

  

Am 4.6.2020 um 09:56 schrieb Wander Schaf:

Ich habe viele Punkte Seam Grip unten auf die Matte gepinselt.  Wichtig,  min 1 Tag trocknen lassen.  Funzt bisher ganz gut. Pellt sich auch nicht ab, wie Silikon.

 

Ich habe Seam Grip SIL Silicone Tent Sealant verwendet, aber nur etwa 4h trocknen lassen. Bei mir waren es ca. 1cm breite und 50cm lange Streifen, keine Punkte. Wie weiter oben beschrieben hat es überhaupt nicht gehalten.

Bearbeitet von the EL
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb the EL:

  

 

Ich habe Seam Grip SIL Silicone Tent Sealant verwendet, aber nur etwa 4h trocknen lassen. Bei mir waren es ca. 1cm breite und 50cm lange Streifen, keine Punkte. Wie weiter oben beschrieben hat es überhaupt nicht gehalten.

Ich habe auch nicht das mit Silikon verwendet. Wie beschrieben, pellt sich Silikon leichter bei Reibung ab. 

https://www.globetrotter.de/gear-aid-reparaturbedarf-seam-grip-wp-weiss-1211693/

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb Wander Schaf:

Ich habe auch nicht das mit Silikon verwendet. Wie beschrieben, pellt sich Silikon leichter bei Reibung ab. 

https://www.globetrotter.de/gear-aid-reparaturbedarf-seam-grip-wp-weiss-1211693/

Ah, danke für den Hinweis. Ich habe nämlich geglaubt, dass alle dieser Tuben mehr oder weniger Silikon enthalten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 23.3.2020 um 14:57 schrieb grmbl:

Ich brauche eine Lösung für das bekannte Rutschproblem, habe ein Stealth und eine Uberlite Large und das ist absolut nicht kompatibel ;) Beim Stealth wundert mich auch, dass das Bodenmaterial außen fast etwas "klebrig" und haftend wirkt, innen aber so richtig seifig-flutschig ist. Soll das so?

Nach etwas Recherche hier im Forum ist mir klar, die leichteste Lösung ist etwas Nahtdichter auf die Matte oder Zeltboden. Ich fürchte aber, das gibt auf dem Zeltboden eine Sauerei, weil dann viel Zeug hängen bleibt. Und ob der Matte das so gut täte, nur an ein paar wenigen Punkten gehalten zu werden? Primär habe ich also Bedenken zu Langfristigkeit und aber auch evtl Wiederverkaufswert der Gegenstände. Vielleicht sind meine Bedenken aber auch übertieben? Aktuell bin ich jedenfalls auf der Suche nach Alternativen. Ich habe mich gefragt ob ein Mattenüberzug wie dieses Pad Cover (hab ich hier im Forum im Biete-Bereich entdeckt) eine Lösung sein könnte, das soll aber noch viel rutschiger sein. Gibt es sowas in Rutschfest? Das hätte den Vorteil, dass auch der Schlafsack (nein, noch kein Quilt) nicht so rutschig wäre auf der Matte (die mich jetzt etwas ärgert, vielleicht doch stupid light).

Meine derzeit favorisierte Lösung ist es, eine Thinlight drunter zu legen; hätte wenigstens auch Multiuse: leichte Erhöhung des R-Wertes, Rückenpolster im Rucksack, Sitzkissen, Windschutz. Somit fände ich die ca. 70 g sinnvoll investiert. Sicherlich kann man das auch noch kürzen, wie viel bzw. wenig reicht da, gibt es dazu Erfahrungswerte? Torso-Länge? Ich bin skeptisch, es ist wirklich unglaublich rutschig derzeit. Da ich aber nicht aus den USA bestellen möchte, war ich auf der Suche nach Anbietern vor Ort. Bei Extremtextil hab ich scheinbar eine passende Evazote gefunden (hier vermutlich die gleiche bei Sack und Pack), 380g bei 200x100 cm. Jetzt bin ich nur verwundert, warum die doppelt so schwer sein sollte: Die Thinlight mit 1/8 inch, sollte ja etwas über 3 mm sein, liegt bei 70 g; die von Extremtextil (bei nur 4 mm) läge zugeschnitten auf 150x50 wie die Thinlight bei ungefähr 140g? Die Exped Doublemat scheint nur ein klein wenig leichter zu sein, dafür aber auch deutlich teurer. So viel wollteich eigentlich nicht ausgeben, brauche ja auch nur 1/3 davon.

Hat jemand dazu eine Idee, wo könnte ich eine ähnlich leichte wie die Thinlight bekommen? Bei TLS ist die 3mm Matte derzeit leider ausverkauft. Aber auch hier verstehe ich das Mehrgewicht gegenüber der Thinlight nicht. Kann das überhaupt sein, hat die jemand mal nachgewogen? Oder gibt es andere Materialien die sich für meine Zwecke gut eignen könnten?

Ich habe mir drei Streifen aus herkömmlichen Gymnastik Gummibändern in meiner Mattenbreite geschnitten. Das wiegt fast nichts...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb Markus75:

Ich habe mir drei Streifen aus herkömmlichen Gymnastik Gummibändern in meiner Mattenbreite geschnitten. Das wiegt fast nichts...

und wie gut hilft es gegen Rutschen? An welcher Matte? Und was machst du mit den Streifen? :grin: Nur drunter gelegt oder drüber gespannt? Paar Details wären hilfreich ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.