Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

H4nnes

Members
  • Gesamte Inhalte

    138
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Reputationsaktivitäten

  1. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf ChristianS in Solar-Panel selbst gemacht   
    Das Thema hat mir keine Ruhe gelassen und da ich eh schon zuviel Geld in dem Projekt versenkt habe, habe ich mir noch den Adafruit Boostconverter Powerboost 1000 Basic bestellt. Wurde recht schnell geliefert und so konnte ich flugs einen erneuten Entladetest machen, hier das Ganze im Zeitraffer:
    Leider ist das Display nicht ganz scharf, aber man kann die Wh-Zahl doch ganz gut entziffern. Bei 31,9Wh hat der Boostconverter abgeschaltet und man sieht ganz nett, wie vorher noch die Akku-WarnLED angeht. Also 86% des Nennenergiegehalts! Geht doch, mit diesem Wert kann ich gut leben. Also war mein Ali-Boostconverter irgendwie Murks. Das Teil von Adafruit wird auch nicht brennend heiß, nur leicht warm. Jetzt kann es weiter gehen!
     
  2. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf ChristianS in Solar-Panel selbst gemacht   
    Also kostenseitig ist das Projekt eine Katastrophe, viel Ausschuss und Fehlversuche. Daher möchte ich das gar nicht beziffern.
    Die wichtigsten Bezugsquellen sind doch hier im Thread verlinkt. Bei Standardsachen hilft Google oder Bing oder Yahoo oder...
  3. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf ChristianS in Solar-Panel selbst gemacht   
    Neuer Zwischenstand:
    Ich habe den LiPo in dieses Alu beschichtete Windschutzscheibenzeug für mechanischen und thermischen Schutz eingewickelt. Dann die Platinen auf ein leichtes Sperrholzbrettchen geklebt und das Ganze erstmal provisorisch in Segmente von Blisterpackungen eingepackt. So ist es erstmal ganz gut geschützt, recht leicht und man kann die LEDs noch sehen. 

    Gesamtgewicht liegt bei 207g.
  4. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf ChristianS in Solar-Panel selbst gemacht   
    Endlich hatte ich wieder genug Zeit das Laminieren des Panels in Angriff zu nehmen. Dabei bin ich doch wieder beim Handlaminierverfahren mit anschließender Pressung geblieben, weil ich für Vakuumierung keine zuverlässige Ausstattung und Erfahrung habe. 
    Und so sieht das aktuelle Ergebnis aus:

    Ein paar wenige Lufteinschlüsse gab es auch diesmal, was aber nur noch eher die Ästhetik als die Funktion beeinträchtigt. 

    Auf der Rückseite habe ich einen Rand und ein Verstärkungskreuz aus 3mm Styrodur einlaminiert, um die Steifigkeit zu erhöhen. 
    Vom Laminierprozess habe ich eine Zeitrafferaufnahme gemacht, in der man den Laminataufbau ganz gut sehen kann, aber das kommt später 

    Grob zugeschnitten bringt das Panel nun 190 Gramm auf die Waage. Etwas mehr als zuerst erhofft, aber die Verstärkung der ursprünglich kalkulierten Konstruktion wiegt natürlich. Wenn man jedoch als Benchmark das käufliche Solbian Energyflyer mit seinen 360g heran zieht, ist es immer noch sehr leicht. 
    Nun müssen noch die Feinarbeiten folgen und ich bin gespannt, was es elektrisch kann...
  5. Witzig!
    H4nnes reagierte auf mosven in Neue Ultraleicht-Ausrüstung   
    Hallo Allerseits, @zopiclon hatte ja hier bereits auf die Handschuhe aus Polartec Alpha Direct verwiesen. Es gibt aber vom gleichen Hersteller auch ein ärmelloses Shirt aus dem gleichen Material. Ich habe es ausprobiert und war von Material und Verarbeitung sehr angetan, zudem günstiger als die OMM Core Vest, wiegt 52g in XL-XXL, aber dazu eine kleine Warnung von mir:
    Die Klientel der Firma sind anscheinend kleine drahtige Rennradler und für diese stellen sie wohl ihre Produkte her. Das heißt mit 187cm und 90 kg fühle ich mich in dem Teil selbst in der größten bestellbaren Größe XL-XXL wie eine Mortadella 
  6. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf ChristianS in Solar-Panel selbst gemacht   
    Heute Abend das Laminat ausgepackt. 

    Abreisgewebe vorsichtig abziehen. 

    Die Folie fällt fast von allein ab. Leider zeigen sich nun Lufteinschlüsse vor den Zellen. Ich war unsicher wie stark ich die Zellen ins Laminat pressen kann, ohne dass es knackst. Ich hätte es nochmal wenden und von vorne mit Harz und Pinsel bearbeiten müssen. Naja, ich bin etwas aus der Übung mit dem Laminieren...
    Grob zugeschnitten wiegt das Panel 100g:

    In der Abendsonne lieferte das Panel ca. 6,3V ohne Last, immerhin.
    Von der sich ergebenden Stabilität bin ich noch nicht überzeugt. Es ist recht flexibel und wenn man ein wenig stärker aktiv biegt, knackt es leicht... 
  7. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf khyal in Schnäppchen-Thread 2.0   
    Letztendlich sind es 2,2% der Summme & 0.25 €, wenn ich mich gerade richtig erinnere.
    Kann man also dem Verkaeufer anbieten, 2,3% auf die Summe drauf zu hauen, dann hat man den eingeschraenkten Schutz vom Kaeuferschutz.

    Umgekehrt ist aber der PP Kaeuferschutz ein Risiko fuer private Verkaeufer, da damit entsprechende Rechte ihrerseits ausgehebelt werden z.B. dass man bei Privatverkaeufen die Rueckgabe ausschliessen kann.
    Es sind auch schon so einige private Verkaeufer via Kaeuferschutz abgezockt worden, deswegen verstehe ich es gut, dass es so Einige gibt, die sagen, nie wieder, entweder PP FF oder kein PP, gibt ja auch andere Zahlungsmittel wie ueberweisen.
    Hat halt immer 2 Seiten, der Rest wird durch evtl Kompromis-Bereitschaft und Angebot und Nachfrage geregelt.

    Also ich seh das bei meinen Privatverkaeufen so, Hauptsache alles bleibt entspannt, mir ist am Liebsten, wenn die Kaeufer bei mir vorbei kommen, dann koennen sie in Ruhe die Sachen anschauen, wenn es ihnen gefaellt, bezahlen & mitnehmen, fertig.

    Wenn ein Kaeufer nun gerne moechte, dass ich ihm die Sachen zuschicke, spart er Aufwand, (eben vorbei zu kommen), der dann teilweise auf mich verlagert wird...ich habe deutlich mehr Pallaver vorher ueber Zustand usw, muss Zahlungswege mitteilen, was auch wegen Missbrauch ja etwas suboptimal ist, muss kontrollieren, ob die Zahlung eingegangen ist, den Kram eintueten, frankieren, zur Post bringen, Trackingnummer mailen, checken, dass angekommen. Wenn es nicht gerade Kleinkram fuer 20 € ist, mache ich das gerne, freu mich ja auch, wenn jemand dann mit dem Zeug auf Tour ist.

    Bei mir ist es ja nun so, dass ich hier und auf ODS zusammen ca 10.000 Beitraege habe, auf der in der Signatur verlinkten Website und den dort Verlinkten, Fotos von mir sind, dort im Impressum meine Adresse steht, wer etwas mit Suchmaschinen umgehen kann, weitere Infos ueber mich im Inet findet, meine Identitaet ist also recht klar feststellbar.
    Wenn dann aber noch so eine Misstrauensnummer kommen wuerde, dass derjenige Angst hat, dass ich ihn abzocken wuerde (das meine ich jetzt voellig unabhaengig von PP)...dann wird es mir zu kompliziert / stressig....Ich mache keine Deals, die sich nicht gut anfuehlen, dann lieber nicht, so ein Stress tut beiden Seiten nicht gut... 
  8. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf ChristianS in Just Another DCF Shelter   
    Die Wartezeit habe ich mir dann mit der Erstellung von 1:1 Schnittmustern aus dünner Pappe verkürzt. Eine Arbeit die sich im Nachhinein echt gelohnt hat, damit ging dann die eigentliche Arbeit ruck zuck. Dabei habe ich einen kleinen Catcut eingebaut, ca. 1,5 cm pro Meter. Vom ganzen Zuschnitts- und Nähprozess habe ich keine Bilder gemacht, aber vom fertigen Ergebnis:


    Die einzelnen Dreiecke sind mittels Doppelkappnaht verbunden. Da an dieser Stelle nicht überall der Faserverlauf längs zur Kraftrichtung liegt, sind die Nähte zusätzlich von Innen mit einem DCF-Streifen getaped. Und es dichtet natürlich noch ab.

    Steht trotz Knitter-DCF ganz gut

    Der Verschlußhaken ist mit einem verstellbaren Lineloc, einer gebogenen und gekürzten Fahrradspeiche sowie einem Kabelbinder improvisiert.

    Einseitig geöffnet

    Magnetverschluss

    Ganz offen

     
  9. Danke!
    H4nnes reagierte auf Kris in Schnäppchen-Thread 2.0   
    Hab mir die Wechsel-Matte in XXL bestellt, als Unterlage für die Luftmatte oder solo als 'Picknickdecke'. Interessant fand ich die 20cm Extrabreite im Vergleich zur Evazote Doublemat von Exped.
    Gestern getestet und für untauglich befunden. Das XPE ist im Vergleich zu Evazote null durchstichfest, jeder festere trockene Grashalm drückt sich durch und hinterlässt ein Loch. Als Schutzunterlage für mich sogar eher kontraproduktiv. 
    Wem es nur  auf die Isolation ankommt auf ansonsten unkritischer Unterlage ok, sonst würde ich abraten... 
     
    PS: Hab die Matte beim Wegpacken gerade nochmal aufgerollt. Resultat eines Viertelstunden-Picknicks auf ner Albwiese. 


  10. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf ChristianS in MYOG-Vorfreude-Thread   
    Es hat sich zwischendurch erstaunlich viel Zeit gefunden, so dass das Projekt schon fast fertig ist! Hier schon mal ein kleiner Teaser vom heutigen Testaufbau im Garten:


    Es fehlen aber noch die letzten Kleinigkeiten...
  11. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf doast in Darn Though Socks   
    OT: Die Frage ist ob man das so schamlos auch praktizieren will? Macht das jeder kann sich die Sache ja nie im Leben rechnen. Socken sind imho ein Verschleißgegenstand. Wer mit einem Produkt zufrieden ist/war kann das auch zum Ausdruck bringen indem er/sie entsprechend das dadurch würdigt auch mal neu zu kaufen. Ich bin nicht heiliger als der Papst aber wenn ich 1000+km aus einem Paar rausbekomme dann lass ichs gut sein und kaufe ein neues Paar. Tritt ein frühzeitiger Defekt o.ä. auf, dann nehme ich die Garantie natürlich in Anspruch. Denke alles nach Maß und Ziel.
  12. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf Wander Schaf in Schnäppchen-Thread 2.0   
    Lasst uns doch bitte bei den Schnäppchen bleiben
  13. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf Frau_immer_weiter in Vorstellungsthread   
    Hallo zusammen ,
     
    ich wollte mich hier auch mal vorstelle, ich bin schon die ganze Zeit fleißig am mitlesen und lernen  
    Mein Name ist Laura , ich bin 31 Jahre alt und komme aus der nähe von Köln. Bin übers Ultrawandern zum Wandern mit Übernachtung gekommen. Ich lerne gerne und versuche meine Ausrüstung ständig zu verbessern. Gerne möchte ich das Gewicht von meinem Rucksack von etwas verringern, da ich dieses Jahr (hoffentlich) zu Fuß von Mai - Oktober unterwegs sein werde. Die Route steht noch nicht 100% Danke Corona dafür.
    Gerne möchte ich das Forum mit meinen Reise berichten füttern und vielen Einsteigern , die Angst zunehmen als Frau trekking zu betreiben. Dazu sei gesagt ich werde bestimmt viele Fehler machen aus denen dann vielleicht andere lernen können oder diese nicht selber machen müssen
    Grade ist auch noch die Überlegung einen Blog neben Instragram ins Leben zurufen . Mal sehen .....
    Ich freue mich auch netten Austausch und über euer Jahrelange Erfahrung
    Liebe Grüße Laura
     
     
  14. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf Tao in Sammelthread - myog kleine Basteleien   
    Eine 28g leichte und 50cm*100cm große Quick'n'dirty Torso Matte aus Scheibenabdeckung.

  15. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf Mooritz in Anfangerfehler Wintertrip   
    Mir gefällt meine Neo Air X Therm auch wirklich gut! Man merkt richtig, wie die Körperwärme reflektiert wird, wenn man drauf liegt. Ich benutze sie aber auch nur bei wirklich tiefen Temperaturen. Alles bis knapp unter 0°C geht auch noch gut mit der normalen Neo Air X Lite  
  16. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf einar46 in Anfangerfehler Wintertrip   
    Ich habe im Januar/Februar mehrere Overnighter bei bis zu -8°C mit der Isomatte durchgeführt. Es gab von unten (Bodenkühle) keine Probleme bei diesen Temperaturen.
  17. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf chrisontour84 in [Biete] Trekkertent Saor DCF: freistehendes 4-season Zelt 0.8 oz dcf   
    Hey,
    biete das Trekkertent Saor, da ich auf ein Trekkertent Phreeranger umgestiegen bin. Das Saor war mir zu groß, wer aber ein geräumiges, freestanding 1-Personen Zelt sucht für alle 4 Jahreszeiten ist hier gut aufgehoben. Ich verkaufe es ohne Heringe mit original (sehr kleinem) Packsack. Quasi so wie ihr es von Trekkertent bekommen würdet.
    Neupreis ist aktuell mit (teurem) Versand von UK nach Deutschland 646 Pfund bzw 750 Euro. Aktuell ist die starke  0.80 oz dcf  sogar ausverkauft, ansonsten muss man mit ~10 Wochen Lieferzeit rechnen. Zu den 750€ muss man seit dem Brexit noch mal mit bis zu ~30-40% extra Kosten durch Zoll und dt Mwst einplanen. All in all kostet das Zelt also um die 1000€ neu. 
    Nun zum Zustand: Ich hatte das Zelt eine Woche im Einsatz, dabei ist mir in einer Nacht wohl ein Funken zu nah gekommen und hat ein mini-kleines Loch verursacht. Das müsst ihr euch bei DCF zelten im klaren sein: Sie sind sehr anfällig für funken! Zum Glück lässt sich das ganze aber super leicht reparieren, das Repair Tape dazu hat mir Marc von Trekkertent bereits zugeschickt und ich lege es hier bei. Siehe Bild 7 dazu mit meinem Handy als Vergleich und dem Repairtape.
    Ansonsten ist alles noch in guter Verfassung, lediglich minimale Gebrauchsspuren in Form von Schmutz von meinen ~6 Nächten im Wald (siehe Bild 11). Kann man natürlich auch reinigen wenn es stört, es fällt aber kaum auf. Es handelt sich um die Standard 4-Jahreszeiten Version mit 0.8 oz dcf flysheet und PU4000 Boden. Marc beschreibt das ganze so:
    "A stronger version in 0.8 oz dcf flysheet with a mostly solid fabric inner tent with a silpoly PU4000 floor, more suited to the colder months, weighing 1180 grams (41 oz). Pack size 38cm x 11cm" - Diese Version ist aktuell ausverkauft bei Marc/Trekkertent.
    Durch das kleine Loch werde ich das Zelt für 630 inkl. Versand abgeben. Kommt gerne vorher zum genauem Anschauen und Probeliegen vorbei
    Keine Garantie oder Rückgabe von meiner Seite, da Privat Verkauf.
    PS: Ich habe dazu auch auf YouTube ein Review Video hochgeladen mit mehr Impressionen vom Zelt für alle Interessierten: https://youtu.be/OkuCC4W-19U

    Gruß,
    Chris




















  18. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf Capere in Esbit Solo Stove Kit 'Barista' (92g) V2.0   
    Wer sich die Keith Titantasse sparen will, findet z.B. bei Edeka eine kostengünstige und leckere Alternative. Obendrein 20.5g leichter als die originale Version bei leicht erhöhtem Volumen!

    PS: Einfach eines der Silikonbänder obendrum machen, damit man es auch im heißen Zustand anfassen kann.
  19. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf Krokodilalli in Vorstellungsthread   
    So bin auch schon länger am mitlesen und auch mal selbst am Beiträge schreiben, aber habe mich aber noch gar nicht vorgestellt  
    Ich bin Lauritz 22 Jahre alt und war 2018 das erste Mal Weitwandern. Die Zeit zwischen Schule (Abi 2018) und Studium habe ich dann auch direkt genutzt und bin meine 2000km gelaufen in Norwegen (Osterdalsleden), Neuseeland (Te Araroa) und eine zweiwöchige Tour durch den Sarek (Ende 2019). Dort habe ich dann @Omorotschka getroffen. Von seiner Wanderausrüstung war ich sehr überrascht, denn zu dem Zeitpunkt war ich noch mit insgesamt 30 kg unterwegs (man muss dazu sagen, dass deutlich über die Hälfte essen war, haben jeden tag über 4500kcal gegessen ). Als er dann davon erzählt hat, dass seine Ultraleicht Flasche den Gletscher runtergerutscht ist und er froh war, dass er nicht hinterhergerutscht ist, habe ich das Ganze wieder ein wenig in Frage gestellt. Nen 3/4 Jahr später bin ich dann doch seinem Tipp gefolgt auf das Forum hier gegangen und bin von über 10kg Baseweight (allein der Rucksack war 3,5kg) auf ungefähr 5kg runter und habe nichts bereut. 
    Ihr habt mir auf jeden Fall sehr geholfen und die Tour-Impressionen lassen immer wieder Lebensfreude und Energie auflodern. Vielen Dank!
  20. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf Capere in Sammelthread - myog kleine Basteleien   
    Für einen guten Freund den günstigen Naturehike CW 280 Schlafsack zum Underquilt umgebaut:
     

  21. Witzig!
    H4nnes reagierte auf Biker2Hiker in Schnäppchen-Thread 2.0   
    Das Cutogain 10W Solarpanel wiegt übrigens ebenfalls 90g, ist „stabil“ und hat eine Plastik-Rückseite  
  22. Danke!
    H4nnes reagierte auf derray in Climashield Apex oder Primaloft   
    The OMM auch.
    Primaloft lässt sich besser komprimieren, loftet dafür schlechter.
    Apex Climashield loftet besser, lässt sich dafür nicht so gut komprimieren.
    Deshalb wird Primaloft eher bei Bekleidung verwendet. Da ist der Instantausdemrucksackspringloft nicht so wichtig, da man sich in der Kleidung ohnehin noch bewegt.
    Apex Climashield holt man aus dem Rucksack, schütteln, steht. Dafür nimmt man das minimal größere Packmaß in Kauf.
    The OMM, zum Beispiel, baut Ausrüstung für Langstreckenläufe. Da wird ein Schlafsack kaum als solches genutzt, muss aber in eine kleine Trailrunningweste passen. Deshalb sind hier die Prioritäten anders gelagert.
    Die gute Komprimierbarkeit von Primaloft soll auch negative Auswirkungen auf die Lebensdauer haben. 
    mfg
    der Ray
  23. Witzig!
    H4nnes reagierte auf zopiclon in Handy für Trekkingtouren   
    Nokia 8510 heraus kramen
  24. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf Capere in - 20l - 250g Trail Running Vest / Rucksack - SimpleRun   
    In Grün ist das Monolite schon auch echt sexy.
    Hab die Tage auch meinen inzwischen 9. Pack fertig gestellt:
    ~22l - 244.9g - X-Pac X21 RC 150g/qm + Monolite/Monofil 20d 34g/qm

  25. Gefällt mir!
    H4nnes reagierte auf #PackLessPlayMore in - 20l - 250g Trail Running Vest / Rucksack - SimpleRun   
    @Wanderfalter hat mich nach unserem Näh-Wochenende (genäht bis 3h morgen ) und meinem ersten Running Vest Projekt auf diesen Faden hingewiesen - schön, dass @Capere die Idee mit Monofil zu arbeiten schon vor mir hatte. Bin gespannt auf Langzeiterfahrungen.
    Mein Ziel war: Running Vest-Schnittmuster kennen zu lernen und außerdem mehr Volumen als klassische Running Vests zu haben.
    Rausgekommen ist folgender DXG/Monofil ZoomPack mit
    vier Brusttaschen - zwei Flaschen-Stretchtaschen und zwei RV-Stretch-Taschen einem Velcro-Bodenfach einem ca. 25L Rolltopfach: Zum Einsatz kamen Reststücke und Teile.
    Genäht wurde faul und mit quick & dirty Einstellung 
    Mein erster Lernpunkt: Hätte kleiner auch gereicht, denn leer trägt er sich nicht gut.
    Bauvorleistung im Rücken für: Kleine Isomatte oder Wasserreservoir - da müsste ich dann von innen reinschneiden.
    Vorbild war ein sehr leichter Raidlight von @Wanderfalter
    Cheers

     
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.