Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

griebjoe

Members
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über griebjoe

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @schwyzi genau sowas habe ich gesucht. Hab Dir eine PN geschickt. Danke! Beste Grüße
  2. Kann mir jemand einen Tipp geben, wo man Trage- und Hüftgurte als fertiges Set beziehen kann? Idealerweise mit Polsterung und Getränkehalterung. Da es mein erstes MYOG-Projekt ist, will ich es simpel halten und das Tragesystem nur noch mit dem Sack vernähen. Ich finde bisher aber nur Einzelkomponenten bei den Bezugsquellen für MYOG-Stoffe. Bei den großen Händlern finde ich wiederum nur Ersatzteile, die in Summe kein komplettes Tragesystem ergeben. Bin an allen Materialien interessiert. Vielen Dank vorab!
  3. griebjoe

    Vorstellungsthread

    Hallo zusammen, ich bin der Björn und lese seit ein paar Monaten schon sehr interessiert mit. Meine Ausrüstung stammt teilweise (Zelt, Schlafsack, Isomatte und sogar die Winterschuhe) noch aus den 90ern und ich würde gerne ultraleicht ins Trekking-Geschäft einsteigen, wenn Familie und Beruf es zulassen. Danke für die vielen inspirierenden Beiträge und die Mods/Admins für das schöne Forum! Beste Grüße Björn
  4. @schwyzi Bin mittlerweile zu neugierig, um es nicht zu machen. Da ich keinerlei MYOG-Erfahrung habe und die Trageriemen wohl der schwierigste Part werden, kommt nach einem Jahr Arbeit wahrscheinlich ein Indoor-Kinderschlafsack dabei heraus. Dann wird der Bericht recht kurz. Falls jemand mal sowas versucht hat, würde mich der Bericht sehr interessieren! @Capere Fürchte ich auch, da Rucksack und Schlafsack zwei grundverschiedene Aufgaben haben. Die redundante Form ruft zwar nach multi-use, es wird aber viel Funktion verloren gehen. Evtl. fällt die Materialwahl bei der Kombination von Rucksa
  5. Man müsste doch mal…. einen Elefantenfuß mit einem Rucksack kombinieren. Ein UL-Rucksack (z. B. der Huckepacks Phoenix) hat einen Kreisumfang am Boden von rund 85cm. Ein UL-Quilt (z. B. der Cumulus Quilt 250) hat einen Kreisumfang am Fußende von 90cm. Da wird man sich finden können. Für einen pied d’elephant (z. B. den Nunatak Akula) wird eine Länge in Medium von 120cm angegeben. Der Phoenix M kommt auf 83cm Höhe. Die Überbrückung der Höhendifferenz könnte entweder durch einen besonders hohen Rolltop erreicht werden und/oder durch einen eingenähten Liner, der im Ruck
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.