Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Steintanz

Members
  • Gesamte Inhalte

    124
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Alle erstellten Inhalte von Steintanz

  1. [Vlt. noch interessante Option, falls Wetter mies wird: Pfälzerwald Dahner Felsenland]
  2. Schwäbische Alb: Ich würde Abschnitte des Nordrandweges (sehr markante, felsige Abschnitte um Bad Urach herum, um Honau/Schloss Lichtenstein herum, um Balingen/Gräbelesberg/Lochenpass herum) oder das Obere Donautal empfehlen (etwa Mühlheim an der Donau bis Sigmaringen). Vogesen: auch sehr schön und ebenfalls gut markiert; i.Vgl. zum Schwarzwald gefallen mir die Vogesen insgesamt besser, da wilder und schroffer, erinnert teils an skandinavisches Fjell (oder Feldbergkuppe, aber weniger ausgebaut): Entlang Hochvogesenkamm "ROUTE DES CRÊTES" Ggf. Schneelage: https://www.windy.com/de/-Mehr-Ebenen-anzeigen-hzfg-/overlays?snowcover,47.891,8.523,9 https://www.wintersport-arena.com/wintersport-arena-webcam/ http://www.naegelehaus.de/index.php/weitere-angebote/webcams https://www.skiresort.de/skigebiet/wagnershalde-messstetten/webcams/ Karten: https://opentopomap.org/#map=14/48.20997/8.89738 https://hiking.waymarkedtrails.org/#?map=13.0/48.3008/9.0232 https://www.wanderreitkarte.de/
  3. https://tctrail.ca/explore-the-map/ East Coast Trail ist ein toller Weg.
  4. https://opentopomap.org/#map=10/59.0864/17.2101 Gibt auch eine App dazu, wo man Kartenausschnitte auch offline nutzen kann
  5. Hat jemand schon mal probiert eine typische UL-Windjacke mittels Imprägnierung(-bad) zu einer Regenjacke zu machen? Hält da irgendetwas gut und lange genug, so dass man eine echte Regenjacke hinkriegt?
  6. Ich habe die Chaps. Sind in Ordnung, aber ich nutze sie kaum. Beim Gewicht kann man sicher noch reduzieren, indem man die langen Gummis durch kurze Gürtelschlaufen o.ä. ersetzt. https://luxeoutdoor.de/de/Sil-Rainchaps.html Bei der Regenhose verstehe ich nicht, was der tiefe Bundansatz vorne soll bzw. ob das nicht nachteilig ist, sonst hätte ich sie schon gekauft.
  7. https://www.outdooractive.com/de/skitouren/schwarzwald/skitouren-im-schwarzwald/1440817/ https://www.skifuehrer.de/die-besten-gebiete-fuer-eine-skiwanderung.php https://www.skifuehrer.de/skiurlaub-allgemein/skiwandern
  8. https://backcountry-ski.com/von-der-stollenbacher-huette-zum-feldberg-skitourenklassiker-im-schwarzwald/
  9. https://backcountry-ski.com/schwarzwald-foersterrunde-mit-backcountry-skiern/
  10. http://www.opensnowmap.org/index.html?zoom=11&lat=48.24445&lon=9.0871&layers=snowbase&marker=false&marker=true#map=12/7.931/47.88&b=snowmap&m=false&h=false
  11. Nicht so hier! War bei mir nicht nachteilig in der Funktion. Ich habe den weiteren Sitz eher bevorzugt. Wolle saugt die Feuchtigkeit ja in sich auf und gerade bei dickeren Materialstärken wird kaum noch etwas davon flott an die nächste Schicht weitergegeben. Die Funktionalität passt m.E. sehr gut bei der Materialdicke plus Schnitt, und ich würde sagen, dass hautenger Sitz eher bei Synthetik oder vlt. bei sehr dünner Wolle/Wollmix seine Vorteile ausspielen kann, nicht aber bei Frotteestrick wie im 200er Woolpower.
  12. Eine Abhilfe wäre es, den Overquilt möglichst wenig zu komprimieren (evtl. nur locker aufrollen?). Bei Pulkanutzung wird öfter ein großer Sack benutzt, in den das gesamte Schlafsystem unkomprimiert eingepackt wird und oben auf die Pulka kommt. Evtl. Eis in der (synthetischen) Füllung macht dann weniger Probleme. Ohne Pulka, also mit Rucksack könnte ich mir theoretisch vorstellen, dass man den Overquilt als sehr lockere Rolle außen draufschnallt (wasserdicht verpackt, falls nötig; aber am besten so offen wie möglich, damit Wasser/Eis wegdiffundiert) .
  13. Klingt eher nach einer übereifrigen Durchblutungsdrosselung in den Extremitäten bei Kältereiz (weiß gerade nicht den Fachbegriff). Ich würde auf Wärmepads o.ä. gehen, weil noch mehr Isolation wahrscheinlich nicht das Grundproblem behebt, dass der Körper die Wärmezufuhr zu schnell bzw. zu stark reduziert. Dazu mehrlagige Handschuhsysteme nutzen, nicht ein dickes Monsterteil, bei dem alles zusammengenäht ist, dann kann man bei Durchfeuchtung eine frische Zwischenlage anziehen (mehrere Zwischenschichten bzw. Ersatzschichten mitnehmen, alles auch in der Kombination schön locker!): Z.B. Liner-Merinofingerhandschuh, Fleecefingerhandschuh, Fleecefausthandschuh, Thinsulatefausthandschuh, Überhandschuh (mit oder ohne Membran, je nach Wetter/Anwendung, i.d.R. würde ich aber lieber eine weitere Fleece(zwischen)schicht statt einer Membranaußenschicht probieren, gerade wenn man eher zu schwitzigen Händen neigt, denn die Feuchtigkeit sollte schnell raus können). Wärmepads z.B. irgendwo dazwischen schieben oder in die Pulsaderregion aufkleben (möglich?). Wichtig ist es auch die Handgelenksregion plus Unterarm gut zu isolieren, Stulpen, Handgelenkswärmer usw. Langfristig vlt. Durchblutungsleistung steigern durch Wechselduschen usw., aber ggf. erstmal einen Arzt etwas dazu sagen lassen, inwieweit man das tatsächlich "wegtrainieren" kann. Evtl. auch gleich Schilddrüsenwerte testen lassen, nicht dass der Stoffwechsel insgesamt sehr tief ist. Lesetipp: https://www.andy-kirkpatrick.com/articles/view/the_truth_about_gloves Weniger "elegante", aber lange bewährte Modelltypen: https://www.walkonthewildside.de/handschuhe/6710-buffalo-systems-mitts.html https://www.bergzeit.de/salewa-walk-wool-2-mitten-grey-eu-7/
  14. Ja (oder noch mehr). Ich meine, ich hätte bei Lundhags mal etwas gelesen, wo sie die Größenwahl genauer erläutern.
  15. Innenseite angefleecet: https://www.decathlon.de/p/skiunterwasche-funktionsshirt-100-herren/_/R-p-121228?mc=8343536&c=SCHWARZ https://www.decathlon.de/p/skiunterwasche-funktionshose-100-herren/_/R-p-121227?mc=8343537&c=SCHWARZ Alpha-Teile von Omm (oder anderen) https://theomm.com/product/core-tights/ https://theomm.com/product/core-hoodie/ https://theomm.com/product/core-vest/ Sonst evtl. Polypropylenwäsche von Liod.
  16. Paypal hat bei mir auch einmal seine Zutun abgelehnt: Retoure mit deutschem Laden, wobei mehrfach falsche Ware geliefert wurde und dann das Geld nicht erstattet wurde trotz zigfachem Mailwechsels. Ich weiß aber ihre Begründung nicht mehr.
  17. Genau andersrum auffädeln, so dass der Textilgurt (überwiegend) außen vom EVA läuft? - Ach ne, sehe auf deinem Foto, dass würde hinten nicht gehen, da die flossen noch ein wenig zum Rücken laufen.
  18. Einfach unverbissen ausprobieren. Wenn es zu einsam wird, unter Menschen gehen. Wenn man es genießen kann alleine zu sein, dann prima. Kein großes Problem im Kopf daraus machen und flexibel bleiben. - Ich fand bisher Solotouren unkomplizierter als im Team.
  19. Hatte vor einiger Zeit rumüberlegt: Dünnen Textilbauchgurt mit Heizungsrohrisolierung überziehen. Aber noch nicht probiert. https://www.bauhaus.info/rohrisolierung/thermaflex-thermago-pe-rohrisolierung-2820/p/20005757
  20. Neue Idee: Gewebe-Klebetape zur Verstärkung der Einschnitte aufkleben (beidseitig? punktuell oder großflächig? mehrere Schichten?). Evtl. nur 2 Einschnitte pro Flosse (hinten rein-, vorne rausfädeln?), dann evtl. weniger punktuelle Belastung des EVA.
  21. Möglicherweise ist es für sie schlicht neu, dass Ältere/Erwachsene denselben Hobbies nachgehen, wo sie es auch tun. - Also keine "Angst" vor Peinlichkeit ;o)
  22. Absolute Zustimmung. Vielleicht wurde das im bisherigen Verlauf hier nicht gut getrennt betrachtet.
  23. Bin nicht sicher, ob man Angst tatsächlich zu den Gefühlen eingruppieren kann. Mir scheint es tiefer angelegt zu sein in der Psyche. Da müsste mal ein Psycho-Profi etwas dazu sagen. Also die Reaktionen bzw. die Heftigkeit der Reaktionen auf Angst oder Angstauslöser sind beeinflussbar z.B. in Desensibilisierungsansätzen (Kuscheltier-Tarantel gegen Spinnenphobie etwa).
×
×
  • Neu erstellen...