Jump to content
Ultraleicht Trekking
fool

Make your own Fleece-Hoody: Decathlon-Hack für Kapuzenfreunde

Empfohlene Beiträge

OT: Die zentrale Frage dieses Wochenende: Hausarbeit schreiben oder rumbasteln? Hm, war dann irgendwie doch ganz schnell beantwortet. Und so gibt`s jetzt:

Update: `Ne Pouch für den Hoody 

Ich hab` das ganze (erstmal) an der ohnehin schwereren Version 1 (türkis) ausprobiert.

Super easy Angelegenheit:

-       Schnitt: Rechteck in passender Größe (bei mir 36x28 cm) mit halbrunden „Eingriffen“

-       Zuschnitt mit Nahtzugabe; diese an den Eingriffen einschneiden

IMG_1158.thumb.JPG.5d3939def00b76aefbb727cee09b6ffa.JPG

 

-       Nahtzugabe umklappen, feststecken und mit Geradstich einmal rum nähen

IMG_1161.thumb.JPG.e476ecb33e004df5fe23b9783c002016.JPGIMG_1162.thumb.JPG.14c7059ea3533a0b48f4ff8dead76959.JPG

-       Pouch auf Pulli feststecken (Mitte auf Mitte)

IMG_1163.thumb.JPG.1c79328cde2108eef8e532738461da0f.JPG

IMG_1165.thumb.JPG.4ed439f58a99303f9a61cf4707ea73ef.JPG

 

-       Dann mit Zickzack draufnähen

IMG_1172.thumb.JPG.f445d1ad0932d661644969926f4e8df2.JPG

 

-       Fertig

IMG_1175.thumb.JPG.2b2fae56bbef714fdbb2968c74054afd.JPGIMG_1182.thumb.JPG.698f64f7c67ee46fedcf29153051fb91.JPG

Fakten:

-       Endlos Platz für Hände und/ oder Kleinkram wie Handy o.ä.

-       17g zusätzlich -> Gesamtgewicht jetzt 253g 

Die leichtere Version (schwarz) käme somit auf 230g. 

 

OT: Alles meine Bilder.

 

 

bearbeitet von fool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, 

aus Mangel an leichten kaufbaren Fleecestoffen hatte ich die gleiche Idee, habe aber als Ausgangsbasis den noch leichteren MH20 in XL für knapp 4 Euro pro Stück gewählt. Den Rundkragen flugs rausgetrennt und eine Kapuze eingenäht. Noch eine kleine Bauchtasche über Hüftgurthöhe drangetackert- fertig! 

20200309_170547-01.thumb.jpeg.8e9da4deee3a08eda0488d8cd796ad0f.jpeg20200309_170627-01.thumb.jpeg.cc7ef2e112c096515c104e43e9c76518.jpeg20200309_170606-01.thumb.jpeg.866196726a47177cc0468404b4349098.jpeg20200309_170653-01.thumb.jpeg.8c330676a8bcdcbe136ad0248d363d67.jpeg20200309_170509-01.thumb.jpeg.f10f964d805fb0a597d3d85eafe2e988.jpeg

Sehr kuschelig bei 215g in XL!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schick!

Wie hast du den unteren Teil der Kapuze entworfen, dass das zum Kopfloch passt?

Und für was ist der rechteckige Streifen deines Schnittmusters?

Ich bin noch unentschlossen, eigentlich finde ich eine Isolationsschicht mit Kapuze (Hoody, puffy) Der Kombi aus Isolationsschicht ohne Kapuze und Mütze unterlegen. Durch die Mütze bin ich noch variabler in der Kombination (dich/dünn) und Verwendung (auch ohne Isolationsschicht, als Schlafmütze etc.)

Aber es ist so kuschelig - die Schere im Kopf mal wieder...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb questor:

Wie hast du den unteren Teil der Kapuze entworfen, dass das zum Kopfloch passt?

Das ist wie bei fool´s Variante ohne Reißverschluss gemacht: Vorne überlappen sich die Enden der Kapuze einfach. Somit muss es nicht genau zum Kopfloch passen.

vor 59 Minuten schrieb questor:

Und für was ist der rechteckige Streifen deines Schnittmusters?

Wie @einar46 richtig vermutet hat, habe ich eine dreiteilige Kapuze genäht und das Rechteck ist der Mittelstreifen.

Eine dünne Fleecemütze nehme ich trotzdem immer mit, gerade beim Schlafen im Quilt habe ich es gerne warm am Kopf und die Kapuze sorgt für eine lückenlose Bedeckung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, also Der Decathlon-Fleece und ich werden keine Freunde. So viel kann ich gar nicht umnähen, wie mir das nicht passt.

+Grid Fleece

+Leichterer Stoff in der Achsel

-Kragen extrem kurz, kürzer als mein anderer Decathlon Fleece, Hals z. Großteil noch exponiert, braucht buff UND Mütze um die Kapuze zu ersetzen.

-RV Recht kurz, Belüftung eher im Halsbereich als Oberkörper

-keine RV Abdeckung oben am Ende, nur innen - unangenehm unter'm Kinn

-sackartiger schnitt, dadurch von unten eher luftig

-kurzer Schnitt, dadurch mit Rucksack schnell hinten knapp

-kein Bundabschluss unten, nur an den Handgelenken - auch durch - kalte Luft von unten.

-Arme nicht sonderlich lang, keine thumbholes - kalte Hände

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.