Jump to content
Ultraleicht Trekking

Ultralight82

Members
  • Gesamte Inhalte

    449
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    8

Alle erstellten Inhalte von Ultralight82

  1. Richtig, die App funktioniert irgendwie nicht wirklich. Kann auch keine Route sehen. Wäre natürlich nice. Aber meines Wissens nach ist dies mit Google Earth nicht möglich.
  2. Oookay hast du mal mehr Infos dazu? @AlphaRay dachte immmer das geht nicht, die beste Alternative war für mich die App mapsme.
  3. Nimm doch diese Waschlappen Tabletten von Rias die sind super dafür nach der Nutzung entsorgen und gut ist. Die nutze ich öfters zum Schrauben und verwende sie mit Bio Ethanol zum reinigen der Hände oder sogar zum desinfizieren
  4. @hmpf Lol naja war ein Testlauf... Das Panel wurde jetzt durch ein größeres Ersetzt und somit kann ich autark Radio hören. Hab ein kleines Fläschchen Kettenoil dabei das langt. Öle meine Kette alle 150km.
  5. Habe die Lampe jetzt aua dem Weg montiert und kann so noch mehr Licht abgreifen! Stimmt wenn das Licht aus einem anderen Winkel kommt hat man da mehr Schatten!
  6. Du meinst das kleine Panel? Oder das Große? Das kleine hat heute ganz gut funktioniert. Konnte bei leichter Bewölkung immerhin noch neutral Radio hören.
  7. Ich möchte eigentlich nur schauen das meine Powerbanks damit über den Tag geladen werden und meine Navi neutral läuft deshalb das 60W Panel, wenns auch mal bewölkt ist. Danke für die Rückmeldung @Zippi
  8. Naben-Dynamo müsste ich "aufwendig" nachrüsten und dann ja noch dazu ein usb Wandler holen oder? Leistung wäre bei ca. 30 Watt was ich benötigen würde. Plus ein wenig Reserve.
  9. Bin gerade mit der Planung meines Bikes beschäftigt und möchte 2 Solar Panel benutzen um meine USB Geräte zu laden (Powerbanks sowie Navi/Radiokombi) ein Solarpanel befindet sich schon am Lenker (5Watt) das andere (60w) soll seitlich an die Fahrradtasche dran. Hat jemand von euch schon Erfahrung mit einer Solarpanel Lösung fürs bikepacking? Mich interessiert es ob es unterschiede im Vergleich zum normalen Trekking gibt. Und welche Leistung hattet ihr (in Watt) dabei?
  10. LoL nein würde ich nicht, bin mittlerweile wirklich sehr minimalistisch geworden. Meine Neoair ein Schlafsack und mein Exped Kissen und meine Dubbeldose reichen mir.... luxus ist für mich einfach nur Zeit haben.
  11. Moment mal, weil ich Rücken habe schleppe ich so wenig wie möglich....
  12. 1200g ist schon eine Riesige Welt, das wiegt mein gesamtes Schlafsetup noch nicht mal...
  13. Hat meistens mit Feuchtigkeit zutun. WD40 verschafft da Abhilfe...
  14. Ultralight82

    [SUCHE] Alpkit Kloke Bivy Bag

    Hat jemand eventuell noch einen rumliegen? Würde mich freuen! Suche noch einen für mein Trailrunning Projekt.
  15. Ultralight82

    Schuhe Gore Tex?

    Ich verzichte auf GTX in Schuhen, bringt nach meiner Erfahrung auf längeren Strecken nicht viel. Schuhe ohne den Kram funktionieren in meinen Augen besser. Nass wird man mit oder ohne... entweder von Innen oder Außen ohne GTX werden die Füße jedoch wesentlich schneller trocken....
  16. @Ollympus Der Speedcross ist sehr gut gedämpft! Die xa pro 3d sind eher Hart... habe ja beide gehabt und kann daher gut vergleichen Links XA pro 3D rechts Speedcross
  17. Also ich nutze die Salomon Speedcross 4.... ist aber sehr individuell wie alle vorherigen Vorschläge auch. Man sollte schauen welches Paar Schuhe einem am besten auf dem Fuß passt.
  18. Also ist jedenfalls eine sinnvolle Ergänzung zum Thema. Denn querbeet durch den Wald latschen ist auch nicht das Gelbe vom Ei... was den Umweltschutz angeht.
  19. Da hat mir die Autokorrektur direkt zwei Eier ins Nest gelegt....ja ist denn schon Ostern?!
  20. drakonisch....nicht diakonisch
  21. Die Frage ist ebenfalls sehr provokant, möchte nur kurz mit folgendem Satz darauf antworten: Wenn ich Mist baue dann trage ich die Konsequenzen und bitte diejenigen die mich zurechtweisen müssen um meine gerechte Strafe. Ende. Da ist nix mit schwarz und weiß denken. Das sind Grauzonen und diese ergeben ein Bild in welches die Beamten entscheiden. Unser Rechtstaat ist ja nicht drakonisch sondern durchaus human.
  22. Trailrunning und 24h Lauf sind ja schon sehr verschieden, interpretiere 24H lauf sodass man ja durchläuft. Da ist der Schlafentzug mit Sicherheit ein krasser punkt allerdings ist es in meinen Augen dann wohl der Reiz für 24h Läufer. Trailrunning ist für mich streckenweise quer Feld ein und felsig/bergig. Da bin ich im Pott zum Beispiel auf unserem Halden immer gerne unterwegs. Die bieten mir das was ich suche...Steigung und Strecke...
  23. Ich halte mich nicht für besser, ich bin lediglich "Fachkundiger" mehr nicht. Der Rest dieses Gedankenspieles ist mir zu weit weg von der Realität. @Tipple ja du, der tote Obdachlose im 200€ Schlafsack lol wer kennt ihn nicht? Bei mir waren es zwei Beamte die gerufen wurden von Spaziergängern da seien Leute im Wald.... die Beamten haben meine Personalien aufgenommen und mich weiter schlafen lassen nachdem sie festgestellt haben dass ich nix böses im schilde führe.
  24. Ja du @Tipple, weiß ich ebenfalls allerdings selbst bei der Obrigkeit herrscht da Verwirrung... vor 1 Monat in der Eifel noch erlebt...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.