Jump to content
Ultraleicht Trekking

cico

Members
  • Gesamte Inhalte

    363
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Reputationsaktivitäten

  1. Gefällt mir!
    cico hat eine Reaktion von JamesRandi erhalten in Kaufberatung: 2-3P Zelt, 1,90 m Körpergröße   
    Ohne es, wie wilbo, man in echt gesehen habe, kann ich das so nur unterstützen. Die 1,90 dürfen, meiner theoretischen Einschätzung nach, im Sommer auch kein Problem sein. Ich habe mich mal ein bisschen mit den Auftauchen und Liegelängen beschäftigt, siehe MYOG.
    Eine gute Ergänzung könnte eine dünne Evazoten-Isomatte sein, die Platz für 2 Personen bietet.  So eine Matte bekommt man z.B. bei Extremtextil. Mehr als 10 mm würde ich, für den Sommer, nicht kaufen, die 4er lege ich mir eher nur unter eine Luftmatte als Rutsch- und Stichschutz. Wenn man Luftmatten drauf legt, dann rutschen die auch nicht mehr so zur Seite...
    Mit 2,2kg gäbe es da auch noch das Tschum aus Baumwolle. Das Hilleberg ist eindeutig leichter. Das Tschum kenne ich auch nur von den Bildern.
  2. Gefällt mir!
    cico hat eine Reaktion von berghutze erhalten in Der „Kurze Frage, kurze Antwort“-Thread   
    Ca. 4 km von der Abisko Turststation ist der erste legale, kostenfreie Zeltplatz direkt an dem Fluss, wenn zelten eine Option ist.
  3. Danke!
    cico hat eine Reaktion von wilbo erhalten in China Hexagon Tarp mit Mesh-Inner - 3F UL Shanjing 2   
    Welche Maße vermisst du? Bei mir ist ein Zollstock mit fotografiert und die wichtigen Maße stehen im Text. Wilbos hat die Maßzeichnung von seinem seinem Tarp als Bild eingefügt.
    Ich hatte oben auf ungefähr 115-120cm Höhe aufgebaut. Das Zeltgestänge ist für die Praxis zu biegsam, da kann der First nicht richtig stramm angespannt werden. Trekkingstöcke sind stabil genug.
  4. Danke!
    cico hat eine Reaktion von schwyzi erhalten in China Hexagon Tarp mit Mesh-Inner - 3F UL Shanjing 2   
    Auf der Suche nach einem neuen Zeltkonzept bin ich auf diese Kombination bei Aliexpress gestoßen. OT: Das Zelt ist auch bei anderen Händlern erhältlich, einfach selbst suchen. Einen richtigen Namen habe ich für das Zelt nicht gefunden, ich bin mir noch nichteinmal sicher, ob es wirklich von 3F UL ist. @wilboKennst du zufällig den richtigen Namen?  Danke, ich habe den Namen (3F UL Shanjing 2) im Titel ergänzt.
    Das Set besteht aus einem Mesh-Inner und einem Flattarp in Form eines Hexagons. Mit dabei sind auch Heringe, die ich bis jetzt aber noch nicht verwendet habe. Ich bin mit meinen bisherigen Heringen (MSR Groundhog und die Easton Tent Pengs, die beim Tarptent Scarp 2 dabei waren) zufrieden. Die Maße vom Inner kommen hin, nutzbare Innenlänge liegt bei 2,0-2,1 m, jenachdem, wie gut man das Inner aufgebaut hat. Heute bin ich dazu gekommen, das Zelt im Park aufzubauen. Der Footprint ist von Tarptent und für das Scarp 2 zugeschnitten. Die Isomatte ist eine Therm-a-Rest NeoAir XLite Large, der Schlafsack wäre für das aktuelle Wetter zu kühl, es ist ein 15€-Schlafsack vom Lebensmittel-Discounter. Wenn man einen Zollstock (dünner weißer Stab) auf den Bildern sieht, ist er entweder auf einen oder zwei Meter ausgeklappt. Als Stöcke habe ich 3 Elemente 9er Easton Featherlite von Extremtextil genommen. Die biegen sich beim Aufbau allerdings schon durch, Trekkingstöcke wären da vermutlich besser geeignet.

    Auf der Seitenansicht kann man den "Dachüberstand" zu den Stangen hin, laut Ali-Produktbeschreibung sind es auf jeder Seite 30 cm.

    Das Innenzelt habe ich einfach mit dem Tarp auf den gleichen Hering gelegt. Auf dem Bild ist es noch nicht richtig mittig positioniert. Die oberen Leinen werden unter dem Tarp eingeklipst. Durch die Firstlänge von 3,2m (Ali-Angabe) mit dem Innenzelt kommt selbst bei Windstille schon ordentlich Druck auf die Heringe, die die Stangen abspannen. Man benötigt mit dem aktuellen Setup mindestens 6 Heringe (so habe ich es für die Bilder aufgebaut), kann aber bis zu 12 Heringe verwenden.

    Vielleicht ist diese Befestigungsmethode für MYOG-Projekte interessant. Ein einfacher Haken wäre vermutlich leichter... Die Höhe des Innenzeltes ist variabel, mit zusätzlichen Schnüren ließe es sich auch getrennt aufbauen.

    Die Innenzeltlänge liegt bei ungefähr 200 bis 210 cm, jenachdem, wie man den Zollstock anlegt. Es fühlte sich im Schlafsack liegend eher nach 2 m an, auch wenn der Zollstock ungefähr 2,1 m verspricht

    Die Höhe es Innenzeltes beträgt ungefähr 1 m, der Eingang lässt sich auch zur Seite rollen. Durch den halben Meter zwischen Stange und Eingang hatte ich auch nicht so doll das Gefühl, dass die Stange im Weg wäre.

    Durch den halben Meter zwischen Stange und Eingang hatte ich auch nicht so doll das Gefühl, dass die Stange im Weg wäre (auch wenn hier grade die Rückseite fotografiert ist).

    Auf jeder Seite des Innenzeltes sind Haken für eine Wäscheleine eingenäht. Außerdem kann man hier erkennen, wie die Ecke es Inners konstruiert ist.

    Das Problem, mit den Füßen oben an die Zeltwand zu stoßen, konnte ich bei der Innerhöhe nicht haben. Dennoch hatte ich bei meiner Länge trotz Sommerschlafsack Berührung mit der Innenzelt-Wand am Kopf- und Fußende gleichzeitig. Damit habe ich beim Kauf schon gerechnet. Ob das negativ ist, hängt vom Wetter ab - bei zu schrägem Regen und Wind könnte es ungemühtlicher werden.

    Das Zelt ist alleine bequem Nutzbar, zu zweit hat man, je nach Schlafvorlieben, auch mal Kontakt mit dem Innenzelt. Das ist das Kopfende der Therm-a-Rest NeoAir XLite Large, die breiter ist als die normalen.

    Bei recht prall aufgepumter Therm-a-Rest NeoAir XLite Large bleiben ungefähr 10 cm "Bewegungsfreiheit" ürbig. Die Isomatte lag so weit unten, wie ich sie zum Schlafen maximal nutzen würde, schloss also ungefähr lotrecht mit dem Fußende es Inners ab. Vielleicht bekomt man durch einen besseren Aufbau noch ein paar Zentimeter raus, das empfinde ich aber nicht als Tourengerechtes Maß, das man auf Tour oft mit nicht perfekten Bedingungen klarkommen muss. Ich habe auch keine Lust, on Tour viel Zeit in den Zeltaufbau zu stecken.
    Als Extra, dass sicherlich durch den langen Reißverschluss auch das Gewicht in die Höhe treibt, kann man eine komplette Seite des Inners öffnen. Das wird interessant, wenn man zu zweit unterwegs ist und vier Stöcke zum Aufbau nutzt. Dann könnte man eine Seite als Terasse nutzen und macht aus dem Längs- einen Querlieger. Aufgrund mangelnder Stangen habe ich bis jetzt nur einmal das Zelt als A-Frame aufgebaut.

    Der Bathtubefloor des Mesh-Inners wird durch eingenähte Stangen automatisch beim Aufbau aufgestellt. Diese Lösung gefiehl mir spontan gut, sodass ich sie euch nicht vorenthalten wollte.
    Das Zelt hat mich ungefähr 110€ gekostet. OT: Ich wurde nicht gesponsert und stehe weder mit dem Händler noch mit dem Hersteller in Verbindung. Die Bilder habe ich selbst fotografiert.
    Es ist mein erstes China-Zelt, mein Eindruck ist bis jetzt gut. Bis jetzt habe ich es nur einmal im Park aufgebaut. Die Gewichtsangaben poste ich morgen, wenn das Zelt wieder richtig getrocknet ist. Die Nähte sind noch nicht abgedichtet. Wenn jemand Fragen hat oder Detailfotos haben möchte, kann ich die gerne ergänzen.
    Was haltet ihr von der Konstruktion?
     
  5. Danke!
    cico hat eine Reaktion von Jonathan erhalten in MYOG Trailstar Planung   
    Angefragt hatte ich da im April schon mal. Die wollen das als Standardprodukt in ihr Sortiment aufnehmen, wenn sie einen neuen Lieferanten gefunden haben. Hier auch meine Materialsuche zum 6.6er.
    Hier noch ein 7D 6.6er aus Finnland: https://www.shelbyoutdoor.com/product_info.php?products_id=6842
  6. Danke!
    cico hat eine Reaktion von FlowerHiker erhalten in Kaufberatung: Sonnendichtes Hemd   
    Hier der Link zu den aktuell nach dem UV-Standard zertifizierten Produkten:
    https://www.uvstandard801.com/de/zertifizierte-produkte/
    Dort steht auch die Erklärung, warum Kleidung unterschiedlich stark vor UV-Strahlung schützt. Weil nicht jedes Kleidungsstück gleich gut schützt, ist die Diskussion über den Sinn von Sonnenschutzkleidung hier im Faden nicht weiter sinnvoll. Um es an einem einfachen, übertriebenen Beispiel zu verdeutlichen:
    Unter einem grobmaschigen Netzunterhemd bekommt man ohne zusätzlichen Schutz schneller einen Sonnenbrand als in einem Kleidungsstück aus dichtem, schweren Gewebe.
    Ich möchte hier keinem erzählen, dass man nur in Netzunterwäsche einen Sonnenbrand bekommt oder den Leuten, die schon einen Sonnenbrand unter Kleidung bekamen, unterstellen, sie hätten nur Netzunterwäsche getragen...
    Im allgemeinen gelten übrigens die folgenden Empfehlungen:
    https://www.bfs.de/DE/themen/opt/uv/schutz/tipps/tipps_node.html
  7. Gefällt mir!
    cico hat eine Reaktion von Trekkerling erhalten in Kaufberatung: Sonnendichtes Hemd   
    Hier der Link zu den aktuell nach dem UV-Standard zertifizierten Produkten:
    https://www.uvstandard801.com/de/zertifizierte-produkte/
    Dort steht auch die Erklärung, warum Kleidung unterschiedlich stark vor UV-Strahlung schützt. Weil nicht jedes Kleidungsstück gleich gut schützt, ist die Diskussion über den Sinn von Sonnenschutzkleidung hier im Faden nicht weiter sinnvoll. Um es an einem einfachen, übertriebenen Beispiel zu verdeutlichen:
    Unter einem grobmaschigen Netzunterhemd bekommt man ohne zusätzlichen Schutz schneller einen Sonnenbrand als in einem Kleidungsstück aus dichtem, schweren Gewebe.
    Ich möchte hier keinem erzählen, dass man nur in Netzunterwäsche einen Sonnenbrand bekommt oder den Leuten, die schon einen Sonnenbrand unter Kleidung bekamen, unterstellen, sie hätten nur Netzunterwäsche getragen...
    Im allgemeinen gelten übrigens die folgenden Empfehlungen:
    https://www.bfs.de/DE/themen/opt/uv/schutz/tipps/tipps_node.html
  8. Gefällt mir!
    cico hat eine Reaktion von Vee erhalten in Newbee Fragen zur generellen Ausrüstung (Lone Peak 4.5 und Talon 22)   
    Beim Rucksack muss u.a. die Rückenlänge passen. Für allgemeine Tipps mal den Link zum Wiki des Schwesterforums. Wenn du dir da unsicher bist, rate ich dir zu einem Ausflug in ein Fachgeschäft, dass auch UL-Ausrüstung hat. Da kannst du viele Rucksäcke anprobieren und bekommst Hilfe bzgl. der Größe und Passform. Meines Wissens nach gibt es solche Fachgeschäfte aber nur in Krefeld, Berlin und Bonn.
  9. Danke!
    cico reagierte auf FlowerHiker in Kaufberatung: Sonnendichtes Hemd   
    Sehr gute Infos zum Thema gibt es beim Bundesamt für Strahlenschutz:
    https://www.bfs.de/DE/themen/opt/uv/schutz/kleidung/kleidung.html
    Ich würde dringend, wenn es etwas dauerhaft wirksames sein soll etwas nach dem australischen Standard 801 kaufen. Dort wird auch der Schutz nach mehrfachen Waschen der Kleidung getestet. Es gibt zwar mittlerweile von fast jedem Hersteller UV Kleidung. Aber was nützt es UV 50 beim Kauf zu haben und nach 4 Wäschen nur noch UV 10 und im Glauben zu sein mit UV 50 rumzulaufen?
    Wir haben uns daher Sachen von zum Beispiel www.iq-uv.com gekauft. Allerdings ist das alles Kunstfaser. Zum Teil aber trotzdem angenehm. Kleidung von denen haben wir zum Teil im Hochsommer 2018 und 2019 bei praller Sonne getragen. 
    Man wird zwar in Europa immer noch doof angeschaut, wenn man im Sommer verhüllt rum lauft, da viele ja immer noch meinen Bräune stellt Gesundheit und Erholung dar. Aber leider hat die UV Strahlung auch in unseren Breiten ja in den letzten Jahrzehnten immens zugenommen.
    Neben der speziellen UV Schutzkleidung (wenn wir in die direkte Sonne müssen) tragen wir beim Wandern meist nur noch Merino Langarm. Merino hat von Natur aus einen Schutz der bei ca. 20-30 liegt. Das ist für uns der beste Kompromiss aus "nicht eincremen", "schwitzen" und Schutz.
    Ich persönlich würde daher zu einem dichten Merino Hemd raten. Das liegt nicht so eng an und bietet enorme Flexibilität.
  10. Gefällt mir!
    cico reagierte auf questor in Kaufberatung: Sonnendichtes Hemd   
    Jepp, hier werden sie geholfen.
    https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/7787-hemd-gesucht
  11. Danke!
    cico hat eine Reaktion von Vee erhalten in Suche 1P Zelt für 1,95m UL-Einsteiger   
    @GibbonDer Zeltkauf hat bei mir recht viel mit Gefühlen zu tun. Es gibt das Raumgefühl im Zelt, ich möchte mich wohlfühlen, es soll sich im Rucksack leicht anfühlen und so weiter. Allein hier im Faden kannst du konträre Meinungen zu einem Zelt lesen, wenn es darum geht, ob es für große Leute >190 cm  geeignet sei. Besonders beim Skyskape kann dir ein Probeliegen helfen, um einzuschätzen, ob das Zelt etwas für dich ist. Falls du dir das Mesh-Inner vom Shanjing 2 bestellst, wirst du es bei Nichtgefallen vermutlich hier im Forum (Bietebereich) wieder los, für 50€ kannst du da auch nicht viel falsch machen...
  12. Danke!
    cico reagierte auf wilbo in China Hexagon Tarp mit Mesh-Inner - 3F UL Shanjing 2   
    Dank Dir!
    Ich habe das Tarp mit Trekkingstöcken auf 1-25 aufgebaut.
    Wenn die Spitzen dann langsam in den Boden einsacken, wären es ca. 120 cm.
    Zwei Erwachsene können im inner gerade mal nebeneinander schlafen. Bei uns ist es für zwei Kinder oder als Mutter-Kind shelter gedacht.
    Um darin noch zu wirtschaften, ist es geschlossen echt knapp bemessen. Wenn man allerdings die Seite aufklappt, sieht es schon wieder freundlicher aus. Dann kann man zu zweit bequem unter dem Vordach kochen und sich auch mal umziehen.


    Zum Schlafen wird übrigens das Vordach von innen einfach wieder eingeklappt ohne die Heringe versetzen zu müssen. Nur die Mittelstange ablegen und die Eckabspannungen anziehen. -Fertich-
    Etwas problematisch ist das horizontale Abspannen vom inner. Da 220 cm Abstand zwischen den Stöcken nicht ausreicht, um genügend Spannung auf den First zu bekommen, musste ich die Fixpunkte etwas nach außen verlagern.

    Damit steht es jetzt aber ganz ordentlich.
    VG. -wilbo-
     
     
  13. Gefällt mir!
    cico reagierte auf wilbo in China Hexagon Tarp mit Mesh-Inner - 3F UL Shanjing 2   
    Moin!
    Ich habe nur das inner gekauft und mir dazu ein etwas größeres Tarp gebaut.
    Hier mal einige Aufbau-Varianten.
    Seitlich Offen:



    Beide Seiten offen.

    Drei Seiten geschlossen.




    VG. -wilbo-
  14. Danke!
    cico hat eine Reaktion von Gibbon erhalten in China Hexagon Tarp mit Mesh-Inner - 3F UL Shanjing 2   
    Auf der Suche nach einem neuen Zeltkonzept bin ich auf diese Kombination bei Aliexpress gestoßen. OT: Das Zelt ist auch bei anderen Händlern erhältlich, einfach selbst suchen. Einen richtigen Namen habe ich für das Zelt nicht gefunden, ich bin mir noch nichteinmal sicher, ob es wirklich von 3F UL ist. @wilboKennst du zufällig den richtigen Namen?  Danke, ich habe den Namen (3F UL Shanjing 2) im Titel ergänzt.
    Das Set besteht aus einem Mesh-Inner und einem Flattarp in Form eines Hexagons. Mit dabei sind auch Heringe, die ich bis jetzt aber noch nicht verwendet habe. Ich bin mit meinen bisherigen Heringen (MSR Groundhog und die Easton Tent Pengs, die beim Tarptent Scarp 2 dabei waren) zufrieden. Die Maße vom Inner kommen hin, nutzbare Innenlänge liegt bei 2,0-2,1 m, jenachdem, wie gut man das Inner aufgebaut hat. Heute bin ich dazu gekommen, das Zelt im Park aufzubauen. Der Footprint ist von Tarptent und für das Scarp 2 zugeschnitten. Die Isomatte ist eine Therm-a-Rest NeoAir XLite Large, der Schlafsack wäre für das aktuelle Wetter zu kühl, es ist ein 15€-Schlafsack vom Lebensmittel-Discounter. Wenn man einen Zollstock (dünner weißer Stab) auf den Bildern sieht, ist er entweder auf einen oder zwei Meter ausgeklappt. Als Stöcke habe ich 3 Elemente 9er Easton Featherlite von Extremtextil genommen. Die biegen sich beim Aufbau allerdings schon durch, Trekkingstöcke wären da vermutlich besser geeignet.

    Auf der Seitenansicht kann man den "Dachüberstand" zu den Stangen hin, laut Ali-Produktbeschreibung sind es auf jeder Seite 30 cm.

    Das Innenzelt habe ich einfach mit dem Tarp auf den gleichen Hering gelegt. Auf dem Bild ist es noch nicht richtig mittig positioniert. Die oberen Leinen werden unter dem Tarp eingeklipst. Durch die Firstlänge von 3,2m (Ali-Angabe) mit dem Innenzelt kommt selbst bei Windstille schon ordentlich Druck auf die Heringe, die die Stangen abspannen. Man benötigt mit dem aktuellen Setup mindestens 6 Heringe (so habe ich es für die Bilder aufgebaut), kann aber bis zu 12 Heringe verwenden.

    Vielleicht ist diese Befestigungsmethode für MYOG-Projekte interessant. Ein einfacher Haken wäre vermutlich leichter... Die Höhe des Innenzeltes ist variabel, mit zusätzlichen Schnüren ließe es sich auch getrennt aufbauen.

    Die Innenzeltlänge liegt bei ungefähr 200 bis 210 cm, jenachdem, wie man den Zollstock anlegt. Es fühlte sich im Schlafsack liegend eher nach 2 m an, auch wenn der Zollstock ungefähr 2,1 m verspricht

    Die Höhe es Innenzeltes beträgt ungefähr 1 m, der Eingang lässt sich auch zur Seite rollen. Durch den halben Meter zwischen Stange und Eingang hatte ich auch nicht so doll das Gefühl, dass die Stange im Weg wäre.

    Durch den halben Meter zwischen Stange und Eingang hatte ich auch nicht so doll das Gefühl, dass die Stange im Weg wäre (auch wenn hier grade die Rückseite fotografiert ist).

    Auf jeder Seite des Innenzeltes sind Haken für eine Wäscheleine eingenäht. Außerdem kann man hier erkennen, wie die Ecke es Inners konstruiert ist.

    Das Problem, mit den Füßen oben an die Zeltwand zu stoßen, konnte ich bei der Innerhöhe nicht haben. Dennoch hatte ich bei meiner Länge trotz Sommerschlafsack Berührung mit der Innenzelt-Wand am Kopf- und Fußende gleichzeitig. Damit habe ich beim Kauf schon gerechnet. Ob das negativ ist, hängt vom Wetter ab - bei zu schrägem Regen und Wind könnte es ungemühtlicher werden.

    Das Zelt ist alleine bequem Nutzbar, zu zweit hat man, je nach Schlafvorlieben, auch mal Kontakt mit dem Innenzelt. Das ist das Kopfende der Therm-a-Rest NeoAir XLite Large, die breiter ist als die normalen.

    Bei recht prall aufgepumter Therm-a-Rest NeoAir XLite Large bleiben ungefähr 10 cm "Bewegungsfreiheit" ürbig. Die Isomatte lag so weit unten, wie ich sie zum Schlafen maximal nutzen würde, schloss also ungefähr lotrecht mit dem Fußende es Inners ab. Vielleicht bekomt man durch einen besseren Aufbau noch ein paar Zentimeter raus, das empfinde ich aber nicht als Tourengerechtes Maß, das man auf Tour oft mit nicht perfekten Bedingungen klarkommen muss. Ich habe auch keine Lust, on Tour viel Zeit in den Zeltaufbau zu stecken.
    Als Extra, dass sicherlich durch den langen Reißverschluss auch das Gewicht in die Höhe treibt, kann man eine komplette Seite des Inners öffnen. Das wird interessant, wenn man zu zweit unterwegs ist und vier Stöcke zum Aufbau nutzt. Dann könnte man eine Seite als Terasse nutzen und macht aus dem Längs- einen Querlieger. Aufgrund mangelnder Stangen habe ich bis jetzt nur einmal das Zelt als A-Frame aufgebaut.

    Der Bathtubefloor des Mesh-Inners wird durch eingenähte Stangen automatisch beim Aufbau aufgestellt. Diese Lösung gefiehl mir spontan gut, sodass ich sie euch nicht vorenthalten wollte.
    Das Zelt hat mich ungefähr 110€ gekostet. OT: Ich wurde nicht gesponsert und stehe weder mit dem Händler noch mit dem Hersteller in Verbindung. Die Bilder habe ich selbst fotografiert.
    Es ist mein erstes China-Zelt, mein Eindruck ist bis jetzt gut. Bis jetzt habe ich es nur einmal im Park aufgebaut. Die Gewichtsangaben poste ich morgen, wenn das Zelt wieder richtig getrocknet ist. Die Nähte sind noch nicht abgedichtet. Wenn jemand Fragen hat oder Detailfotos haben möchte, kann ich die gerne ergänzen.
    Was haltet ihr von der Konstruktion?
     
  15. Gefällt mir!
    cico hat eine Reaktion von fatrat erhalten in Suche leichtes 2 Personen Zelt für Radtouren und Wandern   
    Das ist so nicht korrekt. Das Zelt ist auf dem Papier länger, da es sich um ein Einwandzelt handelt. Das Lanshan 2 (ohne Pro) ist ein doppelwandiges Zelt. Von der nutzbaren Länge sind beide ungefähr gleich.  Mehr dazu im Lanshan-Faden.
    Ich rate dir, auf EBay Kleinanzeigen, hier im Schnäppchen-Faden und im Biete-Bereich zu schauen. Mit 1,86 m Länge und bis zu 2 kg ist die Auswahl nicht stark eingeschränkt. Auf dem Gebrauchtmarkt könntest du auch bei dem Budget durchaus ein Markenzelt aus dem UL-Bereich bekommen.
    Ich finde es schwierig, dir einfach so ein Zelt zu empfehlen, was dann evl. nicht in der nächsten Zeit angeboten wird.
  16. Gefällt mir!
    cico reagierte auf skullmonkey in "Affiliate Links"   
    Ich habe mich dazu entschlossen keine [Affiliate Links!] mehr zu posten - diese Entscheidung hatte ich schon gestern getroffen, aber ich habe es nicht mehr geschafft Sie hier zu posten (ich habe meine Minis bemalt, wie jede Abend =). 
    Das "lukrative Einkommen" ist ungefähr alle 6 bis 12 Monate knapp über 100€, der Grossteil wird nicht via Links in diesem Forum verdient, sondern via meinen eigenen Blogbeiträgen. Wie ich schon vorher schrieb, waren diese Hinweise im Schnäppchenthread eher dazu gedacht das den Lesern gute & leichte Kleidung, Schuhe und Ausrüstung, die Sie nicht bei einer Cottage oder einem kleinen UL Shop erstehen können, bei zwei guten Deutschen Shops bestellen können.
    Ich war immer Transparent, nicht nur in dem posten von Affiliate Links sondern auch bei anderen "Interessenkonflikten" und habe auch nie einen Hehl daraus gemacht das ich in dieser Branche mein Geld verdiene, als Autor, Fotograf und Content Creator auf meinem Blog. Das ich dabei seit 10+ Jahren eines der erfolgreichste Skandinavische Outdoor Blogs schreibe spricht dabei für sich - wer nämlich nur auf Teufel-komm-raus versucht den Leuten Sachen zu verkaufen, der hält es nicht so lange durch. Mein Ziel ist es Menschen dazu zu animieren, in der Natur unterwegs zu sein, diese zu wertschätzen und auch für zukünftige Generation zu erhalten. Dies macht am meisten Spaß mit ultraleichter Ausrüstung, und darum sind wir hier. 
  17. Gefällt mir!
    cico reagierte auf immermüde in "Affiliate Links"   
    Genau das ist der Punkt den ich am Horizont aufziehen sehe und ich denke es werden

    bedeutend mehr User die Lust verlieren sich einzubringen, als die wenigen, die aktiv an dieser

    Diskussion teilnehmen. Man beachte mal die Klickzahlen der beiden Themen.

    Genau das habe ich schon in vielen Foren erlebt, und es ist nie gut ausgegangen.



  18. Gefällt mir!
    cico reagierte auf German Tourist in "Affiliate Links"   
    Genau dieses von einigen Mods gebetsmühlenartig vorgebrachte Argument zieht hier überhaupt nicht. Denn die Diskussion in diesem Thread dreht sich ja genau um das Thema, dass Mods eben nicht nur ehrenamtlich hier tätig sein können, sondern durch diese Tätigkeit kommerzielle Vorteile erzielen. 
    Dem kann ich mich nur anschließen. Statt das Problem der Missbrauchsmöglichkeit von affiliate Links als Moderator durch Verzicht oder generelle Spende der Erlöse ans Forum zu entschärfen, stellt gerade @skullmonkey diese für ihn lukrative Möglichkeit der Kommerzialisierung nicht etwa selbstkritisch in Frage, sondern erklärt stattdessen in einem Nachbarthread, wie der User Affiliate Links etwas umständlich vermeiden kann. Dass das "Gschmäckle" und die Gereiztheit immer weiter steigt, wundert daher auch mich nicht. 
  19. Danke!
    cico hat eine Reaktion von cluster erhalten in ca 3 Tage mit Hunden wandern und zelten so wild wie möglich?   
    Ich vermute, dass frei laufende Hunde in der Natur nirgendwo gerne gesehen werden.
    Für drei Tage fände ich es umweltfreundlich, in der Gegend zu bleiben und nicht groß weg zu fahren, dann hat man auch weniger Reise- und mehr Wanderzeit. Offiziell ist das Wildzelten z.B. durch das Jedermannsrecht in Schweden geklärt. In Deutschland gibt es z.T. auch offizielle Übernachtungsstellen, die allerdings normalerweise in Nationalparks liegen, wo die Hunde definitiv nicht frei laufen dürfen.
  20. Gefällt mir!
    cico reagierte auf German Tourist in "Affiliate Links"   
    Alleine @skullmonkey's "harmloser" Bericht über die Sonntagswanderung mit der Familie beinhaltet zwei kommerzielle Links auf Outdoorprodukte sowie je eine monetäre Aufforderung zum Sponsoring der eigenen Person über Patreon und einen zum "buy me a coffee". Dazu sind gleich auf der Homepage zusätzlich drei Affiliate Links. Und zu @khyals Webseiten-Verlinkung schweigst Du ja wohlweißlich selbst. 
    (Wer mir auf FB folgt weiß, dass ich dort von unterwegs jeden Tag einen Tourenbericht poste - und zwar komplett werbefrei. Ich bin weder von irgendeiner Firma gesponsort noch habe ich je einen einzigen Affiliate Link gesetzt.)
    Nochmals: Es geht hier nicht um das Bashing eines oder mehrerer Moderatoren, sondern um ein grundsätzliches Problem: den Interessenskonflikt gewerblicher User in Moderatorenfunktion. Diesen Konflikt könnte man auf verschiedenste Art und Weise sachlich und transparent klären - aber sicher nicht, indem man solche Hinweise als Streitlust und Sturm im Wasserglas abtut. 
    Ein gutes Compliance Management sieht anders aus ...
  21. Gefällt mir!
    cico hat eine Reaktion von questor erhalten in Affiliate Links Vermeiden - ein How-to   
    Du (Nutzer) möchtest trotzdem das Forum unterstützen?
    Gehe auf die Support-Seite des Forums
    Öffne den Link in dem Browser, in dem du einkaufen möchtest
    Kopiere alles hinter dem Fragezeichen und füge es an den vorher gekürzten Link an.
    Kaufe ein. Jetzt müsstest du das Forum unterstützt haben. Um sicher zu gehen, dass keine anderen die Provision bekommen, kannst du vorher noch die Cookies löschen.
  22. Danke!
    cico hat eine Reaktion von Ollympus erhalten in Affiliate Links Vermeiden - ein How-to   
    Du (Nutzer) möchtest trotzdem das Forum unterstützen?
    Gehe auf die Support-Seite des Forums
    Öffne den Link in dem Browser, in dem du einkaufen möchtest
    Kopiere alles hinter dem Fragezeichen und füge es an den vorher gekürzten Link an.
    Kaufe ein. Jetzt müsstest du das Forum unterstützt haben. Um sicher zu gehen, dass keine anderen die Provision bekommen, kannst du vorher noch die Cookies löschen.
  23. Danke!
    cico hat eine Reaktion von tib erhalten in Affiliate Links Vermeiden - ein How-to   
    Du (Nutzer) möchtest trotzdem das Forum unterstützen?
    Gehe auf die Support-Seite des Forums
    Öffne den Link in dem Browser, in dem du einkaufen möchtest
    Kopiere alles hinter dem Fragezeichen und füge es an den vorher gekürzten Link an.
    Kaufe ein. Jetzt müsstest du das Forum unterstützt haben. Um sicher zu gehen, dass keine anderen die Provision bekommen, kannst du vorher noch die Cookies löschen.
  24. Gefällt mir!
    cico reagierte auf immermüde in "Affiliate Links"   
    Schöne Idee, find ich gut.
  25. Gefällt mir!
    cico reagierte auf MarcG in [Erledigt][Biete] Sierra Designs Tensegrity 1 FL   
    Hi,
    Biete ein Tensegrity 1 FL an. Wer sich dazu informieren möchte, dem lege ich den langem Thread dazu im Forum ans Herz. 
    Bilder auch in meinem Reisebericht vom East Coast Trail. 
    Gekauft März 2017, hab circa 20 Nächte darin verbracht. Danach Umstieg auf Tarp und Bivy. Nun nimmt es nur Platz weg im Schrank.
    Ich habe die original Stange leider beschädigt aber eine Ersatzstange anfertigen lassen, die funktioniert einwandfrei. 
    Gewicht Zelt im Packsack: ~880Gramm, 
    Stange: 52 Gramm
    Heringe und der überflüssige zweite Beutel für die Heringe und Stange sind nicht dabei!

    Zustand ist sehr gut. Es gibt ein winziges (3mm) Loch an dem Kanal für die Stange als die gebrochen ist. War immer zu faul das zu beheben, weil es keinen Einfluß hat. 

    Besichtigung / Abholung im Raum Bonn / Bergisches Land möglich. 

    Hätte gerne 120€ inkl Versand. 
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.