Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

Man müsste doch mal….

 

einen Elefantenfuß mit einem Rucksack kombinieren.

Ein UL-Rucksack (z. B. der Huckepacks Phoenix) hat einen Kreisumfang am Boden von rund 85cm. Ein UL-Quilt (z. B. der Cumulus Quilt 250) hat einen Kreisumfang am Fußende von 90cm. Da wird man sich finden können.

Für einen pied d’elephant (z. B. den Nunatak Akula) wird eine Länge in Medium von 120cm angegeben. Der Phoenix M kommt auf 83cm Höhe. Die Überbrückung der Höhendifferenz könnte entweder durch einen besonders hohen Rolltop erreicht werden und/oder durch einen eingenähten Liner, der im Rucksackmodus eingeklappt wird und im Schlafsackmodus als extension tube dient (s. phd desert race halfbag).

Wenn ein ohnehin mitgeführtes Fleece oder Puffy die Isolation des Oberkörpers im Schlaf übernehmen kann, läge die Volumenstrafe des Schlafsacks bei null, weil er tagsüber als Rucksack verwendet wird. Zum Schlafen wäre jedoch stets der gesamte Rucksack auszuleeren, um Platz für die Beine zu schaffen.

Die größte Herausforderung liegt in der Materialwahl. Das Füllmaterial des Schlafsacks darf im Rucksackmodus nicht das Loft verlieren. Entweder man verwendet einen false bottom als Rückenteil (s. Timmermade Wren false bottom sleeping bag) oder Material, welches nicht loften muss.

Geschlossenzelliger Schaumstoff (à la TAR Z-Lite) käme grob auf 500-550g ohne Trageriemen und müsste flexibler gearbeitet werden. Loden (à la Waldkauz Ansitzsack Unterschlupf) käme grob auf 600g. Beide Materialien sollten in der Lage sein, dass Füllgewicht eines UL-Rucksacks zu tragen. Die Gewichtsstrafe läge nahe null, wenn man den multi-use im Vergleich zu ansonsten mitzuführendem Rucksack und kurzem Schlafsack ansetzt.

 

….oder müsste man nicht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Mars:

Zumindest einen Bivi-Pack gibt es schon. Dann brauchst Du nur noch einen Selk bag.

Da ich den BivyPack hier hatte: an sich nette Idee, aber leider weder Fisch noch Fleisch... Der MultiUse führt da zu Einschränkungen, die zumindest für mich nicht tragbar waren.

Eine ähnliche Problematik würde ich auch bei deinem HalfBag Konzept vermuten.

Da schaue ich lieber, wie ich Quilt und Rucksack selbst absolut minimal gestalte.  ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@schwyzi Bin mittlerweile zu neugierig, um es nicht zu machen. Da ich keinerlei MYOG-Erfahrung habe und die Trageriemen wohl der schwierigste Part werden, kommt nach einem Jahr Arbeit wahrscheinlich ein Indoor-Kinderschlafsack dabei heraus. Dann wird der Bericht recht kurz. Falls jemand mal sowas versucht hat, würde mich der Bericht sehr interessieren!

@Capere Fürchte ich auch, da Rucksack und Schlafsack zwei grundverschiedene Aufgaben haben. Die redundante Form ruft zwar nach multi-use, es wird aber viel Funktion verloren gehen. Evtl. fällt die Materialwahl bei der Kombination von Rucksack und Bivy leichter, wie das Beispiel von @Mars zeigt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Kann mir jemand einen Tipp geben, wo man Trage- und Hüftgurte als fertiges Set beziehen kann? Idealerweise mit Polsterung und Getränkehalterung.

Da es mein erstes MYOG-Projekt ist, will ich es simpel halten und das Tragesystem nur noch mit dem Sack vernähen. Ich finde bisher aber nur Einzelkomponenten bei den Bezugsquellen für MYOG-Stoffe. Bei den großen Händlern finde ich wiederum nur Ersatzteile, die in Summe kein komplettes Tragesystem ergeben.

Bin an allen Materialien interessiert.

Vielen Dank vorab!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb griebjoe:

Kann mir jemand einen Tipp geben, wo man Trage- und Hüftgurte als fertiges Set beziehen kann? Idealerweise mit Polsterung und Getränkehalterung.

Da es mein erstes MYOG-Projekt ist, will ich es simpel halten und das Tragesystem nur noch mit dem Sack vernähen. Ich finde bisher aber nur Einzelkomponenten bei den Bezugsquellen für MYOG-Stoffe. Bei den großen Händlern finde ich wiederum nur Ersatzteile, die in Summe kein komplettes Tragesystem ergeben.

Bin an allen Materialien interessiert.

Vielen Dank vorab!

EBay Kleinanzeigen und alte Rucksäcke ausschlachten?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.



×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.