Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Gaskocher Soto Windmaster + TOAKS Topf


Empfohlene Beiträge

Hi,

da ich jetzt mein Primus ETA Lite verkaufen konnte, sehe ich mich nach einer leichteren Option um. Ich mache ja nur max. so 4-Tages-Touren und da komme ich mit einer 100ml Gaskartusche aus. 

Meine Idee wäre: Soto Windmaster mit einem TOAKS-Topf (750ml oder 900ml) will jedenfalls die Gaskartusche und und wenn es geht den Brenner im Topf unterbringen. Ein Schlauchkocher wiegt ja idR. mehr und ist vor allem für den Winter nützlicher wie ich gehört habe. Ich mache im Winter jedoch nur Kurztouren (1-2 Tage)

Lieg ich da richtig oder habe ich etwas wesentliches außer Acht gelassen?

Die SOTO-Topfzange passt sicherlich auch auf einen TOAKS Topf oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Lukas:

in den Tobaks 750 passt er nicht! Im 900ml sollte es klappen weil der etwas breiter ist :)

In einen Snowpeak 600 passt er aber, wenn man ihn unter die 100g Kartusche packt (siehe Video hier bei 6:27) und der 750er Toaks hat mehr oder weniger ähnliche Maße bzw ist sogar ein paar Milimeter breiter... oder verwechsel ich was?

Und nochmal Windmaster & 750 Toaks: klick!

Bearbeitet von fatrat
Link hinzugefügt
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ansonsten gäbe es da noch den breiteren 700er d115. Oder 900er d115

[Edit: 700er = definitiv nur Kartusche,  + Kocher laut TE optional dachte ich...]

Aber naheliegend wäre über den 750er d95 beim Hersteller in Zeile 4 nachzulesen  :grin: 

Zitat

4. It can nest 100ml gas canister and MSR pocket rocket 2.

 

Bearbeitet von grmbl
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb grmbl:

Ansonsten gäbe es da noch den breiteren 700er d115. Oder 900er d115.

Aber naheliegend wäre über den 750er d95 beim Hersteller in Zeile 4 nachzulesen  :grin: 

 

Auch wenn es der Name nicht vermuten lässt ist der Windmeister aber ein bisschen klobiger als die Taschenrakete :-D


Aber scheint ja geklärt zu sein:)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Soto Windmaster und einen Toaks D115 900ml (9cm Höhe) habe ich hier, aber keine kleine Gaskartusche. Die Medium-Kartusche mit 227g ist so hoch, dass der Deckel vom Toaks nicht richtig zu geht. Laut Internet ist die kleine Kartusche ca. 2,5cm niedriger. Der Soto Windmaster hat aber einen Durchmesser am Kopf von 4,5cm (ohne die Topfsützen), ich bezweifle, dass das passt. 

Mit dem Windmaster bin ich bisher sehr zufrieden. Springt auch bei 0 Grad oder stärkerem Wind an. Der Windmaster hat zwei verschiedene Armsysteme für Töpfe, ein größeres mit 4 Armen (26g laut Küchenwaage) und ein kleineres mit 3 Armen (Triflex, 6g laut Küchenwaage). Das 3-Armige musste ich extra dazu kaufen, kann ich aber nur empfehlen. Der D115 Toaks Topf passt genau drauf.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Soto Navigator Kocher-Set sieht eigentlich auch Klasse aus. Die frage ist nur .....werde ich das auch ausnutzen?

Ich denke ich fang mal mit dem TOAKS 750ml + Soto WM an und kann ja dann noch upgraden

Ist eine Griffzange sinnvoll oder reicht es mit dem Packsack den heißen TOAKS anzugreifen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähm, ist das dieses Set für Gruppenreisen? :shock: Die Frage ist nur .....wirst du das fair unter euch fünf aufteilen können? 

Spaß beiseite,  das wäre aus meiner Sicht totaler Overkill den du nicht ausnutzen wirst. Ich sehe das so:

vor 32 Minuten schrieb Xeth:

Ich denke ich fang mal mit dem TOAKS 750ml + Soto WM an und kann ja dann noch upgraden downgraden ;-)

Edit: Falls du mit Spaghetti etc unterwegs bist empfehle ich dir diesen Faden:

 

Bearbeitet von grmbl
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Xeth:

OK dann hab ich jetzt mal den TOAKS 750ml und den SOTO Windmaster bestellt. 

Für trekkingmenüs und selbst zusammen gestellte Mahlzeiten absolut ausreichend.  Ich selbst hab den 700er. Von Camping kommend kam mir das irre klein vor, jetzt denke ich der 550er wäre ideal ;-) Und das obwohl ich mit verschiedenen Zutaten koche, also nicht nur heißes Wasser brauche. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Xeth:

Ist so eine Soto Greifzange sinnvoll. Die ist ja sehr klein aber auch sehr leicht. Hat jemand damit Erfahrung?

Der Toaks 750 hat doch Griffe dran, warum unbedingt eine Zange? Probiers doch erstmal aus, wenn du nur Wasser heiß machst und etwas auf die Positionierung des Kochers achtest sollten die Griffe ausreichend sein. Bevor ich da ne extra Zange einpacke würde ich lieber irgendwas nehmen was ich eh dabei habe; zb den Deckel durch Silikon ersetzen mit dem ich dann den Griff nehmen kann, oder Handschuhe wenn dabei, oder irgendwas von Klamotten. Zwei Griffe mitnehmen ist einfach nicht so UL ;-)

Wenn du eine Zange unbedingt willst nimm doch einfach den Toaks 750er ohne Griff... scheint sogar die leichtere Variante zu sein, hatte ich nie nachgerechnet:

Toaks 750er mit Griff 103g (warum ist der denn so schwer?)

Toaks 750 ohne Griff 79g + SototGriffzange 14g = 93g ->scheint die bessere Lösung zu sein! :) mir wärs halt zu unkomfortabel daraus zu trinken, die meisten haben keinen separaten Becher... davon würde ich es abhängig machen.

vor 55 Minuten schrieb Genuss:

MSR Lite Lifter Topfheber habe ich und funktioniert hervorragend  mit einem Trangia 25er großer Topf (also ca. 1,5Liter mit Inhalt). 

Der wiegt aber auch satte 28g! Da würde ich wenn dann den Soto Micro Lifter empfehlen...

Bearbeitet von grmbl
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.4.2021 um 14:26 schrieb Gibbon:

Den Soto Windmaster und einen Toaks D115 900ml (9cm Höhe) habe ich hier, aber keine kleine Gaskartusche. Die Medium-Kartusche mit 227g ist so hoch, dass der Deckel vom Toaks nicht richtig zu geht. Laut Internet ist die kleine Kartusche ca. 2,5cm niedriger. Der Soto Windmaster hat aber einen Durchmesser am Kopf von 4,5cm (ohne die Topfsützen), ich bezweifle, dass das passt. 

Mit dem Windmaster bin ich bisher sehr zufrieden. Springt auch bei 0 Grad oder stärkerem Wind an. Der Windmaster hat zwei verschiedene Armsysteme für Töpfe, ein größeres mit 4 Armen (26g laut Küchenwaage) und ein kleineres mit 3 Armen (Triflex, 6g laut Küchenwaage). Das 3-Armige musste ich extra dazu kaufen, kann ich aber nur empfehlen. Der D115 Toaks Topf passt genau drauf.

Kocher nach unten ,100er Kartusche kopfüber  und Triflex Topfhalter

passt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.